Schulkreise

Die Klassen treffen sich stufenübergreifend (alle a-Klassen, alle b-Klassen,...)

alle sechs bis acht Wochen zu den sogenannten Schulkreisen im Musiksaal.

Jede Klasse führt auf der im Musiksaal vorhandenen Bühne den anderen

Klassen etwas vor. Ziel ist nicht, eigens zu diesem Anlass eine große

Aufführung vorzubereiten. Vielmehr werden Dinge aus dem laufenden Unterricht

herausgegriffen: zum Beispiel ein Gedicht, das gerade im Deutschunterricht

behandelt wird, ein Bewegungsspiel, ein Lied aus dem Bereich MeNuK, Musik

oder Englisch.

Dabei präsentieren die Kinder Gelerntes, stellen sich selber dar,

überwinden Unsicherheiten und Ängste, gewinnen Selbstbewusstsein und

Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit. Sie hören und schauen anderen

Kindern zu und honorieren deren Leistung.