Eltern

Im Elternbeirat der Schule treffen sich die gewählten Elternvertreter,
um Aktivitäten der Schulgemeinde vorzubereiten, Vorschläge für das
Schulleben zu machen, Probleme der Schulgemeinde anzusprechen
und aktiv bei Veranstaltungen mitzuwirken.
Der Elternbeirat ist ein beratendes Gremium, das seine Ideen und
Anregungen in die Arbeit der Schule mit einbringen kann. Sowohl
für die Gesamtlehrerkonferenz als auch die Schulkonferenz kann der
Elternbeirat Tagesordnungswünsche vorlegen. Der Elternbeirat
entsendet fünf Mitglieder in die Schulkonferenz.

Die Schulkonferenz ist das entscheidende Gremium für alle Belange
der Rosenschule. Hier werden alle Veränderungen und weitergehenden
Beschlüsse diskutiert und gefasst. Die Schulleiterin, der
Elternbeiratsvorsitzende, sechs Vertreter der Gesamtlehrerkonferenz
und fünf Vertreter des Elternbeirats bilden dieses Gremium.

Das Schulleben wird durch zahlreiche Ereignisse bereichert, zu
welchen Eltern als Zuschauer eingeladen, als Helfer aktiv werden
oder selber Aktivitäten organisieren. Bei Schulfesten und
Einschulungsfeiern sind die Eltern für die Bewirtung zuständig.
Diese wird vom Elternbeirat organisiert und durchgeführt,
unterstützt durch weitere Eltern.

Als Begleitpersonen nehmen Eltern an Lerngängen und Ausflügen
teil und unterstützen damit die Lehrerinnen und Lehrer.

Wichtig ist außerdem die Mithilfe der Eltern bei den Bundesjugendspielen
und beim Sport- und Spieletag. Hier werden sämtliche Stationen von
Eltern betreut.

Klassen- und Abschlussfeste werden zum großen Teil von Eltern
organisiert und vorbereitet.

Zu thematischen Elternabenden und Elterninformationsabenden
treffen sich interessierte Eltern, um sich zu bestimmten Themen zu
informieren und auszutauschen.

Für die Nikolausaktion packen Eltern Päckchen für alle Kinder.

Eine Gruppe von Eltern arbeitete bei der Leitbildentwicklung mit
und brachte damit die Anliegen, Wünsche und Ziele der Elternschaft
in diesen Prozess ein.

Eltern arbeiten auch in der Arbeitsgruppe "Ganztagesschule" mit. Diese
Arbeitsgruppe erarbeitet ein Raumkonzept und ein Pädagogisches Konzept
für die Weiterentwicklung der Rosenschule zur Ganztagesschule.