1993 steffenschöni

  "Licht-Pausen"
Heidi Schöni und Karl Steffen interessierten Licht- und Schattenreflexe im Haus. In Licht-Pausen auf lichtempfindlichem Papier  wurden diese eingefangen. Entstanden ist eine räumliche Installation, zwischen Erinnerung und Vorhandenem. Die fest gehaltenden Lichtstimmungen konservierten dabei scheinbar den Faktor Zeit und ebeso Überlagerungen von sich verändernden Schattenbildern.