Ich fordere Forensische Psychiatrie Maßregelvollzug Unterbringung § 81 StPO § 63 StGB abschaffen!

http://kindermord.tk 



  deutscher Mann wird bestraft!      
  deutscher Mann wird kastriert!     
  deutscher Mann wird sterilisiert!  

Band 20

Bestialische Verfolgung Zwangskastration Zwangssterilisation Genitalverstümmelung Folterung Despotie Tyrannei Diktatur Massaker Genozid Völkermord an männliche Prostituierte im Polizeiterrorstaat Deutschland.
(Mein wissenschaftliches Forschungsmaterial für meine  Doktorarbeit-Dissertation Promotion  in den Forschungsgebieten Jura Sozialwesen Psychiatrie/Psychologie. Band 20)

Auf dieser Webseite geht es um zwei Unterbringungsverfahrens in die Forensische Psychiatrie: Jahr 2018 läuft jetzt. Jahr 2016 war abgelehnt abgeschlossen.


Ich fordere Forensische Psychiatrie Maßregelvollzug Unterbringung § 81 StPO § 63 StGB abschaffen!



§ 81 StPO  dient für „kleine Taten“,  § 126a StPO  für „große Taten“?

Petition  Pet 4-18-07-3120-032083,  27.04.2016  vorm Deutschen Bundestag für Abschaffung des § 81 StPO und Forensischer Psychiatrie.

Petition Forensische Psychiatrie abschaffen  -  selbstverständlich abgelehnt


Ich fordere Forensische Psychiatrie Maßregelvollzug Unterbringung § 81 StPO § 63 StGB abschaffen! Die Forensische Psychiatrie die Maßregelvollzug in Deutschland sind moderne fortlaufende aus NAZI-Zeiten Tötungsanstalten Vernichtungsanstalten Folternanstalten die modernisierten Konzentrationslagers Auschwitz die Lepra-Kolonien! „Psychisch Kranke“ werden dort streng geheim gezielt getötet vernichtet! Die Insassen werden vom Sicherheitsdienst erwürgt, aber danach wird es als Selbstmord inszeniert. Insassen werden vom Sicherheitsdienst erstickt, aber danach stecken in die Leiche/Kehle ein Stück des Essenrests. Insassen werden in Kälte/Winter in Bade bei geöffnetem Fenster tagtäglich stundenlang fixiert gehalten und mit Wasser übergossen, sie bekommen Lungenentzündung und sterben daran. Insassen werden vom Sicherheitsdienst bewusstlos auf den Kopf geschlagen, aber danach im Krankenhaus/Notarzt mit Spritzen ins Koma versetzt und später von Ärzten restgetötet, nicht überlebt, Organen entnommen, als ob er sich mit dem Kopf gegen die Wand selbst geschlagen hätte. Es existieren absolut keine statistischen Daten Angaben offiziellen Nachfragen Untersuchungen über Forensische Psychiatrien. Dort ist alles absolut verschlossen streng geheim "Schweigepflicht Datenschutz". Tötung von „psychisch Kranken“ ist in deutsch-arischer menschenverachtender Mentalität Kultur tief genetisch verwurzelt, angeboren!


Wikipedia schreibt gleiches:  „Diese Einrichtungen sind von der Außenwelt abgeschirmte Folterhöllen. Es geht hier nicht um Hilfe, es geht hier nicht um Behandlung, es geht hier nicht um Therapie, sondern es geht um Missbrauch und Ausbeutung Abhängiger, durch private Kliniken. Es geht um Macht und Profit, mit Hilfe von Sklaverei und Menschenhandel. Hier herrschen aufgrund des Naziparagrafen § 63 StGB, und aufgrund fehlender Kontrollen in diesem rechtsfreien Raum, Gewalt, Willkür, Freiheitsberaubung, Einsperren im Zimmer, Isolation, Zwangsfixierung, Zwangsmedikation. Es ändert sich erst etwas, wenn dieser § 63 StGB endlich abgeschafft wird. Abgeschafft und nicht reformiert, denn jede Reform ist nur Kosmetik durch diejenigen, die gegen diese Auswüchse bisher nichts gemacht haben. Wir brauchen einen Paradigmenwechsel.[14]
Wenn verminderte Schuldfähigkeit oder gar Schuldunfähigkeit attestiert wird, folgt die Einweisung in die Psychiatrie fast automatisch.[11]“ 


Ich habe gegen die Bundesrepublik Deutschland meine Strafanzeige vorm Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag wegen Völkermord Verbrechen gegen die Menschlichkeit wegen Massenvernichtung Massentötung von „hochgefährlichen psychisch Kranken“ in deutschen Psychiatrien erstattet. (nach Erhalten des Aktenzeichen veröffentliche ich es hier)

14.08.2014 Rede von Ilona Haslbauer. Forensische Psychiatrie § 81 StPO § 63 StGB abschaffen!



PsychischkrankeTötungIndustrie hat so kolossale Formen angenommen, so dass der Staat dafür zwei Strafparagrafen behält und pflegt hunderte Maßregelvollzuge. In Deutschland sitzen mehr „psychisch kranke Straftäter“ nach §§ 81, 126a StPO, § 63 StGB in den Psychiatrien  250.000,  als "normale" Straftäter in Gefängnissen 75.000. Staat muss die Zahl der Plätzen in den Forensischen Psychiatrien/Maßregelvollzuge für das gesamte Deutschland höchstens 3.000 Plätze festlegen. Strafgerichte dürfen nur in dieser für sie gesetzlich festgelegten Zahl variieren.


In Deutschland sitzen auch weitere 300.000 "psychisch Kranke" in geschlossenen Psychiatrien nach  Psychisch-Kranken-Gesetzen der Bundesländern. Somit in Deutschland sind jede Zeit über 250.000 nach StPO und 300.000 nach Psychisch-Kranken-Gesetz weg gesperrt.


Wann Ermittlungsbehörden einen „Beschuldigten“ als unzurechnungsfähig selbst erklären, reden sie mit ihm danach gar nicht! Verachten ihn, behandeln ihn wie ein Gegenstand, weil alles was aus seinem Mund raus geht, sei geisteskranke Scheiße! Mit Scheiße kontaktiert die Deutsche Polizei nicht! Deutsche Polizisten  "erklären selbst einen Menschen für psychisch Krank"  und danach sperren ihn wieder und wieder in der Psychiatrie, weil er  "psychisch Krank sei"  und gehöre damit automatisch in der Psychiatrie weggesperrt sein in alle Ewigkeiten!


Die Staatsanwaltschaft Köln beschwert sich „Seitens der  Staatsanwaltschaft  wäre dann eine Vielzahl von Ermittlungen wieder aufzunehmen und anzuklagen“.  Jetzt kann die Staatsanwaltschaft meine Person ohne Anklageerhebung einfach so und leicht wegsperren. Wenn aber meine Person nicht in Forensischer Psychiatrie weggesperrt sein würde, müsste dann die Staatsanwaltschaft das Strafverfahren gegen mich in vollem gesetzlichem Umfang durchführen? 


Einen nach §81 StPO  "gemeingefährlichen psychisch kranken Beschuldigten"  ohne Anklageerhebung ohne einzige Durchführung von zahlreichen Ermittlungshandlungen lebenslänglich weg zu sperren, ist mehr einfacher, als für ihn eine nach Recht und Gesetzen Strafermittlung mit Beweissammlungen durchzuführen. Die Unterbringung nach §81 StPO i.V.m. §63 StGB sind zeitlich  unbegrenzt   lebenslänglichDie Unterbringungskosten in der Psychiatrie sind 300 EURO pro ein Tag.


Im Fall  Gustl Mollath  wurde in mehreren Medien genannt  "In Bayern sind nach §63 StGB 30.000 hochgefährliche psychisch kranke Straftäter untergebracht".  Wenn jedes Bundesland nur 10000 hätte, wäre dann die gesamte Zahl 160000 Menschen. Googeln sie  Zwangseinweisung in die Psychiatrie  bekommen sie zig Tausende Videos Artikeln über massenhafte ungerechte Zwangseinweisungen in die Psychiatrien nur für   Querulant-2   Stalking   Alkoholiker   EhelicherStreit   Exhibitionist   Geschwindigkeitsüberschreitung   Beleidigung   Forenäußerung   ZahnpasteDiebstahl.

Menschen, die andere Meinung haben, sind Geisteskrank! Das gilt als  "Gefährdung der öffentlichen Sicherheit".  Die Irrenanstalten in der Bundesrepublik Deutschland dienen in erster Linie der politischen Verfolgung Oppositioneller Andersdenkender Querköpfe Widersprechenden. Wer Maul aufmacht, landet in Irrenanstalt! Maul halten und gehorchen! Psychisch Kranke und geistig Behinderte als Belästigung und Zumutung zu bezeichnen, ist Verachtung und massive Verletzung der Würde dieser Menschen. Mit gleicher Doktrin wurden zwei Millionen geistig Behinderte vergast, weil sie auch eine Belästigung für das „großzügige“ deutsche Volk waren!

Menschen werden mit Fingerschnippen als psychisch Krank erklärt und danach jagt der Staat sie wie gefährliche Bestien. Polizisten erschießen psychisch Kranke auf der Stelle. Die Gerichte sperren psychisch Kranke in Forensischer Psychiatrie/Maßregelvollzug sofort weg. Ein psychisch Kranker in Deutschland zu sein, bedeutet ein Toter zu sein. Kommt alle man her! Schlagt zu! Zugriff! Ein Geisteskranker! Ein Irre! Vernichtet Irren! Die Würde des Geisteskranken war bei allen Deutschen immer angetastet! Geisteskranke verfügen in eurem deutschen „Rechtsstaat“ gar keine Würde! Geisteskranke seien würdelose Mistgeburte stinkender Abschaum Kakerlaken Ungeziefer Bazillen zum Ausräuchern zum Säubern zum Vergasen zum Vernichten! Deutsche müssen uns Geisteskranken weiter vergasen! Psychisch Kranke sterben in Deutschland niemals am Alterungsprozess selbst!

Der Fall Michael Perez - Verloren in der Psychiatrie, Jahr 2018

https://www.youtube.com/watch?v=0Fg7ja9xD44   https://www.swr.de/betrifft/michael-perez-forensische-psychatrie-betrifft/-/id=98466/did=21740370/nid=98466/1dt4d50/index.html 

Psychisch Kranke darf man immer unbestraft zusammenschlagen. Wenn Geisteskranke die Polizei ruft oder Anzeige erstattet, kann man immer sagen: Ah! Er lügt, er spinnt, hört ihm nicht zu, er sei Geisteskrank! Niemand hat ihn geschlagen! Er hat sich selbst mit dem Kopf gegen Wand/Asphalt geschlagen! Alles was er sagt, sind Lügen Wahnvorstellung Spinnerei! Alles was ein psychisch Kranker sagt, wird gegen ihn verwendet! Und so bleiben die Schläger-Banditen unbestraft am Spaß, weil menschenverachtende deutsche Polizei und Gerichte alle Geisteskranken automatisch für Spinnen und belästigende Scheiße halten!

In Deutschland existieren sogar PsychiatrieErfahrene Verbände!  https://www.patverfue.de/herausgeber   https://www.patverfue.de 

In Russland (Sowjetunion) existiert berühmter menschenverachtender Strafparagraf  Rowdytum-Ordnungswidrigkeit.  Forensische Psychiatrie in Deutschland erfüllt absolut gleiche Funktion wie russische aber mit noch schlimmerem lebenslänglichem "Strafmaß". Deutschland ist gar nicht besser als Russland, sind beide Scheißländer. Das Grundgesetz ist eine faschistoide KZ-Verordnung, wie man Menschen ohne Anklageerhebung in den Forensischen Psychiatrien Maßregelvollzuge für lebenslänglich wegsperrt. Deutschland ist die größte bestialischste menschenverachtende psychiatrische Anstalt in der Welt. Deutschland ist die logische Fortsetzung von Nordkorea Kambodscha aber in Europa!

Christentum bedeutet Kinderfickertum! Christen sind Kinderficker Päderasten Pädophiler! Christen locken die Kinder ein und ficken sie! Christen machen Sex mit Kindern! Christen gebären Kinder, um sie zu ficken!   mehr 

Weggesperrt und vergessen - Psychiatrieopfer in Deutschland

Wie psychisch Gesunde zu Kranken gemacht werden durch Psychiatrisierung der Gesellschaft

"Psychiatrisierung der Gesellschaft" ist kein Problem. Das Problem liegt darin, dass diese "psychisch Kranke" als "gemeingefährliche Straftäter" in der Forensischen Psychiatrie im Maßregelvollzug lebenslänglich weggesperrt werden und werden von der Polizei gnadenlos erschossen!





Jahr 2018   Vergewaltigung meiner Person von 7 Polizeibeamtern in der Zelle
Ich bin halbweibliche transsexuelle Prostituierte. Ich bin kein Mann. Am 16.04.2017 habe ich am Neumarkt wie gewöhnlich prostituiert, wurde von Polizei verhaftet, hat gegen mich sofort ein Strafverfahren Az.: 601000-104816-17/6, 961 Js 1415/17 StA Köln wegen Exhibitionismus eingeleitet, aber gegen mich keine einzige Strafanzeige eingegangen war. Im Oktober 2017 hat Polizei Köln dieses Strafverfahren eingestellt und hat mich und das Verwaltungsgericht Köln am 05.12.2017 und am 29.01.2018 darüber amtlich informiert. Wenn das Strafverfahren eingestellt ist, dann gibt es kein Strafverfahren und kein Beschuldigte. Ich bin somit seit Oktober 2017 keine Beschuldigte! Aber Staatsanwaltschaft Köln und Landgericht Köln 103 AR 21/17 versuchen dennoch mich nach § 81 StPO wegzusperren, obwohl ich keine Beschuldigte bin, obwohl gegen mich keine Strafanzeige und kein Ermittlungsverfahren ermittelt wird. Polizeibeamter haben mich in diesem Tag in Untersuchungshaft in der Zelle in Gruppe vergewaltigt.







Befangenheitsantrag - 2 - 3 - 4 - 5 

Exploration  2  3  4  5  6  7  8 


















https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_Exploration4.png  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_Exploration4a.png  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_Exploration2.png  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_Exploration3.png  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_BVerfG-2BvQ21-18.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_Begutachtung2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_Begutachtung2a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_Begutachtung2b.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17c.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17b.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17a.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_eingestellt_Polizei6.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_eingestellt_Polizei5.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_eingestellt_Polizei4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_eingestellt_Polizei3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_eingestellt_Polizei2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_eingestellt_Polizei.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht-539Gs171-17_Anwalt_Issel_Beschwerde_OLG2Ws84-18c.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17_Unterbringung_eingestellt_Conzen.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht-539Gs171-17_Anwalt_Issel_Beschwerde_OLG2Ws84-18b.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht-539Gs171-17_Anwalt_Issel_Beschwerde_OLG2Ws84-18a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht-539Gs171-17_Anwalt_Issel_Beschwerde_OLG2Ws84-18.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht_539Gs171-17_Anwalt_Issel_LG-Beschwerde3.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht_539Gs171-17_Anwalt_Issel_LG-Beschwerde2a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht_539Gs171-17_Anwalt_Issel_LG-Beschwerde.jpg    https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Landgericht-103AR21-17.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht_539Gs171-17_Anwalt_Issel3a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht_539Gs171-17_Anwalt_Issel2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Amtsgericht_539Gs171-17_Anwalt_Issel.jpg 




Jahr 2016   ich war freigesprochen, beendet. Meine Strafverfolgung von Staatsanwälten und Beamten wegen Verfolgung meiner Unschuldigen Person ließ OLG Köln auch nicht zu.

Oberlandesgericht Köln 2 Ws 405/16, 06.07.2016 und Landgericht 103 AR 30/15 haben den Antrag-Verfügung der Staatsanwaltschaft Köln 121 Js 410/15 unisono zurückgewiesen. Meine Person ist somit freigesprochen.


Augenblick, wann die bestialischen Staatsanwaltschaft Köln und Kripo-Köln und Gesundheitsamt Köln gegen mich Wissenschaftler Paul Wolf Horststr.6 Köln den Antrag-Verfügung 121 Js 410/15 erlassen haben nach Prinzip, wir schmeißen so viel Dreck auf Paul Wolf, etwas hängen bleibt!

http://img01.lachschon.de/images/88398_geysirschiss.jpg       https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Hetze_gegen_penisgenozid2.jpg 



http://www.sta-koeln.nrw.de/beh_layout/beh_images_zentral/beh_logo.png          Leitender Oberstaatsanwalt a.D. der Staatsanwaltschaft Köln  Jakob Klaas 


http://www.gsta-koeln.nrw.de/beh_layout/beh_images_zentral/beh_logo.png       https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Auchter-Mainz_Elisabeth.jpg   Generalstaatsanwältin a.D. der Generalstaatsanwaltschaft Köln  Elisabeth Auchter-Mainz 


https://koeln.polizei.nrw/sites/default/files/2016-11/Polizeilogo_Koeln.png       https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Leitender%20Kriminaldirektor%20Faschist%20Norbert%20Wagner.jpg   Leitender Kriminaldirektor a.D. des Polizeipräsidiums Köln  Norbert Wagner 


http://www.infokom.lvr.de/media/medien_iri/medien/logos_siegel/Stadt_Koeln_Logo.png   https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b2/Gesundheitsamt_K%C3%B6ln_%282950-52%29.jpg/1024px-Gesundheitsamt_K%C3%B6ln_%282950-52%29.jpg   http://www.stadt-koeln.de/mediaasset/bilder/gesundheit/dr-bunte-opt.jpeg    Amtsleiterin-NAZI-KZ-Ärztin des Gesundheitsamtes Köln  Anne Bunte 


Staatenlose Mongolen ohne Anklage vor dem Strafgericht zu stellen und weg zu sperren, ist Faschismus!  http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/068/1806880.pdf 



Weil ich mit mehreren Petitionen und Verfassungsbeschwerden die  Abschaffung § 183 StGB  und  Einbürgerung  forderehaben die Staatsanwaltschaft und   Gesundheitsamt   2   verfügt, meine Person nach  §63 StGB , §81 StPO  im Maßregelvollzug weg zu sperren:  „Paul Wolf wolle die Deutschen mit mehreren  Atombomben  und mit Zyklon-B vernichten. Paul Wolf sei  Kannibale  und habe in Köln 318 Kinder vergewaltigt erwürgt und aufgefressen und mache von Kinderleichen  kannibalische Orgien. Paul Wolf werfe Kinder vom  Kölner Dom. Paul Wolf werfe Kinder im Kölner Zoo den wilden Tieren. Paul Wolf werfe Kinder an die Hochspannungsleitung. Paul Wolf werfe Kinder aus Flugzeug ins kochende Vulkanlava„  (aus geisteskranker "Verfügung" der  Staatsanwältin Odendahl).










Lassen sie sich niemals von einem egal welchem Psychiater, sich begutachten lassen! NIEMALS! Sie sind dazu nicht verpflichtet! Das ist nicht ihr Problem! Auf keinen Fall treffen sie sich mit dem Psychiater keine einzige Sekunde. Keine einzige Sekunde! Psychiater sagt sofort, er sei gefährlich und das war`s! Solange Psychiater mit ihnen keinen Augenkontakt gehabt hat, darf er psychiatrisches Gutachten nicht erlassen!  "Begutachtung nach Aktenlage"  gibt es seit 2012-MollathFall nicht, ist rechtlich ungültig unwirksam! Solange kein Psychiatrisches Gutachten vorliegt, darf das Gericht sie nicht einweisen, bleiben sie frei!
Forensische Psychiatrie gibt es jetzt nur für Straftaten ab 5-Jahre Knast! Wenn ihre Handlung 5-Jahre Knast verspreche, dann müssen sie in die Forensik, dann darf das Gericht sie zwangsweise nach §126a StPO einweisen. Alles was unter 5-Jahre ist nicht für Forensik, müssen sie dann einfach frei bleiben! Forensik gilt nur für äußerst erhebliche gefährliche Straftaten! §81 StPO wurde damit faktisch abgeschafft ausgesetzt überflüssig!
https://www.youtube.com/watch?v=ZrMf2Za0888 


Beschwerde OLG Köln3 - Bezeichnung als "Angeklagter" ist  offensichtliches Schreibversehen 
Beschwerde OLG Köln2 
Beschwerde OLG Köln 











Politische Verfolgung von Wissenschaftlern 


Im § 81 StPO geht es nur um gesundheitliche Vorsorgeuntersuchung. Ich will mich aber ärztlich nicht untersuchen lassen. Das ist mein Körper. Mein Körper hat oberste Priorität. Ich brauche mir keinen Arzt und keine ärztliche Vorsorgeuntersuchung. Ich fühle mich gesundheitlich ganz wohl, ich bin kerngesund und deshalb Verpisst euch alle von mir! Nein heißt Nein! Was ist es für zwangsweise gesundheitliche ärztliche Untersuchung-Begutachtung hinter Gittern per Strafgesetzbuch per Haftbefehl per polizeilich-gerichtlichen Zwang?

Prostituieren hinter Frau Selbstaufnahme beim Prostituieren Bereich Suevenstraße Köln März 2015 Prostituierter Paul Wolf Horststr 6 Köln 51063



Pornos aus Jahren 1810





Petition  Pet 4-18-07-3120-032083  vor dem Deutschen Bundestag. Abgelehnt

https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Bundestag_Pet-4-18-07-3120-032083_Paragraf-81-StPO_Forensische_Psychiatrie_abschaffen4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Bundestag_Pet-4-18-07-3120-032083_Paragraf-81-StPO_Forensische_Psychiatrie_abschaffen4a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Bundestag_Pet-4-18-07-3120-032083_Paragraf-81-StPO_Forensische_Psychiatrie_abschaffen3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Bundestag_Pet-4-18-07-3120-032083_Paragraf-81-StPO_Forensische_Psychiatrie_abschaffen2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Bundestag_Pet_4-18-07-3120-032083_Petition_Paragraf_81_StPO_Forensische_Psychiatrie_abschaffen2.jpg 



Beschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Sie schweigen, reagieren gar nichts.

https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR2.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR5.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR6.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR7.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR8.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR8.jpghttps://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR9.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR10.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR11.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR12.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR13.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_Klageerzwingungsverfahren_III-1Ws616-6-_Verfassungsbeschwerde2BvR528-16_EGMR14.jpg 



https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Staatsanwaltin_Odendahl_Strafanzeige_Forensik_Wiederaufnahme_OLG_Antrag5.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Staatsanwaltin_Odendahl_Strafanzeige_Forensik_Wiederaufnahme_OLG_Antrag4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Staatsanwaltin_Odendahl_Strafanzeige_Forensik_Wiederaufnahme_OLG_Antrag3.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_Staatsanwaltin_Odendahl_Strafanzeige_Forensik_Wiederaufnahme_OLG_Antrag2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_416-Verfassungsbeschwerde_2BvR2651-16_OLG_Koeln_7-W-59-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_416-Verfassungsbeschwerde_2BvR2651-16_OLG_Koeln_7-W-59-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_416-Verfassungsbeschwerde_2BvR2651-16_OLG_Koeln_7-W-59-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/BZRG_Forensik_Paul_Wolf_Horststr6_Koeln51063_Exhibitionist_Paederast_Paedophil_Voyeurist_Nekrophil_Paraphil.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_416-Verfassungsbeschwerde_2BvR2651-16_OLG_Koeln_7-W-59-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik.jpg  
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik11.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik10.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_7-W-59-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik_416-Verfassungsbeschwerde.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik8.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik9.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik6.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik7.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik5.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_5-O-316-16_Klage_Schmerzensgeld_Forensik4.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2BvQ28-16_BVerfG-399_Einstweilige_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2BvQ28-16_BVerfG-399_Einstweilige_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2BvQ28-16_BVerfG-399_Einstweilige_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2BvQ28-16_BVerfG-399_Einstweilige_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde2.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde5.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde6.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Marc%20Donay%20Rechtsanwalt2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Marc%20Donay%20Rechtsanwalt3.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Marc%20Donay%20Rechtsanwalt.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln5.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln6.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln7.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln8.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss_StA2a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss_StA3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss_StA4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss_StA5.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss_StA6.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss_StA.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss2a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss5.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss6.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss7.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss8.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss9.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss10.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss11.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Beschluss.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvR%20527-16b.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvR%20527-16c.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvR%20527-16a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvR%20528-16.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvR%20527-16.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%202%20Ws%20129-16%20Richter%20Koefers%20Befangenheit5a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%202%20Ws%20129-16%20Richter%20Koefers%20Befangenheit6a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%202%20Ws%20129-16%20Richter%20Koefers%20Befangenheit1a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%202%20Ws%20129-16%20Richter%20Koefers%20Befangenheit2a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%202%20Ws%20129-16%20Richter%20Koefers%20Befangenheit3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%202%20Ws%20129-16%20Richter%20Koefers%20Befangenheit4a.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%20Klageerzwingungsverfahren%20III-1%20Ws%20616%20-%206%20-.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/OLG%20K%C3%B6ln%20Klageerzwingungsverfahren%20III-1%20Ws%20616%20-%206%20-a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit6.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit7.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit8.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit4.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15_Befangenheit5.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvQ%2052-15b.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvQ%2052-15c.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvQ%2052-15a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2%20BvQ%2052-15.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/GenStaatsanw%2053%20Zs%20570-15%20Strafanzeige%20Wiederaufnahme2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/GenStaatsanw%2053%20Zs%20570-15%20Strafanzeige%20Wiederaufnahme3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/GenStaatsanw%2053%20Zs%20570-15%20Strafanzeige%20Wiederaufnahme.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Odendahl%20168%20Js%20201-15.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Odendahl%20168%20Js%20201-15a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Strafanzeige%2029.06.2015%20Zusammengeschlagen%20Ram%C3%BCnke2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Strafanzeige%2029.06.2015%20Zusammengeschlagen%20Ram%C3%BCnke.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Strafanzeige%2029.06.2015%20Zusammengeschlagen%20Ram%C3%BCnke%20Vernehmung.jpg  https://sites.google.com/site/penisgenozid15/home/_Verfassungsbeschwerde_2BvR1613-15_gegen_%C2%A7183_StGB_Exhibitionistische_Handlungen7.jpg  https://sites.google.com/site/penisgenozid15/home/_Verfassungsbeschwerde_2BvR1613-15_gegen_%C2%A7183_StGB_Exhibitionistische_Handlungen8.jpg 
https://sites.google.com/site/penisgenozid15/home/BVerfG%20Einstweilige%20Landgericht%20103%20AR%2030-15-2%20Staatsanwalt%20Karlsruhe.jpg  https://sites.google.com/site/penisgenozid15/home/BVerfG%20Einstweilige%20Landgericht%20103%20AR%2030-15-2%20Staatsanwalt%20Karlsruhe2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15%20Rechtsanwalt2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15%20Dolmetscher3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15%20Dolmetscher2.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15%20Frist2.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15%20Frist3.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/LG%20Forensik%20103%20AR%2030-15.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15c.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15d.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15e.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15f.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15g.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15h.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15i.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15j.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15k.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15l.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15m.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15n.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15o.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15p.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15q.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15r.jpg 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15s.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15t.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15u.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/LG%20Forensik%20103%20AR%2030-15a.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/LG%20Forensik%20103%20AR%2030-15b.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/5%20Milliarden.jpg 

Polizeiliche „Arbeit“ besteht darin, Polizisten recherchieren in Google-Suchmaschine und danach sperren Menschen in der Psychiatrie! Die ganze "polizeilich gewonnene Information" in diesem bestialischen Antrag der Staatsanwaltschaft Köln 121 Js 410/15 besteht 100% aus den Internetinformationen!

Im Internet existieren 4,54-Milliarden Webseiten  Einmal Internet ausdrucken = 136 Milliarden Blätter.  Diese Staatsanwältin-Psychopathin Odendahl fand darin irgendwelchen Scheiß und drückte ihn aus und bezeichnete diese ausgedrückten Papieren als  Ermittlungsakte-Strafermittlung-Verfügung 121 Js 410/15 gegen Beschuldigten Paul Wolf  und reichte sie ohne Anklageerhebung und ohne absolut gar nicht an Landgericht ein und das wäre schon genug, damit einen Menschen in der Forensischen Psychiatrie im Maßregelvollzug lebenslänglich weg zu sperren?

Internet ist Fluch für "psychisch Kranke" und Segen für geisteskranke deutsche Polizei!




DIE LINKE.  fordert Abschaffung §§ 183, 183a StGB  Drucksache 18/7719   28.04.2016   KomissionStrafrecht2016-2-3-4-5-6-7-8   Das Strafrecht hat eine ultima ratio Funktion. Die exhibitionistische Handlung ist als   nicht sozialadäquate   Handlung im Ordnungswidrigkeitenrecht besser aufgehoben. Eine exhibitionistische Handlung ist im Regelfall nicht mit einem Eindringen in den Intimbereich einer anderen Person verbunden.  Erste seit 1973 Parlamentarische Forderung nach Abschaffung.
Reformkommission empfiehlt vollständige Streichung §§ 183, 183a StGB.   Herunterladen-2-3-4 




Es sind einige Bescheide. Insgesamt dürfte die Zahl solcher Bescheide 250-300 sein. Es existieren über mich nach 30 Lebensjahren nur solche Papieren-Bescheide, die Unisono besagen, Paul Wolf sei absolut geisteskrank! Er sei kein Mensch! Er sei ein Tier eine Bestie eine Kakerlake eine Bazille!
https://f443a084-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde4.jpg  https://f443a084-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde5.jpg  https://f443a084-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/politischeverfolgung/home/_OLG_Koeln_2Ws405-16_Forensik_Beschwerde6.jpg  https://f443a084-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/politischeverfolgung/home/_LG_Koeln_Forensik_103-AR-30-15d.jpg  https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/2_BvR_528-16_Verfolgung_Unschuldiger_344_StGB_Paul_Wolf_Horststr.6_Koeln5.jpg 
https://f6e59efa-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid15/home/_Verfassungsbeschwerde_2BvR1613-15_gegen_183_StGB_Exhibitionistische_Handlungen4.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Bundesamt%20f%C3%BCr%20Justiz%20Voksverhetzung.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Bundesamt%20f%C3%BCr%20Justiz%20Pornoschriften3.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Bundesamt%20f%C3%BCr%20Justiz%20Pornoschriften2.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Bundesamt%20f%C3%BCr%20Justiz%20Pornoschriften.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/BZRG%20Ddorf.jpg 
https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Bundesamt%20Justiz%20Titel.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Bundesamt%20f%C3%BCr%20Justiz%20121%20Js%20750-08.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Bundesamt%20Justiz%2083Js663-09.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Sta168%20Js%2087-09.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Polizei%20Maske.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/Polizei%20Maske2.jpg 
https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/OVGBeschluss2033.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/OVGBeschluss2033-2.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/OVGBeschluss19E38.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/OVGBeschluss19E38-2.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/OVGBeschluss.jpg  https://92bc32d5-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/penisgenozid16/home/OVGBeschluss2.jpg 




BVerfG 1 BvR 184/13, 23.03.2016  Der Anordnung einer Betreuung muss eine persönliche Anhörung vorausgehen 

BGH XII ZB 481/12, 21.11.2013  Eine Betreuung ist regelmäßig nicht erforderlich, wenn der Betroffene noch in der Lage ist, jemanden mit der Wahrnehmung seiner Angelegenheiten zu beauftragen 
https://sites.google.com/site/politischeverfolgung/home/Anordnung%20einer%20Betreuung%20Anh%C3%B6rung.jpg  https://b8ebf048-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/einbuergerungbehinderte4/home/Betreuung%20nicht%20erforderlich%20-%20xii_zb_481-12.jpg 

Persönlichkeitsstörung bei Menschen mit Migrationshintergrund ist nicht möglich! Nahlah Saimeh Forensische Psychiaterin

Landgericht Köln hat am 17.07.2018, Az. 5 O 182/16 verurteilt, einem von einem deutschen Psychiater falsch begutachtenden Ausländer Nenad Mihailovic das Schmerzensgeld auszahlen, weil kein deutscher Psychiater diesen Ausländer begutachten durfte. Der deutsche Psychiater hat diesen Ausländer ungerecht unprofessionell mit Deutschen verglichen und ihn einfach automatisch für dumm erklärt! Weil er jahrelang zu Unrecht auf eine Schule für geistig Behinderte gehen musste, steht einem früheren Förderschüler Schadensersatz zu.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/landgericht-koeln-schadensersatz-fuer-ex-foerderschueler-a-1218841.html 
https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lg-koeln-5o18216-amtspflichtverletzung-beschulung-foerderschule-entschaedigung-nrw/ 

Auseinandersetzungen sind kein Zeichen der Schwäche oder geistiger Störung, sondern Zeichen der Vitalität! Konfuzius. 
Um an die Quelle zu gelangen, muss man gegen den Strom schwimmen. Konfuzius.
Aber bei geistig degeneriertem deutschem Volk gilt es kulturell umgekehrt, solche Menschen seien geisteskrank, weil er nicht die Klappe hält! Bei Deutschen gilt goldenes Regel  Klappe halten!
Menschen, die andere Meinung haben, sind Geisteskrank! 
Und diese geistig degenerierte Deutsche wollen noch meine mongolische Psyche begutachten?

Mordfantasien alleine rechtfertigen nicht die Unterbringung in die Forensische Psychiatrie § 81 StPO - http://kindermord.tk

Würden sie bitte mein Leben vor geisteskranker jüdisch-christlich-radikaler bestialischer Kölnischer Justiz beschützen! "Psychisch Kranke" ohne Anklage vor dem Strafgericht zu stellen, ist Faschismus!





Damit die Trefferquote in Suchmaschine erhöhen, habe ich vier gleiche Webseiten auf vier verschiedenen Google-Accounts eingerichtet. Somit ist diese Thematik verewigt!




Medien herum dieses Thema:


Diesen "Spanner" haben zu mindestens 12 Jahre Forensischer Psychiatrie völlig ungesetzlich für nichts "verurteilt", weg gesperrt! Er hat die Frauen Ärsche Beine aus Entfernung aufs Video heimlich aufgenommen und dabei heimlich onaniert. Nicht ganz nah unterm Rock! Er ging auch hinter Frauen und nahm Körper Ärsche Beine von Hinten aus Entfernung aufs Video. Keine einzige "Opfer-Frau" hat es bemerkt mitbekommen, hatte keine Ahnung davon! Frauen aus dem Video wurden nur danach gesucht festgestellt und Polizei hat ihnen danach alles erzählt und Videos gezeigt. Frauen sagten "Ach so! Ja, Ja, da bin ich!" aus. Nur danach haben Frauen auf Bitte-Hetze von Polizei Strafanzeigen erstattet, obwohl sie selbst davon gar nicht wussten! Über 300 solche heimlichen Videos wurden sichergestellt.
§ 184 h StGB  schreibt schwarz auf weiß:  2. sexuelle Handlungen vor einer anderen Person nur solche, die vor einer anderen Person vorgenommen werden, die den Vorgang wahrnimmt.  Keine einzige Frau hat es überhaupt bemerkt! Dann hat es überhaupt keine strafbare Tat gegeben! Sie durften ihn gar nicht vor dem Strafgericht stellen!
Weil "Spannen Upskirting" Frauen auf Video aufnehmen nicht strafbar ist, er hat somit gegen keine Strafgesetze verbrochen, dann haben ihn in Hand umdrehen als "psychisch Krank" erklärt und gegen ihn nach §81 StPO eine Unterbringung in die Forensische Psychiatrie eingeleitet, als ob er "gefährlich" wäre, obwohl er gar nichts strafbares gemacht hat! "Psychiater" hat ihn als "gefährlich prognostiziert" erklärt und ihn haben als "gefährlichen psychisch Kranken" in der Forensischen Psychiatrie für wenigstens 12 Jahre weggesperrt, obwohl er gegen keine Strafgesetze verbrochen hat, keine Straftaten! Polizisten Staatsanwälte Richter haben sich wegen Rechtsbeugung Aktenmanipulation Verfolgung Unschuldiger strafbar gemacht! Das ist FASCHISMUS!
Hier ist Beispiel für solche harmlose nicht strafbare Videoaufnahmen:  https://de.xhamster.com/users/normalgirls/videos 

Zwangsweise chemische Kastration von Sexualstraftätern in Deutschland Kastrationsgesetz (KastrG)

https://www.youtube.com/watch?v=eiOujV-asHQ    https://drive.google.com/file/d/1nan_ADB1Nr2624MCXpKlsfQTGOXT2ru0/view    2 

Gustl Mollath will gegen Bayern klagen

Wegsperren für Immer?  Toller Film! Was ist das Gefährlichkeit?










Meine weiteren geistesgestörten autistischen Aktivitäten:





http://www.plaudern.de/a.prg?nap=2330   Gästebuch 


E-Kontakt:  penisgenozid1@gmail.com    pg12    einbh1    einbh2


   September  2018


Besucher seit 18.06.2011
Besucherzaehler 

Nach Sperrung eröffne ich in 20 Minuten gleiche. "Gesperrt" bedeutet lediglich "nicht öffentlich". Webseite bleibt im Editor 100% unbeschädigt. Ich bearbeite sie weiter. Ich kopiere "Gesperrte" eins zu eins in die Neue, dafür gibt es Funktion "Seite kopieren". Jede "gesperrte" Webseite lässt sich unendlich kapieren. Google löscht nicht Webseiten, weil es geistiges Eigentum des Betreibers ist.