Kinder sind zukünftige Kinderficker! Kinder sind zukünftige Mörder! Kinder sind zukünftige Adolf Hitler!

Webseiten zum Herunterladen:    Band1-2-3    Band2-2-3    Band3-2-3    Band4-2-3    Band5-2    Band6-2-3-4 

http://penisgenozid.tk 

http://kindermord.tk 

http://sites.google.com/site/keinexhibitionismus1 -  Band 1

http://sites.google.com/site/penisgenozid18  -  Band 2

http://sites.google.com/site/penisgenozid14  -  Band 3

http://sites.google.com/site/penisgenozid11  -  Band 4

http://sites.google.com/site/liebeab12  -  Band 5

http://sites.google.com/site/kindermord1  -  Band 6  (nominiert zum Nobelpreis)

http://sites.google.com/site/penisgenozid15  -  Band 7

http://sites.google.com/site/penisgenozid1  -  Band 8

http://sites.google.com/site/exhibitionistenholocaust2  -  Band 9

http://sites.google.com/site/exhibitionistenholocaust3  -  Band 10

http://sites.google.com/site/penisgenozid16  -  Band 11

http://sites.google.com/site/liebefuerbehinderten  -  Band 12

http://sites.google.com/site/keinbeischlaf  -  Band 13

http://sites.google.com/site/betreuungsliebe  -  Band 14

http://sites.google.com/site/keineprostitution  -  Band 15

http://sites.google.com/site/liebemittieren  -  Band 16

http://sites.google.com/site/keinevergewaltigung  -  Band 17

http://sites.google.com/site/rassenmischungstheorie4  -  Band 18

http://sites.google.com/site/kinderonanieren  -  Band 19

Forensische Psychiatrie für meine Person  -  Band 20

http://sites.google.com/site/einbuergerungbehinderte5  -  Band 21

Politische Verfolgung an meine Person  - 2 - 3 - 4 

Mordverjährung 

Webseiten werden mal gesperrt, aber nach ein Paar Wochen wieder entsperrt.

  deutscher Mann wird bestraft!      

  deutscher Mann wird kastriert!     

  deutscher Mann wird sterilisiert!  

Band 2

Bestialische Verfolgung Zwangskastration Zwangssterilisation Genitalverstümmelung Folterung Despotie Tyrannei Diktatur Massaker Genozid Völkermord an männliche Prostituierte im Polizeiterrorstaat Deutschland.

(Meine wisssenschaftliche Forschungsarbeit Habilitation in Forschungsgebieten Rechtswissenschaft Wirtschaftswissenschaft Sozialwissenschaften Psychiatrie/Psychologie. Band 2)

Zig-Tausende verurteilte kastrierte Kinder-Jungen-Exhibitionisten in Deutschland! Die Artikeln habe ich zusätzlich in PDF-Datei gespeichert. In Link-Adresse können sie den Obersatz des ursprünglichen Artikels lesen.

https://drive.google.com/file/d/1mGMVrSxhy8VcGaXfZvxQ1D34KqWdwPMV/view    5-jähriger Exhibitionist 

https://www.youtube.com/watch?v=rlg6F93qLDU&feature=youtu.be&t=1m55s   9-jähriger Exhibitionist 

http://www.erdbeerlounge.de/forum/mami/kind/kind-exhibitionistisch/   10-jähriger Exhibitionist 

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIcHRoLXZwQ1VidjA/view?pref=2&pli=1 

https://www.youtube.com/watch?v=vkRABsek_gQ  10 Jahre

https://books.google.de/books?id=JaxqAQAAQBAJ&pg=PA34&lpg=PA34&dq=exhibitionisten+jungen&source=bl&ots=dlVWkktMCz&sig=ylmFVGVHiPuvcnuZC-E4b2rp4es&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiY38Hy5-bQAhXCtRoKHbBDAnw4HhDoAQhCMAc#v=onepage&q=exhibitionisten%20jungen&f=false   11 Jahre 

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBODZmbUpIUHNpLWs/view 

https://www.youtube.com/watch?v=ybU94xPKJ6U   11 Jahre 

http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/vg-stuttgart-12k233616-schulausschluss-sexuelle-belaestigung-sechstklaessler-mitschuelerin/  12 Jahre Exhibitionist vorm Gericht, Mai. 2016

http://www.burhoff.de/asp_weitere_beschluesse/inhalte/3544.htm   https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIdUhOdVFpQjFQRkk/view?pref=2&pli=1 

http://www.lokalkompass.de/uedem/leute/schon-wieder-12-jaehriger-onanierte-in-aller-oeffentlichkeit-in-uedem-d621905.html  12 Jahre Exhibitionist festgenommen 29.01.2016 und 20.01.2016

https://drive.google.com/file/d/0B3wAxX6QvWXWblJQaTg1Z3UxT28/view?pref=2&pli=1   https://drive.google.com/file/d/0B3wAxX6QvWXWR3hUVnk3X3Q2d2s/view?pref=2&pli=1 

https://docs.google.com/file/d/0B00xAN2PYIIsQ2s0NDJlU3Zza28/edit   12 Jahre Exhibitionist festgenommen, 05.09.2012

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11559/2319945/pol-ac-exhibitionist-an-der-kita-ist-ermittelt 

http://www.sat1.de/tv/auf-streife/video/2184-kleiner-exhibitionist-clip   12 Jahre

https://drive.google.com/file/d/121nWVjA5nfTRw4CTyFQib0bxqSqLsRf7/view    13 Jahre

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3875044 

https://www.nachrichten-heute.net/233717-pol-re-herten-exhibitionist-mit-phantombild-gesucht.html 

https://drive.google.com/file/d/1W5SzxrLkAPB43d9Msm35w2gd5D22CZBv/view 

https://drive.google.com/file/d/164sQ1m1Uj0qyRr4ySgBdm_YghHbxQaby/view 

http://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/paderborn/paderborn/20503754_13-jaehriger-Exhibitionist-von-Polizei-gefasst.html  13 Jahre 

https://drive.google.com/file/d/0B3wAxX6QvWXWLXB4YnllRlc0b0U/view?pref=2&pli=1   https://drive.google.com/file/d/0B3wAxX6QvWXWQVhDVGFxNlJIdmc/view?pref=2&pli=1 

http://www.idowa.de/home/artikel/2014/02/21/straubing-13-jaehriger-exhibitionist-belaestigt-frau.html  13 Jahre Exhibitionist festgenommen

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZbmZqVkpIQ3hseWM/edit?pli=1 

http://www.polizei.bayern.de/oberbayern_nord/news/presse/aktuell/index.html/173292  13 Jahre

https://docs.google.com/file/d/0B00xAN2PYIIsQnJ3VDBQQ21vNkk/edit 

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Exhibitionist-13-belaestigt-Frau-im-Straubinger-Osten;art1169,229187  13 Jahre

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZTnFGWVNWMXg3ME0/edit

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Straubinger-Teenie-Exhibitionist-13-ist-Wiederholungstaeter;art1169,229334  13 Jahre

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZN1JSM1JvT3FkQTQ/edit 

http://www.ndz.de/blaulicht/blaulicht-springe_artikel,-exhibitionist-ist-noch-minderjaehrig-_arid,2397385.html   14 Jahre

https://drive.google.com/file/d/1Tcu6rBjjvJVQsI9ONPs1OZie1lmaFZVD/view 

http://www.fr.de/rhein-main/dossier/polizeimeldungen/jugendlicher-exhibitionist-belaestigt-junge-frau-a-1054635   14 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKbXQ2aWU5Vll4UnM/view 

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/14-jaehriger-Afghane-nach-Sex-Attacke-festgenommen/271537046   14 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBTDV5czMtMk1RNE0/view 

http://www.wetterauer-zeitung.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Karben/Artikel,-Zeugin-stellt-jungen-Exhibitionisten-_arid,679969_regid,3_puid,1_pageid,85.html  14 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBWUNXUm9TVzNnMm8/view 

http://www.elternforen.com/threads/warum-verboten-auf-den-strassen-mit-14-9-jahre-onanieren-und-exhibitionieren-kinder-exhibitionisten.42487/  14 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejITkFyRW80Z3Z2YVk/view?pref=2&pli=1 

http://www.lokalkompass.de/kleve/leute/polizei-nahm-exhibitionisten-fest-er-ist-erst-14-jahre-alt-d7253.html  14 Jahre

https://www.youtube.com/watch?v=upWp3VL28og  14 Jahre onaniert während des Unterrichts

https://docs.google.com/file/d/0B52DqRcj-qGHN0VXWm1CUWVtaG8/edit

http://www.dtoday.de/regionen/lokal-nachrichten_artikel,-Sehr-junger-Exhibitionist-_arid,243818.html  14 Jahre mit Schulranzen, 150 cm. groß

https://docs.google.com/file/d/0B00xAN2PYIIsZnRhbHpsdzRnOVE/edit

http://www.02elf.net/rechtswesen/hoexter-kripo-ermittelt-jugendlichen-sexualstraftaeter-ist-gestaendig-170669  14 Jahre mit Schulranzen, 150 cm. groß exhibitioniert weiter

http://zeitungen.boyens-medien.de/aktuelle-nachrichten/zeitung/artikel/jugendlicher-exhibitionist.html  14 Jahre

https://www.youtube.com/watch?v=PeYBTKaw1zk  14 Jahre

http://www.tvrostock.de/index.php/video/1222/nachrichten-sendung-vom-07-03-2014/  14 Jahre

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/nach-zwei-jahren-mutmasslicher-exhibitionist-gefasst-1.1604684  14 Jahre

http://www.donaukurier.de/lokales/polizei/kelheim/Kelheim-Abensberg-Jugendlicher-Exhibitionist;art152783,2794791  14 Jahre von kräftiger Statur und 67-jährige schreiende Idiotin

http://www.main-echo.de/regional/blaulicht/art2517,2734177   14 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKTVYybC0ySUQyazQ/view 

http://www.nnn.de/lokales/rostock/polizei-sucht-exhibitionisten-id5937821.html  14 Jahre

http://www.focus.de/regional/paderborn/polizei-paderborn-exhibitionist-dingfest_id_7277012.html   15 Jahre

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3667688 

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKWWpncnR6eHc3U0U/view 

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKc08xa0paeEhZeGM/view

http://www.swp.de/ulm/lokales/polizeibericht/bekiffter-15-jaehriger-exhibitionist-13680975.html   15 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKN0x1cWxGb0hGSUE/view 

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKb2ZRZXdoTU5nQ1E/view 

http://www.gutefrage.net/frage/exhibitionismus-mit-15  15 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIX19sd1NqVlItT1k/view?pref=2&pli=1

http://www.ka-news.de/region/pforzheim/Pforzheim~/Exhibitionist-in-Calw-unterwegs-15-Jaehriger-belaestigt-Seniorin;art6217,1469714  15 Jahre

http://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt/artikel/15-jaehriger-exhibitionist-belaestigt-frau/1138215/15-jaehriger-exhibitionist-belaestigt-frau.html  15 Jahre

http://www.medienhaus-karlsruhe.de/region/pforzheim/Exhibitionist-in-Calw-unterwegs-15-Jaehriger-belaestigt-Seniorin;art6217,1469714#formular  15 Jahre und 73-jährige Oma-Schachtel!

http://www.baden-tv.com/seniorin-bei-spaziergang-von-exhibitionist-belaestigt-55311/#.VAi-D_l_uSo

http://www.swp.de/goeppingen/lokales/goeppingen/Exhibitionist-festgenommen;art5583,2414870  15 Jahre

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZS09pUmRqODBucjQ/edit?pli=1 

https://www.youtube.com/watch?v=KealmRKoFhs  15 Jahre

http://www.medienerleben.de/nachrichten/detail/anzeigen/frau-mehrfach-von-exhibitionist-belaestigt-3111/  15 Jahre

http://www.morgenweb.de/newsticker/neckarelz-jugendlicher-bet%C3%A4tigte-sich-als-exhibitionist-1.1123621  15 Jahre

http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/15-jaehriger-Exhibitionist-belaestigt-mehrere-Frauen-31609329  15 Jahre

http://www.wilerzeitung.ch/nachrichten/panorama/panorama/Teenager-in-Schaffhausen-als-Exhibitionist-ueberfuehrt;art253654,4514069  15 Jahre

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/geldern/geldern-jugendlicher-exhibitionist-zeigt-sich-jungen-frauen-aid-1.7114296    16 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKNGpTUlRESzk2Nnc/view 

https://www.all-in.de/nachrichten/polizeimeldungen/Spaziergaengerin-Glied-gezeigt-Jugendlicher-Exhibitionist-in-Pfronten-erneut-aufgetreten;art2756,2501572    16-Jahre  Mann Jugende

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKTnFuRVhpMlZBTWM/view 

https://www.report-k.de/Koeln-Nachrichten/Koeln-Blaulicht/Hauptbahnhof-16-Jaehriger-zeigt-Penis-Schlaegerei-59160    16 Jahre gegenseitig

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBUFFYZEU4RUZET2M/view 

http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/fahndungserfolg-16-jaehriger-soll-als-exhibitionist-unterwegs-gewesen-sein-24172642   16 Jahre  Mann Jugende

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKZUFZUHhYaUttYTQ/view 

http://www.nzz.ch/panorama/kurzmeldungen/schaffhausen-polizei-fasst-jungen-exhibitionisten-ld.131311   16 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBU1ZraS1QWTNka2c/view 

https://www.ramasuri.de/192048/nachrichten/nachrichten-weiden/betrunkener-16-jaehriger-als-exhibitionist/   16 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBa2poZl9VNXdEQjg/view 

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Zeugen-gesucht-Karlsruher-Polizei-fahndet-nach-jugendlichem-Exhibitionisten;art6066,1945239   16 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBSHZ0a2xoRXNXS0k/view   https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBeWNUbnYzbWpuczg/view 

http://www.focus.de/regional/karlsruhe/karlsruhe-polizei-jugendlicher-exhibitionist-unterwegs-kripo-bittet-um-hinweise_id_5897888.html   16 Jahre

http://www.sol.de/neo/nachrichten/sls/Saarlouis-Exhibitionist-Roller-Belaestigung-Einkaufszentrum-Einkaufszentren-Exhibitionist-entbloesst-sich-vor-14-Jaehriger;art34283,4801360  16 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIcTc3S05vUlZIbkU/view 

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3405119  16-Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIaGxxWElTc1d2N1U/view 

http://www.ramasuri.de/192048/nachrichten/nachrichten-weiden/betrunkener-16-jaehriger-als-exhibitionist/  16-Jahre

https://www.bsaktuell.de/31535/memmingen-exhibitionistische-handlung-vor-dem-hauptbahnhof-memmingen/  16-Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B-6yx8sPlF9dNGFPaUo0UG9yZUE/view?pli=1 

http://www.nachrichten-kl.de/kaiserslautern/polizeiberichte/item/21874-exhibitionist-zeigt-sich-auf-spielplatz  16-Jahre

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZWGJsOEkxakE4VmM/edit?pli=1 

http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-16-jaehriger-Exhibitionist-befriedigt-sich-vor-Gymnastikgruppe-_arid,453928.html  16-Jahre! Als er gegen 21 Uhr am Hallenfenster entdeckt wurde, flüchtete der junge Exhibitionist und stürzte dabei in den Saalbach. Bei seiner Festnahme räumte er weitere Taten ein. Während er die Trainierenden durch Fenster beobachtete, nahm er sexuelle Handlungen an sich vor. 

http://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/Exhibitionist-belaestigt-Radfahrerin-id21587126.html  16-Jahre

http://www.tt.com/Tirol/6360883-2/exhibitionist-ausgeforscht--polizei-sucht-nach-weiteren-opfern.csp  16-Jahre

http://www.lkz.de/lokales/polizei_artikel,-Polizei-sucht-Exhibitionisten-_arid,92922.html  16-Jahre

http://www.pz-news.de/region/muehlacker_artikel,-Junger-Nackter-in-Eberdingen-_arid,376634.html 

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.blaulicht-aus-der-region-23-april:-wilde-verfolgungsjagd-mit-der-polizei-page14.d26c0c83-7755-47fd-9a4b-213eaab32278.html  16-Jahre

http://www.infranken.de/nachrichten/lokales/hassberge/exhibitionist-verdaechtiger-polizei-koenigsberg-ermittlungen-Jugendlicher-steht-unter-Verdacht;art217,276723  16-Jahre

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6013/2361051/pol-mfr-2012-exhibitionist-festgenommen/gn  16-Jahre

http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/167521 

http://brachinaimagepress.wordpress.com/2013/05/02/lm-exhibitionist-mit-karierter-unterhose-im-garten-in-holzheimer-strase/  16-Jahre

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/alkoholprobleme-straffaelliger-16-jaehriger-zur-entziehungskur-verurteilt-id9200009.html  16-Jahre

http://www.nordkurier.de/mueritz/junger-mann-zieht-sich-auf-offener-strasse-aus-1329838809.html    17 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKdjZ0ZllpdmxHZk0/view

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/exhibitionist-treibt-sich-auf-spielplatz-herum_aid-700107    17 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKOV9rNlZtWHJVQjA/view 

http://www.mittelbayerische.de/region/amberg/gemeinden/vilseck/exhibitionist-in-vilseck-erwischt-21491-art1428071.html    17 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKNUxCbnB1V1hvRnM/view 

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.voellige-eskalation-in-der-tram-exhibitionist-17-greift-fahrgast-mit-bierflasche-an.8ee06c1a-b151-4fe4-98ff-8b679d58b5d0.html    17 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBWi1lQjU4Zkx5cEU/view 

https://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/253422   17 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBMWpUUF9SVXRrVnM/view 

http://www.tz.de/muenchen/stadt/schwanthalerhoehe-ort43337/17-jaehriger-exhibitionist-entbloesst-sich-in-tram-6871676.html  17-Jahre Gambia

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBSGpXc0JPWENZZXc/view 

http://www.bild.de/regional/chemnitz/exhibitionismus/jugendlicher-terrorisiert-frauen-in-der-tram-45576052.bild.html  17-Jahre

http://www.swp.de/ehingen/lokales/polizeibericht/Blaulicht-Exhibitionist-Polizeibericht-Zeuge-Exhibitionist-in-Schelklingen-verhaftet;art1180720,3332146  17-Jahre

http://www.buerstaedter-zeitung.de/nachrichten/polizei/12421051.htm , http://www.allgemeine-zeitung.de/nachrichten/polizei/12421051.htm 17-Jahre

http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/AUE/Exhibitionismus-Entbloesser-belaestigt-Joggerin-im-Wald-artikel8067658.php 

http://www.focus.de/regional/bayern/bayer-staatsministerium-des-innern-jugendlicher-als-exhibitionist_id_6383222.html  17-Jahre

http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/der-exhibitionist-im-raum-gebenstorf-ist-erst-17-jaehrig-und-rollerfahrer-128291550  17-Jahre

http://www.bbv-net.de/lokales/bocholt_artikel,-17-jaehriger-Exhibitionist-in-Bocholt-erwischt-_arid,585080.html  17-Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIRndtOV9aSmV2UjQ/view?pref=2&pli=1 

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bingen/vg-gau-algesheim/gau-algesheim/gau-algesheim-17-jaehriger-onaniert-im-schwimmbad-rheinwelle-polizei-ermittelt-wegen-sexuellen-missbrauchs-von-kindern_16584765.htm 17-Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejILXhWRi1mV3AwdHc/view?pref=2&pli=1 

https://www.zvw.de/inhalt.sulzbach-an-der-murr-18-jaehriger-exhibitionist.b143c80e-adb6-409c-b691-db1a0e3722de.html   18 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKZFdsTkpMZFAyR1k/view 

http://www.idowa.de/inhalt.geisenhausen-jugendlicher-exhibitionist-erschreckt-zwei-teenager-im-zug.ce5bd8e7-10c4-4ece-bbfe-0d270e453129.html 18 Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKUW82dENoU2dsYVk/view 

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKcVFmXzV0NlFWUEk/view 

http://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/junge-exhibitionisten-jugendherberge-3659268.html  18-jährige in Gruppe

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBWV91YXI5WXFERWM/view 

http://www.queer.de/detail.php?article_id=14423   18-jährige in Gruppe

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBazJIRUFmYnluSnM/view 

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/hilden/hilden-exhibitionist-zeigt-sich-seniorin-aid-1.5389385  18 Jahre und 77-jährige Oma-Schachtel

http://www.firmendb.de/pressemitteilungen/polizeibericht-3120367.php   https://drive.google.com/file/d/0B-6yx8sPlF9dd21iTXZDUTdOSE0/view?pli=1 

http://www.bsaktuell.de/30072/leipheim-exhibitionistische-handlungen/  18 Jahre und 60-jährige Oma Schachtel

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Exhibitionist-zieht-in-der-S-Bahn-den-Nothalt-id34199597.html  18-Jahre voll besoffen

http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Zwei-Exhibitionisten-zeitgleich-aktiv;art676,1352929  18-Jahre und 78-Jährige Oma-Schachtel

http://www.express.de/duesseldorf/casinogarten-viersen--polizei-sucht-opfer-eines-exhibitionisten,2858,29677282.html  18-Jahre

https://www.morgenweb.de/newsticker/rhein-neckar/leimen-exhibitionist-mit-phantombild-gesucht-1.1811267  18-Jahre

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZV09RVV83WWFxbnM/edit?pli=1 

http://www.focus.de/regional/schleswig-holstein/pinneberg-presseportal-blaulicht-fahlt-polizei-bittet-nach-exhibitionismus-um-hinweise_id_6354104.html   18-Jahre

http://www.boulevard-baden.de/lokales/polizei-news/2013/01/15/mutmaslicher-exhibitionist-festgenommen-2-576321/  18-Jahre

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Lauter-Exhibitionist-belaestigt-Joggerin-artikel8067003.php  18-Jahre

http://www.pz-news.de/region_artikel,-18-jaehriger-Exhibitionist-zieht-sich-in-Bretten-aus-_arid,393002.html  18-Jahre

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12407820/1353550/Kyritz-Mit-heruntergelassener-Hose-am-Strassenrand-Exhibitionist-gesucht.html  18-Jahre

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65858/2359890/pol-wes-dinslaken-exhibitionist-unterwegs  18-Jahre

http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen-ost/junger-exhibitionist-radelt-durch-ramersdorf-2608951.html  18-Jahre

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.ramersdorf-bitch-exhibitionist-onaniert-auf-fahrrad.ddb459ed-2734-427f-93fb-a9e4b259aec8.html

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65847/2361347/pol-hsk-exhibitionist-belaestigt-joggerin/gn  18-Jahre

http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/wesel/nachrichten/exhibitionist-festgenommen-1.3075329  18-Jahre

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65847/2361347/pol-hsk-exhibitionist-belaestigt-joggerin  18-Jahre

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/exhibitionist-ermittelt-id7313086.html  18-Jahre

http://www.16vor.de/index.php/2013/01/15/exhibitionist-in-trier-ost/  18-Jahre

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trier/Heute-in-der-Trierer-Zeitung-Exhibitionist-belaestigt-zwei-Mal-Frauen-in-Trier;art754,3403756 

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trier/Kurz-Exhibitionist-belaestigt-zwei-Frauen;art777,3404351 

http://www.bruchsal.org/story/bretten-mutma%C3%9Flicher-exhibitionist-festgenommen  18-Jahre

http://primavera24.de/nachrichten/exhibitionist-entblost-sich-vor-kind/31156  18-Jahre   

http://primavera24.de/nachrichten/sex-ferkel-onaniert-vor-kleinen-madchen/31560  18-Jahre 

http://osthessen-news.de/n1237693/dumm-gelaufen-exhibitionist-durch-autokennzeichen-schnell-ueberfuehrt-hauneck.html  18-Jahre

http://www.hersfelder-zeitung.de/nachrichten/lokales/bad-hersfeld/exhibitionist-bestellt-kaffee-broetchen-3120726.html  18-Jahre

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50510/2694181/pol-du-exhibitionist-auf-einem-spielplatz  18-Jahre

http://www.stadtzeitung.de/nachrichten/augsburg/Exhibitionist-in-der-Strassenbahn;art478,11312   18-Jahre

http://www.mv-online.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/Ascheberg/18-Jaehriger-zeigt-sich-in-schamverletzender-Weise-Exhibitionist-festgenommen 

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/herbern/59387-Herbern~/Nackt-im-Wald-gezeigt-18-jaehriger-Exhibitionist-in-Davensberg-festgenommen;art1766,2349454  18-Jahre

http://www.idowa.de/home/artikel/2014/09/23/serie-reisst-nicht-ab-erneut-erdingerin-von-exhibitionisten-belaestigt.html  18-Jahre

http://www.come-on.de/lennetal/altena/junger-exhibitionist-entbloesst-sich-altenaer-gehweg-4788942.html  18-Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIMmQyMUdnRzFjb1U/view?pref=2&pli=1 

http://www.klick.news/2016/04/05/augen-auf-in-ibbenbueren-junger-exhibitionist-unterwegs/  18-Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejIYkNCSTN4UDI0dUk/view?pref=2&pli=1 

http://www.pz-news.de/region_artikel,-Junger-Exhibitionist-entbloesst-sich-vor-zwei-Maedchen-_arid,1029485.html  18-Jahre

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejITFd4SHdCQklMYWc/view?pref=2&pli=1 

92 Jähriger Exhibitionist 

91 Jähriger Exhibitionist 

89Jahre-2-3-4-5 

87Jahre-2-3 

87Jahre 

86Jahre 

92-80jährige-2 

Ihn erwartet in Deutschland nun ein Strafverfahren. In Niederlande ist Exhibitionismus nicht verboten.

Rekordverdächtig! Der Mann ist echt eine heiße Nr. 

1. Vermutlich der älteste Exhi 

2. Das er noch Triebe hat, Respekt 

3. Das er noch Autofahren kann 

4. Scheinbar auf Kinder steht???  Oder haben da Zeugen etwas falsch interpretiert, welches nicht gerade selten vorkommt! Bitte nicht einsperren, sondern einen Orden verleihen, denn er hat die Welt amüsiert! Zusätzlich im Guinnessbuch der Rekorde eintragen!

https://drive.google.com/file/d/1cNgl8aVQmJn4T_mttUjNnGX0bmMQM4gi/view 

Es gibt in Köln ein "Phänomen". 10-17 jährige gleichaltrige Freunde stehen in der Öffentlichkeit vollständig angekleidet und onanieren gegenseitig liebevoll freiwillig mit gegenseitiger Zustimmung. Sie gucken nur an ihre intensiv reibenden Penisse und nicht an vorbei gehende Bürger, insbesondere nicht an Frauen. Sie konzentrieren sich nur an onanierenden Penis des Freundes, ignorieren alle Fußgänger. Die vorbei gehenden Bürger merken sie ganz zufällig und verständigen natürlich die Polizei. Angekommene Polizei dürfte dagegen nichts machen, weil es kein Exhibitionismus § 183 StGB ist, es fehlt "exhibitionistisch belästigtes" Opfer mit ihrer Strafanzeige, Antragsdelikt. § 183a StGB kann man nicht anwenden, weil sie keinen Sex treiben. § 118 OWiG kann man nicht anwenden, weil sie nicht nackt sind. § 176 StGB kann man nicht anwenden, weil keine Kinder da sind, außer sie selbst-Kinder sind. Aber faschistische Arschlöcher Kölner Polizei nimmt sie dennoch für absolut gar Nichts fest, weil die Bibel die Onanie streng verbietet. In christlichem Deutschla darf man nicht onanieren und Basta!

Gleiches machen auch alle erwachsenen Männer herum Diskos Bars Volksfeste in Köln, weil nach Disko werden sie sexuell erregt, wollen ficken, aber haben keine Frau zum Fick. Abends in Köln auf ganzem Ring kann man das überall beobachten. Ein mal habe ich die Sprüche-Lachen von Frauen gehört: „Unverschämt! Verdammte Wichser!“ und die Antwort von Männern war:  Guck nicht hin, geh weiter!  Aber bestialische faschistische Kölner SittenTerrorPolizei versucht diese Männer dafür dennoch festzunehmen. Entsteht jedes mal Konflikt.

Fortsetzung von 1-Band

Im Straftatbestand des § 183 StGB steht das unverständliche Wort  belästigt?  Was ist das und wie wird diese  exhibitionistische Belästigung  medizinisch nachgewiesen und rechtlich festgestellt?  S.31-32   S.55  Die vom Alternativ-Entwurf vorgeschlagene Einschränkung des Tatbestandes auf Handlungen, die „in bedrohlich erscheinender Weise" vorgenommen werden, erschien nicht tunlich, weil dieses Abgrenzungskriterium nicht eindeutig genug ist und wahrscheinlich den typischen Exhibitionisten gerade ausscheiden würde. Der Entwurf stellt statt dessen auf die Belästigung der Frau ab. Dieses Merkmal setzt voraus, daß die Frau die exhibitionistische Handlung wahrnimmt. Zwischen ihr und dem Täter muß eine derartige räumliche Nähe bestehen, daß sie das Verhalten des Täters auf sich beziehen kann.  Aha! Nur nach 2-sekundigem Penis zu sehen aus Entfernung, müssen sich die deutschen Frauen schon  belästigt fühlen  und somit ist der Straftatbestand schon erfüllt und es reicht schon dafür, damit diesen Exhibitionisten für  19-Jahren  in der Forensischen Psychiatrie wegsperren und ihn dafür zusätzlich kastrieren? Welche Fremdschädigung läge hier vor? Und wie werden diese entstandenen gesundheitlichen Schaden  Belästigung  medizinisch nachgewiesen und rechtlich festgestellt? Selbst Bundestagsabgeordnete stellen Unisono  S.53-55  fest,  Belästigung  sei eine nach §223 StGB Körperverletzung! Bei allen Körperverletzungsdelikten müssen aber Strafermittler immer ein psychiatrisches Gutachten/Atest erstellen lassen! Strafermittler müssen rechtlich-medizinisch nachweisen, dass es eine Verletzung des Körpers vorliege? Dann warum werden über solche geistig geschädigten Frauen niemals psychiatrisch-forensische Gutachtens erstellt? Und nach wie viel Sekunden 0,1;  0,7;  3;  8;  15;  762 sollten erste  Belästigungserscheinungen  auftreten und wie lange sollten sie dauern 120 Sekunden, 294 Sekunden, 1739 Sekunden, 1-Tag, 8-Tagen, 35-Tagen, das ganze Leben? Jede psychisch geschädigte deutsche Frau muss sich jedes mal psychiatrisch-forensisch begutachten lassen und medizinisch nachweisen-beweisen, dass sie  psychisch-exhibitionistisch belästigt geworden wäre?

https://docs.google.com/file/d/1bDzhvpEGc2ZMlJbrnwr9XrDQkE7iR1PB/view 

Das bloße Hervorrufen eines negativen Gefühls ist für eine Bejahung des Tatbestandes Exhibitionismus nicht ausreichend  Seite138-2-3  Doktorarbeit, Sandra Mauer, Die Frau als besonderes Schutzobjekt strafrechtlicher Normen, 2008  SieheSeite138  Seite125  126  127  128  129  130  131  132  133  135  137  138  138Foto  139  141   Doktorarbeit hat § 183 StGB noch im Jahre 2008 nichtig gemacht!  In ganzer Doktorarbeit geht es nur um  "schützenswerte christliche religiöse Werte Sitten Ethik Moral Bibel",  obwohl es eine strafrechtliche nach deutschem Strafrecht Materie ist. Diese Worte  negatives Gefühl  sind das Wort  belästigt  aus § 183 StGB.  Das bloße Hervorrufen einer  Belästigung  ist für eine Bejahung...  Jede Doktorarbeit ist es vom Staat amtlich anerkannte Rechtsprechung-Legislative Gewalt und sie muss sofort ins Gesetz umgesetzt werden. Noch im Jahre 2008 musste der Gesetzgeber den § 183 StGB abschaffen oder wenigstens entsprechend dieser Rechtssprechung-Doktorarbeit nachjustieren. Polizei und Gerichte müssen bei der Arbeit das Tatbestandsmerkmal   belästigt  entsprechend dieser Doktorarbeit verwenden. Aber kein Polizist macht das, weil alle deutschen Polizisten NAZI-Bastarden sind. Diese Doktorarbeit ist die einzige in Rechtsmaterie-Exhibitionismus in gesamten 5000 Jahre Geschichte der Deutschen!

https://drive.google.com/file/d/1NTBxsQQAy8ZzyvS5ezfaYaCnnlg02jgh/view 

Ein Belästigen liegt für gewöhnlich vor, wenn der Täter die Distanz zu der Frau aufgibt und sich nicht auf die Entblößung beschränkt, sondern beispielweise masturbiert, Frauen mit sexualbezogenen Bemerkungen näher tritt oder sie berührt.  Tröndle/Fischer, §183, Rn.6   S.137   Eine Belästigung aus Entfernung und ohne Körperkontakt gibt es nicht, ist unmöglich! Diese wissenschaftliche Feststellung vernichtet den § 183 StGB absolut, weil sie besagt, Belästigung ist es eine dynamische Handlung eine Attacke an die Frau. Aber bei Exhibitionismus liegt niemals eine  dynamische Belästigung, sondern immer nur  statische Belästigung. Alle Exhibitionisten stehen da fest und machen keinen einzigen Schritt. Die Frau guckt an dieses entfernte Bild 4-Sekunden und fühlt sich kurz geistig unwohl  belästigt  und geht weiter. Wann deutsche Frauen vorbei einer stinkenden Mülltonne oder eines Luftpresshammers gehen, fühlen sie sich genauso kurz geistig unwohl  belästigt  und gehen weiter. (Ausführlicher dazu unten)

https://drive.google.com/file/d/0B6HqH7irpejINDdsekhKX0hPS1E/view 

Der Deutsche Bundestag musste den  § 183 StGB  ganz genau so gestalten, musste durch den Straftatbestand genau diese festgestellte medizinische Diagnose nach WHO  ohne zu einem näheren Kontakt aufzufordern oder diesen zu wünschen. Das Zeigen aus Entfernung  unter strafrechtliche Verfolgung stellen, musste mit dem § 183 StGB genau diese medizinische WHO-Diagnose umfassen, musste nur in diesen vorgegebenen Rahmen von WHO bleiben und nicht mehr und nicht weniger! Aber der Deutsche Bundestag hat im Straftatbestand § 183 StGB eigenmächtig unbefugt anstatt der völlig verständlichen Worte  das Zeigen aus Entfernung  das absolut unverständliche Wort  belästigt  eingefügt, obwohl es in medizinischer WHO-Diagnose um keinerlei  Belästigung  geht, sondern nur um  das harmlose Zeigen aus Entfernung ohne zu einem näheren Kontakt aufzufordern oder diesen zu wünschen  und dadurch ist §183 StGB absolut überzogen, entspricht nicht der ursprünglichen medizinischen WHO-Diagnose, ist nur politische Verfolgung Völkermord Genozid Massaker an diese absolut ungefährlichen deutschen Männern-Exhibitionisten für ihr  harmloses Gliedvorzeigen aus Entfernung!  Dieses widerliche absolut unverständliche Straftatbestandsmerkmal  belästigt  ist vom bestialischen Deutschen Bundestag aus absolut Nichts gegriffen! Warum doch  belästigt  und was ist das  belästigt  und  sich aus Entfernung exhibitionistisch belästigt fühlen?  Iiiihhh! Eääähhh! Bääähhh! Brrrrr! Gesicht verziehen und spucken! Pfui! Wie soll dieses Tatbestandsmerkmal  belästigt  aus medizinischer Sicht aussehen?

Widerliche faschistische deutsche NAZI-Justiz betreibt daraus solchen Scheiß:  Ein „Belästigen“ durch die exhibitionistische Handlung liegt vor, wenn sich der andere, dem sich der Exhibitionist zeigt, durch den Anblick des Exhibitionisten tatsächlich in seinem Wohlbefinden beeinträchtigt fühlt.

In der Rechtsliteratur ist umstritten, was die Vorschrift überhaupt bezwecken soll? Im Ergebnis soll die Norm schützen: „die Selbstbestimmung über die Abgrenzung des höchstpersönlichen sexuellen Bereiches, die durch die aufgedrängte, häufig schockierende Konfrontation mit fremder, aber gleichwohl auf das Opfer gerichteter und daher vielfach als Bedrohung empfundener Sexualbetätigung verletzt wird".

https://docs.google.com/file/d/0B52DqRcj-qGHamU4eWE3cjFRd0E/view

Und warum wurde das Wort  in der Öffentlichkeit  nicht im Straftatbestand § 183 StGB aufgenommen?  S.31-32  bezieht der Tatbestand-Exhibitionismus auch Taten ein, die nicht öffentlich begangen werden. Auch Täter-Exhibitionisten, die nicht öffentlich handeln, bedürfen der Warnung und der Therapie. Eine nicht öffentlich begangene Tat kann die betroffene Frau besonders erschrecken. Die vom Alternativ-Entwurf vorgeschlagene Einschränkung des Tatbestandes auf Handlungen, die „in bedrohlich erscheinender Weise" vorgenommen werden, erschien nicht tunlich, weil dieses   Abgrenzungskriterium  nicht eindeutig genug ist und wahrscheinlich den typischen Exhibitionisten gerade ausscheiden würde.  S.54  Bei einer Neuregelung kann es deshalb nicht darauf ankommen, wo die exhibitionistische Handlung vorgenommen wird.  Dieses Wort  in der Öffentlichkeit  ist ein medizinischer Fachbegriff und ein untrennbarer Bestandteil dieser medizinischen Diagnose über psychische Krankheit Exhibitionismus! Diese medizinische WHO-Diagnose sagt ganz konkret, dass der Exhibitionismus nur eine Öffentlichkeitshandlung und keine Privaterraumhandlung ist! Es gibt nach medizinischer WHO-Diagnose kein Exhibitionismus in eigener Wohnung, sondern immer nur  in der Öffentlichkeit!  Schon dieses lateinische Wort  Exhibition  bedeutet sich/etwas  in der Öffentlichkeit  vor Hunderten fremden Menschen zur Schau zu stellen! Nur  in der Öffentlichkeit  wäre es möglich sich vor mehreren fremden Menschen nackt zu präsentieren, nicht aber in eigener Wohnung und vor eigener Frau? Aber zur Zeit werden die deutschen Männer nur für ihr in eigener Wohnung nackt rumzulaufen schon polizeilich gejagt und sogar in der  Forensischen Psychiatrie  für  unbegrenzt  weggesperrt!  EigeneWohnung   Wohnung1   Wohnung2   Wohnung3   Wohnung4   Wohnung5   Wohnung6   Wohnung7   Balkon   Ehemann zeigte seiner Ehefrau in gemeinsamer Wohnung Penis   Wohnung8   Wohnung9   Wohnung10   Wohnung11   Wohnung12   Wohnung13   Wohnung14   Privatclub   imAuto   Auto2   Auto3   Auto4   Auto5   Auto6.

http://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBQnQxYVZLNFhvNWs/view 

Der Deutsche Bundestag musste den  § 183 StGB  ganz genau so gestalten, wie es die medizinische WHO-Diagnose ärztlich feststellt, musste in den § 183 StGB diesen medizinischen Fachbegriff  in der Öffentlichkeit  auch aufnehmen und unter strafrechtliche Verfolgung stellen, musste nur in diesen vorgegebenen Rahmen von WHO bleiben und nicht mehr und nicht weniger! Aber durch unbefugte eigenmächtige Wegnahme aus medizinischer WHO-Diagnose dieses medizinischen Fachbegriffs  in der Öffentlichkeit  und damit Ausbreitung des Tatbestandes Exhibitionismus auch auf private geschlossene nicht öffentliche Räume ermöglichte der Staat der bestialischen deutschen ISIS-Terror-Polizei die deutschen Männer auch für ihr nackt rumlaufen in eigener privaten geschlossenen nicht öffentlichen Wohnung und in nicht öffentlichen privaten Räumen auch zu jagen und gerichtlich verurteilen, als ob sie gerade als "Exhibitionisten"  in der Öffentlichkeit  exhibitioniert hätten?

Das bedeutet, das was die polizeilich-gerichtliche und deutschvolkstümliche Jagd auf harmlose deutsche Männer-Exhibitionisten ermöglichen sollten wie Worte  ein Mann  und  belästigt  und  eine andere Person, wurden im §183 StGB aufgenommen? Aber das was diese bestialische Jagd erschweren könnten wie medizinische Fachbegriffe  in der Öffentlichkeit  und  Frauen  wurden im §183 StGB nicht aufgenommen?

Der schlaue verbrecherische bestialische Deutsche Bundestag hat im Straftatbestand § 183 StGB durch "kleine unauffällige raffinierte Tricksereien-Täuschungen", durch die Einschränkung der Straftat nur auf die  Männer  und Zufügung des unverständlichen Wortes  belästigt  und  eine andere Person  und Entfernung der medizinischen Fachbegriffen  in der Öffentlichkeit  und  Frauen  von dieser absolut harmlosen lustigen Handlung 2cm³ Eichel 2cm.hin und 2cm.her zu reiben aus Entfernung eine akut schockierende kolossale Gefahr künstlich gebastelt und jagt diese harmlosen deutschen Männer-Exhibitionisten schon "gesetzmäßig" wie gemeingefährliche abartige psychisch kranke Tiere-Unmenschen und kastriert sie gnadenlos!

http://drive.google.com/file/d/1eyK8KU0ORPLBu6LY9FEm0vly3Nl5ov-X/view 

Die Weltgesundheitsorganisation  medizinischeWHODiagnoseExhibitionismusF65.2  stellt den Exhibitionismus zwar als eine Persönlichkeits- und Verhaltensstörung fest, ordnen den Exhibitionismus zur Störungen der Sexualpräferenz ein, aber verpflichtet deswegen keinen Arzt geschweige kein Gesundheitsministerium keinen Staat diese Psychischkranken zwangsweise ärztlich zu behandeln zu heilen zu therapieren! Dieser bedrohlich klingende medizinische Fachbegriff  Sexualpräferenz  bedeutet und wird übersetzt als sexuelle  Neigung Vorliebe Wünsche Phantasie Abweichung  und auf keinen Fall als eine irgendwelche akut gefährliche schockierende psychische Störung oder gemeingefährliche psychische Krankheit oder Geisteskrankheit oder Geistesgestört sein und gibt kein kleinsten Anlass die Exhibitionisten für akut gefährliche schockierende geisteskranke Psychopathen mit gestörter Hirnmasse mit GehirnBrei zu halten! Das Gehirn sei bei allen Exhibitionisten völlig in Ordnung absolut in Takt und benötige keinerlei medizinischen Behandlung!

In den exhibitionistischen Handlungen gibt es nach fachlicher  medizinischeWHODiagnoseExhibitionismusF65.2  keinerlei Anlass zur strafrechtlichen Beurteilungen und diese WHO-Diagnose dient nicht dafür, um daraus irgendwelche strafrechtliche Verfolgung an psychisch kranke Exhibitionisten abzuleiten! Diese medizinische WHO-Diagnose betont ausdrücklich, Menschen-Exhibitionisten seien absolut harmlos und ungefährlich! Von Exhibitionisten gehe keinerlei Bedrohung an die Menschen aus! Die Exhibitionisten  wünschen sich absolut keinerlei näheren Körperkontakt  mit anderen Menschen!  Kommt mir nicht zu nah! Geht weg von mir!  Hier drin gibt es keinerlei Annäherung geschweige  Belästigung  folglich keinerlei Gefahr für die deutschen Frauen! Die Gefahr zwischen Fußgängern entsteht nur bei Annäherung, die Distanz bis auf Handlänge zu reduzieren. Aber dieses  Peniszeigen aus Entfernung ohne zu einem näheren Kontakt aufzufordern oder diesen zu wünschen. Das Zeigen aus Entfernung  ist keinerlei physische Annäherung, keinerlei  Belästigung, kein Ansprechen, kein Schrei, nur an die vorbei gehenden deutschen Frauen aus Entfernung still schweigend 8-Sekunden lang hingucken und still schweigend onanieren!

Warum  "therapiert heilt behandelt"  dann Deutschland die Exhibitionisten gemäß  Abs. 3 §183 StGB  und  Abs. 2 Kastrationsgesetzes  dennoch zwangsweise gegen ihren Willen und ohne ihre schriftliche Einwilligung in ärztliche Behandlung?

Das selbst geistesgestörte akut gefährliche verbrecherische Deutsche Parlament hat aus einer Mücke einen Elefanten aus einem Furz eine AtombombeExplosion gebastelt und "bewertet" nach §§20, 63 StGB diese absolut harmlose nur  Neigung Vorliebe Wünsche Phantasie Abweichung  schon als eine katastrophale für die ganze deutsche Gesellschaft zerstörerische schockierende akut abartige psychisch kranke sexuelle Straftat?  Exhibitionisten seien keine Menschen mehr! Wann ein deutscher Mann angefangen habe, zu onanieren, sei er laut §20 StGB ab diesem Zeitpunkt kein Mensch mehr! Er sei ein monströses Tier! Er habe somit alle Eigenschaften ein Mensch zu sein, verloren:  Abartigkeit, artete als Gattung-Mensch ab  und sperrt sie nach  §63 StGB  in der Forensischen Psychiatrie für  19 Jahren   und kastriert dort diese Inhaftierten noch zusätzlich chirurgisch/medikamentös nach  Abs.3§183StGB   i.V.m.  Kastrationsgesetz! 19 Jahre Forensischer Psychiatrie seien immer noch nicht genug, sondern diese Strafgefangenen-Exhibitionisten müssen in der Forensischen Psychiatrie noch zusätzlich zwangsweise kastriert werden! Das ist nur eine absolut harmlose  Neigung Vorliebe Wünsche Phantasie Abweichung, aber warum wäre diese  Neigung Vorliebe Wünsche Phantasie Abweichung  so fatal schockierend akut gefährlich und strafbar sein, so dass dieser faschistische deutsche Rechtsstaat diese exhibitionistischen  Neigung Vorliebe Wünsche Phantasie Abweichung  im Knast in Forensischer Psychiatrie wegsperrt und noch dazu vernichtet sie durch chirurgische/medikamentöse Kastration?

         Und wovon besteht diese  ärztliche längere Heilbehandlung Therapie  gemäß Abs. 3 § 183 StGB und  Abs.2 Kastrationsgesetzes? Die deutschen Männer-Exhibitionisten bekommen von Psychiatrie-Ärzten Testosteronvernichtende Sexualitätvernichtende Medikamente/Spritze zwangsweise und Testosteron verschwindet aus dem Körper des Mannes! Die deutsche "Medizin" vernichtet einfach die Testosteronproduktion im Körper der deutschen Männer-Exhibitionisten, wandelt diese deutschen Männer in gerichtlich kostspielig betreute Alkoholiker Sozialhilfeempfänger Obdachlose und das war's! Ein Mann ohne Testosteron ist kein Mann mehr und immer noch keine Frau und ohne Testosteron-Antreibenhormon werden solche kastrierten "Männer" niemals arbeiten wollen, muss die Gesellschaft ihnen die Sozialhilfe lebenslang zahlen! Daraus besteht diese ganze  ärztliche längere Heilbehandlung Therapie!  Testosteronproduktion im Körper des Mannes zwangsweise zu vernichten, das ist keine ärztliche Heilbehandlung, das ist Zwangskastration, das ist nach Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes und nach  Völkerstrafgesetzbuch(VstGB)  ein schweres  Verbrechen gegen die Menschlichkeit. (ausführlicher über diese "Heilungsmetoden" siehe Band3)

https://drive.google.com/file/d/0B-6yx8sPlF9dWlF2WmZWV2FxLTQ/view 

Wenn jemand in Deutschland nach "Definition" für Exhibitionismus fragt, wird immer an die verschiedenen aber ähnlichen "Definitionen" von mehreren deutschen Gerichten verwiesen wie  BayObLG2StRR86/98  Tatbestand des Exhibitionismus sei nur dann erfüllt, wenn die Entblößung der sexuellen Befriedigung diene. Sei dies nicht der Fall, könne nicht von Exhibitionismus gesprochen werden  oder wie  OLGHammIII-3RVs67/12,08.11.2012,Rn.37  Überdies entspricht die von der Rechtsprechung und der überwiegenden Auffassung in der Literatur verwendete Definition der exhibitionistischen Handlung auch der in den Gesetzgebungsmaterialien zu findenden Definition  BT-Drucksache VI/3521,S.53. Dieses OLG-Hamm trickst aber! Das Gericht verwendet im Urteil nur ein Teil aus der WHO-Diagnose  "...wiederkehrende oder anhaltende Neigung, die eigenen Genitalien ...zu entblößen...", nicht aber die ganze Diagnose und insbesondere das Wort  in der Öffentlichkeit? Warum zitiert das Gericht im Urteil nicht die ganze Diagnose? Und das Gericht bezeichnet diese Diagnose nicht als ärztliche Diagnose, sondern nur als "Definition"? Die ganze Tat-Sachverhalt geschah nicht  in der Öffentlichkeit, sondern im Haus und auf dem privaten Grundstück! Ein privater Grundstück ist keine Öffentlichkeit! Oder hier  Balkon  (auch oben) oder dieser  Richter1:20-2:20min? Warum berufen sich alle Richter in Jahren 2012-2014 immer noch auf Protokolle des Gesetzgebers aus Jahren 1970, nicht aber an diese heute geltende und für alle in Deutschland rechtsverbindliche   medizinischeWHODiagnoseExhibitionismusF65.2? Weil man dann mit diesem offensichtlichen Unrecht konfrontieren wird, §183 StGB stimmt nicht mit der WHO-Diagnose überein! Dann müssten alle Gerichte alle Exhibitionisten sofort freisprechen!

Diese medizinische  WHO-Diagnose  beschreibt ärztlich ganz konkret, was ist das psychische Krankheit Exhibitionismus:  die eigenen Genitalien in der Öffentlichkeit zu entblößen. Meist wird das Zeigen von sexueller Erregung begleitet und im allgemeinen kommt es zu nachfolgender Masturbation. Eigene Genitalien in der Öffentlichkeit einfach nur vorzeigen, gilt nach dieser medizinischen WHO-Diagnose schon als Exhibitionismus und es spielt dabei keine Rolle, ob Mann/Frau dabei sexuelle Erregung/Befriedigung empfinden müssten! Sexuelle Erregung/Befriedigung gilt dabei nur als nebensächlicher Produkt  von sexueller Erregung begleitet. Aber der Deutsche Bundestag und danach alle deutschen Gerichte legen das ganz anders aus, als ob der Exhibitionismus nur dann gegeben hätte, wenn die Entblößung der sexuellen Befriedigung dienen sollte? Das Deutsche Parlament die deutschen Gerichte ändern diese festgelegte rechtsverbindliche medizinische WHO-Diagnose über psychische Krankheit-Exhibitionismus auf 180Grad und stellen schon die sexuelle Erregung/Befriedigung in Vordergrund, stufen sie als Hauptstraftatbestandsmerkmal des Strafparagrafes Exhibitionismus ein? Und wie stellt es die faschistische deutsche Justiz fest, dass dieser an Exhibitionismus-Verdächtigte Mann sexuell erregt oder nicht war? Riechen spüren beschnüffeln die deutschen Polizisten wie Katzen diese festgenommenen deutschen Männer am Arsch am Eier, ob er gerade sexuell erregt oder nicht war?  Unter Exhibitionismus wird verstanden, wenn jemand Genugtuung und Befriedigung verspürt, wenn er sich vor anderen Menschen ganz oder teilweise entblößt.

Warum ändern der Deutsche Bundestag und seine NAZI-Juristen-Debilen diese festgestellte von der Weltgesundheitsorganisation rechtsverbindliche medizinische  Diagnose  über eine  psychische Krankheit so einfach? Wer hat sie dazu ermächtigt? Exhibitionismus ist es eine medizinische Diagnose und nur selbst WHO-Ärzte können sie ändern, nicht aber deutsche  Juristen-Debilen geschweige Idioten-Bundestagsabgeordnete! Welche Ahnung haben deutsche Juristen in Neurologie-Medizin, in Funktion des Gehirns? Wie können deutsche Juristen die medizinische WHO-Diagnose ändern?

Der debilische Deutsche Bundestag stuft damit unerklärlich die sexuelle Erregung/Befriedigung des deutschen Mannes-Exhibitionisten als eine schockierende akut gefährliche abartige psychisch kranke sexuelle Straftat ein? Aber medizinische  WHO-Diagnose  sagt kein Wort darüber, ob die sexuelle Erregung/Befriedigung eine schreckliche hochgefährliche Handlung eines Menschen wäre und müsste unbedingt strafrechtlich gejagt und gerichtlich bestraft und medizinisch kastriert werden? WHO-Diagnose erklärt medizinisch nur, dass  nachfolgende Masturbation  eine ganz normale natürliche angeborene reflexive Reaktion jedes Menschen, wann er seine  Genitalien in der Öffentlichkeit entblößt!  Der psychotische hysterische Deutscher Bundestag dreht aber diese medizinischen Fakten anders um und geht hysterisch noch weiter und erklärt psychotisch diese natürliche sexuelle Erregung/Befriedigung die Sexualität das Libido des deutschen Mannes schon als eine schockierende akut gefährliche abartige psychisch kranke sexuelle Straftat! Geil zu sein bei deutschen Männern, gilt nach faschistischem deutschem Strafrecht als Verbrechertum! Der psychopathische deutsche "Rechtsstaat" unterstellt damit diese harmlose wissenschaftliche medizinische WHO-Diagnose, dreht sie absichtlich ganz anders um, "versteht" sie bewusst schief, damit die Sexualität der deutschen Männer als akut schockierende kolossale Gefahr für die ganze deutschweibliche Gesellschaft beschildern und folglich sie kriminalisieren und als eine strafbare Handlung gelten lassen und schon Wumm! ist der Strafparagraf §183 StGB gebastelt!  Welches Verhalten darf der Staat kriminalisieren? 

http://docs.google.com/file/d/0B-6yx8sPlF9dalNSbG9OR0ZZcWs/edit 

Außerdem Bundestagsabgeordnete erklären für  Opfer des Exhibitionismus  auch die deutschen Männer? Dadurch werden deutsche Männer-Exhibitionisten auch für ihren Exhibitionismus vor deutschen Männern polizeilich verfolgt und strafrechtlich verurteilt und zwangsweise kastriert? Vor deutschen Männern darf man auch nicht exhibitionieren?   Mann gegen Mann   Mann-Mann2   Radfahrer-Mann-00:35Uhr   Mann3   Mann4   Mann5   Mann6   Mann7   Mann8-2   Mann9   Mann10   Mann11-2   Was ist es für Idiotie?  Zwingen Exhibitionisten auch die Männer zum optischen Kontakt S.54? Wie kamen Idioten-Bundestagsabgeordnete auf dieser Idiotie, dass sich deutsche Männer vor deutschen Penissen auch  belästigt  fühlen müssen und müssen auch Ängste empfinden? Haben deutsche Männer nie eigenen deutschen Schwanz gesehen? Woher nimmt der idiotische Deutscher Bundestag solche "wissenschaftlich-begründeten neurologisch-medizinischen Erkenntnissen"? Wo steht das? In der Toilette, im  Duschraum, im Umkleideraum, das ganze Leben pinkeln und onanieren alle nackten deutschen Männer gemeinsam und gegenseitig! Nennt man diesen Abgeordneten-Dünnschiss als hervorragende Deutsche Gesetzgebung? Jeder deutsche Vater zeigt seinem Sohn tagtäglich seinen Penis!

§ 183 StGB entstand unter nicht existierenden frei erfundenen "Fakten und Tatsachen" und massiven hysterischen jüdisch-psychopathischen Lügen!  Warum verbreiten miese Juden-Deutsche Bundestagsabgeordneten ihre hysterischen verbrecherischen jüdischen Lügengeschichten über hervorragende excellente brillante deutsche Männer und betonieren sie in diesem deutschemännerverunglimpfenden Jüdischelügengesetz ein? Damaliger 1970 Bundesjustizminister Jahn war Jude! Heutiger Bundesjustizminister Maas ist Jude! Tomas de Maziere ist Jude! Andreas Voßkuhle ist Jude! Das ganze deutsche Bundesjustizministerium ist ein jüdischer deutschemännerverunglimpfender Hochburg in Deutschland! Juden hassen Penisse und folglich die Menschen, die mit diesem Penis gebunden sind! Beschnittene Sexualitätlose Juden haben diesen jüdischen §183 StGB geschrieben/bearbeitet und verabschieden lassen! Juden wissen es nicht, was ist das Sexualität und Libido, weil es bei ihnen in  6-Monate alter  die jüdischen Schwänze weggeschnitten sind! Wenn ein Mann keinen Schwanz hat, dann weiß er nicht, was ist das die Sexualität! Aber diese schwanzlosen Juden-Krüppel belehren schwanzhabende deutsche Männer, wie sie ihre deutsche Sexualität zu erleben haben! Ein Blinder erklärt einem Sehenden, wie er sehen muss? (federführenden Einfluss der Schizophrenen-Juden auf die Entstehung in Deutschland der Strafparagrafen Exhibitionismus/Schwulen siehe ausführlicher Band3)

https://drive.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZaUtpejZMWXlCdHM/edit 

Deutsch-weibliche Penisverunglimpfung Penisverachtung Penishysterie!

Lesen sie selbst, welche wahnsinnigen faschistischen Lügen schreiben diese Faschisten-Bundestagsabgeordnete  S.53-56   S.31-33   S.424-430   S.10,26  Die deutschen Frauen seien die Armen! Die schockierenden akut gefährlichen dramatischen ekligen deutschen Penisse seien die Bösen! Der akut schockierende unheimliche deutsche Penis bedeute akut dramatischer verheerender Tod! Der akut schockierende erschreckende tragische eklige nackte deutschmännliche Körper bedeute akut dramatisches verhängnisvolles Sterben! Der schockierende eklige deutsche Penis und der Tod seien eineiige Geschwister! Erst entstand der akut gefährliche schockierende deutsche Penis, dann aus gefährlichem akut schockierendem deutschem Penis entstand dramatischer Tod! Der schockierende dramatische eklige akut gefährliche deutsche Penis sei Dämon Teufel Satan Hölle Harmagedon das Jüngste Gericht Apokalypse! Der akut schockierende ekelhafte nackte deutsche Mann sei dramatische Katastrophe kolossale Weltuntergang! Die akut gefährlichen deutschen Penisse töten uns dramatisch! Wir sterben fatal! Und Bumms! Daraus kann man jetzt den §183StGB Exhibitionismus ruhig basteln und verabschieden! Seht euch! Es gebe für die Strafbarkeit von höchstgefährlichen Exhibitionisten genügend Gründe!

http://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZazNQa0taUVZ5Um8/view 

Der Sex in Deutschland bedeutet Katastrophe Tod Hölle Dämon Weltuntergang Harmagedon Schwarze Löcher im Universum!  Wie wir gelernt haben, alles Männliche zu verachten!  Die bestialische Bundesrepublik Deutschland hat durch den §183 StGB die männliche Nacktheit automatisch für  eklige akut schockierende Gefahr  erklärt und sperrt und kastriert deutsche Männer dafür! Der Staat hat den männlichen deutschen Körper per Gesetz als  eklig und gefährlich  erklärt! Du deutscher Mann, wenn jemand deinen widerlichen nackten deutschen Körper deine ekligen deutschen Genitalien sieht, wir kastrieren sie und du landest im Knast! Basta Bastard! Der deutsche Rechtsstaat bezeichnet deutsche Männer-Exhibitionisten sogar mit NAZI-Begriff als  asoziale Personen-S.54! Wann deutsche Strafermittler vernehmen, tragen sie in  Vernehmungsprotokollen  die Worte  ekliger deutscher Penis  ein. Wann deutsche Richter Urteile im Namen des Volkes fallen, verkünden sie in Urteilen die Worte  ekliger deutscher Penis! Der Anblick seines entblößten Gliedes war auch objektiv geeignet, einen anderen in seinem Empfinden nicht unerheblich zu beeinträchtigen, d. h. Abscheu, Ekel, Schock, Schrecken oder Verletzung des Schamgefühls hervorzurufen. OLGKarlsruhe2Ss166/99.

http://drive.google.com/file/d/1-XVnr399tJjBGU47VnAxpfFhECWDC5pb/view 

Alle Medien in Deutschland veröffentlichen immer gleiche Verachtung  Widerlich! Deutscher Mann hat sich nackt in der Öffentlichkeit gezeigt   Widerlich2   Widerlich3   Widerlich4   Widerlich5   Wenn deutsche Penisse widerlich sind, dann alle 82 Millionen Deutschen sind widerlich! Aus widerlichen deutschen Penissen kommen auf die Welt nur widerliche Deutsche! Der deutsche Rechtsstaat bezeichnet das eigene deutsche Volk per eigene deutschen Gesetze als ekelhaft widerlich gefährlich nicht normal abnormal! Weil deutscher Mann den deutschen Frauen seinen deutschen Penis zeigt, hassen ihn dafür deutsche Frauen!  Alles was deutsch sei, sei ekelhaft widerlich bestialisch! Alles was ekelhaft widerlich bestialisch sei deutsch!  Was ist es für idiotischer deutscher Staat und geistig degeneriertes deutsches Volk? Ein deutscher Penis ist niemals ekelhaft! Alles ist bei jedem deutschen Mann wunderschön! Der deutsche Mann ist die faszinierendste Schöpfung in der Natur! Genau das wollten widerliche Juden im Deutschland erreichen und sie haben es erreicht, die Deutschen bezeichnen sich selbst als widerlich und hassen sich selbst! Selbsthass des deutschen Volkes gegen eigene deutschen Penisse! Selbstzerfleischung!

http://docs.google.com/file/d/0B-6yx8sPlF9dWjZMb2tBd3MxWkU/view 

Alle deutschen Journalisten Politiker Juristen Polizisten Beamten verwenden zu deutschen Penissen nur einzige "Fachbegriffe"  schockierend!   2  akut gefährliche schockierende dramatische Gefahr hoch ansteckende Seuche verhängnisvoller Tod dramatisches Sterben, damit für sich dadurch einen "Rechtfertigungsgrund" basteln, als ob eklige deutsche Penisse tödlich und kolossale Gefahr für das ganze deutsche Volk wären und Kaboom! Der rechtliche Grund ist für die PenisGefahrenAbwehrBekämpfung da!  Schwerer Schock nach schwin­gendem Penis   Mein süßes 4-jähriges deutsches Bub ist toll  mein ganzes Stolz! Aber zwischen seinen Beinen wächst unaufhaltsam schockierender ekliger deutscher Penis eine akute Gefahr der dramatische Tod das fatale Sterben für alle deutschen Frauen!  Ab 12 sei mein deutscher Sohn-2  eine kolossale Gefahr für alle deutschen Frauen!

http://docs.google.com/file/d/0B3wAxX6QvWXWRkN0eFBDV1RqTTQ/view 

Verheiratete Kongolese-Heilbehandlung-Psychiatrie  K  Gleichzeitig warnte die Staatsanwaltschaft den Angeklagten eindringlich davor, sein Problem nicht behandeln zu lassen. "Sollten sich derartige Taten wiederholen, müssen sie damit rechnen,  dauerhaft in der Psychiatrie   untergebracht zu werden", hieß es im Plädoyer. Dem folgte auch Richter Cöllen. "Es liegt ohne Zweifel bei Ihnen eine Persönlichkeitsstörung vor", sagte Cöllen. "Und es besteht die akute Gefahr, dass sich diese Dinge wiederholen." Als Bewährungsauflage ordnete Cöllen deshalb eine psychiatrische Behandlung des Angeklagten an. "Diese Heilbehandlung ist Ihre letzte Chance", so der Richter, "ansonsten kann es passieren, dass sie als Gefahr für die Allgemeinheit von der Gesellschaft ferngehalten werden müssen." Das war keine gerichtliche Verhandlung

http://drive.google.com/file/d/1SlllO6lXEZMV-lt6NqwSoQdTmY9zLfWh/view 

Sogar  Voyeuristen   VoyeristenTV  werden für ihre absolut harmlose heimliche Beobachtung zwangsweise medikamentös kastriert, obwohl es keinerlei jegliche gesetzliche Grundlage dafür gibt, geschweige im Strafrecht. Voyeuristen werden als Verdächtigte an Exhibitionismus polizeilich gejagt und vom Feuerwehr-Notarzt in die geschlossene Psychiatrie als Psychischkranke zur  erforderlichen psychiatrischen Therapie  eingewiesen, wo sie von Psychiatrie-Ärzten zwangsweise medikamentös kastriert werden! Die bestialischen Faschisten-Bundestagsabgeordneten sind selbst Geisteskrank! Das Deutsche Volk sind geistesgestörte geistig degenerierte Lebewesen in noch menschlicher Gestalt! 81-Millionen Deutsche arteten als Gattung Mensch ab, nicht aber Exhibitionisten! Deutsche sind keine Menschen mehr, sondern Bazillen Kakerlaken Maden-Aasfresser!

Warum hassen deutsche Frauen die Penisse? Warum haben deutsche Frauen hysterische Angst vor Penissen? Wie können sich deutsche Frauen als starke selbstbewusste emanzipierte moderne Frauen bezeichnen, wenn sie hysterische Angst vor Penissen haben?

https://www.youtube.com/watch?v=jqOQfZpm4NE

In ganzer sechs Milliarden Asien gilt GenitalienVergötterungKultur  PenisVergötterungKultur   PenisFestival   2PenisFestival   3PenisFestival   4PenisFestival   5PenisFestival   6PenisFestival   7PenisFestival   8PenisFestival  aber in Faschistischem Arischem geistig degeneriertem Deutschland gilt PenisDämonisierungKultur? Seit Entstehung im Jahre 1834 des ersten gesetzlichen Exhibitionismus-Verbots in Deutschland werden Exhibitionisten hysterisch gejagt zusammengeschlagen, vom Staat massiv verfolgt, kastriert, sterilisiert, im Knast in Forensischer Psychiatrie für 20-Jahren weggesperrt, gnadenlos erschossen, von Nazis vergast und Exhibitionisten sind immer noch nicht ausgerottet, ihre Zahl ist kein bisschen weniger geworden!  GoogleExhibitionist-30MillionenTreffer!  Wie lange noch dieses bestialische faschistische deutsche Volk diesen menschenverachtenden jüdischen-NAZI-Wahn betreiben wird? Füchse und Hasen werden in Deutschland weniger gejagt, als Exhibitionisten von deutscher Polizei!

Prostataerkrankte müssen beim Pinkeln unbedingt Penis reiben, Hoden ganzes Genitalbereich durchschütteln durchmassieren, damit Urin überhaupt rauskommt!  Es war ihm peinlich insbesondere vor seiner Freundin zugestehen, dass er Prostataprobleme hat! Aber jetzt weiß das die ganze Welt, dass er Prostata und Probleme beim Pinkeln hat!

In allen ehemaligen UdSSR-Staaten, in Mongolei China, ich habe dort nirgendwo und in ganzer Menschheitsgeschichte solchen massiven Penishass Männerhass wie hier in Deutschland erlebt und gelesen habe. Es herrscht in Deutschland so ein massiver Hass zu deutschen Penissen zu deutschen Männern! Dieser PenisHass kommt vom §183StGB! Der Polizeistaat Deutschland hat die deutschen Frauen in hysterische Angst versetzt, auf Peniswahn aufgebracht, hält sie ständig verängstigt, um deutsche Männer-Exhibitionisten zu jagen zu drangsalieren zu vernichten, um sich dadurch noch mehr Macht über 39 Millionen eklige deutsche Männer noch mehr Unterwerfung der deutschen Polizei zu bekommen!

Woraus hatte der Deutsche Bundestag im § 183 StGB diese Tatbestandsmerkmale  ein Mann  und  belästigt  und  eine andere Person  eingeführt? Warum wurden diese medizinischen Fachbegriffe  in der Öffentlichkeit  und  Frauen  aus  medizinischeDiagnoseExhibitionismusF65.2   entfernt? Warum änderte das Deutsche Parlament die festgelegte medizinische WHO-Diagnose? Wer hat das Deutsche Parlament dazu ermächtigt? Wie können Abgeordnete die fremde ärztliche Diagnose über eine psychische Krankheit nach ihrer Wunsch und Laune ändern? Warum stellt das Deutsche Parlament diese psychische Krankheit Exhibitionismus unter Strafe? Warum erklärt der Deutsche Bundestag die Onanie unter freiem Himmel als eine eklige akut gefährliche abartige psychisch kranke sexuelle Straftat und den deutschen Penis für schockierenden Tod? Warum kastriert der Deutsche Bundestag die Exhibitionisten? Wie kam das Deutsche Parlament auf solchen wahnsinnigen Ideen? Dieser nur Augenkontakt einer Fußgängerin zur entfernten deutschen 2cm³ Eichel dauert höchstens 8-Sekunden und diese Fußgängerin geht weiter. Wo ist hier die akut gefährliche schockierende dramatische Gefahr? Warum macht dieser bestialische deutsche "Rechtsstaat" das? Die Bundesrepublik Deutschland hatte und hat keinerlei Befugnisse, damit diese medizinische WHO-Diagnose eigenmächtig ändern!

https://drive.google.com/file/d/1SUERcbU5eu3hiVfRr67BSyhPZPd3W3i2/view 

Diese Sendung  frautv  vom 16.06.2011 hat mich zu dieser Petition bewegt.  http://www.wdr.de/tv/frautv/sendungsbeitraege/2011/0616/thema_1.jsp 

Für den nach Hause Weg (Mädcheninternat 7-14 jährige) haben wir uns immer mit mehreren getroffen, weil wir nur durch ein Spalier von Exhibitionisten zur Eingangstür kamen, jeden Abend. Diese Männer gehörten praktisch ja zum Inventar des Hauses, niemand regte sich drüber auf. Die Polizei hat längst aufgegeben die Männer zu verscheuchen und die Heimleitung war sowieso überfordert, so schlimm ist das doch nicht dieses. Wir müssen ja nicht hingucken!

§ 183 StGB ist verbrecherisch zustande gekommen! Das war im Jahre 1973 gar keine Gesetzgebung, sondern  VölkermordimDeutschenBundestag! Das war von Anfang an das bandenmäßige gemeinschaftliche staatsfeindliche bestialische Völkerrechtsverbrechen gegen das eigene deutsche Volk! Der Völkermörderische Deutsche Bundestag änderte unbefugt und eigenmächtig die   medizinischeDiagnoseExhibitionismusF65.2   und bastelte daraus diese bestialische parlamentarische Lüge den §183 StGB, als ob eklige deutsche Männer-Exhibitionisten akut gefährlich und deutsche Frauen-Exhibitionistinnen nicht gefährlich wären und darüber hinaus kastriert der Deutsche Bundestag diese akut schockierenden Strafgefangenen deutsche Männer-Exhibitionisten, vernichtet bei diesen Inhaftierten zwangsweise das Testosteron und die Sexualität! Das ist Genozid Völkermord Massaker und Menschheitsverbrechen gegen 39-Millionen eklige deutsche Männer, weil sie einen akut schockierenden dramatischen katastrophalen Penis und zu viel Testosteron haben!

Nach 4-8 Sekunden aus Entfernung nur Penis zu sehen, entsteht bei keiner deutschen Frau und  bei keinem Kind-2  niemals ein psychisches Trauma!  Nach 8-sekundigem Treffen mit einem Exhibitionisten  belästigt sein  nach §183 StGB würde bedeuten, die geschädigte deutsche Frau müsste von Exhibitionisten im Sterbebett landen und ihre Gesundheit müsste ab jetzt für den Rest ihres Lebens irreparabel völlig zerstört sein! Die geschädigte psychisch völlig traumatisierte deutsche Frau müsste von Exhibitionisten für den Rest ihres Lebens in intensiver psychiatrischer Behandlung sein! Intensive psychiatrische Behandlung sollte ab jetzt das neue Lebensdasein der tägliche Überlebenskampf für die geschädigte deutsche Frau geworden sein!

https://drive.google.com/file/d/0B2wfRlTz_9PBMnE3cFp0SEhoSEk/view 

Die Testosteronproduktion sei bei Armen verboten! § 183 StGB diene für Bekämpfung des Testosterons bei armen und kranken deutschen Männern! Per §183StGB werden bei armen deutschen Männern die Testosteronproduktion strafrechtlich gejagt und gestoppt! Das Testosteron und sexuelle Erregung bei armen deutschen Männern seien abartige psychisch kranke sexuelle Straftat und Verbrechertum! Arme deutsche Männer werden von diesem bestialischen faschistischen deutschen Penisgenozidstaat in Wirklichkeit für die Produktion des armen deutschen Testosterons für die Produktion des armen deutschen Sperma strafrechtlich verfolgt! Die armen deutschen Männer haben die ewige Schuld, ihre armen deutschen Hoden produzieren armes Testosteron und armes Sperma! Arme deutsche Männer dürfen kein Testosteron produzieren! Von armen deutschen Männern kommen auf die Welt nur arme Deutsche! Arme Deutsche können für ihr armes deutsches Nachkommen nicht Fürsorgen! Arme Deutsche dürfen sich in Deutschland nicht vermehren! Lieber holen wir nach Deutschland  1-Million testosterongeladene arme Syrer, anstatt eigene arme Deutsche zu gebären! Das Testosteron dürfen in Deutschland nur reiche deutsche Männer und arme Syrer-Flüchtlinge produzieren!

Welches Verhalten darf der Staat kriminalisieren?

https://www.youtube.com/watch?v=q-9xXUo9kG4 

Das bloße Hervorrufen eines negativen Gefühls ist für eine Bejahung des Tatbestandes Exhibitionismus nicht ausreichend  S.138  Doktorarbeit, Sandra Mauer, Die Frau als besonderes Schutzobjekt strafrechtlicher Normen, 2008  http://books.google.de/books?id=km2Cl_YP3TIC&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false   Seite125   126   127   128   129   130   131   132   133   135   137   138   138Foto   139   141 

Welches Verhalten darf der Staat kriminalisieren?  Gegenstand strafrechtlicher Verbote könne nicht jedes grob anstößige, von sittlichen oder religiösen Normen missbilligte Verhalten sein.  Das Strafrecht hat ultima ratio Funktion. Die Aufgabe des Strafrechts ist Gefahrenabwehr, Fremdgefährdung, Fremdschädigung, eine realistische bevorstehende Gefahr für die Allgemeinheit zu verhindern. Keine Gefahr heißt, Strafrecht darf nicht eingreifen. Welche Gefahr für die Frauen, welche Schädigung für die Anderen, welche realistische bevorstehende Gefahr für die Allgemeinheit läge bei einsamer Reibung eigener erigierten 2cm³ Eichel 2cm. rauf 2cm. runter mit eigenen Händen mit Reibungsfrequenz 40 Reibungen pro Minute aus Entfernung zu vor Frauen? Gefällt dir nicht, dann guck nicht hin, dreh den Kopf weg und geh weiter! Du muss ja nicht hingucken! Allein Einsam in der Luft aus Entfernung zu onanieren, ist nicht mit einem Eindringen in den Intimbereich der Frauen verbunden. Bei Einsam mit tief runter gelassener Hose zu stehen und den eigenen Penis mit eigenen Händen allein zu reiben, liegt keinerlei Gefahr für niemanden vor. Hose bindet seine Füße fest zusammen. Eine Mistmade stellt mehr Gefahr dar, als reibender Penis eines Exhibitionisten.

Keine Frau-Fußgängerin kann nach 8 Sekunden an einen Penis aus Entfernung zusehen, schon verängstigt sein, sich unwohl fühlen? Es ist unmöglich. Längeren Kontakt gibt es nicht, weil sie weiter vorbei geht. Diese negative Unwohleinwirkung müsste dann mindestens 30 Minuten andauern, damit die Frau erst beginnen würde, sich langsam unwohl verängstigt zu fühlen? Auf jeden Fall das ist kein Grund um die Exhibitionisten für 8 Sekunden Zeigen/Zusehen strafrechtlich zu verfolgen, in Knästen wegzusperren und schließlich kastrieren. Im Strafgesetzbuch gibt es nicht solcher Straftatbestand:   für Erschrecken ist Knast?

      

   Univ.-Prof. Dr. med. habil.  Manuela Dudeck, Lehrstuhl für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Ärztliche Direktorin der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie am Bezirkskrankenhaus Günzburg sagte am 13.09.2017 in ihrem fachlichen Interview aus:  Exhibitionisten seien nicht gefährlich. Täter suche mit Frauen garantiert keine körperliche Nähe. Er mache damit den Frauen ein schamloses sexuelles Angebot, ohne die Nähe zur Frau zu suchen. Berührungen mit Frauen sei nicht sein sexuelles Interesse, sondern das Erschrecken selbst. Diese Männer bekommen von der Partnerin nicht genug Sex und nutzen Exhibitionismus als SexErsatz. In vielen Fällen sei Exhibitionismus nicht therapierbar.

OLG Köln 2 Ws 405/16, 06.07.2016  und  LG Köln 103 AR 30/15 vom 25.05.2016 vom 31.05.2016  und  LG Köln 103 AR 21/17 vom 06.09.2018  haben einstimmig beschlossen, Exhibitionisten seien nicht gefährlich, von Exhibitionisten gehe keine Gefahr aus  aus exhibitionistischen Handlungen lässt sich kein Schluss auf bevorstehende tätliche Übergriffe ableiten.   Penisse seien nicht gefährlich, sondern langweilig!

Allein eine exhibitionistische Handlung ist kein tätlicher Angriff, da bereits die unmittelbar auf den Körper eines anderen zielende gewaltsame Einwirkung fehlt.  LSGB-W,L6VG4102/13,17.03.2015   KommentarLSGB-W,L6VG4102/13   Exhibitionismus-ist-kein-taetlicher-angriff. Bezüglich des Exhibitionismus verwiesen die Stuttgarter Richter Rn.36 auf die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts  BSG,B9V1/13R,16.12.2014   PressemitteilungBSG,B9V1/13R   KommentarBSG,B9V1/13R. Die bloße Bedrohung mit einer ungeladenen Schreckschusspistole  (Peniszeigen aus Entfernung)  erfüllt die Voraussetzungen eines tätlichen Angriffs nicht. Die bloße Drohung mit einer, wenn auch erheblichen Gewaltanwendung oder Schädigung reicht für einen tätlichen Angriff dagegen nicht aus, auch wenn diese Drohung (Peniszeigen aus Entfernung) beim Opfer erhebliche gesundheitliche Folgen haben sollte.

https://drive.google.com/file/d/1cNgl8aVQmJn4T_mttUjNnGX0bmMQM4gi/view    http://www.jungsfragen.de/index.php    https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKZ0c1ZnE5eVVWdzA/view 

Der deutsche Gesetzgeber ist gemäß  Art1Abs3GG  und  Art20Abs3GG  und  Art103Abs2GGKeineStrafeOhneGesetz  verpflichtet, den §183 StGB entsprechend der   medizinischeWHODiagnoseExhibitionismusF65.2   zu erlassen und nicht mehr und nicht weniger! Aber §183 StGB entspricht nicht seiner Ursprung-WHO-Diagnose und somit ist   unverhältnismäßig!   Verhältnismäßigkeitsprinzip  verlangt, dass jede Maßnahme, die in Grundrechte eingreift, einen legitimen öffentlichen Zweck verfolgt und überdies geeignet, erforderlich und angemessen ist. Eine Maßnahme, die diesen Anforderungen nicht entspricht, ist rechtswidrig.  Wie wir gelernt haben, alles Männliche zu verachten! 

        BVerfG NAZI-Bestie Professor Jutta Limbach ist tot-Ich habe sie getötet!-3-4-5-6 . Ich Paul Wolf habe diese NAZI-Bestie Psychopathin Männerhasserin Jutta Limbach Bestie getötet!   Völkermörderin-Bundesverdienstkreuzträgerin Jutta Limbach-2

Auch das Übermaßverbot des Art.20 Abs.3 GG wird durch die strafrechtliche Sanktionierung exhibitionistischer Handlungen nicht verletzt, ist auch daraus kein Verstoß gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit zu entnehmen?   BeschlussBVerfG2BvR398/99-2-3-4   Deutsche Männer-Exhibitionisten zu kastrieren, sei auf keinen Fall unverhältnismäßig, sondern richtig? Dieser männerverachtende Beschluss (sogar keine Entscheidung) hat diese widerliche Frau-Psychopathin-Jüdin Präsidentin des  BVerfGProf.JuttaLimbach  erlassen! Widerliche deutsche Frauen, insbesondere Richterinnen dürfen gar nicht über deutsche Penisse entscheiden! Nur selbst deutsche Männer-Richter dürfen über ihre Penisse entscheiden und auf keinen Fall die Frauen! Zur Frage  ähnlich wie die Beleidigung im Sinne des §185 StGB  siehe ausführlicher im Band3.

Seit seiner im 1973 Geburt ist dieser § 183 StGB kein Gesetz, sondern staatlich organisierte bestialische NAZI-Verfolgung von Psychischkranken, weil sie krank sind! Kranken werden in Deutschland verfolgt, weil sie krank sind! Hetzjagd auf kranke Männer! Dieser bestialische Polizeiterrorstaat muss alle polizeilichen und gerichtlichen Strafakten über Exhibitionisten seit Entstehung des §183 StGB im Jahre 1973 aus Archiven holen und alle "Exhibitionisten" rehabilitieren und allen polizeilich-gejagten und insbesondere verurteilten und insbesondere kastrierten Inhaftierten-Exhibitionisten 3-Stufen-OpferRente nach  Opferentschädigungsgesetz   und Art.34 GG lebenslang zahlen! Der Staat muss auch alle gesammelten DNA-Daten von Erkennungsdienstlichen Maßnahmen und Fotos usw. über Exhibitionisten ab sofort löschen!  DNA-Analyse   http://euthanasiegeschaedigte-zwangssterilisierte.de/bez_entschaedigung.html 

   Deutschland muss  Kastrationsgesetz (KastrG)  abschaffen und allen seit 1969 kastrierten Männern und schwer behinderten Kindern und schwer behinderten Frauen eine Opferrente lebenslang zahlen! Das steht fest, KastrG und §183 StGB werden 100% abgeschafft, wenn nicht heute dann in 4, 9, 12-Jahren. Der Staat zahlt allen kastrierten verfolgten Männern 100% lebenslang die Rente! Je länger diese Gesetze in Kraft sind, desto mehr Männer werden Rente erhalten!

Deutsche Frauen werden geboren um deutsche Penisse zu hassen zu vernichten! Deutsche Männer waren vor 500-Jahren geboren um deutsche Vaginas zu hassen zu vernichten! In 15. Jahrhundert fand in Deutschland  DeutscheFrauenVerfolgung  statt. Deutsche Frauen wurden damals von deutschen Männern-Vaginashasser lebendig verbrannt, weil sie Vaginas und Titten hatten. Heute werden in der Bundesrepublik Deutschland deutsche Männer von deutschen Frauen aus Rache kastriert, weil sie Penisse haben! Vaginashass Penishass Genitalienvernichtung sind die genetisch angeborene deutsche Kultur, sind der einzige Sinn und Zweck des Lebens dieses geistig degenerierten deutschen Volkes!

http://mega.nz/#!nqAWSY5L!aX15q-aTsQ5jOfeY0gsxrQskVUNv0Yzk9WKGq-8hZ40 

Dieser Satz  Abs. 3 § 183 StGB  erst nach einer längeren Heilbehandlung keine exhibitionistischen Handlungen mehr vornehmen wird  ist zwangsweise chirurgische und chemische/medikamentöse Kastration i.V.m. Kastrationsgesetz (KastrG)!  Im Kastrationsgesetz steht §183 StGB drin   und  Warum183drin?  Wenn arme und kranke und auch alte deutsche Männer (auch ausländische) die Problemen mit ihrer zu übermäßigen  abnormen  Spermaproduktion-Testosteronproduktion und damit ständigem zu übermäßigem  abnormem  Drang nach Sex mit Frauen die  Auswirkungen eines abnormen Geschlechtstriebes  bekommen sollten, so dass sie deswegen gezwungen sind, zu exhibitionieren, dann wird dieser  abnorme Geschlechtstrieb  vom deutschen "Rechtsstaat" gestoppt neutralisiert unschädlich gemacht, indem die Exhibitionisten per gerichtliche Auflage durch verabreichte testosteronvernichtende Depotspritzen zwangsweise chirurgisch oder chemisch/medikamentös kastriert werden!   (ausführlicher dazu Band3

Das heißt, reiche oder junge deutsche Männer haben solche Möglichkeit ihr zu übermäßige  abnorme  Sperma/Testosteron in die deutschen Vaginas abspritzen, aber arme und kranke und auch alte deutsche Männer haben nicht solche Möglichkeit, sind deshalb gezwungen ihr zu übermäßiges  abnormes  Sperma/Testosteron auf die Erde zu ejakulieren, deshalb werden arme/kranke/alte deutsche Männer-Exhibitionisten per Abs.3 §183 StGB zwangsweise chirurgisch/medikamentös kastriert und zwangsweise sterilisiert, damit sie ihr  abnormes  Sperma nicht auf den deutschen Boden ejakulieren und nicht mehr vor deutschen Frauen  exhibitionistische Handlungen vornehmen!

Und was bedeutet überhaupt dieser NAZI-Scheiß  Auswirkungen eines abnormen Geschlechtstriebes?   Kastrationsgesetz S.12   Wie wird dieses Tatbestandsmerkmal  abnorme  festgestellt und wer stellt es fest und warum teilt der Gesetzgeber überhaupt den  Geschlechtstrieb eines Mannes auf norme und abnorme? Gibt es dafür entsprechende NAZI-DIN-Normen? Die Begründung nahmen Bundestagsabgeordnete eins zu eins aus dem NAZI-Gesetz aus dem Jahr 1944! Dieses Gesetz wurde aber im Jahre 1945 von Alliierten abgeschafft!

Arme/kranke/alte deutsche Männer, die onanieren, gelten nach  ICD-10-GM-F65.2Version2019  automatisch als abartige psychisch Kranke! Deshalb werden onanierende arme/kranke/alte deutsche Männer auch per Bürgerliches Gesetzbuch automatisch als abartig psychisch krank erklärt und ihnen wird per Betreuungsgericht automatisch ein Betreuer zugestellt, der diese deutschen Männer für Onanie auch per  §1905 BGB  zwangsweise sterilisieren lässt! So oder so müssen die Hoden von armen/kranken/alten deutschen Männern zwangsweise entfernt werden! Jeder arme/kranke/alte Mann, der in Deutschland onaniert, begebt sich somit der hohen Gefahr vom bestialischen faschistischen deutschen Staat zwangsweise kastriert sterilisiert zu werden!

Arme oder kranke deutsche Männer waren in ihrem ganzen Leben nicht erfolgreich, brachten und bringen der deutschen Hochleistungsgesellschaft gar nichts, zahlten und zahlen keine Steuer, nahmen und nehmen keine Teilhabe im Aufbau des Staates, hatten keine Familien begründet oder verloren (geschieden). Sie hatten in ihren jüngeren Jahren gar nichts und sie haben jetzt nach Jahrzehnten immer noch gar nichts und fügen jetzt dem Staat nur den Schaden, indem sie Sozialleistungen ununterbrochen kassieren und Scheiße bauen. Sie sind damit parasitäre Unnütze in dieser wohlhabenden großzügigen deutschen Gesellschaft! Gesunde erfolgreiche Deutsche füttern diese Parasiten durch! Insgesamt damit haben diese nichterfolgreichen armen und kranken deutschen Männer ihr Leben nicht geschaffen! Das heißt, die deutsche Gesellschaft, der deutsche Staat braucht nicht diese Schwächlinge und deren Nachkommen!

https://www.youtube.com/watch?v=8Nb05ago3jg 

Mit deutschen Frauen den Geschlechtsverkehr zu treiben, gilt in Deutschland als erfolgreich sein! Mit keiner deutschen Frau den Geschlechtsverkehr zu treiben, gilt als nichterfolgreich sein! Regelmäßiger Geschlechtsverkehr mit deutschen Frauen ist ein Barometer für Erfolgreichstum in Deutschland! Exhibitionisten machen kein Sex mit deutschen Frauen (weil sie kein Geld dafür haben), dann sind sie nichterfolgreich, dann der Staat und gar keiner braucht sie, müssen sie alle 100% kastriert werden, dürfen sich diese Schwächlinge in Deutschland nicht vermehren, dürfen ihre schwachen kranken Genen/Sperma nicht weiter geben, keine Kinder zeugen! Keine Frau gibt diesem deutschen Mann den Sex, dann braucht nicht Deutschland diesen Menschen! Dieser Mensch ist Ballast, muss vom deutschen Boden verschwinden!

Obwohl diese nichterfolgreichen armen deutschen Männer ihr Leben nicht geschafft haben, sind sie dennoch körperlich top und fit (sie arbeiten nicht, gutes Essen, warme Wohnung, sportlich, ewiger Frieden, kein Krieg). Dadurch produzieren ihre Hoden viel Testosteron und folglich viel Sperma. Weil sie ohne Geld und mit viel Testosteron sind, neigen sie aus Armut auf Action-Scheißebauen aller Art und auf intensives Kinderzeugen, weil einige von ihnen mit deutschen Frauen im Bett doch landen und davon kommen auf die Welt weitere arme kranke nichterfolgreiche deutsche Kinder-Onanisten künftige Exhibitionisten! Deshalb diese schwachen kranken nichterfolgreichen Genen dürfen sich in Deutschland gar nicht vermehren, weil von ihrem Sperma nur weitere schwache nichterfolgreiche Kinder auf die Welt kommen, die keiner braucht, deshalb diese deutschen Männer-Exhibitionisten müssen alle 100% auf "humanem" Weg zwangsweise kastriert und sterilisiert werden.

Wie kann man aber die Exhibitionisten aus der Gesellschaft herausfangen? Der schlau deutsche "Rechtsstaat" nutzt dann diese willkommene Gelegenheit WHO-Diagnose  ICD-10-GM-F65.2Version2019  aus und stellt den Exhibitionismus unter Strafe! Weil diese armen nichterfolgreichen aber immer noch sexuell aktiven deutschen Männer den Sex doch machen müssen, beginnen sie ohne Frauen sicher zu onanieren und exhibitionieren und hier schaltet sich dann der Staat mit seinen bestialischen Hunden-Polizisten ein. Mit Hilfe von hysterischen psychopathischen deutschen Frauen fandet der Staat die armen schwachen kranken nichterfolgreichen deutschen Männer-Exhibitionisten aus der Gesellschaft heraus und kastriert sie per gerichtliche Auflage zwangsweise chirurgisch und chemisch/medikamentös. Nach Kastration produziert der Körper kein Testosteron mehr. Ohne Testosteron sind sie nur ein totes Fleisch ohne jegliche Lust auf Action und werden somit keine Scheiße mehr bauen und sind nicht imstande, sich zu vermehren.

In Wirklichkeit passiert mit deutschen Frauen nach 8-sekundigem Exhibitionistenantreffen absolut gar nicht, werden sie davon nicht psychisch traumatisiert. Aber es geht hier nicht darum, sondern es geht um Zwangskastration und Zwangssterilisation von nichterfolgreichen armen schwachen und kranken deutschen Männern, damit ihrer Scheißebauen und Weitervermehrung verhindern. Indem der Staat diesen armen und kranken "Dreckspack-Gesindel" zwangsweise kastriert und sterilisiert, beugt der Staat ihre künftigen Straftaten vor und gleichzeitig macht der neuen jüngen "gesunden" Generation den Lebensraum frei, indem der Staat die Geburten von Debilen verhindert! So "humanistisch" begründet der deutsche "Rechtsstaat" diese Zwangskastration und Zwangssterilisation!

Die Aufgabe des § 183 StGB ist in Wirklichkeit nicht der Schutz für deutsche Frauen vor einer Sekunden weise gezeigten harmlosen erigierten deutschen 2cm³ Eichel aus Entfernung, sondern es ist eine schlau raffiniert verdeckte staatlich organisierte religiöse jüdisch-christliche Auswahl-Auslese Ethnische Säuberung durch   Zwangskastration   von armen schwachen geiteskranken nicht erfolgreichen deutschen Männern, damit sie ihre schwachen geisteskranken Genen nicht weiter geben, keine weiteren geisteskranken Kinder in Deutschland zeugen und auch um ihr Wichsen und mögliches Scheißebauen vorbeugend voraus unschädlich zu machen und auch damit sie den heiligen christlichen deutschen Boden nicht mehr besudeln können.

Die Vorteile einer Kastration sind: (bezieht sich zwar auf Tiere, lässt sich aber in vielen Punkten auch auf Menschen übertragen)

>Sexualtrieb wird eingestellt

>keine triebbedingte Frustration

>besserer Umgang mit Individuen des gleichen Geschlechts

>familienverträglich

>längere Lebenserwartung

>größere Ausgeglichenheit

>verbesserte Konzentration

>kein Markierungsdrang

>kein Nachwuchs (das beste davon)

All diese geltenden Zwangskastration und Zwangssterilisation sind  Rassenhygienische Maßnahmen gegen Entartung des deutschen Volkes, damit nichterfolgreiche arme und kranke und schwache wertlose Deutsche nicht vermehren können, weil keiner noch weiteren solchen armen und kranken Dreckspack brauche! §183StGB sind staatlich organisierte bestialische Säuberungsmaßnahmen gegen nichterfolgreiche arme und kranke deutsche Männer, sind  Völkermord  Genozid Massaker Massentötung Massenvernichtung von künftigen armen und kranken Kindern von armen und kranken deutschen Männern in Jahren 2015! Nichterfolgreiche arme und kranke deutsche Männer dürfen sich in "Würdeachtendem" Deutschland nicht vermehren und müssen als kinderlos absterben!

Als wegen  Völkermord  zu Bestrafender gilt,

„wer in der Absicht, eine  nationale, rassische, religiöse  oder durch ihr  Volkstum  bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören, vorsätzlich

1. Mitglieder der Gruppe tötet,

2. Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden […] zufügt,

3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,

4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,

5. Kinder der Gruppe in eine andere Gruppe gewaltsam überführt“.

Die Bundesrepublik Deutschland verfolgt kastriert und sterilisiert durch ihr gesundes deutsches Volkstum die bestimmte Volksgruppe und zwar nur psychisch kranke und geistig behinderte und schwer behinderte Kinder Frauen und Männer, weil sie schwer behindert sind. Der Staat kastriert die Exhibitionisten als Psychischkranke. Weitere Möglichkeit die schwer behinderten Menschen als zeugungsunfähig zu machen, ist, sie per  §1905 BGB  zu sterilisieren. BRD versucht schwer behinderte Menschen erst per  Kastrationsgesetz §§4-6  zu kastrieren. Wenn es mit Zwangskastration doch nicht klappt, dann werden sie später dennoch per §1905 BGB zwangssterilisiert. Schwer behinderte Kinder und Frauen werden nach §4 gnadenlos kastriert, was eine spätere Zwangssterilisation ausschließt. So oder so dürfen sich Schwerbehinderte nicht vermehren, dürfen ihr „krankes Nachkommen“ in die deutsche Welt nicht setzen!

"Abartige" Exhibitionisten werden vom bestialischen faschistischen deutschen Rechtsstaat nicht nur kastriert, sondern auch in der deutschen Forensischen Todesfabrik-Psychiatrie für  20 Jahren  weggesperrt! Zwangskastriert und weggesperrt! Exhibitionisten werden in diesen modernen Todesfabriken-Psychiatrien so lange gehalten, bis sie sich dort  freiwillig kastrieren lassen  und ihre  Hoden gegen Freiheit  abgeben oder dort  sterben, weil der Aufenthalt dort  unbegrenzt  ist!  (ausführlicher dazu Band2) Und das alles nur dafür, dass sich psychopathische hysterische deutsche Frauen von deutschen Penissen  belästigt fühlen? Und das wird von bestialischer faschistischer deutscher Terrormilizen-Polizei gnadenlos und mit großen Vergnügen und Eifrigkeit vollstreckt!

Es genügt nicht, nur zu kastrieren   Hoden für die Freiheit!   Deutschland soll Sexualstraftäter nicht mehr kastrieren   Kastration Strafgefangener 

Kastration von Sexualstraftätern   Europarat: Kastration verbieten   Anti-Folter-Komitee: Europarat rügt chirurgische Kastration von Sextätern in Deutschland 

Antifolterkomitee rügt chirurgische Kastration von Sex-Tätern in Deutschland   Ärzteblatt zur Kastration   Europarat rügt Kastration 

Bundesregierung hält an Praxis fest   Gutachterin fordert Kastration 

Jegliche Form von Zwangskastration Zwangssterilisation und Genitalverstümmelung bei Menschen, egal ob sie zu Schutze der deutschen Frauen und Kinder oder zu Gute der deutschen Gesellschaft dienen sollten, insbesondere wenn sie vom Staat ausgeführt werden, sind Genozid  Völkermord  Massaker an das eigene Volk, sind schwerer Verbrechen gegen die Menschlichkeit, sind Menschheitsverbrechen und müssen nach  Völkerstrafgesetzbuch(VstGB)  gnadenlos geahndet werden!

Sie widerliche geistig degenerierte Deutsche, sie haben von ihrem früher großzügigen Land einen bestialischen Polizeiterrorstaat gemacht! Deutschland ist längst kein demokratisches freies Land! Ficken zu wollen, ist kein Verbrechertum! Wir mittellose Exhibitionisten würden sehr gern mit Frauen den Sex machen, aber wir haben kein Geld. Wir können uns eine Frau nicht leisten, dann sind wir gezwungen zu onanieren. Gebt uns eine Frau! Wir wollen ficken! Wenn nicht ficken, dann wenigstens exhibitionieren! Dieser arme deutsche Mann wollte so stark ficken und hatte kein Geld dafür, sodass er Geld auf Farbkopierer hergestellt und den Prostituierten bezahlt hat.  https://www.lto.de/recht/kurioses/k/ag-muenchen-1111ls245js19631617-dilettantisch-geldfaelschung-bordell-betrug/ 

Sexuelle Instinkte sind angeboren, genetisch bedingt!

Die Hoden der armen oder auch kranken deutschen Männer produzieren jede Sekunde 5000 Stück Spermien oder tagtäglich 100-Millionen Spermien oder tagtäglich von 2 bis zu 50ml. Sperma völlig unabhängig von Außenwelt und sozialen Status!  Jeden Tag 5ml. Sperma und so das ganze Leben und sie muss tagtäglich raus!  Alle Zwei Tagen werden die Hoden voll mit Sperma eingefüllt, daraus entsteht ein starker anatomischer angeborener Drang Verlangen nach Sex mit Frauen. Das Sperma lässt sich in deutschen Hoden literweise wie in einem Behälter nicht sammeln und nicht wie mit einem Ventil vorsichtig entsorgen. Das gesammelte in deutschen Hoden Sperma muss alle zwei Tagen unbedingt raus aus Hoden, ansonsten "platzen" die!  Studie Charité 98% aller Männer und 77,8% der Frauen masturbieren! 

Am Morgenfrühe haben alle deutschen Männer eine Morgenlatte. Und warum haben alle deutschen Männer-Kindesmissbraucher-Exhibitionisten eine Morgenlatte? Weil alle deutschen Männer beim Schlaffen immer von Kindern fantasieren und träumen, wie sie den Sex mit Kindern machen! Darum haben alle deutschen Männer eine Morgenlatte! Alle deutschen Männer sind automatisch Kinderschänder! Als ein deutscher Junge geboren war, war ein nächster deutscher Kinderficker geboren! Deutsche Männer werden geboren und existieren um deutsche Kinder zu ficken zu missbrauchen! Deutsche mit Penissen sind Kinderschänder! Deutsche mit Vaginas sind gute Menschen!

https://www.youtube.com/watch?v=ybU94xPKJ6U   2 

Die armen deutschen Männer sind gezwungen zu onanieren! Arme deutsche Männer müssen unbedingt tagtäglich onanieren, damit den inneren Hodenspermadruck ablassen und weil sie als Arme schon niemals eine irgendwelche Frau zum Sex bekommen. Jahrelang und das ganze Leben heimlich versteckt und allein zu Hause zu onanieren, wird irgendwann nicht genug, weil alle armen deutschen Männer treibt dabei der nächste natürliche biologische genetisch bedingte angeborene dringende Bedarf nach Zeigen eigenes nackten männlichen Körpers der Frauen, deshalb onanieren diese armen deutschen Männer vor lebendigen deutschen Frauen.

Der männliche Exhibitionismus ist keine akut gefährliche schockierende abartige psychisch kranke sexuelle Krankheit, sondern ein vorübergehender Notfall Notlage Notstand jedes armen deutschen Mannes, der gerade einen natürlichen starken Drang nach Sex mit Frauen, eine Erektion, einen steifen Penis bekommen hat. Aber er bekommt wegen seiner Armut schon niemals eine Frau geschweige eine deutsche Frau zum Sex und er muss jetzt dennoch den Sex machen, dann bleibt ihm seinen plötzlich entstandenen Drang nach Sex mit Frauen nur durch solche Rettungsaktion Onanieren-Exhibitionieren sofort befriedigen. Wenigstens in der Luft vor einer Frau abspritzen als gar keine Vagina zum VaginalAbspritzen!

   noch mehr dazu siehe ganze YouTube und ganz Google

Die armen deutschen Männer-Exhibitionisten wollen mit deutschen Frauen Sex machen und sie wollen nicht anderes als nur Sex und jeden Tag und 5-mal am Tag und das ganze Leben! Aber psychopathische geldgierige deutsche Frauen geben ihnen keinen kostenlosen Sex, dann bleibt diesen armen deutschen Männern nicht anderes als vor deutschen Frauen zu onanieren, damit Spermadruck in Hoden ablassen und dieses natürliche biologische genetisch bedingte angeborene notwendige Bewusstsein  die Frau sieht mein Genital meine Männlichkeit, dann bin ich ein starker Mann!  bekommen. Genitalien vor anderem Geschlecht zu demonstrieren, ist angeborene genetisch bedingte Männlichkeitsdemonstration Stärkedemonstration! Dieser Stärke-Macht-Gen-Befehl sitzt sowohl in jedem Affe als auch in jedem deutschen Mann fest und spielt bei beiden Arten verrückt! Alle Affen machen das und deutsche Männer dürfen das auch machen, weil alle deutschen Männer auch Affen sind! 98,7% des  Erbgutes eines Affen  und des deutschen Mannes sind absolut gleich! Der deutsche Mann ist das höchste Säugetier mit allen vorhandenen Männlichkeitsdemonstrationen wie bei allen Affen und tierischen Männchen! Die deutschen Männer können dagegen gar nichts tun! Das ist Evolution und Schöpfung und keine akut schockierende gefährliche abartige psychisch kranke sexuelle Straftat! Was sollen dann die deutschen Männer mit diesem angeborenen biologischen Genom und mit ihren täglich produzierten Testosteron und Sperma machen? Testosteron produziert täglich das Sperma und dieses tagtägliche Sperma will und muss tagtäglich raus und die deutschen Männer müssen diesen Spermarausspritzen Spermarausergiessen Spermarauswurf dabei jedes mal persönlich helfen, entweder durch Penisreibung in einer deutschen Vagina oder mit eigenen Händen aber dann vor deutschen Frauen! So oder so das tägliche 2ml. deutsche Sperma muss aus deutschen Hoden tagtäglich raus!

https://docs.google.com/file/d/0Bzlv8X2B8-suVy1CbFlqYVg2QlU/view   https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZWW1uelpaQ2JUdlk/view 

Ich Petent Paul Wolf Horststr. 6 zeige dem Deutschen Bundestag wie viel gefährliches Sperma ich jeden Tag habe 

Der Exhibitionismus ist ein natürlicher in Genen aller Männer fest verankerter angeborener Befehl nach Sex mit Frauen und nach Zeigen eigenes nackten Körpers dem weiblichen Geschlecht und keine abartige psychisch kranke sexuelle Straftat! Dieser starke anatomische Instinkt nach Sex mit Frauen ist Evolution und Schöpfung und keine schockierende akut gefährliche abartige psychisch kranke sexuelle Straftat jedes deutschen Mannes! Diese Grundbedürfnisse der deutschen Männer nach Sex mit Frauen oder dann nach "Sexersatz" sich vor lebendigen deutschen Frauen nackt zu zeigen und sich dabei selbstbefriedigen, gehört zur Würde des deutschen Mannes! Alle zwei Tagen den eigenen deutschen nackten Körper und den wunderbaren erigierten deutschen Penis den deutschen Frauen vorzuzeigen, ist eine natürliche genetisch bedingte angeborene Begierde nach Sex mit deutschen Frauen bei allen deutschen Männern und keine schockierende akut gefährliche abartige psychisch kranke sexuelle Straftat! Das sind natürliche unbewusste angeborene Reflexen Instinkten im Körper jedes deutschen Mannes und genauso lebensnotwendig wie der Atemzug, der Schlaf, das Essen, Pinkeln, Stuhlgang!

https://www.youtube.com/watch?v=rcRj3I1e0Xs

Deutsche Psychologie wie dieser Jude-"Psycholog" J.Ahlers diagnostizieren den Exhibitionismus nur als  "Streben nach primitiver Anerkennung vor Frauen, von Frauen gesehen zu werden, bei Frauen Aufmerksamkeit zu finden, seine Männlichkeit und Machtdemonstration zu demonstrieren, die Frau sieht mich, dann bin ich"! Solche primitive Diagnose ist aber nicht vollständig, weil alle deutschen Psychologie-Ärzte ihre primitive Diagnostizierung an dieser Stelle beenden. Weiter interessiert sie nicht. Wenn sie aber ihre primitive ärztliche Diagnostizierung weiter entwickeln würden, dann würden sie das Resultat dieses Streben nach Anerkennung sehen und zwar diese komische Art und Weise sich vor Frauen anzuwerben zu präsentieren, sieht im Endergebnis nicht als Machtdemonstration, sondern als Unterwerfung vor Frauen! Exhibitionisten ordnen sich den Frauen unter. Der Mann-Exhibitionist begebt sich damit ins Rollenspiel eine Sklave von Frau zu sein. Aber auf jeden Fall laut dieser primitiven ärztlich-psychologischen Diagnose und bei freiwilliger Unterwerfung Selbsterniedrigung Selbstmisshandlung vor Frauen geht von Exhibitionisten-Sklaven niemals eine Gefahr an seine Gebieterin und an die Allgemeinheit aus!

Verstehen sie das, dieser  Schwanzloser sexualitätloser Jude-"Sexolog-Psycholog" J.Ahlers versucht uns Schwanzhabenden den Sex beizubringen  hat selbst keinen Schwanz! Sein Schwanz und die Sexualität wurden bei ihm raus weg geschnitten, wann er sechs Monaten war! Er hat gar keine Ahnung, was ist das Sexualität, aber dieser Jude-"Sexolog" lehrt die deutschen Männer, wie sie zu ficken haben? Alle deutschen "Sexologen" sind schwanzlose sexualitätlose Juden und sie lehren die Deutschen wie sie zu ficken haben?

Exhibitionismus die eigenen nackten Genitalien den eigenen nackten Körper dem anderen Geschlecht vorzuzeigen, ist genetische Veranlagung eine angeborene Geartetheit des Menschen, ist Bestandteil des menschlichen Wesens! Das ist der Sex!   Exhibitionisten sind kern gesunde mittellose deutsche Männer. Diese  armen und kranken und auch alten  deutschen Männer bekommen in Deutschland schon niemals eine irgendwelche Frau geschweige eine deutsche Frau zum Sex, weil sie kein Geld dafür haben. Ihr guter Gesundheitszustand treibt sie aber unabhängig von Außenwelt und Status in den Exhibitionismus und Onanie an. Sie müssen mit ihrer tagtäglichen Testosteron-, und Spermaproduktion doch etwas machen? Kein deutscher Mann kann diesen angeborenen natürlichen Grundbedürfnissen nach täglichem Sex mit Frauen widerstehen!

https://www.youtube.com/watch?v=lIVIexLzWys 

Sehen sie! Um seinen nackten deutschen Körper der deutschen Frauen vorzuzeigen, hat dieser deutsche Mann sogar in der Zeitung Anzeige inseriert und 3-Wochen auf Erscheinen gewartet! Auf hunderte Anrufen hat er nur deutsche Frauen eingeladen, mehrere Termine vereinbart. Weil er draußen nicht exhibitionieren darf, hat er sich aus Verzweiflung auf diesen Trick entschlossen. Weil seine Gesundheit so gut ist und folglich produziert sein Körper sehr viel Testosteron, ist folglich sein Gehirn mit viel Testosteron voll gefüllt, so dass er nicht vernünftig denken kann. Sein Körper sehnt schreit nach Sex! Zu viel Testosteron im Gehirn blockiert das Denkvermögen absolut! Seine exzellente Gesundheit hält bei ihm die sexuelle Potenz immer hoch. Wenn er doch draußen leicht ohne Problemen exhibitionieren dürfte, hätte er sich draußen immer ruhig selbstbefriedigt und glücklich nach Hause gegangen.

https://www.youtube.com/watch?v=ZfwHoL00wjk 

Und wo ist hier so ein großes hysterisches Problem, so dass Polizisten gegen ihn eine Strafermittlung wegen "Exhibitionismus Nötigung Freiheitsberaubung" eingeleitet haben? Hier war gar nicht strafrechtliches! Er hat die Frauen nicht aufgehalten! Sie sind aus der Wohnung sofort ungehindert weg gegangen! Und warum darf man in eigener Wohnung nicht nackt sein und nicht onanieren? Er kann in seiner Wohnung alles machen, was er will! Und wo darf man dann in Deutschland onanieren und sexuell erregt nackt rum laufen, wenn nicht in eigener Wohnung? Exhibitionismus ist nur Öffentlichkeitsdelikt kein Privaterraumdelikt! Es gibt nach WHO-Diagnose kein Exhibitionismus in  eigener Wohnung, sondern immer nur  in der Öffentlichkeit! Weil dieser deutsche Mann nichts strafrechtliches getan hat, will die Polizei ihn dennoch dann in der geschlossenen Psychiatrie unterbringen, um ihm dort testosteronvernichtende sexualitätdämpfende Spritzen zwangsweise verabreichen lassen! (ausführlicher dazu Band3)  Genau das ist chemische/medikamentöse Zwangskastration!

Anderes Beispiel:  wie er sich die Hose öffnete und diese samt Unterhose bis zu den Schuhen herunterzog. Anschließend fasste sich der Angeklagte an sein nicht erigiertes Glied und rief dabei:  Ich will Sex, lass uns ficken! 

https://drive.google.com/file/d/0Bzlv8X2B8-sueUxoTGFfWVVoNHc/view  Volle Version -  https://drive.google.com/file/d/1JmNdh807zwrB0O4RMEs01fI_kZJ_Xbvp/view 

Diese  KZ-Ärzte-DGPPN  Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde  muss diese menschenverachtende Definition über  männlichen Exhibitionismus F65.2   WHO   WHO2   Revision  ab sofort abschaffen und aus dieser widerlichen Tabelle  die  amtliche Klassifikation   zur Verschlüsselung von Diagnosen in der ambulanten und stationären Versorgung in Deutschland  ab sofort entfernen und für Deutschland nicht gelten lassen! Der männliche Exhibitionismus ist gar keine Krankheit geschweige eine psychische! Die männlichen Exhibitionismus und Nacktheit sind absolut nichts und absolut natürlich wie furzen rülpsen pissen scheißen spucken schwitzen Nasenschleim Ohrenschmalz Tränen Körpergeruch Mundgeruch usw.

F65.2 Exhibitionismus. Die wiederkehrende oder anhaltende Neigung, die eigenen Genitalien vor meist gegengeschlechtlichen Fremden in der Öffentlichkeit zu entblößen, ohne zu einem näheren Kontakt aufzufordern oder diesen zu wünschen. Meist wird das Zeigen von sexueller Erregung begleitet und im allgemeinen kommt es zu nachfolgender Masturbation.

F65.2 Exhibitionism. A recurrent or persistent tendency to expose the genitalia to strangers (usually of the opposite sex) or to people in public places, without inviting or intending closer contact. There is usually, but not invariably, sexual excitement at the time of the exposure and the act is commonly followed by masturbation.

Die Übersetzung ins deutsch ist falsch! Durch Übersetzung klingt deutsche Version noch bedrohlicher, wirkt noch verschärfend!

Begründung des bestialischen Deutschen Bundestages S.54Exhibitionisten zum größten Teil erheblich emotionalgestörte, neurotische Menschen. Sie haben ein unfreies Verhältnis zur eigenen Sexualität, sind gehemmt, fühlen sich von der Umwelt ausgeschlossen und haben insbesondere in bezug auf das andere Geschlecht Kontaktschwierigkeiten. Soweit sie verheiratet sind, leben sie häufig in einer beziehungslosen Ehe. Die Exhibitionisten suchen eine Kompensation für diese Mängel, eine Anerkennung ihrer Männlichkeit darin, daß sie andere Personen mit ihren Genitalien konfrontieren und so zum optischen Kontakt zwingen. Sie begehen ihre Handlungen unter einem dranghaften Antrieb,

-Es handelt sich um Männer, die bei Frauen wenig Chancen haben 

-Ich war in dem Moment einsam. Ich hab keine Freundin, niemanden! 

-mit seinen körperlichen Einschränkungen, sei er aus Sexbeziehungen so gut wie ausgeschlossen 

-Männer mit einem eingeschränkten und gering ausgeprägten sexuellen Selbstwertgefühl 

-ausgeprägte soziale Anpassungsstörung mit sozialen Ängsten und Depressionen 

-unterdurchschnittlich intelligente Proband habe stets Schwierigkeiten gehabt Kontakt zu Frauen aufzunehmen 

-sie wollen mit Frauen Sex machen, aber sie bekommen keine 

-Inzwischen ist er arbeitslos, die Freundin hat ihn in die Wüste geschickt, Prostataprobleme 

-Ich will Sex, lass uns ficken! 

-Ich suche mir eine Freundin, aber 

-Bitte lass uns Freunde sein 

Exhibitionismus/Sex bei alten Männern

92-Jähriger Exhibitionist-2   91Jahre   87Jahre   86Jahre-2   85Jahre mit Rollater-2   82Jahre-2   81Jahre   79Jahre-2   76Jahre   75Jahre   74Jahre   73Jahre-2   72Jahre-2-3   71Jahre   70Jahre-2   68Jahre   66Jahre-2   65Jahre   64Jahre   63Jahre   62Jahre   61Jahre   60Jahre   inAltersheimen   Altersheim   80jährige Kardinäle-Exhibitionisten onanieren in Vatikan-2 

https://docs.google.com/file/d/0B-6yx8sPlF9dRjFsMTlsdjlibUk/view 

Und was sollen dann diese mittellosen und kranken und auch alten deutschen Männer mit ihren Grundbedürfnissen nach Sex mit Frauen mit ihrem tagtäglichen 5ml. Sperma täglich machen? Das Wort Grundbedürfnis bedeutet, der Mensch muss es tagtäglich unbedingt bekommen! Deutsche Männer-Exhibitionisten dürfen ihr armes Sperma nicht in die deutschen Vaginas ejakulieren und dürfen es nicht auf die Erde ergießen? Dann vergasen sie all diese armen deutschen Männer-Exhibitionisten, die bei Frauen wenig Chancen haben!  Psychopathische hysterische frigide deutsche Frauen geben nicht den armen auch kranken und auch alten deutschen Männern kein Sex und der "soziale" Staat verbietet ihnen gleichzeitig zu onanieren zu exhibitionieren? Und wie sollen dann diese deutschen Männer ihre sexuellen Grundbedürfnissen befriedigen?

Dann gib ihm Sex! Exhibitionisten mit Vagina bekämpfen! Exhibitionisten als  Viagra für deutsche Frauen-2-3  einsetzen! Wann nackte deutsche Männer vor deutschen Frauen wild onanieren und tanzen, macht dieses Bild jede psychopathische frigide sexuell gestörte deutsche Frau geil! Dann muss dieses geistig degenerierte Deutschland solche  Fickorgien  unter freiem Himmel einführen, dann brauchen deutsche Frauen keine Sexpillen und werden wieder glücklich!

Der Geschlechtsverkehr ist es Unterwerfung dem anderen Menschen! Der Sex ist es gegenseitiger Exhibitionismus. Der männliche Exhibitionismus ist der Sex ohne vaginale Penetration! Penis in einer Vagina reiben und Penis in der Luft reiben, sind der Sex. Arme auch kranke und auch alte deutsche Männer befriedigen ihre Grundbedürfnisse nach Sex durch Exhibitionismus!

Der Sex bedeutet nur den Penis in die Vagina eindringen und halten/penetrieren. Alles andere sind kein Sex, sondern Exhibitionismus! Den Penis aus der Vagina raus nehmen, ist schon kein Sex, sondern Vorbereitung zum weiteren Sex durch Exhibitionismus. Alles was vorher war, war kein Sex, sondern eine Vorbereitung zum Sex ein Vorspiel ein Exhibitionismus. Bevor deutscher Mann und deutsche Frau den vaginalen Geschlechtsverkehr treiben, sind sie zuerst Exhibitionisten. Sie demonstrieren zuerst gegenseitig die ganze Zeit in einem Abstand ihre Körper danach nackte Genitalien und nur danach irgendwann beginnen sie mit 20-minutiger vaginaler Penetration. Nach vaginaler Ejakulation exhibitionieren sie gegenseitig weiter. 23,30 Stunden am Tag sind Mann und Frau gegenseitige Exhibitionisten und nur 30-Minuten am Tag treiben sie den Sex. Jeder Geschlechtsverkehr besteht somit 95% von Exhibitionismus und 5% von vaginaler Penetration. Die ganze jahrelange Beziehung Mann-Frau besteht somit 95% von Exhibitionismus und 5% von vaginaler Penetration. Bei vielen Paaren besteht die ganze ZusammenlebenZeit von 99,9% vom gegenseitigen Exhibitionismus und nur 0,1% von vaginaler Penetration.

Der männliche Exhibitionismus ist der Sex ohne vaginale Penetration oder der Sex ohne Berührung und körperliche Nähe mit aber noch intensiver Ejakulation. Ejakulation beim Onanieren ist immer intensiver als bei vaginalem Sex. Wenn sich arme deutsche Männer einen vaginalen Sex schon niemals bekommen, dann sollen sie ihre Grundbedürfnisse nach Sex wenigstens durch Exhibitionismus vor lebendigen deutschen Frauen befriedigen, ansonsten ist es Folterung dieser deutschen Männer, Männerquälerei! Der deutsche "Rechtsstaat" scheißt drauf auf 10-Millionen arme auch kranke auch alte deutsche Männer, die sich schon niemals einen vaginalen Sex bekommen!

https://www.youtube.com/watch?v=OdQh4Oy8FeM 

Und wenn sich diese armen auch kranken und auch alten deutschen Männer einen vaginalen Sex schon niemals bekommen, das bedeutet aber nicht, dass es bei ihnen die sexuellen Grundbedürfnisse auch automatisch gelöscht und verschwunden wären! Diese Grundbedürfnisse nach Sex sind bei allen deutschen Männern immer präsent und sie bleiben sexuell aktiv bis zu hohem Alter  92-Jahre   91-Jahre. Diese über 90-Jährigen Exhibitionisten wollen mit Frauen den Sex machen, aber sie bekommen keine, weil sie über 90-Jahre alt sind, deshalb exhibitionieren sie, weil es ihnen nur Exhibitionieren bleibt. Dann müssten deutsche Frauen diesen über 90-Jährigen den Sex geben, damit sie nicht mehr exhibitionieren! Diese über 90-Jährige Männer müssen dann ihre über 90-Jährige Schwänze in die deutschen Vagina stecken und penetrieren, zusammen schwitzen stöhnen Klatsch Klatsch Klatsch machen! Dann müssen Claudia Schiffer Heidi Klum Steffi Graf Helene Fischer Andrea Berg Stefanie Hertel Angela Merkel diesen beiden über 90-Jährige Männer den Sex geben!  Sex mit Behinderung   Der onaniert hier im Flur, das hat mit seiner Behinderung zu tun   Sex mit Behinderung Griechen   GoogleTausendeArtikel 

Der Staat geht nur in die Gefühle und Seelen und in die Bedürfnisse der deutschen Frauen rein, um sie vor einem Bild eines deutschen Penis zu beschützen. Warum geht aber der Staat nicht in die Gefühle und Seelen und in die Bedürfnisse der armen und kranken und auch alten deutschen Männer-Exhibitionisten, um jedem eine deutsche Frau zum Sex zu geben?

https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKLU82T3V0cU52VlE/view 

§ 183 StGB verletzt massiv die Würde der deutschen Männer!  Die Bundesrepublik Deutschland foltert quält misshandelt diffamiert verachtet verunglimpft durch §183StGB die armen deutschen Männer und ihre Grundbedürfnisse nach Geschlechtsverkehr mit Frauen! Psychopathische deutsche Frauen und der Staat haben die deutschen Männer zu Exhibitionisten gemacht! Deutsche Frauen geben den armen deutschen Männern kein Sex und zwingen sie somit zu exhibitionieren, danach kastrieren deutsche Frauen diese armen deutschen Männer-Exhibitionisten! Deutsche Frauen sind Psychopathinnen! Sie hassen arme deutsche Männer! Sie wollen nur Geld! Ich liebe nur Geld! Ich brauche nur Geld! Gib mir Geld! Wenn du mir kein Geld gibst, dann stirb! Verecke! Ich brauche dich nicht! Keiner braucht dich Armen! Geh mir aus dem Weg Du Armer! Verschwinde Du Bettelnder! Wann stirbst du endlich arme wertlose Socke!

Alle Bundestagsabgeordneten alle Minister alle Juristen reden die ganze Zeit nur über die Kastration von deutschen Männer-Dämonen-Exhibitionisten  1973Strafrechtsreform§183StGB S.53-56, aber kein einziger von diesen miesen deutschen Ratten-Politikern sagte kein einziges Wort, was sollen dann diese armen auch kranken und auch alten 12-Millionen deutschen Männer mit ihrem tagtäglichen Sperma, mit ihren Grundbedürfnissen nach Sex täglich machen? Die Hoden produzieren tagtäglich 5ml. Sperma und es muss täglich raus! Diese deutschen Männer wollen ficken, aber sie bekommen schon niemals eine irgendwelche Frau zum vaginalen Sex! Arme deutsche Männer-Exhibitionisten dürfen ihr armes deutsches 5ml. Sperma nicht in die deutschen Vaginas und nicht auf die deutsche Erde ejakulieren! Warum darf ich mein tägliches 5ml. mongolisches Sperma nicht auf die deutsche Erde ergießen? Du widerliche Scheiß-Bundeskanzlerin Angela-Merkel-Bastardin-Kanalratte! Antworte uns!

https://www.youtube.com/watch?v=TvnCpMHkyDU

Alle verhafteten deutschen Exhibitionisten waren und sind immer nur arme oder kranke deutsche Männer, die  ihr Leben nicht geschafft haben! Warum waren Dieter Bohlen, Boris Becker, Roland Kaiser, Jürgen Drews, Andreas Voßkuhle, Bastian Schweinsteiger, Jogi Löw und all solche Sorte von reichen deutschen Männern wegen Exhibitionismus niemals verhaftet, weil sie kein Exhibitionismus machen, weil sie Reiche mit viel Geld sind, um sich deutsche Frauen oder Prostituierte zum Sex jede Zeit, wann sie sich nur wünschen, zu bekommen!

Exhibitionismus für arme einsame Männer-Flüchtlinge

   Der Sex in Deutschland ist eine käufliche Ware! Es gibt nicht in Deutschland der Sex ohne Geld, Gratis-Sex, Geschenk-Sex, Frei-Sex für alle! Deutsche Frauen verdienen mit Vaginas Geld! Vagina hat in Deutschland nur eine einzige Bedeutung das Geld! Der Geschlechtsverkehr in Deutschland ist Domäne nur von reichen Männern! Nur reiche Männer können sich in diesem "sozialen Staat" den Sex leisten! Deutsche Frauen geben den armen auch kranken und auch alten Männern niemals kostenlosen Sex! Erst zahlen, dann ficken! Den armen auch kranken und auch alten deutschen Männern in Deutschland bleibt nur der Exhibitionismus, um ihre Grundbedürfnissen und Grundinstinkte nach Sex mit Frauen in einigermaßen befriedigt zu halten!

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ist ein menschenverachtendes Werk! Die Bundesrepublik Deutschland gewährleistet den mittellosen und behinderten und auch alten deutschen Männern kein Sex und verbietet ihnen gleichzeitig zu exhibitionieren, ihr armes Sperma auf die Erde zu ejakulieren! Keine deutschen Vaginas zum Ficken und strafrechtliches ExhibitionismusOnanieVerbot! Scheiß drauf auf  12,5Millionen  mittellose und kranke und auch alte Deutsche!  (davon 65%=7Mill. sind Männer) Ob ausländische Männer-Flüchtlinge-Asylbewerber in dieser Statistik mitgerechnet wären  10,9MillionenAusländer   (davon 65%=6,5Mill. sind ausländische Männer), ist unbekannt? Aber auf jeden Fall, das steht fest, 10 Millionen sexfähige Männer bekommen in eurem "sozialen" Scheiß-deutschen-Land schon niemals eine irgendwelche Frau geschweige eine deutsche Frau zum Sex!

Diese Hysterie "der männliche Sexmonster" zu sein, ist nicht nur auf die Kinder beschränkt. Heutzutage gelten deutsche Männer schon als Vergewaltiger, wenn sie einer deutschen Frau höflich die Hand einreichen. Weil sich deutsche Frauen so miserabel widerlich psychopathisch verhalten und sehen überall nur Kinderschänder und Vergewaltiger und dabei wollen sie sich dennoch ewig zum Lachen gebracht und mit Geld überschüttet werden  Ich bin nicht leicht zu haben  und weil Exhibitionismus strafrechtlich verboten ist, gehen deutsche Männer aus Frust ins Schwulentum. Deutsche Männer bekommen keine deutsche Frau zum Sex und dürfen nicht exhibitionieren, dann bleibt ihnen gesetzlich erlaubtes und leicht zu habendes Schwulentum. In Köln sind deshalb preisgünstige Massen-Schwulen-Sexorgien Gruppen Sex unter Männer sehr verbreitet. 100-300 Männer sammeln sich in Sauna und machen Gruppen-Schwulensex. Deutsche Frauen wollten Sex, wollten erobert werden, wollten einen Prinzen, wollten Prinzessin sein, wollten keinen Exhibitionisten, dann am Ende bekommen sie gar nicht, sogar keinen Exhibitionisten und bleiben weiter ewig nicht durchgefickt, müssen sich wieder mit Gummidildo zufrieden stellen oder auch mit neuem Trend syrische Flüchtlinge. Deutsche Männer sind keine blöden Müllsäcke!  Vom Fischer und seiner Frau   Wie wir gelernt haben, alles Männliche zu verachten! 

Deutsche Männer, die ins Schwulentum gegangen sind, sind für deutsche Frauen für immer verloren! Weil, eine deutsche Frau in die Vagina zu ficken, das ist immer eine harte Arbeit. Sich aber in Arsch ficken lassen, ist immer leicht eine Erholung und plus noch geiler. Menschen sind aus der Natur faulenzende Lebewesen. Die Männer-Schwulen haben das gespürt und begriffen, deshalb gehen sie schon niemals zurück an die deutschen Vaginas. Schwulen sind vom sich in Arsch ficken lassen so begeistert, so dass sie alle Hüllen fallen ließen und gehen auf den Straßen und demonstrieren und werben für Sex nur mit Männern. In der Realität bedeutet das, Verpisst euch deutsche Frauen auf alle Ewigkeiten! Einsame frustrierte nicht durchgefickte psychopathische deutsche Frauen organisieren irgendwelche Feministischen Demos, aber keiner nimmt diese Demos wahr, weil sich deutsche Männer gar nicht an die deutschen Frauen interessiert! Deutsche Männer brauchen heutzutage keine Frauen mehr!

     "Tja, nach 40 Jahren  Gehirnwäsche und Kastration #71  durch radikale Frauen- und Lesbenbewegung können wir deutschen Männer nur noch in Abwandlung der alten Bauknecht-Werbung sagen: Der „Flüchtling“ hat, was deutsche Frauen wünschen! Bei Themen unterhalb der Gürtellinie ist der Verstand bekanntlich weniger aktiv. Jana ist der Beweis."  Richtig! Deutschland kastriert eigene deutschen Männer. Somit haben alle deutschen Männer Erektionsproblemen und niedrigen Testosteronspiegel, weil idiotisches Deutschland das alles vernichtet hat! Und jetzt kommen nach Deutschland 7-Millionen nicht kastrierter Testosterongeladener HeterosexuellDunkelMänner und schubsen die testosteronschwachen schwulisch geneigten deutschen Männer zur Seite und ficken deutsche Frauen, weil deutsche Männer Schlappschwänze sind! Geistig degenerierte Deutsche vernichten das eigene deutsche Volk (Thilo Sarrazin) und Ausländer freuen sich darüber! Je weniger Deutsche sind, desto mehr Platz Raum und Reichtum bleibt den Ausländern nach voll degenerierten Deutschen!

Wenn psychopathische deutsche Frauen das Testosteron bei Männern senken wollen, dann erlauben sie ihnen einfach zu exhibitionieren. Durch regelmäßige Onanie-Exhibitionieren senken diese Männer, halten sie ihr Testosteron immer unten, werden diese Männer-Onanisten niemals Aggressiv oder zum Täter, entstehen niemals Streitereien wegen einer Fraugewinnung! Nicht aber durch zu teuere menschenverachtende völkerrechtwidrige Kastration in der Psychiatrie mit teuren Medikamenten und durch die noch zu teuere bestialische Polizei und Justiz!

https://drive.google.com/file/d/0B-6yx8sPlF9ddWJ6UWRBVU5ESVk/view   https://drive.google.com/file/d/0B3wAxX6QvWXWYVNiTm94eFEtYUk/view   https://drive.google.com/file/d/0B52DqRcj-qGHaDRrSnlWbW41UUU/view 

Pfarrer schlägt vor: Prostituierte für Asylbewerber   SexAsylbewerber   SexAsyl2   SexAsyl3   SexAsyl4   SexAsyl5   SexAsyl6   SexAsyl7   SexAsyl8   SexAsyl9   SexAsyl10   SexAsyl11   SexAsyl12   SexAsyl13   SexAsyl14   SexAsyl15   SexAsyl16   Kongolese   SexAsyl17-2   SexAsyl18   SexAsyl19   Psychopathische hysterische deutsche Frauen haben nach Deutschland 7-Millionen ausländische Männer geholt, aber sie geben ihnen kein Sex und verbieten ihnen gleichzeitig zu exhibitionieren. Diese jungen testosterongeladenen ausländischen Männer wollen ficken, wenn nicht ficken dann wenigstens exhibitionieren! Was sollen dann diese 7-Millionen ausländischen Männer mit ihrem tagtäglich ununterbrochen produzierten Testosteron und Sperma täglich machen? Du widerliche Psychopathin-Idiotin-Bundeskanzlerin Angela Merkel antworte uns!  10,9MillionenAusländer  Die Bevölkerung ohne Migrationshintergrund ging dagegen seit 2011 um 885 000 zurück (–1,4%).

DIE FLÜCHTLINGSKRISE ALS SPRENGSTOFF ZWISCHEN MÄNNERN UND FRAUEN  Geschlechterkrise: Merkels demographischer Männerbauch. Die überwiegend männlichen Flüchtlinge 2015 blähen die Bevölkerungsstatistik dysharmonisch auf. Eine Million junge Männer ohne die dazu gehörigen Frauen sind jetzt schon ein quälender sexueller Notstand gesellschaftlicher und wahrhaft staatsgefährdender Dimension. Die sexuelle Ignoranz Merkels und ihrer Mittuenden zeigt das Ausmaß ihrer Verantwortungslosigkeit.  http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3113616   http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3122690   http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/3115304   http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3113271   http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3125993   https://www.youtube.com/watch?v=wDd68eUorPg 

Es ist nur ganz natürlich, dass diese jungen, oft auch ungebildeten Männer auch ein Bedürfnis nach Sexualität haben. Auch als verantwortungsbewusste Pädagogen stellen wir uns die Frage: Wie können wir unsere jungen Mädchen im Alter ab 12 Jahren so aufklären, dass sie sich nicht auf ein oberflächliches sexuelles Abenteuer mit sicher oft attraktiven muslimischen Männern einlassen?   Lehrerverband   2   Bild   Spiegel   Focus   Stern   N24 

Und welche höchst gefährlichen strafrechtlichen Tatfolgen, welche Folgeschäden sollten bei Reibung der 2cm³ Eichel 2cm.hin und 2cm.her aus Entfernung vorliegen?  Judenwidriger Gotteslästernder fruchtloser Samenerguss? 5ml. armes oder krankes oder altes deutsches Sperma sinnlos fruchtlos auf die Erde nicht aber in die deutschen Vaginas ejakulieren, um neue arme und kranke Deutsche zu gebären? Leben immer noch nicht genug 81-Mill. Einwohner in Deutschland oder 7,2-Milliarde Menschen auf dem Planet Erde? Die armen und kranken und auch alten deutschen Männer-Exhibitionisten gucken LIVE an die deutschen Frauen und träumen davon mit ihnen Sex zu machen, finden sie für geil und werden von diesen Träumen und weiblichen LIVE-Kurven sexuell erregt und schließlich spritzen ihr armes 5ml. Sperma auf die Erde ab? Welche Gefahr läge hier für die ganze geistig degenerierte deutsche Gesellschaft vor?

  http://de.wikipedia.org/wiki/Samenerguss  Die armen kranken und alten deutschen Männer-Exhibitionisten würden sehr gern ihr armes und krankes 5ml. Sperma in die deutschen Vaginas abspritzen, um neue arme und kranke Deutsche zu zeugen, aber psychopathische hysterische deutsche Frauen geben ihnen nicht die Vaginas dafür und verbieten ihnen auch an sie zu onanieren und vor ihnen zu exhibitionieren? Der Staat übernimmt nicht für diese armen kranken und alten deutschen Männer-Exhibitionisten die Finanzierung für die regelmäßigen Besuche von Prostituierten! Sogar Sex mit Tieren dürfen diese deutschen Männer auch nicht machen, weil es auch strafrechtlich verboten ist! Die armen kranken und alten deutschen Männer-Exhibitionisten dürfen ihr Sperma nicht in die deutschen Vaginas und nicht auf den heiligen deutschen Boden und sogar nicht in die tierischen Genitalien ejakulieren? Was sollen dann diese armen und kranken und auch alten deutschen Männer mit ihrem tagtäglich ununterbrochen produzierten Sperma und Testosteron täglich machen? Du widerliche Psychopathin-Bundeskanzlerin-Bastardin Angela Merkel antworte uns!

Wenn sie Deutsche eure Scheißbundesrepublik als ein „sozialer“ Staat bezeichnen, dann müssen sie den § 183 StGB abschaffen und den armen und auch alten Männern erlauben zu exhibitionieren! Eures Grundgesetz ist Scheiße! Eure Bundesrepublik Deutschland ist Scheiße!

https://docs.google.com/file/d/0B00xAN2PYIIsU0lrVWw2U3JuYVk/view 

Warum Pferde und  Affen  dürfen in Deutschland onanieren aber deutsche Männer dürfen nicht onanieren? Weil Pferde und Affen für diese widerliche "soziale" deutsche Gesellschaft nützlich sind und onanierende deutsche Männer sind für "soziale" deutsche Gesellschaft absolut nutzlos wertlos lebensunwert Untermenschen parasitäre Unnütze!

Was bedeutet die 2cm³ Eichel 2cm. rauf 2cm. runter mit Reibungsfrequenz 40 Reibungen pro Minute zu reiben?

Exhibitionismus - Sex ohne Berührung  Warum kriminalisiert dämonisiert dramatisiert skandalisiert hysterisiert psychopathierisiert panikirisiert verteufelt dieses geistig degenerierte deutsche Volk eigene wunderbaren deutschen Penisse als strafbar als Gefahr als abartige Ekelmaterie als Mord als Unheil als Katastrophe als Weltuntergang?  Welches Verhalten darf der Staat kriminalisieren?   Wie wir gelernt haben, alles Männliche zu verachten! 

 

Original des Fotos  vom  Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien  gesperrt, weil hier sind Penisse zu sehen!

https://www.youtube.com/watch?v=5ZiJG_-Flk8 

Beim Geschlechtsverkehr reiben alle deutschen Männer ihre wunderbaren 2cm³ Eichel ohne Händen in den deutschen Vaginas. Beim Pinkeln reiben  (schütteln)  alle deutschen Männer ihre wunderbaren 2cm³ Eichel mit eigenen Händen mit Frequenz unter 10-Reibungen pro Minute. Beim Onanieren reiben alle deutschen Männer ihre wunderbaren 2cm³ Eichel mit eigenen Händen mit Frequenz über 10-Reibungen pro Minute. Eigenhändige 2cm.hin und 2cm.her Reibung der 2cm³ Eichel mit Frequenz über 10-Reibungen pro Minute, 5ml. Sperma an der frischen Luft im Freien in der Natur unter freiem Himmel auf die Erde ejakulieren ist keine schockierende abartige psychisch kranke sexuelle Straftat, ist Evolution und Schöpfung, ist gezwungener Ersatz zum Sex, ist ein Menschenrecht bei allen deutschen Männern! Alle deutschen Männer dürfen ihr Menschenrecht auf eigenhändige Reibung eigener Eichel, auf Onanie unter freiem Himmel, auf ejakulieren eigenes Sperma auf die Erde, auf Exhibitionismus, auf Sex ohne Berührung, auf sexuelle Freiheit, auf sexuelle Orientierung, auf sexuelle Vielfalt, auf sexuelle Notlage, auf das Zeigen eigenes nackten onanierenden wunderbaren deutschen Körpers den deutschen Frauen frei entfalten, uneingeschränkt verwirklichen!

https://drive.google.com/file/d/1hGQh_mro3GPv1PnUi-pUz5PP799eb1og/view

-Der Anblick seines entblößten Gliedes war auch objektiv geeignet, einen anderen in seinem Empfinden nicht unerheblich zu beeinträchtigen, d. h. Abscheu, Ekel, Schock, Schrecken oder Verletzung des Schamgefühls hervorzurufen. OLGKarlsruhe2Ss166/99, 23 OWI AK 139/99 Beschluss 04.05.2000.  Nacktläufer von Freiburg 

-dass die Entblößung in einem sexuellen Kontext steht, und der Täter die Wahrnehmung (seiner Entblößung) durch eine andere Person anstrebt, weil diese Wahrnehmung notwendiges Mittel zur Verwirklichung seiner Ziele ist.  OLGHamm III-3RVs67/12, 08.11.2012 

-Eine exhibitionistische Handlung im Sinne von § 183 Abs.1 StGB ist nicht allein ein äußerer Vorgang, sondern eine Handlung mit sexueller Motivation (Tröndle/Fischer aaO Rdn. 5). Die Motivation und Tatvorsatz des Beschuldigten müssen sicher festgestellt werden, sei dies nicht der Fall, ist den Zweifelssatz anzuwenden.  BGH 2StR235/07 

-Tatbestand des Exhibitionismus sei nur dann erfüllt, wenn die Entblößung der sexuellen Befriedigung diene. Sei dies nicht der Fall, könne nicht von Exhibitionismus gesprochen werden.  BayObLG 16.06.1998 - 2StRR86/98 

-Eine exhibitionistische Handlung ist dadurch gekennzeichnet, dass der Täter einem anderen ohne dessen Einverständnis sein entblößtes Glied vorweist, um sich dadurch oder zusätzlich durch Beobachten der Reaktion der anderen Person oder durch Masturbieren sexuell zu erregen, seine Erregung zu steigern oder zu befriedigen. Die Tathandlung liegt in dem Vorzeigen des entblößten Gliedes mit dem Ziel des hierdurch bewirkten sexuellen Lustgewinns.  BGH4StR424/14, 29.1.2015   BGH4StR424/14 

-Für die Verwirklichung des subjektiven Tatbestandes exhibitionistischer Handlungen ist die Feststellung der sexuellen Motivation des Täters allein nicht ausreichend. OLGBamberg3Ss136/10, 22.2.2011-2-3 

-Drucksache 18/7719 - 1 - 2  Das Strafrecht hat eine ultima ratio Funktion. Eine exhibitionistische Handlung ist im Regelfall nicht mit einem Eindringen in den Intimbereich einer anderen Person verbunden. 

§ 183 StGB verachtet die Exhibitionisten mit unklarem Drittem Geschlecht (kein Mann keine Frau) und widerspricht dem Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben vom 18.12.2018 und §§ 22 Abs. 3, 45b des Personenstandsgesetzes (PstG) und dem Transsexuellengesetz (TSG) und der Entscheidung des   BVerfG1BvR2019/16   Gesetzgeber muss den §183 StGB in Einklang mit dieser Entscheidung bringen, ob die Drittgeschlechter auch als Exhibitionisten nach §183 StGB bestraft werden müssen?

Ein Mann wird ... bestraft.

Eine Frau wird ... nicht bestraft.

Ein Drittgeschlechter (kein Mann keine Frau) wird ... ?

http://www1.wdr.de/fernsehen/menschen-hautnah/sendungen/maedchen-oder-junge100.html    2 

https://www.youtube.com/watch?v=141CcfynjuM    https://drive.google.com/file/d/0B0BWZM0yiqfKZklNN19sc2pLNEk/view 

Mit fortgeschrittenem Alter geht Hormon Testosteron nach unten. Ohne Testosteron ist ein Mann kein Mann mehr. Die Bedeutung ein Mann zu sein, gälte für das Alter von 21 bis 50 Jahren. Jungen unter 21 und „Männer“ nach 50 sind keine 100% Männer. Nach 50 Lebensjahr "wandeln sich Männer“ langsam zurück in die "Frauen" um und können nicht als Mann-Exhibitionist gelten. Es sind Exhibitionisten, aber nicht 100% männliche. Wo liegt gemäß §183 StGB die Grenze zwischen ein Mann nicht Mann zu sein? Penis zeigen, bedeutet ein  Mann sein, nicht zeigen, kein Mann? Schauen sie Hermaphrodit, Shemale, Transsexuell   1   2   3   4   5   6. Ob ein Mensch ein richtiger Mann oder Frau wäre, lässt sich nur durch aufwendige Geschlechtschromosomen-Untersuchung feststellen, aber immer mit Diagnose  „niedrige/höhere Quotierung“.

Deutsche Frauen können doch nackte nicht reibende nicht erigierte hängende deutsche Penisse sehen, passiert mit ihnen davon gar nichts! Aber von Zusehen an das entfernte Bild eines nackten reibenden erigierten deutschen Penisses sterben deutsche Frauen auf der Stelle? Mantel aufmachen und die nackte nicht reibende nicht erigierte hängende deutsche Eichel vorzeigen, ist nicht strafbar, aber dabei diese wunderbare deutsche Eichel reiben und dadurch eine steife mit voll eingefülltem Blut Eichel bekommen und sich geil fühlen, ist strafbar? Deutsche Frauen dürfen nur hängende und damit ungefährliche deutsche Penisse sehen, nicht aber erigierte und damit gefährliche? Deutschmännliche Erektion sexuelle Erregung Geil-Gefühl bedeutet nach widerlichem deutschem Strafrecht eine Gefahr? Und was bedeutet diese strafrechtliche Perversität, das männliche Sex-Geil-Gefühl wird als  sexuelle Motivation  als  sexueller Tatvorsatz  bezeichnet? Ficken zu wollen ist niemals eine  vorsätzliche sexuelle Tat  oder  strafbare sexuelle Motivation! Das sind natürliche angeborene anatomische genetisch bedingte Grundbedürfnisse jedes deutschen Mannes nach Sex mit Frauen!

     http://de.wikipedia.org/wiki/Penis_des_Menschen 

bemerkte einen Mann, der bei geöffneter Hose deutliche Onanierbewegungen an seinem Geschlechtsteil ausführte  Deutsche Männer dürfen nur hängende Penisse vorzeigen, nicht aber erigierend-gefährliche? Deutsche Frauen dürfen nur hängende Penisse sehen, nicht aber steifend-schockierende?

Und wie werden diese Forderungen des Gerichts und des männerverachtenden deutschen Strafrechts  der sexuellen Befriedigung dienen, sexuelle Motivation und sexueller Tatvorsatz  rechtlich festgestellt nachgewiesen? Wie werden von bestialischen deutschen Ermittlungsbehörden solche Erkenntnisse gewonnen? Bestialische deutsche Polizisten führen niemals ein entsprechendes sexuelles Untersuchungsexperiment durch, ob die Entblößung des Verdächtigten  der sexuellen Motivation, dem sexuellen Tatvorsatz und der sexuellen Befriedigung dienen  sollten? Und wie kommen dann die deutschen Polizisten-Bestien-Terrormilizen und insbesondere psychopathische hysterische deutsche Frauen blitzschnell binnen 2-Sekunden immer nur  auf dieser Idee, dass dieser unbekannte weit entfernte mit entblößtem Genital deutsche Mann gerade  sexuelle Befriedigung, sexuelle Motivation, sexuellen Tatvorsatz  bekommen wolle, nicht aber pinkeln und diese PinkelnGelegenheit auch zum  Peniskratzen  kurz benutzen?

Eigenen Penis beim Pinkeln 3-mal  schütteln, ist nach Ansicht der bestialischen deutschen Polizei der Exhibitionismus?

Prostataerkrankte müssen beim Pinkeln unbedingt Penis reiben, Hoden ganzes Genitalbereich durchschütteln durchmassieren, damit Urin überhaupt rauskommt!  Es war ihm peinlich insbesondere vor seiner Freundin zugestehen, dass er Prostataprobleme hat! Aber jetzt weiß das die ganze Welt, dass er Prostata und Probleme beim Pinkeln hat!

Dann müssen deutsche Frau-Psychopathin einfach weiter gehen und nicht vor dem pinkelnden deutschen Mann bewusst stoppen und ihn nicht kontrollieren, ihm nicht nachspionieren, ihn nicht spannen, ihn nicht begaffen, ihn nicht unterrichten, ihm nicht Lektion erteilen, nicht weibliche Wachsamkeit demonstrieren, nicht Zeichen setzen, um Alarm mit Stimmbänder auszulösen!

       Können deutsche Frauen in die Seelen der deutschen Männer aus Entfernung reingucken und dabei wie Katzen spüren, wann ein deutscher Mann sexuell eregt wäre oder riechen die deutschen Frauen-Hexen die sexuelle Eregung der deutschen Männer aus Entfernung? Kennen überhaupt die deutschen Frauen die männlichen Sex-Geil-Gefühlen? Der Alkoholbluttest dauert mindestens 60-Minuten und mit intensivem Körperkontakt mit Einsetzung von medizinischen Geräten und die Ergebnisse sind nicht immer sicher. Und wie stellen dann die deutschen Polizisten insbesondere weiblichen Polizistinnen diesen männlichen Wunsch nach  sexueller Befriedigung  aus Entfernung ohne Körperkontakt und sogar ohne gar kein Sichtkontakt und binnen schon 10-Sekunden fest, insbesondere wenn sie den Exhibitionisten nach einer Stunde danach und 100 Meter vom gesehenen Ort oder sogar nach 3-Monaten festgenommen haben? Dieses "Wahrnehmungsvermögen" die fremden Gedanken hören zu können und deutsche Penisse immer für ewige Gefahr zu halten, sind  paranoide Schizophrenie Wahnvorstellung! Alle deutschen Polizeibeamter sind Schizophrenen!

Unter Exhibitionismus wird verstanden, wenn jemand Genugtuung und Befriedigung verspürt, wenn er sich vor anderen Menschen ganz oder teilweise entblößt 

Mann steht am geschlossenen Fenster in eigener Wohnung über weitere Balkons - und warum glotzen die Frauen selbst und freiwillig ins geschlossene Fenster einer fremden Wohnung und danach schreien sie ich fühle mich belästigt?

Mann pinkelte  hinter ein Baum und schaute in Richtung  der spielenden Kinder, damit Kinder ihm bei Pinkeln nicht sehen können!  Schizo   Unter Wasser onanieren?   Schizo2   Schizo3   Schizo4   Schizo5   Schizo6   Schizo7   Schizo8   Schizo9   Schizo10   Schizo11  weitere Beweisen für polizeiliche und weibliche Schizophrenie sehen sie in weiteren Bänden. Nicht ich Paul Wolf gerade eine Idiotie betreibe, sondern §183StGB ist absolute Idiotie und ich kommentiere diese Idiotie!

Dieser geistig degenerierte deutsche Rechtsstaat verfolgt nicht die nackten deutschen Penisse, sondern die sexuelle Erregung, das männliche Libido, die männliche sexuelle Potenz, die männliche sexuelle Lust, den männlichen Testosteron, den männlichen Geil-Sein, das sexuelle Gefühl bei deutschen Männern! Der Staat verfolgt sexuelle Gefühlen bei deutschen Männern! Sexuell erregt sein, sexuelle Gefühle zu verspüren, ist strafbar! Deutsche Männer dürfen eigenen Penis nicht reiben und um Gottes Willen dabei sexuelle Gefühle entwickeln!

Wann deutsche Männer eigene sexuelle Geil-Gefühlen bekommen wollen oder schon gedanklich entwickeln, dann dürfen sie das nur durch Reibung ihrer 2cm³ Eichel in einer deutschen Vagina machen und auf keinen Fall durch egoistische verbrecherische eigenhändige Eichelreibung? Mit eigenen Händen dürfen deutsche Männer eigene Eichel nicht reiben, aber dürfen und müssen sie nur in deutschen Vaginas reiben? Deutsche Männer dürfen eigene Eichel auch von fremden Männern reiben lassen, aber auf keinen Fall dürfen sie selbst eigenhändig reiben? Eigenen Penis mit eigenen Händen  anfassen, ist eine Straftat, von fremden Händen anfassen lassen, ist keine Straftat? Jeder deutsche Mann darf mit eigenem Penis allein gar nicht machen, ist alles strafbar? Deutsche Männer dürfen eigene Sex-Geil-Gefühlen nur für sich allein nicht entwickeln, müssen sie nur mit deutschen Frauen (Schwulen sogar mit Tieren) zusammen erleben? Deutsche Frauen müssen diese männlichen Sex-Geil-Gefühlen, die die deutschen Männer bei eigenhändiger egoistischer verbrecherischer Eichelreibung entfalten, auch bekommen? Nicht einfach nur für sich allein onanieren, sondern unbedingt mit deutschen Frauen teilen, sie beglücken? Nicht Selbstbefriedigen, sondern Michbefriedigen! Nicht onanieren, sondern mich jagen! Nicht wichsen, sondern mich ficken! Ich will auch!

   http://de.wikipedia.org/wiki/Erektion  Sexuelle Befriedigung  bei allen deutschen Männern bedeutet nur 2cm³ Eichel 2cm.hin und 2cm.her reiben. Ohne Eichel zu reiben, gibt es bei deutschen Männern niemals  sexuelle Befriedigung! Einfach nackten deutschmännlichen Körper vorzuzeigen, ist für das Hervorrufen des Sex-Geil-Gefühles immer nicht genug, sondern die deutschen Männer müssen dabei ihre 2cm³ Eichel unbedingt reiben, um sexuelle Geil-Gefühlen hervorzurufen. Ohne Reibung der Eichel entfalten sich niemals Sex-Geil-Gefühle bei deutschen Männern. Sex-Geil-Nervenrezeptoren befinden sich nur auf der 2cm³ Eichel und nirgendwo auf dem Körper, wie bei deutschen Frauen. Deutsche Männer haben nur eine einzige Erogen Zone und zwar 2cm³ Eichel. Das sexuelle Leben jedes deutschen Mannes dreht sich nur um das Reiben eigener 2cm³ Eichel entweder eigenhändig 2cm.her und 2cm.hin oder in einer deutschen Vagina oder in einem deutschen Arsch. Das geistig voll degenerierte idiotische deutsche Volk! Der deutsche Mann reibt nur seine eigene 2cm³ Eichel mit eigenen Händen 2cm.hin und 2cm.her und dafür wird er von bestialischer deutscher Terrorpolizeimilizen gejagt und im Knast weggesperrt und zwangsweise chemisch kastriert? Scheißfaschisten!

                       Urteil des VG Ansbach vom 05.03.2004, Az. AN 4 K 04.00052  Zur Begründung führte es allerdings aus, es handle sich bei den geltend gemachten Ausgaben um "Regelbedarf". Dieser sei nicht durch "einmalige Leistungen" zu finanzieren, sondern müsse aus dem Regelsatz bestritten werden. Wenn dieser nicht ausreiche, sei der Gesetzgeber gefordert, gegebenenfalls den Regelsatz anzuheben.  Deutschland muss im Sozialgesetzbuch (XII) verabschieden, einsame arme deutsche Männer-Sozialhilfe-, ALG-2-Empfänger haben einen Rechtsanspruch auf einmaligen im Monat  vom Staat bezahlten Besuch einer Prostituierten! Der Staat muss dann den deutschen Sozialhilfeempfängern den regelmäßigen ein mal im Monat Besuch einer Prostituierten gewährleisten und Kosten dafür übernehmen, wenn der Staat den deutschen Männern durch männerverachtenden §183 StGB verbietet zu exhibitionieren!

Ein erigierter deutscher Penis bedeute schockierender Tod!

Durch die perfiden PenisVerunglimpfungGesetzen  Kastrationsgesetz (KastrG)  und  Zwangskastrationsparagraf§183StGB  und   §176Abs.4Nr.1StGB   und   §183aStGB   und   NacktheitBelästigungParanoia§118OWIG   und   ICD-10-GM-F65.2Version2019   und   JüdischeOnanieVerbotBarbarei   hat der deutsche niederträchtige Polizeiterrorstaat die deutschvolkstümlichen PenisHassKultur, PenisAngstHysterie  PenisPhobieMentalität, PenisVerbotBräuchen, OnanieEkelSitten, OnanieVerteufelungGewohnheiten, ExhibitionismusDämonisierungTradition, MasturbierenSatanismusDogma, PenisHarmagedonWerte, PenisDunkleEnergie, PeniseichelReibungWeltuntergang, VergewaltigungsSyndrom, KindesmissbrauchsIdiotie, SexualtäterPhantomSchizophrenie, PenisDenunzierungWahnsinn, PenisHerabsetzungDasein, PenisDrangsalierungRepressionen, PenisQuerulantentum, JüdischePenisseSchön, NacktheitDemonstrationUnheil, GenitalienSehenHorror, ausMückeElefantenBasteln, ausFurzBombenExplosionMachen, SpatzenUnterKanonenBeschuß aufgebaut künstlich aufgeheizt!

Phobie sind eigen produzierende ängstliche krankhafte Fantasien über etwas nicht existierendes 

Erigierter deutscher Penis bedeute Tod! Nackter deutscher Mann bedeute Sterben! Erigierte deutsche Penisse nackte deutsche Männer gelten als Beleidigung als hoch ansteckende Seuche als gemeingefährliche Krankheit als  Feinde der Menschheit! Wann deutsche Frauen einen erigierten deutschen Penis sehen, schreien sie hysterisch und erstatten Strafanzeigen! Onanierender deutscher Penis, nackter deutscher Mann haben in deutschem Volkstum nur eine einzige Bedeutung: Alarm! Kindesmissbrauch! Vergewaltigung! Sexueller Mord! Teufel! Dämon! Satan! Bastard! Katastrophe! Weltuntergang! Das jüngste Gericht! In muslimischer Welt werden Frauen verachtet! In christlich-jüdisch-deutscher Welt werden deutsche Männer verachtet! Die schlimmsten Beschimpfungen in GoetheSchillerSprache sind mit deutschem Penis gebunden! Die DeutschenPenisBeschimpfungen sind die letzte Stufe vor dem Mord! Das letzte, was ein ermordeter deutscher Mann hört, sind Beschimpfungen über seinem deutschen Penis!

https://docs.google.com/file/d/1hqKnabLL-YpqvJ_8HpJrySQGs9ZpUBvv/view 

Nirgendwo in der Welt gibt es solchem wahnsinnigen jüdischen Hass gegen unbeschnittene deutsche Penisse wie in Deutschland! Beschnittene Juden haben es nirgendwo in der Welt so weit wie in Deutschland geschaffen, das ganze deutsche Volk gegen die eigenen unbeschnittenen deutschen Penisse aufzuhetzen, unbeschnittene deutsche Penisse zu hassen zu verachten zu verfolgen und zwangsweise kastrieren!  Wenn deutsche Männer ihre unbeschnittenen Penisse nicht freiwillig beschneiden wollen, dann müssen sie dafür vom Staat zwangsweise kastriert und im Knast weggesperrt werden! Häh! Häh! Häh!  Juden hetzen gegen die Deutschen auf!

Onanieren ist absolut harmlose opferlose Handlung! Niemand wird dabei verletzt! Wenn Onanist jemandem "schädigen" sollte, dann nur seinem Schwänzchen! Schon die Wortbezeichnung dieser Handlung  sexuelle Handlungen an sich vornehmen, sich zwischen eigenen Beinen selbstbefriedigen, Selbstbefriedigung, sagt alles, kann diese Handlung auf keinen Fall andere Menschen  belästigen  insbesondere aus Entfernung!  Man befriedigt nur sich selbst zwischen eigenen Beinen, man nimmt sexuelle Handlung nur an sich selbst zwischen eigenen Beinen vor, nicht aber zwischen Beinen der fremden deutschen Frauen! Wo ist hier  Belästigung? Es gibt hier absolut keinerlei Körperkontakt mit irgendwelchen Menschen! Wirkungsradius dieser harmlosen 2cm³ Eichelreibung ist höchstens 30cm.

https://drive.google.com/file/d/0B3wAxX6QvWXWcThTWTdKNUtIS0U/edit 

Ein durchschnittlicher deutscher Penis hat die Länge 14,1cm!  Sich selbst zu befriedigen  bedeutet, diese Handlung ist nur in sich hinein gerichtet, geht nur ins eigene Unterleib hinein, nicht nach außen, nicht an andere Personen! Von dieser 2cm.hin und 2cm.her Fingerbewegung, eigenen 14cm. Penis mit eigenen Fingerspitzen 2cm.hin und 2cm.her zu reiben, geht absolut keinerlei  Belästigung und Gefahr  an die deutschen Frauen! Diese kleine 2cm.her und 2cm.hin unbedeutende unverständliche absolut ungefährliche für die ganze Welt Fingerbewegung  sich selbst zwischen eigenen Beinen mit eigenen Fingerspitzen zu befriedigen, eigene Hände zwischen eigenen Beinen zu halten, kann auf keinen Fall eine  psychische Belästigung ein psychisches Traumata  bei starken emanzipierten selbstbewussten erfolgreichen frigiden Chefetage Quote-Frauen Fischblick-deutschen-Frauen hervorrufen, insbesondere wenn die deutschen Frauen diese absolut unverständliche Selbstbefriedigung aus Entfernung und nur 4-Sek. lang zusehen und entfernen sich davon sofort ganz schnell und wenn die deutschen Frauen dabei schlechte Sehstärke haben oder es ist die Nacht oder der Exhibitionist hat einen 7-cm. großen erigierten Penis! Wo ist bei Exhibitionismus eine  Belästigung und zerstörerische unwiderrufliche Wirkung an die starken emanzipierten selbstbewussten erfolgreichen frigiden Chefetage Quote-Frauen Fischblick-deutschen-Frauen?

Wann deutsche Frauen ihre widerlichen ekligen 10cm² Vaginas zeigen, besteht keinerlei Gefahr für die Allgemeinheit? Aber wann deutsche Männer ihre wunderbaren 2cm³ Eichel zeigen, besteht sofort akute schockierende Gefahr für die ganze deutsche Gesellschaft insbesondere für Kinder? Deutsche 10cm² Vaginas zeigen, ist es nichts und deutsche 2cm³ Eichel zeigen, ist genau so nichts! Beides sind absolut nichts! Alle nackten Körper sind immer absolut nichts und absolut harmlos, nur aber ein bisschen peinlich wie Wild pinkeln, wie Furzen, wie Rülpsen, wie Kotzen, wie Nasenschleim, wie Nase bohren, wie Spucken, wie Schmatzen, wie Schluckauf, wie Darmgeräusche, wie Mundgeruch, wie ungewaschen sein. Das sind natürliche wie bei allen Lebenwesen Lebensumstände!

Exhibitionist spielt an seinem Geschlechtsteil! Das Wort Spielen ist drin, nicht aber morden und vom Bild dieses Spielens aus Entfernung bekommen deutsche Frauen Todesangst und werden hysterisch und für dieses gesendete Spielbild aus Entfernung werden deutsche Männer Exhibitionisten in der Forensischen Psychiatrie für 19-Jahren weggesperrt und zwangsweise kastriert? Ist es bei diesem widerlichen psychopathischen geistig degenerierten deutschen Volk so normal und menschlich?

Belästigen  und  sich von etwas belästigt fühlen, sind total verschiedene in Zeit und Raum Sachen und faschistische deutsche Polizisten-Debilen missbrauchen immer diese zwei völlig unterschiedlichen rechtlichen Bedeutungen bewusst und verbrecherisch!  Belästigen  ist nicht dasselbe wie  sich von etwas belästigt fühlenBelästigen  ist stattgefundene Handlung des Exhibitionisten in der Vergangenheit!  Sich belästigt fühlen  ist geistiger Zustand der "geschädigten" Frau in der Zukunft und gar keine Handlung!  Belästigen  ist dynamisch!  Sich von etwas belästigt fühlen  ist statisch!  Belästigen  ist stattgefundenes in der Vergangenheit Tatbestandsmerkmal des §183 StGB, ist eine vom Exhibitionisten ausgehende intensive dynamische Handlung, ein intensives Zugehen an die Frau, eine Action, eine Verfolgung, eine Freiheitsberaubung für mindestens 30min. und maximal 120min. und ca.500meter!  Sich belästigt fühlen  ist kein Tatbestandsmerkmal des §183 StGB, ist nur danach in der Zukunft entstandener statischer geistiger Zustand der "geschädigten" Frau, die an das Bild eines onanierenden Mannes aus Entfernung ohne Körperkontakt selbst hinguckt und entwickelt sich davon selbst in ihrem Gehirn eigene "unangenehmen" geistigen Einbildungen! In Exhibitionismus gibt es aber niemals um eine  dynamische körperliche Belästigung!

Im Tatbestand § 183 StGB steht das Wort  belästigt  nicht aber die Worte  sich von etwas belästigt fühlen! Das bedeutet, der §183StGB sieht hier nur intensive dynamische Action wie hinter Frauen mindestens 30min. und maximal 120min. und ca. 500meter in der Vergangenheit laufen, sie verfolgen voraus!

§8 StGB lautet: Zeit der Tat. Eine Tat ist zu der Zeit begangen, zu welcher der Täter oder der Teilnehmer gehandelt hat. Wann der Erfolg eintritt, ist nicht maßgebend   Das bedeutet, Täter reibt seinen Penis seit 10minuten. Das ist Tathandlung. Taterfolg dieser Tathandlung wäre dann, die Frau sieht auf 11minute diese Tathandlung und fühlt sich von diesem aus Entfernung gesendeten Bild "Mann reibt seinen Penis" belästigt? Die Frau entfernt sich schnell. Nach Polizeipraxis werden aber Exhibitionisten nicht für ihre konkreten geschehenen Tathandlungen-Eichelreiben in der Vergangenheit polizeilich verfolgt und gerichtlich bestraft, sondern für den in der Zukunft eingetretenen davon Taterfolg!

Aber dieser Täter exhibitioniert weiter! Auf 21minute erscheint nächste Frau und fühlt sich auch belästigt und entfernt sich auch schnell. Auf 31minute erscheint nächste Frau und fühlt sich auch belästigt und entfernt sich auch schnell. Auf 41minute erscheint nächste Frau und fühlt sich auch belästigt und entfernt sich auch schnell und so 9-Frauen hinter einander. Somit wird der Täter für seine 11minute, 21minute, 31minute, 41minute für... 9-mal bestraft oder? Es müssen doch 9 unabhängige Strafermittlungen eingeleitet werden und 9-Anklagen und 9-Urteilen? 1Jahr+1Jahr+1+1+...=9Jahren insgesamt Knast? 9-Straftaten in 60minuten heute und am Morgen 11 gleiche Straftaten in eine Stunde und Übermorgen 7 und in 1-Jahr... 5-Frauen am Tag x 365 Tagen=2000 Straftaten im Jahr, in 50-Jahren x 2000=100000 Straftaten x 1-Jahr Knast=100000Jahre Knast für Exhibitionismus!

Polizisten betreiben damit selbst immer Unterlassen der Diensthandlung Strafvereitelung im Amt und Rechtsbeugung, indem sie Strafverfahren nur mit einer einzigen "geschädigten" Frau ermitteln und die anderen 9 bleiben nicht ermittelt? Und wenn es 50 "geschädigte" Frauen binnen eines ganzen Jahres waren? 200-Frauen in 5-Jahren? Die Verjährung für Exhibitionismus ist 20-Jahren, dann müssen die Polizisten 20-Jahren lang all seine 100 anexhibitionierten Frauen finden und 100-Strafermittlungen durchführen und ihn 100-mal insgesamt zu 100-Jahren verurteilen! Deshalb existiert Abs.3 Zwangskastration, damit solcher Blödsinn nicht passiere! Exhibitionisten werden zwangsweise chemisch kastriert.

Ob sich die "geschädigten" deutschen Frauen von diesem aus Entfernung gesendeten 8-sekundugen Bild: deutscher Mann mit runtergelassenen Hosen und Höschen reibt seinen erigierten Penis  belästigt eklig und unwohl fühlen, das ist schon ein anderer nächster Sachverhalt! Das hat mit der vorherigen nach §183 StGB Strafhandlung-Eichelreiben nicht zu tun! Eichel reiben, das ist erster Sachverhalt!  Sich belästigt fühlen, das ist zweiter Sachverhalt! Obwohl der zeitliche Abstand zwischen diesen zwei Sachverhalten 5-Sekunden sind, sind es dennoch zwei rechtliche Sachverhalte und die sind zwei mal unabhängig von einander rechtlich zu bewerten! Die danach in der 5-Sekunden-Entfernung-Zukunft entstandenen nach freiwilligem Zuschauen an das Bild des onanierenden deutschen Mannes  Belästigungsgefühlen  bei den "geschädigten" deutschen Frauen sind es schon ein nächster rechtlicher Sachverhalt. Für diese danach daraus eingetretenen geistigen  Belästigungsgefühlen  stünden allen "geschädigten" deutschen Frauen z.B. der weitere Rechtsweg zivilrechtlicher nach BGB wie Schadenersatz.

Und wenn alle "geschädigten" deutschen Frauen so psychotisch neurotisch hysterisch und absichtlich bewusst schreiend darauf reagieren, das hat mit der Erfüllung des Tatbestandes des §183 StGB gar nicht zu tun! Das ist ihre persönliche Sache, wie sie darauf reagieren! Das bedeutet nicht, dass §183 StGB dann automatisch immer erfüllt wäre, weil die "geschädigten" deutschen Frauen absichtlich und bewusst darauf neurotisch schreien! Sie können aber auch darauf gar nicht reagieren gar nicht schreien und einfach ignorierend weiter gehen! Bewusst und absichtlich auf einen erigierten deutschen Penis psychotisch neurotisch hysterisch und schreiend zu reagieren, ist kein rechtlicher Grund dafür, damit die deutschen Männer-Exhibitionisten dafür für ihre absolut harmlose Eichelreibung aus Entfernung ohne absolut keinen Körperkontakt für 19-Jahren in der Forensischen Psychiatrie weg zu sperren und sie dafür zwangsweise chemisch/medikamentös zu kastrieren!

Die deutschen Frauen schreien hysterisch dieses Zauberwort  belästigt onanierender Penis Hilfe Unverschämt  und wütende deutsche Polizei sperrt diesen deutschen Mann sofort im Knast, egal wie und wer und was und woraus, alles egal? Hauptsache deutsche Frauen schreien hysterisch dieses Zauberwort  belästigt onanierender Penis Hilfe Unverschämt?  Nur für 3-sekundigen absichtlichen bewussten eher lustigen spaßigen Schrei die deutschen Männer-Exhibitionisten für 19-Jahren wegzusperren, das ist absolut Unverhältnismäßig, das ist Faschismus! Dieser faschistische bestialische deutsche "Rechtsstaat", die faschistischen psychopathischen hysterischen idiotischen deutschen Frauen behandeln ihre deutschen Jungs-Exhibitionisten wie Müllsäcke, nehmen kastrieren und Eier entsorgen! (wegsperren in der Forensischen Psychiatrie für 19-Jahren)

Der objektive Straftatbestand des § 183 StGB ist nur eine durch onanierende 2cm.hin und 2cm.her 2cm³ Eichel mit runtergelassenen Hosen und Höschen "Belästigung" aus Entfernung  und nicht mehr und nicht weniger! Der Exhibitionist müsste damit an die "geschädigte" deutsche Frau mit onanierenden 2cm.hin und 2cm.her eichelreibenden Bewegungen intensiv angehen, sie onanierend mindestens 30min. lang verfolgen, hinter ihr mindestens 500 Meter onanierend gehen und das war's! Der Straftatbestand des §183 StGB wäre dann erfüllt! Ob sich danach in der Zukunft die "geschädigte" deutsche Frau davon  belästigt fühle  oder gar nicht empfinde, spielt bei der Erfüllung in der Vergangenheit des Straftatbestandes §183 StGB absolut keine Rolle! Nur genau diese peniseichelreibenden onanierenden intensiven Angehen Zugehen Hinterhergehen und ca.30min. und ca.500meter lang bezeichnet das deutsche Strafrecht als  belästigt. Genau diese in der Vergangenheit stattgefundenen penisreibenden aus Entfernung Handlungen könnten und dürften und müssten als eine Straftat nach §183 eingestuft und bestraft werden und was passiert danach mit dem Opfer in der Zukunft ist für die Erfüllung des §183 StGB völlig egal!

Was die deutschen Männer-Exhibitionisten machen, nennt man  den entblößten eigenhändig reibenden mit Frequenz über 10-Reibungen pro Minute erigierten Penis vorzeigen. Das Zeigen aus Entfernung!  Im objektiven Tatbestand des §183 StGB geht es nicht um "Unwohl fühlen", nicht um "negative Gefühlen", nicht um "unangenehme Ekelreaktionen" einer deutschen Frau vor einem Bild eines  gezeigten  aus Entfernung onanierenden deutschen Penis oder vor der Nacktheit des deutschen Mannes. Wenn es Dir eklig ist, dann guck nicht hin, geh weiter! Rechtlich geht es bei Strafverfolgung nicht um eine irgendwie geartete Ekel-Empfindung, sondern um den Eingriff in die sexuelle Integrität eines Anderen aus Entfernung ohne Körperkontakt! Inwiefern und wie wurde in die sexuelle Integrität eines Anderen durch  die gezeigte entblößte eigenhändig reibende 2cm.hin und 2cm.her erigierte 2cm³ Eichel aus Entfernung  ohne Körperkontakt eingegriffen, ob dieser Eingriff in die sexuelle Integrität eines Anderen aus Entfernung und ohne Körperkontakt überhaupt stattgefunden hätte? Und wie kann man in die sexuelle Integrität eines Anderen aus Entfernung ohne gar keinen Körperkontakt überhaupt eingreifen? Ob es im Universum so was überhaupt existiere, ohne gar keinen Kontakt mit einem anderen Körper in diesen anderen Körper eingreifen? Wie können die festgebundenen mit einander Molekülen Körperzellen des Mannes die 10-meter Distanz selbst überwinden und in die feste molekulare Struktur des weiblichen Körpers durchdringen oder eingreifen?

Im strafrechtlichen Sinne bedeuten:

Angriff:  eigenen Körper (auch Gegenstand) in einen anderen Körper kräftig stoßen und dadurch bei diesem Anderen einen für mindestens 72-Stunden körperlichen oder geistigen Schmerzen hervorrufen.

Dynamische Belästigung:  nur eigenen Körper an einen anderen Körper intensiv für mindestens 10min. und höchstens 30min. annähern und ihn mehrmals sekundenweise leicht berühren, dadurch bei diesem Anderen für mindestens 24-Stunden ernsthafte geistige Unwohlgefühle hervorrufen.

Statische Belästigung:  die Person fühlt sich von eigenem Wahrnehmen eines entfernten Menschen für mindestens 60min. geistig unwohl.   Statischbelästigte   sind immer ein Fall für die Psychiater.  Balkon   Siehe weiter:  Phobien gegen Exhibitionisten   hypnotische Einwirkung   Suggestion   Suggestibilität   Persönlichkeitsstörungen   Debilität - leichte geistige Behinderung   Histrionische Persönlichkeitsstörung - Egozentrisches und theatralisches Verhalten   Hysterie   gespielte Empörung 

All diese drei Handlungen bedürfen immer einer medizinischen Begutachtung/Ärztlichen Test, ob dem Opfer davon gesundheitliche Schaden entstünden.

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZRWNLemtoVE8yZGs/view 

durch eine exhibitionistische Handlung belästigt  bedeutet, der deutsche Mann-Exhibitionist müsste die deutschen Frauen halbnackt mit runtergelassenen bis auf Füßen-Kniehöhe Hosen und Höschen gleichzeitig mit seinem erigierten onanierenden steifen Penis verfolgen, hinter deutsche Frauen halbnackt penisonanierend und mit runter gelassenen bis auf Füßen Hosen und Höschen laufen und gleichzeitig Penisreiben und seinen erigierten onanierenden Penis in die Körper mehrerer deutschen Frauen-Fußgängerinnen stecken! Laufen und gleichzeitig onanieren! Onanieren und gleichzeitig laufen!

Im objektiven Tatbestand des § 183 StGB handelt sich nur um physikalische 2cm³ Eichelreibung mit Fingerspitzen 2cm.hin und 2cm.her mit Frequenz über 10-Reibungen pro Minute, um die ausgehende Gefahr von dieser reibenden aus Entfernung Eichel Fremdschädigung. Die Gefahr müsste vom verhärteten in den weiblichen Körper stechenden deutschen Penis ausgehen. Sein verhärteter steifer deutscher Penis müsste gefährlich wie ein scharfer Stück Eisen sein. Der deutsche Mann-Exhibitionist müsste seinen steifen Penis wie ein Stechwerkzeug wie ein scharfes Schwert wie eine gefährliche Waffe benutzen oder solche von seinem steifen Penis ausgehende Körperverletzungsgefahr müsste wenigstens realistisch vorliegen. Der deutsche Mann-Exhibitionist müsste seinen verhärteten steifen Penis in den weiblichen Körper stechen oder ihn durchschneiden. Zusätzlich zu seinem stechend-schneidenden Penis müsste er auch mit beiden Händen und beiden Beinen genauer gesagt mit 5-Extremitäten-Gliedmaßen an die deutschen Frauen springen, müsste auch handgreiflich sein. Genau deswegen wird der deutsche Penis auch als Glied bezeichnet, weil er das fünfte Gliedmaß zum Stechen und zum Schlagen da! Das wäre dann nach §183StGB  belästigt!  Zu Fuß stehender Exhibitionist belästigt Galopp laufende Reiterinnen?   16-jähriger onaniert guckt ins Fenster Sporthalle um 21:00 Uhr November 

Polizisten müssen bei allen Exhibitionismusfällen einen ErmittlungsUntersuchungsExperiment mit Videoaufnahme durchführen und es zu protokollieren, ob der deutsche Mann-Exhibitionist imstande wäre, mit runtergelassenen bis auf Füßen-Kniehöhe Hosen und Höschen  laufend-onanierend-belästigen, weil dadurch seine Füßen wie mit verknoteter Seile wie bei Häftlingen oder Pferden gebunden sind? Was wäre es für eine  Belästigung und Eingriff  auf die Frauen, wenn die Exhibitionisten aus Entfernung bei der Seite ihre Hosen und Höschen bis auf Füßen runterlassen und können damit keinen einzigen Schritt machen? (mit runtergelassenen Hose und Höschen hat sich der Exhibitionist an Füßen "gefesselt". Eine Reihe von Fotos dazu im Band3)

§ 183 StGB in geltender Fassung bedeutet in Wirklichkeit:  Exhibitionismus mit Belästigung sei strafbar. Exhibitionismus ohne Belästigung sei nicht strafbar!  Laut §183 darf man nicht die deutschen Frauen onanierend verfolgen, sondern nur auf sicherer Entfernung still stehen und still onanieren! Aber genau das machen alle deutschen Männer-Exhibitionisten! Deutsche Männer-Exhibitionisten verfolgen niemals die deutschen Frauen mit erigiertem onanierendem Penis halbnackt! Sie stehen immer bei der Seite nicht auf dem Gehweg lautlos und still onanieren! Was die deutschen Männer-Exhibitionisten machen, das stille unbewegliche Onanieren-Zeigen bei der Seite auf Distanz 10-Meter kann man als  belästigt  niemals bezeichnen! Und wenn das Straftatbestandmerkmal  belästigt  nicht erfüllt ist, folglich ist der ganze Straftatbestand §183 nicht erfüllt!

Die Polizisten müssen bei allen Exhibitionismusfällen dieses in der Vergangenheit stattgefundene Straftatbestandsmerkmal  belästigt  immer konkret rechtlich nachweisen. Wie viel Minuten und wie viel Meter dauerten diese peniseichelreibenden onanierenden Angehen Zugehen Hinterhergehen Verfolgung an die "geschädigten" deutschen Frauen? Bloße 4-8 Sekunden lang an das Bild eines Exhibitionisten aus Entfernung nur blicken und danach sich von ihm ungehindert zu entfernen und dabei unangenehme Gefühle ein Augenblick empfinden, sind nicht genug für die Erfüllung des Straftatbestandsmerkmals  belästigt, sondern diese  belästigt  muss immer mindestens 30min. und mindestens 500meter lang dauern und die "geschädigte" deutsche Frau muss immer Schwierigkeiten haben, ihn los zu werden, ihn von sich abzuschüttern. Wenn es keine 30minutige und 500meter lange  belästigt  vorliegen, dann ist das Straftatbestandsmerkmal  belästigt  nicht erfüllt und damit ist der ganze §183 StGB nicht erfüllt! Strafbarer Exhibitionismus hat damit nicht gegeben!

https://docs.google.com/file/d/0B52DqRcj-qGHOVEyaXRObUV0NVE/view?pli=1 

Objektiver Straftatbestand jedes Strafparagrafes ist ein juristischer Feststellungsprozess für eine stattgefundene in der Vergangenheit strafrechtlich relevante Handlung. Objektiver Straftatbestand beschreibt bemesst bewertet behandelt rechtlich nur konkrete in der Vergangenheit stattgefundene Handlung des verdächtigten Täters, hier onanierende peniseichelreibende belästigende Angehen-Verfolgung und nicht mehr und nicht weniger und besonders nicht danach in der Zukunft daraus entstandene Folgen bei "geschädigten" Frauen-Opfern. Wenn diese in der Vergangenheit stattgefundene Handlung-nackt-Penisreiben mit dem objektiven Tatbestand des §183 StGB juristisch übereinstimmt, liegt eine Straftat vor. Objektiver Tatbestand erforscht nur die Handlung des Tatverdächtigten! Der Hauptakteur jeder Strafhandlung ist immer nur der verdächtige Täter und seine Handlung, nicht aber das Opfer! Im Strafrecht dreht sich alles nur um der Tatverdächtigen! Das Opfer hat mit dem objektiven Straftatbestand absolut nichts zu tun! Feststellung der Straftat erfolgt ohne jegliche Berücksichtigung an das Opfer! Das Opfer, was ist mit ihm nach der stattgefundenen Strafhandlung geschehen, welche Gefühlen empfindet er davon danach, hat niemals mit dem Prozess der Straftatbestandfeststellung nicht ein mal zutun! Das Opfer und seine davon entstandenen körperlichen und geistigen Schäden werden nur nach gerichtlich festgestellter Schuld nur nach Verurteilung des Straftäters und zwar bei Strafmaß einigermaßen und nur in geistigem Sinne berücksichtigen, ob der deutsche Mann-Exhibitionist sechs oder 12 Monaten bekommen sollte, aber immer nur nach festgestellter Schuld ohne Teilnahme des Opfers!

https://www.youtube.com/watch?v=Bx3UOQ9g-jk    http://www.strafakte.de/kommentar/tatopfer-strafprozess-von-schirach/ 

Ob in der Zukunft nach dieser stattgefundenen Handlung-nackt-Penisreiben mit "geschädigten" deutschen Frauen noch was schlimmeres oder gar nichts passieren würde, ist nicht Gegenstand des objektiven Straftatbestandes des §183 StGB! Für die Erfüllung jedes objektiven Straftatbestandes ist immer egal welche Taterfolge und Tatfolgen danach eintreten, ob es danach mit Opfern davon etwas schlimmeres oder gar nicht passieren würde, oder wären hunderte tausende tote oder gar keine Opfer gegeben? Nach Eschede Deutsche Bahn Unglück im Jahre 1998 wurde nur ein Kontrollleiter und nur zu 2-Jahren Bewährungsstrafe verurteilt, obwohl es damals hunderte Tote gegeben hatten! Dann müssten ihn für seine schlechte Kontrolle doch 100 mal im Fleischwolf durchmal, erschießen danach wieder erleben und danach wieder erschießen und wieder erleben und danach wieder erschießen und wieder erleben und so 100 mal erschießen und 100 mal wieder erleben? Aber die Geschädigten hatten danach Schadenersatz angefordert! Genau das sollten alle "geschädigten" deutschen Frauen in Exhibitionismusfällen nach der Verurteilung des Exhibitionisten für ihre  empfundenen Ekelgefühlen nach BGB zivilrechtlich oder nach  Opferentschädigungsgesetz  amtlich machen, wenn sie davon lebenslange gesundheitliche Schaden bekommen hätten?

Aber in Exhibitionismuspraxis werden Exhibitionisten nicht für ihre unmittelbare absolut harmlose Eichelreibung aus Entfernung "verurteilt", sondern weil sich die Opfer-geschädigten-deutschen-Frauen von diesem Bild der reibenden Eichel aus Entfernung  belästigt und eklig  fühlen, obwohl diese entstandenen bei "geschädigten" deutschen Frauen nach Zusehen an das Bild einer vollgefüllten mit Blut Eichel  belästigende und eklige Gefühlen  mit Erfüllung des Straftatbestandes absolut nichts zu tun haben? Wenn sich "geschädigte" deutsche Frau  belästigt und eklig  fühle, wäre dann der deutsche Mann-Exhibitionist automatisch ein Verbrecher?

Genau durch diese "schlau" staatlich organisierte Trickserei-Verarsche werden die deutschen Männer-Exhibitionisten nicht für ihre unmittelbaren ungefährlichen Fingerbewegungen-Onanie polizeilich gejagt und gerichtlich verurteilt, wie es der objektive Tatbestand des §183 StGB vorsieht, sondern für die künftigen davon  entstandenen Belästigungsgefühlen  bei "geschädigten" Frauen, obwohl es im objektiven Tatbestand nur um die  Belästigung mit dem Penis  in der Vergangenheit geht! Der Täter-Mann ist Hauptakter nicht aber die Frau! Aber im alltäglichen polizeilichen Justizpraxis wird immer so gemacht, die "geschädigten" deutschen Frauen schreien immer hysterisch  ich fühle mich belästigt. Mir ist eklig  und das versteht die Polizei schon als ein "rechtlicher Grund" für die strafrechtliche Verfolgung von deutschen Männer-Exhibitionisten, obwohl der wirkliche objektive Straftatbestand  Belästigung mit dem Penis, Penis in den weiblichen Körper stecken, mit dem Penis wie mit einem Baseballschläger schlagen, mit dem Penis wie mit einem Schwert durchschneiden  dabei niemals erfüllt ist! Nach Horrorfilmen oder Mörder-Computerspielen empfinden deutsche Frau noch mehr Angst und Schrecken, fühlen sich davon noch mehr  belästigt und eklig  als vor 8-sekundigem Zusehen an Penis aus Entfernung und warum werden dann diese  belästigenden  Filmen und Schauspieler auch nicht polizeilich verfolgt?

Erfüllung des objektiven Straftatbestandes in der Vergangenheit steht nicht in Abhängigkeit von den Erfolgsaussichten der Tat in der Zukunft §8StGB!  Wenn das Opfer nicht tot ist, dann objektiver Straftatbestand Totschlag wäre nicht erfüllt? Wenn sich die geschädigte Frau von Exhibitionisten geistig nicht belästigt fühle, dann wäre §183 StGB nicht erfüllt? Wenn sich die Frau von Exhibitionisten geistig belästigt fühle, dann wäre §183 StGB erfüllt? Das ist seit 1973 in Kraft treten des §183 StGB Verbrechen dieses faschistischen deutschen Staates! Hunderttausende deutsche Männer wurden und werden so unschuldig für absolut nichts verurteilt und zwangsweise kastriert!

Bei Pistole schießen, wird der Täter nur für seine in der Vergangenheit stattgefundene kleine Fingerbewegung-Abdruckbetätigen bestraft, nicht aber für die 2-Sekundige-Entfernung-Zukunft, ob danach nach 2-Sekunden nach dem Abdruckbetätigen-Pistolenschuss das Opfer tot oder leicht verletzt oder vorbei geschossen oder Schussversagen wäre? Bei Messerattacke wird der Täter nur für seinen in der Vergangenheit stattgefundenen Handschwung bestraft, nicht aber für die 5-Sekundige-Zukunft, ob danach nach 5-Sekunden nach dem Messerschlag der Polizist tot verletzt oder Kugelsichereweste trug, ob Polizist ein Judomeister wäre und hat sich ausgewichen? Bei Hausanzünden mit Benzinkanister, wird der Täter nur für seine in der Vergangenheit stattgefundenes Streichholz anstreichen bestraft, nicht aber für die Zukunft, ob danach das Haus nicht ganz ausgebrannt oder gar nicht passiert wäre, weil Streichhölzer zu nass waren?

Dieser  Exhibitionist hat noch niemanden verletzt, aber Polizisten haben ihn schon erschossen? Warum? Es ist doch in der Zukunft noch gar kein Taterfolg gar keine Körperverletzung bei niemandem eingetreten? Bei Bombenattentat auf Kölner Hauptbahnhof in 2006 hat doch gar nicht schlimmeres passiert, dann sollten die Bombenleger sofort frei gelassen werden? In allen Exhibitionismusfällen werden aber alle Exhibitionisten von deutschen Polizisten nicht für ihre in der Vergangenheit stattgefundene harmlose Peniseichelreibung polizeilich gejagt und gerichtlich bestraft, sondern für danach nach 3-Sekundiger-Entfernung-Zukunft nach Zusehen an diese Peniseichelreibung eingetretene geistige  Belästigungsgefühlen  bei "geschädigten" deutschen Frauen? Dann durften die Polizisten  diesen Exhibitionisten  nur dann erschießen, wann er einen Polizisten mit dem Messer verletzt hätte, nicht aber so zu früh? Deshalb die Erfüllung des Straftatbestandes steht niemals in Abhängigkeit vom Taterfolg! Das steht ausdrücklich im  §8 StGB! Tatbestand ist Tatbestand! Taterfolg ist Taterfolg! Das sind zwei unabhängige von einander Sachen, sie sind immer zu trennen!

§ 183 StGB sollte normalerweise dann so lauten:  Ein Mann, der eine andere Person durch eigene exhibitionistische Handlung zu Belästigungsgefühlen bringt, wird bestraft. Aber im §183 StGB ist dieses verwirrende Wort  belästigt  drin und diese Unverständlichkeit ermöglicht allen Polizisten und Richtern die exhibitionistischen Handlungen so darzustellen, als ob die Exhibitionisten die Frauen immer nur  belästigen durch Drängen, obwohl Drängen gibt es bei Exhibitionismus niemals, sondern immer nur sich aus Entfernung zeigen und still stehen. Aber dennoch die Exhibitionisten werden von Polizisten erst für  belästigen durch Drängen  gejagt, aber danach von Gerichten werden sie immer schon nur für  belästigt fühlen  verurteilt, als ob sich die "geschädigten" Frauen vom 8-sekundigen Bild eines Exhibitionisten aus Entfernung immer sofort  belästigt fühlen, mir ist eklig  und das würde für die Erfüllung des Straftatbestandes §183 StGB immer schon ausreichen, obwohl diese  Belästigungsgefühlen  bei "geschädigten" deutschen Frauen für die Qualifizierung des §183 StGB niemals eine Rolle spielen!

Dieses Tatbestandsmerkmal des §183 StGB  belästigt  kann man so oder so "auslegen", wie es den rechtsbeugerischen Polizisten gerade passt, mal entweder an den Mann oder mal an die Frau beziehen wie berühmtes halbvoll/halbleeres Wasserglas!

Entweder    der Exhibitionist belästigt die Frau durch sein körperliches Drängen. Es müssen dabei unbedingt mehrere leichte Berührungen des Körpers vorliegen

oder           die Frau fühlt sich vom entfernten Bild des still stehenden Exhibitionisten belästigt

Die Mädchen fühlten sich belästigt über Balkone und geschlossenem Fenster?   vor dem Fenster   vorm Fenster1   Fenster2   Fenster3   Fenster4   Fenster5   Fenster6   Fenster7   Fenster8   Fenster9   Fenster10   Fenster11   Fenster12   imAuto   Auto2  An wen wird hier dieses Tatbestandmerkmal  belästigt  angewendet, an den Mann oder an die Frau? Wie kann ein draußen stehender Exhibitionist die im Haus drin stehenden Frauen  körperlich belästigen? Oder haben sich diese Frauen in ihren geschlossenen Häusern hinter Wänden und Fenster  sich belästigt verängstlich und unwohl gefüllt? Und warum haben sie dann an ihn durch das Fenster dennoch weiter hingeguckt und sich nicht vom Fenster entfernt? Was ist es für eine  Belästigung, wenn die deutschen Frauen die deutschen Penisse in Wirklichkeit genießen und wie kamen Polizisten darauf, dass all diese Frauen  sich belästigt gefühlt  und warum wurde für keine Frau kein psychiatrisches Gutachten erstellt?

Unter dieses Tatbestandsmerkmal  durch eine exhibitionistische Handlung belästigt  meint der § 183 StGB die schrittweise ca. 500meter und 30minuten lang Verfolgung der geschädigten Frau. Alle Polizisten Staatsanwälte Journalisten behaupten auch Unisono das gleiche, der Exhibitionist habe die Frau körperlich und physisch  belästigt durch  Bedrängen, sie Schritt für Schritt mit erigiertem Penis onanierend verfolgt, hinter ihr gelauert (wie viel Kilometer und Stunden sagen sie aber niemals). Aber danach in allen Anklagen und Urteilen steht schon total anders, als ob sich die "geschädigte" Frau von Exhibitionisten  belästigt und eklig fühle  und kein Wort über die früheren Behauptungen nach schrittweiser hinterher Verfolgung über das körperliche physikalische Andrängen-belästigt, weil Exhibitionisten in Wirklichkeit niemals die Frauen verfolgen, sondern sie stehen immer auf einer Stelle am Rande des Gehwegs fest und onanieren still, insbesondere dass ihre Füße mit runtergelassenen Hosen und Höschen wie mit Seile/Ketten fest gebunden sind und die Frauen entfernen sich von ihnen besonders schnell, so dass die Exhibitionisten mit gefesselten Füßen sie niemals verfolgen können. (Bilder dazu im Band3)

Das bedeutet, alle Polizisten und sogar alle Leihen verstehen dieses Tatbestandsmerkmal  belästigt  immer richtig und zwar nur als körperliches physisches Andrängen, als eine Attacke an die Frau.

Exhibitionisten verfolgen niemals Schritt für Schritt die Frauen, weil sie auf einer Stelle immer fest stehen und machen von der Stelle keinen einzigen Schritt weg. Dann können die Polizisten zu Exhibitionisten niemals  belästigen durch körperliches physisches Andrängen  anwenden. Aber die "schlauen" Polizisten verwenden dann dieses Tatbestandsmerkmal  belästigt  schon an die "geschädigten" Frauen, als ob die "geschädigten" Frauen vom gesehenen aus Entfernung Bild eines Exhibitionisten  belästigt fühlen  und die "kleveren" Polizisten fügen dazu zur Verstärkung/Verschärfung das nächste noch schärfere Wort  sich eklig fühlen  zu. Unter das Straftatbestandsmerkmal  belästigt  meinen ab jetzt die "klugen" Polizisten schon  sich belästigt und eklig fühlen! Das klingt noch bedrohlicher und gefährlicher, obwohl der Straftatbestand nur das Wort  belästigt  beinhaltet. Viele "noch klügeren" Polizisten fügen aber noch schärferere Worte, ich wollte daran sterben, ich wäre beinah verstorben, ich hatte so eine furchtbare Angst, ich kann seit dem nicht schlaffen nicht essen, ich bin völlig verängstigst traumatisier   hier28:42Minute  oder hier  Geschockt und traumatisiert. Zu Exhibitionisten verwenden Polizisten immer nur einzige Fachbegriffe  akut gefährlich schockierend dramatisch traumatisiert sterben. Nach Doktrin der deutschen Polizei ein deutscher Penis hat nur eine einzige Bedeutung  akut gefährlicher schockierender dramatischer Tod!

Somit wurde ganz am Anfang in ersten Festnahme-Stunden dieses Tatbestandsmerkmal  belästigt  erst an Mann-Exhibitionisten mündlich verarschend angewendet, als ob er die arme Frau durch seinen körperlichen Andrängen  belästigt verfolgt  hätte. Die Polizisten schreien dabei an Exhibitionisten nur mündlich, als ob er die "geschädigte" Frau Schritt für Schritt verfolgt hätte, sie körperlich physisch bedrängt hätte. Aber danach nach ein Paar Wochen wird dieses Wort  belästigt  schon nur an die "geschädigte" Frau und schon schriftlich angewendet, als ob sie sich von Exhibitionisten  belästigt und eklig gefühlt hätte? Mal so oder so, erst so, danach so, wie es sich den Göttern-Polizisten gerade passt, um diesen deutschen Mann wegzusperren!

Dadurch verarschen die Polizisten den Exhibitionisten in ersten Festnahmestunden, indem sie ihn unter "schlauen" mündlichen polizeilichen Druck-Taktik setzen, als ob er die arme Frau  intensiv verfolgt und bedrängt-belästigt hätte, lief hinter ihr? Aber danach im Vernehmungsprotokoll und in den Anklagen tragen die Polizisten schon schriftlich ganz anders ein, nur als ob der Exhibitionist die Frau durch eigenes Äußerungserscheinungsbild aus Entfernung bis zu Tode "erschreckt" hätte und die Frau habe sich von diesem "erschreckenden" Bild-erigierter Penis  belästigt und eklig gefühlt  und kein Wort über die erste mündliche Version die Frau Schritt für Schritt zu verfolgen. Genau diese  entstandenen Belästigungsgefühlen  bei den "geschädigten" Frauen werden danach als Tenor für die Anklage und für das Urteil und Grundlage für die zwangsweise Kastration genommen!

Die "geschädigten" deutschen Frauen äußern immer vor dem Gericht auf "Hinweis" der Strafermittler nur ein Wort  mir war eklig, ich fühlte mich belästigt  und das reicht schon immer für die Verurteilung des deutschen Mannes-Exhibitionisten für 19-Jahren in der Forensischen Psychiatrie und chemische Zwangskastration nach Abs.3 §183 StGB. Wobei für diese "geschädigten" Frauen werden niemals psychiatrische Gutachtens erstellt, inwiefern sie vom 8-sekundigen Bild eines Exhibitionisten aus Entfernung  belästigt  wären? Welche geistigen Hirnschäden sie vom 8-sekundigen Bild dieses onanierenden Mannes aus Entfernung bekommen hätten, insbesondere dass die gerichtliche Verhandlung in ca. 6-12 Monaten stattfindet und diese "geschädigte" Frau  fühlt sich  all diese 12-Monaten bis zur gerichtlichen Verhandlung immer noch  belästigt und eklig? Und wann der Mann endlich als Exhibitionist rechtskräftig verurteil ist, verschwindet dann diese monatelange  belästigt und eklig  sofort?

Alle deutschen Frauen lügen gewaltig und für diese Lügen für die  entstandenen 2-minutigen unangenehmen Gefühlen  nach 8-Sekundigem Zusehen an das entfernte Bild eines onanierenden deutschen Mannes-Exhibitionisten werden sie so einfach für 19-Jahren in der Forensischen Psychiatrie weggesperrt und zusätzlich zwangsweise chemisch/medikamentös wie Müllsäcke auf einer Fließband kastriert! Das ist Faschismus! Jeder deutsche Mann bedeutet für diesen deutschen Rechtsstaat und für deutsche Frauen ein lebensunwerter Dreck Scheiße Müllsack!

Dieser Mann sitzt in seinem Auto und onaniert, stört absolut niemanden, aber Psychopathinnen-deutsche-Frauen spionieren ihm nach, spannen ihn, wie er onaniert und danach schreien sie  Belästigung Kinder? Warum darf man in freiem Land in eigenem Auto nicht onanieren? Verstehen sie diese widerliche geistig degenerierte deutschweibliche Mentalität Kultur Sitten Bräuchen, wann die Kinder deutsche Penisse sähen, stürben sie davon auf der Stelle? Aber wann die Kinder deutsche Vaginas sehen, passiert mit ihnen davon gar nicht? Deutsche Vaginas seien gut und deutsche Penisse seien Scheiße?   Auto2 

https://docs.google.com/file/d/0Bzlv8X2B8-suY2RJNU44N3ZXOEE/view?pli=1

Und wenn die "geschädigten" Frauen vor dem Exhibitionisten selbst und freiwillig stoppen und gucken an das weit entfernte Bild des nackten Exhibitionisten hungrig und gierig hin, dann fehlt dieses Element  sich von Exhibitionisten belästigt und eklig fühlen  aus! Dann das bedeutet die "geschädigten" Frau dürften an das weit entfernte Bild des nackten Exhibitionisten höchstens 8-Sekunden hingucken und sollten von ihm hysterisch weg laufen! Aber dann nur nach 8-Sekunden Zusehen an das weit entfernte Bild eines nackten Exhibitionisten entsteht bei keiner "geschädigten" Frau keine irgendwelchen unwiderruflichen Körperverletzungen oder fatale Zerstörung des Gehirns! Kein Gutachter anerkennt das schon als Gehirnzerstörung! Das alles müssen die Strafermittler immer prüfen und rechtlich-medizinisch nachweisen! Aber keiner Polizist und Strafermittler macht das, dadurch betreiben alle deutschen Polizisten massenhaft Rechtsbeugung und Genozid an deutsche Männer-Exhibitionisten!

Exhibitionisten wollen immer möglichst mehrere Frauen exhibitionistisch "erwischen" nicht nur eine. Nur eine Frau ist für Exhibitionisten immer nicht genug. Dafür müssen sie dann nur auf einem besonders günstigen stark frequentierten Fuß- und Radweg auf weitere vorbei gehenden 10-15 Frauen geduldig abwarten, von dieser sehr guten Stelle nirgendwo weg gehen.  Ich Petent-Exhibitionist Paul Wolf Horststr. 6 hier  zum Beispiel oder  hier   oder  hier  konzentrieren sich niemals nur auf eine vorbei gehende Frau, verfolgen die Frauen onanierend niemals, weil nur von einer einzigen Frau gesehen zu werden, ist für Exhibitionisten immer nicht genug für die sexuelle Eregung. Die Frau sieht den Exhibitionisten höchstens 8-Sekunden und geht weiter weg und das ist immer nicht genug, um sofort nach 8-Sekunden schon abspritzen. 8-Sekunden ist immer zu wenig Zeit, um geil zu sein. Deshalb müssen Exhibitionisten ihren nackten Körper unbedingt mehreren Frauen vorzeigen, nur dann könnte die begehrte Ejakulation entstehen.

Deshalb, um sich den 10-15 unterschiedlichen Frauen vorzuzeigen, muss der Exhibitionist immer nur auf intensiv durchgehendem Fuß-, Radweg bei Seite onanierend still stehen und lange Zeit geduldig auf mehrere vorbei gehenden Frauen abwarten. Von dieser gut gewählten Stelle nicht weg gehen, sondern hier wie einbetoniert stehen! Ich Exhibitionist Paul Wolf spritze immer ab nur nach ca. 12-15 hinter einander gehenden und von mir "abgewichsten" Frauen. Sehen sie das in all meinen Videos bei meinem Exhibitionieren. Wir Exhibitionisten brauchen immer mehrere Frauen, wollen von wie möglichst mehreren Frauen gesehen zu werden, nicht aber nur von einer Frau. Wenn 15 Frauen jede 8-Sekunden lang mich zusehen, dann ist es 15x8=120Sek. insgesamt! Davon würde ich abspritzen und Orgasmus bekommen, nicht aber nach 8-Sekunden und nur von einer einzigen. Darüber hinaus keiner Exhibitionist kann gar nicht hinter Frauen laufen, weil seine Hosen und Höschen bis auf Kniehöhe und Füßen runter sind und ihm nicht ermöglichen schnell zu laufen. Er hat sich mit seinen runter gelassenen Hosen und Höschen selbst gefesselt. Er kann damit keinen einzigen Schritt machen, geschweige "Verfolgen". (entsprechende Fotos dazu im Band3). Deshalb solche verleumderischen hysterischen Behauptungen wie "Verfolgen" und damit  belästigen  gibt es niemals bei Exhibitionismus!

Wenn es Dir eklig ist, dann guck nicht hin! Geh weiter! Du muss ja nicht hingucken!

    Exhibitionist in der U-Bahn-Station, Dimitri Soulas 1972  Was guckst du denn so? Nicht hingucken, weiter gehen, dann niemand wird deine Augen  belästigen! Glotzt nicht so blöd! Geh weiter!

Bestialische Begründung des Deutschen Bundestages S.54  Die Exhibitionisten suchen eine Kompensation für diese Mängel, eine Anerkennung ihrer Männlichkeit darin, daß sie andere Personen mit ihren Genitalien konfrontieren und so zum optischen Kontakt zwingen?

https://www.youtube.com/watch?v=fdcSIs7BDRo

Niemand  zwingt  die deutschen Frauen vor dem Exhibitionisten anzuhalten, zu stoppen, zu stehen und an seinen erigierten reibenden wunderbaren deutschen Penis selbst freiwillig stundenlang blöd zu glotzen, zusehen, zuschauen, anstarren, zu begaffen, zu genießen! Niemand  zwingt  sie dazu!  Zwang  bedeutet die deutsche Frau auf Nacken nehmen und mit Gesicht in den Penis stecken! Gegen Exhibitionisten gibt es einfache hoch effektive Lösung, den Kopf weg drehen, den Blick in andere Richtung richten, den Schritt beschleunigen und ignorierend weiter gehen!  Um den Kopf zu drehen, braucht jede deutsche Frau 1-Sekunde! Wenn aber psychopathische deutsche Frauen da blöd selbst freiwillig stoppen und selbst freiwillig hingucken glotzen starren begaffen hungrig an erigierte reibende wunderbare deutsche Eichel aus Distanz 10-Meter stundenlang und dabei schreien sie hysterisch-psychopathisch-neurotisch  Der belästige mich meine Augen meine Privatsphäre! Der zwinge mich an seine Nudel zu gucken, dann  belästigen  sie ihre Augen und ihre Privatsphäre selbst, indem sie an Exhibitionisten selbst freiwillig hingucken! Dann geh weiter du Psychopathin! Glotz nicht so blöd!  Mann steht am geschlossenen Fenster in eigener Wohnung über weitere Balkons   und warum glotzen die Frauen selbst und freiwillig ins geschlossene Fenster einer fremden Wohnung und danach schreien sie  ich fühle mich belästigt?

Noch in Jahren 1916 hat der führende Jude-Psychiater-FreudesFreund  E.Bleuler  geäußert  Je weniger Beachtung man diesen Handlungen entgegenbringt, um so besser wird sich das voraussichtlich auswirken.  Lehrbuch der Psychiatrie von E.Bleuler   Seite644.

Der Exhibitionist befleckt nur das höchste, sein Selbst  Immanuel Kant.

Sogar  Joggerinnen-deutsche-Frauen laufen mit Geschwindigkeit 8-Meter pro Sekunde  Radfahrer-Mann-00:35Uhr   Radfahrerin   Radfahrerin2   Radfahrerin3   Radfahrerin4   Radfahrerin5   Radfahrerin6   Radfahrer7   fahren mit Geschwindigkeit 20-km. pro Stunde  Zwei Reiterinnen   Reiterin reitet Galopp  auf dem Pferd mit Geschwindigkeit 40-km. pro Stunde. Wann sie aber einen still stehenden deutschen-Mann-Exhibitionisten bei der Seite auf Distanz 10-Meter nicht auf dem Fahr-Lauf-Weg mit runtergelassenen Hosen antreffen, bremsen sie, stoppen sie vor diesem Exhibitionisten selbst freiwillig, gucken an ihn selbst und freiwillig und beginnen hysterisch zu schreien  Du belästigst mich meine Augen und meine Privatsphäre! Hilfe Polizei! Ein Pippi! Ein Würmchen! Ein Shrimps!  Warum haben sich diese deutschen-Frau-Psychopathinnen vor ihm selbst und freiwillig gestoppt, nicht aber einfach weiter gelaufen gefahren gereitet? Was wäre es für eine  belästigt  einer Joggerin oder einer Radfahrerin oder einer Reiterin, wenn der Exhibitionist aus Entfernung bei der Seite seine Hosen und Höschen bis auf Füßen runtergelassen hat und kann damit keinen einzigen Schritt machen? (mit runtergelassenen Hose und Höschen hat sich der Exhibitionist an Füßen "gefesselt". Eine Reihe von Fotos dazu im Band3)

Warum drehen deutsche Frauen-Exhibitionistenopferinnen niemals ihre Köpfe weg? Die deutschen Frauen sollen einfach ihre hysterischen psychopathischen Schädel in andere Richtung drehen und weiter gehen, dadurch sehen sie nicht mehr Onanisten für den Rest ihres Lebens und das ganze "Problem" wäre so einfach erledigt! Aber die deutschen Frauen halten sich freiwillig und bewusst vor den onanierenden nackten deutschen Männern auf, damit an sie gut und bequem sehen und glotzen anstarren begaffen belecken sie freiwillig stundenlang! Warum gehen sie einfach nicht weiter? Die deutschen Frauen empfinden doch die distanzierten onanierenden deutschen Penisse und die männliche Nacktheit für ihre weiblichen Augen als  belästigend, dann warum gucken sie dennoch an so von ihnen verhassten onanierenden deutschen Penissen selbst und freiwillig und stundenlang an? Was ist es für eine strafbare nach §183StGB  belästigt, wenn deutsche Frauen streben sehnen selbst nach dieser  Belästigung aus Entfernung  von deutschen Männern-Onanisten?

Wann deutsche Frauen einen pinkelnden deutschen Mann sehen, sie drehen den Kopf weg, sie halten nicht auf, gehen weiter und passiert nichts! Wann aber deutsche Frauen einen onanierenden deutschen Mann aus Entfernung sehen, halten sie sofort freiwillig auf, bleiben sie da freiwillig stehen, gucken an ihn freiwillig, glotzen hungrig an seinen onanierenden deutschen Penis, starren an seine intensiv reibende deutsche Nudel mit Ekstase und schreien dabei hysterisch  Ahh! Ein deutscher Penis! Ohh mein Gott ein eigenhändig reibender deutscher Glied! Ein deutscher Pipi Würmchen Shrimps! Hilfe! Hilfe! Ein onanierender deutscher Mann! Er onaniert! Ein deutscher Schnippel! Eine deutsche Nudel Gurke! Polizei komm und verhafte diese hohe onanistische Gefahr  Egozentrisches und theatralisches Verhalten - Histrionische Persönlichkeitsstörung   Hysterie   gespielte Empörung! Wenn deutsche Frauen nicht an onanierende deutsche Männer hingucken wollen, müssen sie ja nicht hingucken, müssen sie den Kopf wegdrehen, nicht anhalten, den Schritt beschleunigen und weiter gehen, dann bleibt ihr deutsch-weibliches Wohlfühlgefühl absolut wohl! Wenn deutsche Frauen einen reibenden wunderbaren deutschen Penis als  augenbelästigend  empfinden, dann gucken sie nicht hin!

In deutschem Strafrecht gibt es gar keine gesetzlich-juristische Definition für Exhibitionismus? Was ist das Exhibitionismus? Wann man Exhibitionist? Ab wann ist man noch nicht Exhibitionist? Ab wann ist ein Exhibitionismus gegeben? Was ist das  exhibitionistische Belästigung? §183StGB wurde ohne klare Definition für Exhibitionismus verabschiedet! Keine strafe ohne Gesetzt! Später haben alle Gerichte die Bedeutung Exhibitionismus nach ihrer eigenen Ansicht und Vorstellung definiert. Das ist aber falsch! Der Gesetzgeber musste von Anfang an den Exhibitionismus ganz konkret definieren, was ist das? Und dass diese  medizinischeWHODiagnoseExhibitionismusF65.2  für Deutschland gemäß §§295  und  301  SGBV  Klassifikation  rechtsverbindlich ist, scheißen darauf alle deutschen "Juristen" und "Gerichte"!  "zum anderen ist die medizinische und die juristische Definition definitiv eine andere. Das ICD ist sicher  nicht für Juristen verbindlich."

Bevor diese faschistische Bundesrepublik Deutschland die deutschen Männer-Exhibitionisten für "Exhibitionistische Handlungen" faschistisch verfolgt, muss dieser faschistische deutsche Staat erst definieren bestimmen erklären, muss hier konkrete sichtbare gesetzliche Grenze messbare Rahmen gesetzliches Maßstab festlegen  was ist das Exhibitionismus? Was ist das exhibitionistische Belästigung aus Entfernung? Wie wird diese "belästigt" rechtlich und medizinisch festgestellt und nachgewiesen? Wann fängt "belästigt" an und wann noch nicht "belästigt"? Gibt es überhaupt noch nicht "belästigt"? Woher kommt dieses Wort "belästigt" und warum doch "belästigt"? Wie viel PenisDunkleEnergie dürfen deutsche Penisse von sich an die deutschen Frauen noch herausstrahlen, um nicht bestraft zu sein?  Nicht jegliche  Belästigung aus Entfernung  darf sofort als strafbar gelten! Durch Gerüche und Töne aus Entfernung werden Menschen auch  "belästigt", aber niemand landet dadurch im Knast!

Wie weit war er entfernt?  Fünf Meter oder 20 Meter? „Schwer zu sagen“, meinen die beiden. Noch heikler ist die Frage der Richterin nach den sexuellen Handlungen, die der Mann angeblich an sich vorgenommen hat, und nach deren sichtbaren Wirkungen. Hier bleiben die Antworten durchweg in der Zone des Ungefähren und des „Könnte sein“!

Der Staat muss dieses Straftatbestandmerkmal § 183 StGB  belästigt aus Entfernung  und deren Dauer und Entfernung und Reibungsfrequenz gesetzlich medizinisch-wissenschaftlich definieren und konkret gesetzlich festlegen? Wer und wie müssen diese ganze Angaben gewonnen werden? Ob sich exhibitionistisch 0,1 Sekunden lang zu zeigen, ist schon strafbar, oder 17 Sekunden sind noch nicht strafbar? Bedeutet das, dass alle ohne Ausnahme exhibitionistische Handlungen und Schamverletzungen immer nur strafbar sind und schon nach 0,1 Sekunden?

Welche Entfernung zum Penis gilt schon als strafbar und gefährlich und welche noch nicht? Bis nur 5-Meter ist immer gefährliche strafbare Entfernung oder nur ab 106-Meter ist nicht gefährliche nicht strafbare Entfernung bei  exhibitionistischer Belästigung? Wie und in welcher Weise sollte von Exhibitionisten eine Gefahr für die Frauen entstehen? Mit welcher Frequenz darf man die deutschen 2cm³ Eichel noch reiben? Ab welcher Reibungsfrequenz gelte diese Eichelreibung schon als strafbare Exhibitionistische Handlung nach §183StGB? Frequenz 11-Eichelreibungen pro Minute ist schon strafbar oder noch nicht? 17-Eichelreibungen pro Minute? 19? 35? 104? 255? Und wenn  Exhibitionist im Auto fährt?

Es gibt noch nicht strafbare Körperverletzung, noch nicht strafbare Beleidigung, noch nicht strafbarer Diebstahl, noch nicht strafbare Straßenverkehrverletzung, noch nicht strafbare Vorteilsnahme im Amt und was ist mit Exhibitionistischen Handlungen und mit Schamverletzungen nach §183StGB? Es sollte dann laut §183StGB bei allen "Exhibitionismusstraftaten" eine strafbare und noch nicht strafbare  exhibitionistische Belästigung  sein. Ob es strafbare oder noch nicht strafbare  exhibitionistische Belästigung  gegeben hätte, müssen Strafermittler das jedes mal bei jeder eingegangenen Strafanzeige durch Untersuchungsexperiment und mit Einziehung von Gutachtern der Psychiatrie rechtlich-medizinisch beweisen!

Es gibt klare Definition für Diebstahl für Mord Betrug für alle Straftaten, aber was ist das Exhibitionismus steht in keinem Gesetz klar geschrieben? In Drogendelikten gibt es konkrete klare festgesetzte gesetzliche Grenzwerte, wie viel Gram, welche Substanz usw. und diese Werte werden regelmäßig korrigiert, aber im Exhibitionismusbereich existieren absolut keinerlei Grenzwerte, wie lange wie viele Sekunden Minuten Meter Dauer Entfernung Reibungsfrequenz? Ob es Nacht oder Tag oder starker/schwacher Schnee oder starker/schwacher Regen? Ob es in der Wohnung im Auto im Zug, zwischen beiden ein Fenster Gitter Mauer Wand waren usw. Wie lange dauerte der  Belästigungszustand  bei der "geschädigte" Frau oder ist schon nach 2min. verflogen? Warum war ihr kein Notarzt gerufen? Warum liegt sie nicht im Sterbebett?

Strafermittler müssen gemäß  §72 ff. StPO  für Frauen-Exhibitionistenopferinnen immer ein psychiatrisches Gutachten erstellen lassen, um die psychische Verfassung der "geschädigten" deutschen Frau sofort zu dokumentieren. Strafermittler müssen rechtlich-medizinisch nachweisen, dass es eine Verletzung des Körpers vorliege? Jede "geschädigte" deutsche Frau muss durch Ärztlichen Test immer rechtlich-medizinisch nachweisen lassen, dass sie  exhibitionistisch belästigt  wäre. Die Strafermittler müssen alle juristisch-medizinischen Maßnahmen ergreifen wie bei Vergewaltigung! Dann wie wurden und werden in Deutschland die Exhibitionisten für Eichelreibung polizeilich gejagt und gerichtlich verurteilt, wenn es nirgendwo gesetzlich geschrieben steht was ist das Exhibitionismus? Alle hören das Wort Exhibitionist, aber was ist das, steht nirgendwo gesetzlich geschrieben? Jeder Polizist und jede hysterische psychopathische deutsche Frau verstehen unter Exhibitionismus immer nur Mord Katastrophe und Weltuntergang und nicht Liebe Freundschaft Glück Respekt Streben nach sexuellen Beziehungen?

Gibt es überhaupt in deutscher Kultur Mentalität Bräuchen Sitten Gewohnheiten Tradition noch nicht strafbare  Exhibitionistische Belästigung aus Entfernung? Oder  Exhibitionistische Belästigungen aus Entfernung  sind nach deutschem Strafrecht immer automatisch nur strafbar, egal wie und wer und was und woraus, alles egal? Hauptsache die Händen des Mannes sind im Genitalbereich!

Unklare nicht anwendbare Gesetze sind keine Gesetze! Fehlende Gesetze, wunderbare deutsche Männer-Exhibitionisten ohne Gesetze polizeilich zu jagen zu bestrafen zu kastrieren zu erschießen, sind Faschismus, faschistische Verfolgung, Reichskristallnacht, Reichspogromnacht, NAZI-Verfolgung, Genozid, Apartheid, Tyrannei, Lynchjustiz, Despotie, Barbarei! Faschistische deutsche Polizisten hatten ohne Gesetze 6-Mill. Juden vernichtet und gleichen Scheiß betreiben jetzt faschistische deutsche Polizisten wieder! Wunderbare deutsche Männer-Exhibitionisten ohne Gesetze massenweise zu jagen zu kastrieren und zu erschießen, ist genau so wie Mord an 6-Mill. Juden!

Dieser faschistische deutsche "Rechtsstaat" scheißt drauf auf eigenes deutsches Grundgesetz  Art103Abs2GGKeineStrafeOhneGesetz  und auf eigenes deutsches Strafgesetzbuch  §1StGBKeineStrafeOhneGesetz! Für deutsche Männer-Exhibitionisten gelten nicht das Grundgesetz und das Strafgesetzbuch! Deutsche Männer-Exhibitionisten seien nach faschistischem deutschem Recht keine Menschen mehr! Als deutsche Männer angefangen haben, zu onanieren, haben sie damit alle Eigenschaften ein Mensch zu sein, verloren, arteten nach  §20StGBschwereSeelischeAbartigkeit   als Gattung Mensch ab! Ab jetzt sind sie Tiere Bestien und keine Menschen mehr, verfügen folglich keine menschliche Würde mehr, deshalb der deutsche "Rechtsstaat" darf diese Tieren ab jetzt bedenkenlos jagen wegsperren und kastrieren und die deutschen Polizisten dürfen die deutschen Männer-Exhibitionisten wie gefährliche Bestien bedenkenlos erlegen!

Dann gib ihm Sex! Exhibitionisten mit Vagina bekämpfen!

Deutsche Männer-Exhibitionisten werden in Deutschland wie wilde höchtsgefährliche Tiere in der Forensischen Psychiatrie für  19-Jahren  weggesperrt und zwangsweise kastriert, weil sie laut dieser menschenverachtenden   DiagnoseExhibitionismusF65.2   automatisch als höchst gefährliche Tiere zu gelten sind! Deutsche Polizisten sind BRD-Terrormilizen sind selbst faschistische Bestien Mörder Kannibalen Kinderschänder!

Deutsche Polizisten terrorisieren  "höchst gefährliche" nackte deutsche Männer!  Deutsche Polizisten ermorden sogar deutsche Männer-Exhibitionisten, weil sie laut dieser menschenverachtenden  DiagnoseExhibitionismusF65.2  automatisch als höchst gefährliche Tiere gelten!  in Düsseldorf ermordeter von Polizisten Exhibitionist2   wieder in Düsseldorf ermordeter von Polizisten Exhibitionist3   Polizisten ermorden Exhibitionisten4   Polizisten ermorden Exhibitionisten5   Deutsche Kripobeamter ermorden und essen Exhibitionisten6   Polizisten treiben Exhibitionisten in Selbstmord7   Düsseldorf3   Polizisten ermorden Exhi in der Zelle-2   und danach inszenieren es als Selbstmord oder als Notwehr!  Exhibitionist verprügelt   verpfügelt2   verprügelt3   Lynchjustiz-2-3-4-5-6   Eltern verüben Selbstjustiz.

Wenn § 183 StGB nicht existiert hätte, dann wären diese deutschen Männer-Exhibitionisten von deutschen Polizeibeamten nicht getötet und nicht verspeist! Diese deutschen Männer-Exhibitionisten wurden von deutschen Polizeibeamten bestialisch getötet, weil §183StGB verpflichtet die bestialische SS-ISIS-deutsche-Polizei-Terrormilizen zur Tötung von deutschen Männer-Exhibitionisten! Exhibitionismus und Onanieren gelten in großzügiger deutscher Kultur als widerwärtigste Handlungen bei deutschen Männern! Mörder und NAZI-Verbrecher werden vor dem Gericht gestellt, aber deutsche Männer-Exhibitionisten werden von deutschen Polizeibeamten auf der Stelle bestialisch liquidiert! Deutsche Männer-Exhibitionisten sind sogar einer gerichtlichen Verhandlung nicht würdig!

§ 183 StGB ist Terror dieses bestialischen deutschen Polizeistaates gegen die deutschen Männer, ist Verfolgung von deutschen Männer-Onanisten für Onanie, ist Genozid gegen deutsche Penisse, ist Völkermord an nackten Körper der deutschen Männer! Die faschistische Bundesrepublik Deutschland betreibt durch §183StGB systematische gezielte staatlich organisierte Folterung Tötung Vernichtung Ausrottung von deutschen Männer-Onanisten für Onanie! Deutsche müssen unbedingt jemanden töten! Juden zu töten, darf man heute leider nicht, dann deutsche Männer-Exhibitionisten zu töten! Hauptsache töten töten und töten!  Deutsche verschlucken sich in Blutdurst! Deutsche ohne Tötung sind keine richtigen Menschen, fühlen sich schlecht!

https://www.youtube.com/watch?v=5r-tY7YZyfk

Warum begeben sich solche  geistig geschädigten  deutschen Frauen-Exhibitionistenopferinnen niemals in entsprechende psychiatrische Behandlung-Psychotherapien? Es hat doch bei all diesen  psychisch geschädigten  deutschen Frauen eine geistige Körperverletzung-Hirnschädigung gegeben  Posttraumatische Belastungsstörung? Wenn aber keine Psychotherapien notwendig sind, dann es hat absolut keine  durch eine exhibitionistische Handlung belästigt  gegeben, sondern  Egozentrisches und theatralisches Verhalten - Histrionische Persönlichkeitsstörung  oder in Umgangssprache   Hysterie   oder noch einfacher gesagt  gespielte Empörung  oder  Querulatorische Persönlichkeitsstörung  oder  F22.8Querulantenwahn(Paranoia querulans)  oder  Ängstliche Persönlichkeitsstörung   oder  Paranoide Persönlichkeitsstörung  oder  Phobie gegen Männer. Der Straftatbestand §183StGB Exhibitionistische Handlungen ist somit nicht erfüllt!

Was ist das  belästigt  nach § 183 StGB? Ob sich die  psychisch geschädigte  deutsche Frau vom 8-sekundigen Bild eines onanierenden deutschen Mannes aus Entfernung  geistig belästigt fühle, muss sie das nur durch psychiatrisches Gutachten rechtlich-medizinisch nachweisen lassen, dass sie nach freiwilligem 8-sekundigem Zusehen an das Bild eines onanierenden deutschen Mannes aus Entfernung  onanierend belästigt  wäre? Diese  Belästigung aus Entfernung  ist Selbstzufügung eigenem Gehirn eines geistigen Schadens, eine SelbstHirnschädigung durch freiwilliges Hinsehen Zuschauen an "Himmel schreiendes Schockieren"!

                                         Bevor die Polizeibeamter eine Strafanzeige wegen Exhibitionismus annehmen, müssen sie  psychisch geschädigte  Frau erst befragen, wie ist sie darauf gekommen, wie hat sie aus Distanz festgestellt, dass der Penis dieses Mannes sexuell erregiert war? Riecht sie sexuelle Erregung des Mannes aus Entfernung wie eine Katze? Wie viele Sekunden und aus welcher Entfernung und wo im Busch hinter Baum Zaun Mülltonne hat sie das Bild eines erregierten Penis gesehen? Warum ist sie nicht in Bewusstlosigkeit umgekippt? Warum hat sie Angst vor erregierten Penisbildern? Warum hält sie Bilder von erigierten Penissen für ekelhaft und gefährlich? Ob sie im Leben nackte Männer und erigierte Penisse überhaupt gesehen hätte und möglicherweise hasst sie die Männer? Ob sie Lesbe oder Heterosexuell wäre? Ob sie unter Alkohol-, Drogeneinfluss stünde? Ob sie an einer irgendwelchen psychischen Störung oder  Penisphobie  litte und nehme dagegen Neuroleptika? Ob sie sich im Zeitpunkt der Straftat in zu empfindlich wahrnehmenden Perioden-Blutungen befände? Warum ist sie einfach ruhig nicht weiter gegangen? Strafermittler müssen zwischen beiden Beteiligten immer ein Kreuzverhör durchführen.

Nach Willen des Gesetzgebers sei der Exhibitionismus eine geistige Körperverletzung eine psychische Trauma an die Frau  S.53-55! Durch Sehen an Exhibitionisten bekommen alle deutschen Frauen aus Entfernung eine tiefgreifende psychische Trauma Körperverletzung gemäß §223StGB. Aber §183StGB sei eine verschärfte im sexuellen Sinne eine abgeleitete aus §223StGB Qualifizierung des §223StGB, die durch das Tatbestandsmerkmal  Belästigung  nachgewiesen werden müsse. Die Strafermittler müssen somit immer rechtlich-forensisch-medizinisch nachweisen, ob das Tatbestandsmerkmal des §183StGB  belästigt  erfüllt wäre, ob eine qualifizierte Verletzung des Körpers genauer der Psyche bei der Opfer-Frau gegeben hätte?

Bei allen Körperverletzungsdelikten müssen alle Strafermittler gemäß  § 72ff. StPO  für Frauen-Exhibitionistenopferinnen immer ein psychiatrisches Gutachten erstellen lassen, um die psychische Verfassung der geschädigten deutschen Frau zu dokumentieren und dabei festzustellen, ob es eine strafbare  belästigt  gegeben hätte und wenn ja, dann in welchem Grad der Körperverletzung wurde ihre Psyche durch freiwilliges Sekundenpeniszusehen aus Entfernung in gravierender Weise  belästigt, weil  Belästigung aus Entfernung  eine SelbstHirnschädigung durch freiwilliges Zuschauen an  akut schockierende Bilder  ist. Die Frau müsste davon im Sterbebett oder in geschlossener Psychiatrie landen. Nicht bloß spontane Reflex-Reaktion der Frau, wie sie sich vom freiwilligen Zusehen 5-Minuten lang eklig und unangenehm fühle, sondern Gutachter müssen im psychiatrischen Gutachten umfassende fachliche psychiatrische Feststellung-Fazit ziehen und den Grad der Verletzung ihrer Psyche benennen. Wenn eine massive gravierende Verletzung der Psyche bei  psychisch geschädigter  Frau vorliege, nur dann hätte das Tatbestandsmerkmal des §183StGB  belästigt  gegeben. Ohne psychiatrisches Gutachten darf keine Anklage erhoben werden. Kern der Strafermittlung bei allen Exhibitionismusstraftaten muss Psychiatrische Begutachtung der  geistig geschädigten  Frau sein!

Die forensischen Gutachter müssen auf die Hauptfrage eine Hauptantwort geben, warum hat die Frau-Opfer vor dem Exhibitionisten freiwillig aufgehalten und an seine Nacktheit und Onanie freiwillig hingeschaut und warum ist sie nicht weiter gegangen, wenn sie sich vom Penis und von männlicher Nacktheit  belästigt   fühle? Warum landete sie von Exhibitionisten nicht im Sterbebett nicht in Koma? Wer ist hier psychisch Krank? Derjenige der sein Penis anfasst oder diejenige, die sich darüber aufregt?

Die Frau-Opferin müsste vom 8-sekundigen Bild eines onanierenden Mannes aus Entfernung sofort psychisch krank und arbeitsunfähig geworden sein und warum begebt sie sich nicht in die stationäre psychiatrische Behandlung?  Posttraumatische Belastungsstörung   Psychotraumatologie   Warum hat die Polizei ihr keinen Rettungsdienst bestellt? Diese eingetretene nach freiwilligem Peniszusehen Verletzung der Psyche bei der Frau-Opfer muss beim Arbeitgeber zu Gefahrenabwehr gemeldet sein, weil psychisch kranke deutsche Frauen-Männerhasserinnen bestimmte Arbeitsplätze wie Beamtentum, wo sie mit Männern kontaktieren müssen, nicht besetzen dürfen.  Psychische Angst vor männlichen Genitalien und vor Männern  führt zu ungerechten Handlungen gegen die Männer und Fehlern auf dem Arbeitsplatz!

Google Phobie gegen Penis bei deutschen Frauen 100000 Treffer 

Phobie sind eigen produzierende ängstliche krankhafte Fantasien über etwas nicht existierendes 

Phobie gegen Exhibitionisten  

PenisPhobie - Phallophobie - Angst vor männlichem Geschlechtsorgan, besonders bei Erektion 

Medorthophobie - Angst vor erigiertem Penis   Androphobie - Angst vor Männern 

Phobie sind psychische Störung   http://de.wikipedia.org/wiki/Phobie_(Psychiatrie) 

Phobie sind Persönlichkeitsstörung 

Penis-Phobie oder reine falsche Erziehung? 

Egozentrisches und theatralisches Verhalten - Histrionische Persönlichkeitsstörung   Hysterie 

Ängstliche Persönlichkeitsstörung   Angststörung   Generalisierte Angststörung   Agoraphobie   Panikattacke   Panikstörung 

Querulatorische Persönlichkeitsstörung   F22.8 Querulantenwahn (Paranoia querulans)   Denunziation 

Paranoide Persönlichkeitsstörung   Klassifikation von verschiedenen Persönlichkeitsstörungen 

Suggestibilität   Debilität - leichte geistige Behinderung   gespielte Empörung 

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_psychotherapeutischer_Begriffe   http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Syndrome 

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/icd-10-gm/kodesuche/onlinefassungen/htmlgm2015/block-f40-f48.htm#F40 

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/icd-10-gm/kodesuche/onlinefassungen/htmlgm2015/block-f90-f98.htm#F91 

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/icd-10-gm/kodesuche/onlinefassungen/htmlgm2015/block-f90-f98.htm#F92.8  Wenn die Verletzung der Psyche bei geschädigten deutschen Frauen medizinisch-psychiatrisch festgestellt ist, kommen automatisch Eintrag ins Bundeszentralregister nach  §11BZRG, Schufaeintrag, Arbeitsplatzverlust, Entmündigung, Betreuung, geschlossene Psychiatrie, zwangsweise psychiatrische Behandlung. Kariere als geisteskranke deutsche Psychopathin!

Keine eingetretene Verletzung der Psyche bedeutet, der Straftatbestand §183 StGB Exhibitionistische Handlungen ist nicht erfüllt!

Das bloße Hervorrufen eines negativen Gefühls ist für eine Bejahung des Tatbestandes Exhibitionismus nicht ausreichend  S.138  Doktorarbeit, Sandra Mauer, Die Frau als besonderes Schutzobjekt strafrechtlicher Normen, 2008  http://books.google.de/books?id=km2Cl_YP3TIC&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false   Seite125   126   127   128   129   130   131   132   133   135   137   138   138Foto   139   141 

Ein Belästigen liegt für gewöhnlich vor, wenn der Täter die Distanz zu der Frau aufgibt und sich nicht auf die Entblößung beschränkt, sondern beispielweise masturbiert, Frauen mit sexualbezogenen Bemerkungen näher tritt oder sie berührt.  Tröndle/Fischer, §183, Rn.6   S.137   http://books.google.de/books?id=km2Cl_YP3TIC&pg=PA137&hl=de&source=gbs_toc_r&cad=17#v=onepage&q&f=false 

Belästigung ist eine vom Mann ausgehende dynamische Handlung mit mehreren leichten Berührungen des Körpers, ein intensives Zugehen an die Frau, eine Action, eine Verfolgung, eine Freiheitsberaubung für mindestens 30min. und maximal 120min! Still stehen und still onanieren auf Distanz, ist kein belästigt!

Nach 8-sekundigem Treffen mit einem Exhibitionisten  belästigt sein  nach §183 StGB müsste die geschädigte deutsche Frau von Exhibitionisten im Sterbebett landen und ihre Gesundheit müsste ab jetzt für den Rest ihres Lebens irreparabel völlig zerstört sein! Die geschädigte psychisch völlig traumatisierte deutsche Frau müsste von Exhibitionisten für den Rest ihres Lebens in intensiver psychiatrischer Behandlung sein! Intensive psychiatrische Behandlung sollte ab jetzt das neue Lebensdasein der tägliche Überlebenskampf für die geschädigte deutsche Frau werden!

Im strafrechtlichen Sinne bedeuten:

Angriff:  eigenen Körper (auch Gegenstand) in einen anderen Körper kräftig stoßen und dadurch bei diesem Anderen einen für mindestens 72-Stunden körperlichen oder geistigen Schmerzen hervorrufen.

Dynamische Belästigung:  nur eigenen Körper an einen anderen Körper intensiv für mindestens 10min. und höchstens 60min. annähern und ihn mehrmals sekundenweise leicht berühren, dadurch bei diesem Anderen für mindestens 24-Stunden ernsthafte geistige Unwohlgefühle hervorrufen.

Statische Belästigung:  die Person fühlt sich von eigenem Wahrnehmen eines entfernten Menschen für mindestens 60min. geistig unwohl.   Statischbelästigte   sind immer ein Fall für die Psychiater.

All diese drei Handlungen bedürfen immer einer medizinischen Begutachtung/Ärztlichen Test, ob dem Opfer davon gesundheitliche Schaden entstünden.

das Zeigen des eigenen Genitalien ohne zu einem näheren Kontakt aufzufordern oder diesen zu wünschen 

Psychiatrieärzte müssen jedes mal gutachterlich beantworten, wer ist hier psychisch Krank? Derjenige der sein Penis anfasst oder diejenige, die sich darüber aufregt?

                         

In Strafermittlungen wegen "Exhibitionismus" werden für Frauen niemals psychiatrische Gutachten erstellt!

In Strafermittlungen wegen "Exhibitionismus" werden für Frauen niemals psychiatrische Gutachten erstellt!

In Strafermittlungen wegen "Exhibitionismus" werden für Frauen niemals psychiatrische Gutachten erstellt!

   So verstecken sich diese vier starken jüdischen Männer-Minister Jude-Thomas-de-Maizière, Jude-Heiko-Maas, Jude-Holger-Münch, Jude-Dieter-Romann vor mir  gefährlichen psychisch kranken Sexualstraftäter  KönigExhibitionisten Paul Wolf!

Phobie gegen Exhibitionisten!

Eine Belästigung aus Entfernung und ohne Körperkontakt gibt es nicht, ist unmöglich! So was ähnliches könnte nur als  hypnotische  Einwirkung  Suggestion  sein. Menschen, die sich aus Entfernung psychologisch beeinflussen lassen, gelten als  Suggestibilität. Bedeutung Suggestibilität ist auch Kernvoraussetzung für  die Persönlichkeitsstörungen  für  Debilität - leichte geistige Behinderung. In Exhibitionismusfällen wären es bei allen "geschädigten" deutschen Frauen am ehesten  Histrionische Persönlichkeitsstörung - Egozentrisches und theatralisches Verhalten  oder in Umgangssprache   Hysterie   oder noch einfacher gesagt  gespielte Empörung. Alle "geschädigten" deutschen Frauen, die behaupten, sich von harmlosen deutschen Männern-Exhibitionisten nach 8-sekundigem Bild eines onanierenden Mannes aus Entfernung schon  belästigt eklig unwohl verängstlich fühlen, sind immer ein Fall für Psychiater für die psychiatrisch-therapeutische Behandlung für den Betreuer! Diese "geschädigten" deutschen Frauen muss der Staat in die geschlossene psychiatrische Behandlung einweisen und ihnen einen Betreuer von Amts wegen bestellen!

Ohne Penis aus Entfernung zu sehen, haben alle deutschen Frauen schon angeborene genetische Angst nur vor eigenen Gedanken über einem deutschen Penis!   Phobie gegen Exhibitionisten   Deutsche Frauen haben deutsche Penisse noch nicht gesehen, aber sie sind nur von eigenen Gedanken über einem deutschen Penis über einem onanierenden deutschen Mann schon  belästigt und eklig  und hysterisch! Selbstverständlich werden sie immer sagen  belästigt und eklig  insbesondere wenn alle Polizisten Strafermittler Staatsanwälte und Richter sie dazu schreiend zwingen und der Staat sperrt diese harmlosen deutschen Männer dafür in der Forensischen Psychiatrie für 19-Jahren und kastriert sie, sterilisiert sie zwangsweise einfach so absolut für nichts, weil deutsche Frauen die deutschen Penisse für  eklig und unangenehm  finden? Das ist faschistischer Krieg dieser faschistischen Bundesrepublik Deutschland gegen deutsche Penisse!

Therapie gegen Phobie:  http://www.apotheken-umschau.de/Angst/Phobien-Therapie-78975_7.html   https://www.palverlag.de/Phobien.html 

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/angst-panik-und-phobien-neue-leitlinie-fuer-behandlung-vorgestellt-a-968147.html   http://www.psychic.de/phobien-behandlung.php   Therapie gegen Penisphobie/Exhibitionisten bestünde dann darin, dass ein Exhibitionist vor deutscher Frau auftauchen sollte und sie sollte mit ihm ein lustiges Gespräch führen, den Penis in die Hände nehmen und streicheln. Solche Art von Therapie ist aber in Deutschland wegen geltendem §183StGB nicht möglich. Millionen deutsche Frauen leiden heute unter psychische Krankheit-Penisphobie, aber deutsche Ärzte dürfen solche Diagnose nicht feststellen, können diesen Frauen wirklich nicht helfen, sie dagegen nicht behandeln, weil solche Art von psychischer Krankheit-Penisphobie in Deutschland als nicht existiert gilt! Weil, wenn Deutschland solche psychische Krankheit-Penisphobie als offiziell zulässt, dann wird es immer ein großer Hindernis für die Strafverfolgung gemäß §183StGB, schließlich müsste dann der Staat den §183StGB abschaffen, weil alle Rechtsanwälte und Männer-Exhibitionisten alles an psychisch gestörten Frauen beziehen würden. Sie hat Penisphobie! Sie ist psychisch krank! Sondern der deutsche Staat kriminalisiert die deutschen Männer-Exhibitionisten und dadurch betrachtet diese Problematik als gelöst!

   Geschockt und traumatisiert  sagt Kriminalhauptkommissar  Heinz Hellwig  von der Neusser Polizei. Als Opferschutzbeauftragter kommt er oft mit Betroffenen in Kontakt. "Ich will nicht bewerten, wie tief solche Erlebnisse in die Psyche der Opfer eindringen. Viele geraten aber in einen Schockzustand, manche sind traumatisiert, weil sie auf eine solche Tat schließlich nicht vorbereitet sind", berichtet Hellwig. Bei einigen Personen träten Ängste auf, die vorher nicht da waren, sie mieden bestimmte Orte oder verlören die Lust an sportlicher Betätigung im Freien. Das Netzwerk der Polizei versucht, diese Menschen aufzufangen und an Fachleute aus dem psychologischen Bereich zu vermitteln. "Wichtig ist mir, dass die Opfer wissen, dass wir ihnen das Problem auf keinen Fall klein- oder ausreden werden, geschweige denn, ihnen Vorwürfe machen", betont der Kriminalhauptkommissar. Die Vorbeugung stoße bei Sexualstraftaten an Grenzen, weiß der Beamte. Dennoch gebe es Möglichkeiten, sich besser gegen solche Täter zu schützen und das Risiko zu verringern – etwa durch Selbstbehauptungskurse, in denen auch sicheres Auftreten trainiert wird. Das schreckt manche Täter ab.

Das hat mich regelrecht traumatisiert!? Von diesem Erlebnis hat sich die Frau, die bisher oft mit ihrem Hund spazieren ging, bis heute nicht erholt. Dabei habe er sie mit seinem Blick fixiert. Mit einem ärztlichen Attest hatte die Frau erwirkt, dass der Kauferinger den Gerichtssaal während ihrer Anwesenheit verlassen musste.

Kassiererin war derart schockiert  Der erboste Kunde zeigt im Supermarkt an der Kasse aus Protestaktion seinen Penis. Die 19-jährige Kassiererin fählt davon in Ohnmacht.

In eigener Wohnung aus Fenster gucken  2  Vor dem Fenster einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamililenhauses stand in der Nacht ein Exhibitionist. Kurz vor 1 Uhr wurde die 33-jährige Bewohnerin durch Geräusche aufmerksam, öffnete das Fenster und sah den Unbekannten, der sein Glied in der Hand hielt. Die Geschädigte rief laut um Hilfe, woraufhin der Exhibitionist flüchtete.

Ich stand unter Schock  "Ich wollte ja schließlich einkaufen, mit dem Anruf bei der Polizei war die Sache eigentlich für mich erledigt", sagt die junge Frau. Sie glaubt, das Erlebte gut verkraftet zu haben und meint, sie habe "keinen Knacks" davongetragen.

      

Alle deutschen Polizisten verwenden in Exhibitionismusfällen immer solchen bescheuerten "polizeilichen Fachbegriff"  in schamverletzender Art und Weise  oder  geschädigte Frau  oder  Geschlechtsteil manipulieren? Was bedeutet dieser Scheiß? Wie und wodurch und inwiefern wurde  die Frau geschädigt? Warum ist  Schamverletzung  strafbar? Wo steht das? Im Strafgesetzbuch steht nirgendwo so was ähnliches!  Was ist das die Scham?  Welcher Körperteil ist es? Ist es Hand Ohr Ferse Nagel? Zeigen sie mir auf dem Körper diesen Körperteil Scham? Weil in dieser  Schamverletzung  zwei Personen deutscher Mann-Exhibitionist und  geschädigte  deutsche Frau einbezogen sind, dann wessen Scham wäre es des deutschen Mannes-Exhibitionisten oder der deutschen Frau? Über welcher Scham weiblicher oder männlicher redet hier die Polizei? Wie kann man überhaupt die Scham eines Menschen verletzen? Gibt es noch nicht Schamverletzung, ob diese Schamverletzung vielleicht noch nicht strafbare wäre? Wer entscheidet das und wie wird es festgestellt, dass die Scham dieses Deutschen verletzt wäre? Das menschliche Gehirn ist es der menschliche Körper. Die Scham ist aber keine Hirnmasse kein Fleisch keine Körpergewebe kein Urin keine Fäkalien. Die Scham ist ein geistiger Produkt des Gehirns. Das bedeutet, nach Behauptungen der hirnlosen bestialischen deutschen Polizeiterroristen würde hier nur der geistige Produkt des deutschen Gehirns verletzt, nicht aber selbst der deutsche Kopf mit Hirnmasse? Diese idiotische deutschpolizeiliche  Schamverletzung würde somit eine Verletzung des geistigen Produktes des deutschen Gehirns bedeuten! Die bestialische deutsche Terrorpolizei jagt somit eigene deutsche Männer-Exhibitionisten für die Verletzung des geistigen Produktes von deutschweiblichen Gehirnen? So muss man diesen deutschpolizeilichen Durchfall  in schamverletzender Art und Weise   verstehen?

Schamgefühle sind es  sexuell bezogene Phobie  Psychopathie, psychische Störung, geistige Behinderung, tiefgreifende aus der Kindheit Persönliche Störung!

Diese Worte  belästigt  und  verletzt  und  geschädigte  stammen aus medizinischer Bedeutung  gesundheitliche Schaden! Der Gesetzgeber hat bei Verabschiedung des §183StGB genau das bewusst gewollt und hat den Straftatbestandmerkmal  Belästigung  nach §183StGB als eine Qualifizierung aus §223StGB Körperverletzung  S.53-55   abgeleitet! Strafermittler müssen bei allen Körperverletzungsdelikten gemäß  §72ff.StPO  für Frauen-Exhibitionistenopferinnen sofort ein psychiatrisches Gutachten erstellen lassen, um die psychische Verfassung der "geschädigten" deutschen Frau zu dokumentieren!

Wenn die bestialischen deutschen Terrorpolizisten zu exhibitionistischen Handlungen, zu weiblichen Körpern diesen fachlich-medizinischen Begriff  verletzt geschädigte  verwenden, dann müssen die Polizisten das als gesundheitliche Schaden, als Hirntrauma als Körperverletzung, als eine "exhibitionistische Körperverletzung-Hirntrauma" anerkennen und es entsprechend rechtlich behandeln. Bei allen HirntraumenDelikten, bei allen KörperverletzungDelikten, bei allen gesundheitlichen SchädensDelikten, bei allen Körper-Scham-Verletzungsdelikten müssen die Strafermittler nach  §72ff.StPO  eine entsprechende medizinische forensisch-psychiatrische Begutachtung oder wenigstens einen Ärztlichen Test erstellen lassen, inwiefern und in welchem Grad der Schamverletzung wurde die Scham der Beteiligten beschämend verletzt und wessen Scham würde verletzt des deutschen Mannes-Exhibitionisten oder der  geschädigten  deutschen Frau? Wenn es in diesem idiotischen "polizeilichen Fachbegriff"  in schamverletzender Art und Weise  doch um die Verletzung der Scham des  geschädigten  deutschen Mannes-Exhibitionisten ginge, dann muss sich diese fremde deutsche Frau darüber nicht aufregen. Das geht sie nicht an! Das ist nicht ihre Angelegenheit! Und wenn es doch um die verletzte Scham der  geschädigten  deutschen Frau ginge, dann wie und inwiefern und in welcher Grad der Schamverletzung?

 Psychiatrieärzte-Gutachter-Forensiker müssen während psychiatrischer Begutachtung der  geschädigten  deutschen Frau eine  Kernspintomographie des Gehirns  über ihr Gehirn erstellen, müssen im psychiatrischen Gutachten konkrete  Arealen im Hirn  benennen, die durch das 8-sekundige Bild eines onanierenden deutschen Mannes aus Entfernung verletzt wurden? Die Psychiatrieärzte müssen auch durch psychiatrische Begutachtung mit Anwendung entsprechender medizinischer Geräten jedes mal mehrere Antworten geben, was soll mit jeder deutschen Frau-Exhibitionistenopferinnen schlimmeres katastrophales vernichtendes zerstörerisches davon passieren, wann sie das Bild eines onanierenden deutschen Mann-Exhibitionisten 4-8 Sekunden lang aus einer Entfernung ansehen? Wie kann es sein 4-8 Sekunden lang an das Bild einer onanierenden wunderbaren 2cm³ deutschen Eichel aus Entfernung 10 Meter selbst freiwillig zuschauen und davon  belästigt  geworden sein? Welche zerstörerischen Wirkungen gehen von Bildern der onanierenden erigierten aus Entfernung wunderbaren 2cm³ deutschen Eichel an die deutschen Frauen aus? Welche Gehirnverletzungen-Hirntrauma-Körperverletzungen und in welchem Grad bekommen sie davon?

Welcher Belästigungsgrad laut §183 StGB gilt überhaupt als strafbar und welcher noch nicht? Gesetzgeber Psychiatrieärzte Ermittlungsbehörden müssen im §183StGB einen strafbaren und noch nicht strafbaren Belästigungsgrad gesetzlich festlegen!

Belästigungsgefühle  sind keine sichtbaren Blauflecken Hautschurfwunden Körperverletzungen Blut auf dem Körper der deutschen Frauen, sondern sie entstehen nur im tiefen Inneren des Gehirns. Wie kommen deutsche Polizeibeamter-Debilen-Clowns auf ihre idiotische "polizeilich-medizinische Diagnose", das Bild eines onanierenden deutschen Mannes aus Entfernung 8-sekunden lang zusehen, wäre für alle deutschen Frauen eine  Belästigung geistige Trauma und Körperverletzung  eine vernichtende Katastrophe? Wie stellen es Debilen-Clowns-Polizeibeamter und Idioten-Strafermittler diese ihre "polizeilich-medizinische" Clown-Diagnose fest? Wie kommen deutsche Juristen auf solches fachliche rechtlich-medizinisch-psychiatrische Ergebnis ohne durchgeführtes psychiatrisches Gutachten auf? Sie sind doch nur Juristen nicht Fachärzte der Psychiatrie? Dieses  Traumaerlebnis und sich belästigt fühlen  nach §183StGB ist rein geistiger psychischer Natur. Beim 8-sekundigen Zusehen an das Bild eines onanierenden deutschen Mannes aus Entfernung geschieht im Gehirn jeder deutschen Frau etwas nicht normales. Nach 8-sekundigem Antreffen-Zusehen mit einem Bild einer onanierenden wunderbaren 2cm³ deutschen Eichel auf Distanz 9-meter funktioniert das Gehirn der deutschen Frauen plötzlich ganz anders, nicht wie vor 8-Sekunden. Aber wie bemessen die deutschen Clowns-Polizeibeamter diese plötzlich geänderte Funktion des Gehirns der "geschädigten" deutschen Frauen?

Clowns-Debilen Kölnische Polizei!

       

Diese größte widerlichste faschistische Bestie Bastard NAZI Kinderschänder Idiot-Clown-Polizeipräsident-Köln Klaus Steffenhagen ist endlich und zum Glück Tod! Hurra! Der Teufel ist Tod!

    =    

 Das Gehirn jeder deutschen Frau beinhaltet  100-Billionen Synapsen. Wie analysieren deutsche Polizeibeamter-Clowns-Debilen ohne medizinische Neurologie-Kenntnissen und ohne entsprechende medizinische Geräte-Ausrüstung die durch die 8-sekundigen Bilder von deutschen Männer-Onanisten aus Entfernung entstandenen Beeinträchtigungen des Gehirns bei "geschädigten" deutschen Frauen, indem sie polizeilich behaupten, dass diese "geschädigte" deutsche Frau vom 8-sekundigen Bild eines onanierenden deutschen Mannes aus Entfernung  belästigt und geistig traumatisiert  wäre? Das Wissen von  Hirntätigkeit-Nervensystem   sind überhaupt die kompliziertesten auf dem Planet Erde! Aber deutsche Polizeibeamter-Debilen-Clowns verfügen auch hier hervorragende fachliche medizinische Neurologie-Kenntnisse, wurden in debilischen geistig degenerierten deutschen Polizeischulen auch in dieser medizinischen Neurologie-Materie ausgebildet:  Wir Polizisten brauchen kein psychiatrisches Gutachten! Jede deutsche Frau, die das Bild einer erigierten deutschen Eichel schon ab 30-Meter und schon 0,1 Sekunden lang zusehe, sei belästigt und psychisch traumatisiert! Eine onanierende deutsche 2cm³ Eichel aus 30-Meter und 0,1 Sekunden lang zusehen, bedeute Belästigung psychisches Trauma und Körperverletzung erleiden! Jedes Bild einer onanierenden deutschen Eichel aus Entfernung sei gleich Belästigung psychisches Trauma und Körperverletzung! Basta! Jawohl Herr Oberst!

       Diese furchtbare schreckliche mörderische aus §183 StGB  Belästigung  entsteht nur durch einen freiwilligen Sichtkontakt an das Bild eines onanierenden deutschen Mannes aus Entfernung! Deutsche Frauen sehen nur an das Bild einer reibenden 2cm.her und 2cm.hin wunderbaren 2cm³ deutschen Eichel aus Entfernung selbst und freiwillig 7-Sekunden lang und diese starken emanzipierten modernen selbstbewusste fest auf Beinen stehenden Chefetage Quote-Frauen deutschen Frauen werden nur von diesem eigenen Hingucken sofort hysterisch Ahh! Ahh! Ahh! psychotisch psychopathisch neurotisch schreiend traumatisiert! Der Herzschlag steigt bis zu 180-Schläge pro Minute. Hände zittern sich. Knie werden weich. Vor Augen wird schwarz. Atem versagt und sie verlieren schon nach 5-Sekunden Bewusstsein. Es ist nur ein 5-sekundiges Sehen an das Bild aus Entfernung und es besteht dabei absolut keinerlei Körperkontakt mit dem onanierenden deutschen Mann-Exhibitionisten aber deutsche Frauen fühlen sich davon schon sofort so schutzlos so verletzlich so hilflos und kippen in Ohnmacht um!

Man kann das Gehirn eines Menschen nur durch einen unmittelbaren Kopfschlag verletzen, aber das Gehirn der  geschädigten  deutschen Frauen mit von deutschen Männern-Exhibitionisten "gesendeten" aus Entfernung geistigen Gedanken geistigen Bildern ohne Berührung des Kopfes der deutschen Frauen zu verletzen, müssen und können auf diese Frage nur die Psychiatrieärzte eine ausführliche Antwort geben, ob es in der Natur und im ganzen Universum sowas überhaupt existiere, die deutschen Frauen mit geistigen Gedanken mit geistigen Bildern aus Entfernung  verletzen schädigen  zu können? Jede  geschädigte  deutsche Frau fängt diese "gesendeten" aus Entfernung geistige Penis-Bildern des deutschen Mannes-Exhibitionisten 8-Sekunden lang mit Augen ab und diese gesendeten geistigen Penis-Bildern fügen den weiblichen Gehirnen eine Trauma zu?

https://docs.google.com/file/d/0B20xfrA9y-mZazNQa0taUVZ5Um8/view?pli=1   so reagieren russische Frauen an Exhibitionisten 

Und warum fängt dann diese  geschädigte  deutsche Frau diese "gesendeten" aus Entfernung geistigen Penis-Bildern des deutschen Mannes-Exhibitionisten überhaupt ab, wenn sie doch so körperverletzend eklig und widerlich seien? Warum nimmt die  geschädigte  deutsche Frau dieses "gesendete" aus Entfernung körperverletzende gesundheitsschädliche ekelhafte Penis-Bild eines onanierenden deutschen Mannes-Exhibitionisten überhaupt an? Warum lehnt sie diese gesendeten geistigen körperverletzenden Penis-Bildern einfach nicht ab, indem sie ihren Kopf einfach wegdreht oder die Augen schließt und einfach weiter geht und dadurch beschützt sie so einfach und 100% sicher ihren deutschweiblichen Gehirn und die Scham vor aus Entfernung gesendeten akut gefährlichen körperverletzenden gesundheitsschädlichen geistigen Penis-Bildern des deutschen Mannes-Exhibitionisten? Dabei hirnlose deutsche Polizeibeamter müssen in ihren hirnlosen polizeilichen Hintergedanken immer den  §254BGBMitverschulden  beibehalten?

https://www.youtube.com/watch?v=XwsjA7xaOwQ 

Bei Onanieren-Exhibitionieren geht es immer nur um harmlose ungefährliche still stehende Eichelreibung 2cm.her und 2cm.hin auf einer Distanz zu den deutschen Frauen, um nicht Körperkontakt mit den deutschen Frauen und das war's! Aber deutsche Männer-Exhibitionisten werden vom deutschen Polizeiterrorstaat dennoch strafrechtlich verfolgt, obwohl diese still stehende Eichelreibung-exhibitionistische-Handlung absolut ungefährlich ist! Wo liegt die Gefahr bei harmloser 2cm³ Eichelreibung 2cm.hin und 2cm.her aus Entfernung vor? Warum? Aus welchem Grund zum welchem Zweck und woraus hat der deutsche Gesetzgeber diese  DiagnoseExhibitionismusF65.2  überhaupt als strafrechtlich gefährlich eingestuft und hat es ins Strafgesetzbuch aufgenommen und weist diese  "psychisch kranken"  deutschen Männer-Exhibitionisten in eine  längere Heilbehandlung gegen Exhibitionismus  per Strafgesetzbuch ein? Was ist es für eine  "ärztliche Heilbehandlung"  per Strafgesetzbuch? Und warum muss man Onanisten vor Onanie überhaupt heilen? Wo steht das? Wer hat das entschieden? Wer verbreitet in Deutschland solche faschistische Idiotie? Warum sind deutsche Penisse strafbar? Warum ist Onanie schädlich und gefährlich und strafbar? Und für wen ist die Onanie schädlich und gefährlich? Für den Mann-Onanisten oder für die 81-Millionen köpfige Gesellschaft? Dann warum guckt die Gesellschaft an diese schädliche Onanie immer selbst und freiwillig an, wenn sie so schädlich ist, dann muss die Gesellschaft an die Onanie gar nicht hingucken, wenn sie die Onanie für schädlich hält, den Kopf weg drehen und einfach weiter gehen! Warum lässt der deutsche Polizeiterrorstaat die Onanisten einfach nicht in ruhe?