Sex Liebe für schwerkranke deutsche Männer mit Behinderungen auf Kosten des Staates

Diese Petition ist Bestandteil meiner anderen Petition  http://penisgenozid.de   http://sites.google.com/site/penisgenozid18   http://sites.google.com/site/keinexhibitionismus1 



Jahr 2017 hat die Politik angefangen, diese Problematik zu lösen. Ich war aber in 2011 der Erste in Deutschland!

https://www.youtube.com/watch?v=cF0GEWbrt3I    https://drive.google.com/file/d/0B__iRXHM1kTzNDRmSS1BeWx4YzQ/view 





Petition aus Jahr 2011. Ich korrigiere sie jetzt im 2017 nicht.

Deutschland muss im Sozialgesetzbuch (XII) verabschieden, einsame arme männliche deutsche Schwerbehinderten-Sozialhilfeempfänger mit Behinderungsgrad ab 50 haben einen Rechtsanspruch auf einmaligen im Monat vom Staat bezahlten Besuch einer Prostituierten! Der Staat muss den schwerbehinderten deutschen Sozialhilfeempfängern den regelmäßigen Besuch einer Prostituierten regelmäßig gewährleisten!  Urteil des VG Ansbach vom 05.03.2004, Az. AN 4 K 04.00052 
http://www.finanztip.de/recht/sonstiges/anw24-153.htm 
         Zur Begründung führte es allerdings aus, es handle sich bei den geltend gemachten Ausgaben um "Regelbedarf". Dieser sei nicht durch "einmalige Leistungen" zu finanzieren, sondern müsse aus dem Regelsatz bestritten werden. Wenn dieser nicht ausreiche, sei der Gesetzgeber gefordert, gegebenenfalls den Regelsatz anzuheben.



       


   Onlinepetition  Pet 3-17-11-217-027135 (4-17-07-45-026673) vor dem Deutschen Bundestag. (abgelehnt)









Jeder Schwerbehinderte muss gleiche Petition vor dem Petitionsausschuss Deutscher Bundestag zehntausendweise zig-jahrelang ununterbrochen einreichen, bis Deutschland für uns Sex bezahlt! Nimmt Euch diesen Text als Kern Ihrer Petition, fügt Euere eigenen Gedanken zu, gestaltet ihn mit Beschreibung Ihres Sachverhaltes, ändert ihn wie es zu Ihrer Meinung Ansicht passt und schickt Ihre Petition zum Deutschen Bundestag tausendweise!



Man braucht nicht viel über die Rolle des Sex im Leben der Deutschen zu reden. Jeder weißt es ganz genau, was bedeutet der Sex im Leben aller Deutschen!

Einsame arme schwerbehinderte deutsche Männer haben aber keine Möglichkeit auf die sexuellen Kontakte mit deutschen Frauen, haben gar keine sexuellen Kontakte mit deutschen Frauen. Insbesondere, deutsche Frauen verachten schon alle armen deutschen Männer, wollen nur die reichen deutschen Männer haben und wenn dieser arme deutsche Mann noch dazu schwerbehindert ist, dann dieser einsame arme schwerbehinderte deutsche Mann insbesondere mit geistiger Behinderung oder psychischer Krankheit hat keinerlei Chance auf den Sex mit deutschen Frauen!

Wie sollen diese einsamen armen schwerbehinderten deutschen Männer den Geschlechtsverkehr mit deutschen Frauen-Göttinninen treiben, wenn sie keine Beine haben, wenn sie im Rollstuhl sitzen, wenn sie quergelähmt sind, wenn sie geistig behindert Down-Syndrom sind, wenn sie lebensunwerte deutsche menschliche Lebewesen sind?

Die einsamen armen schwerbehinderten deutschen Männer werden vom gesunden christlichen deutschen Volk hart diskriminiert verachtet, indem alle gesunden Deutschen den regemäßigen Sex in allen Formen haben, aber die einsamen armen schwerbehinderten deutschen Männer können sich sogar keine Prostituierte für eine halbe Stunde bekommen. Wenn einige schwerbehinderten deutschen Männer doch irgendwo Geld finden oder einsparen, nicht jede Prostituierte will aber die Behinderten bedienen, weil es noch ekelhafter ist als mit normalen deutschen Männern den Sex zu treiben. 

Die ganze UN-Behindertenrechtskonvention strotzt von wirksamer Hilfe an Behinderten in allen Lebensbereichen!  (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil II Nr. 35, ausgegeben zu Bonn am 31. Dezember 2008, 1419 BundesgesetzblattDeutschland hat jetzt tolle gesetzliche Grundlage für die Erlassung dieses Gesetzes!

Regelmäßiger Geschlechtsverkehr ist ein äußerst wichtiger Teil des Lebens. Einsame arme schwerbehinderte deutsche Männer stehen ohne den Sex unter gravierendem psychischem Trauma, bringt sie in Wahnsinn. Fehlen am Sex, ständiger intensiver Bedarf an Sex animiert die einsamen armen schwerbehinderten deutschen Männer zu strafrechtlichen sexuellen Taten wie Vornehmen sexueller Handlungen vor Kindern, zur exhibitionistischen sexuellen Online-Handlungen in Internet-Videotelefonie, zur intensiven regelmäßigen Masturbation Onanie zu Hause vor dem Fernseher oder in der Öffentlichkeit vor deutschen Frauen, zum Schieben verschiedener Gegenständen in Anus und selbe Analpenetration, zum gleichgeschlechtlichen Geschlechtsverkehr, zum Sex mit Tieren, zu verschiedenen unglaublichen unvorstellbaren sexuellen Praktiken, damit sich irgendwie sexuell befriedigen, einen Ersatz zum normalen Sex irgendwie irgendwie bekommen, weil es alles nicht genug im Vergleich mit normalem Sex mit einer Frau. Diese ganzen perversen sexuellen Handlungen ersetzen irgendwie nah den normalen Sex mit einer Frau, aber es ist immer noch kein Bukett von Gefühlen wie bei normalem Sex mit einer Frau.
2
Diese ganzen perversen widerwertigen sexuellen Handlungen der einsamen armen schwerbehinderten deutschen Männer verursacht dieses großzügige christliche deutsche Volk dieser christliche soziale deutsche "Rechtsstaat"! Es ist eine große christliche politische Schande für die Katholische und Evangelische Kirche, für die deutschen Christen, für den deutschen Mann Papst Benedikt XVI, wenn so was mit 2-3 Millionen armen einsamen schwerbehinderten deutschen Männern passiert. Dieses großzügige christliche deutsche Volk zwingt die einsamen armen schwerbehinderten deutschen Mitmenschen zu solchen perversen nicht christlichen sexuellen Handlungen!

Der regelmäßige Sex gehört zur Würde des Menschen. Die Würde der armen schwerbehinderten einsamen deutschen Männer stabilisiert sich durch den Sex. Deutschland wird dadurch die Würde der schwerbehinderten deutschen Männer ständig respektieren, ihnen ständig demonstrieren, dass der christliche soziale deutsche Rechtsstaat ständig über sie denkt, um sie große Sorge macht. Das gibt den einsamen schwerbehinderten deutschen Männern noch mehr Kraft und mehr Lust am Leben, hilft ihnen ihr einsames schwerbehindertes Schicksal besser zu überstehen. Der regelmäßige Sex wird die einsamen armen schwerbehinderten deutschen Männer glücklich machen, wird sie geistig unterstützen und gibt ihnen einen notwendigen massiven Selbstbewusst.

Es wird behauptet, als ob die Bundesrepublik Deutschland gem. Art.20 Abs.1 GG ein "sozialer Rechtsstaat" sein sollte? Wenn es so ist, dann muss dieses soziale Deutschland solche menschliche soziale Änderungen im deutschen sozialen Sozialgesetzbuch (XII) verabschieden! Es wird gesagt, als ob Deutschland heute ein wohlhabender sozialer Rechtsstaat wäre, zähle zu besten Staaten in der Welt? Wenn es so wäre, dann wäre dieses soziale wohlhabende Deutschland finanziell durchaus imstande, solchen gesetzlichen Anspruch für 2-3 Mill. armen einsamen schwerbehinderten deutschen Männer zu übernehmen durchzuhalten zu leisten.

Das ist unmenschlich, wenn der christliche deutsche Rechtsstaat zusieht, wie einsame arme schwerbehinderte deutsche Männer ohne den Sex zu leiden haben, masturbieren täglich allein zu Hause vor dem Fernseher und unternimmt gar nichts, macht so, als ob es hier gar nichts passiert!

Diese behindertenverachtende Bundesrepublik Deutschland bringt lieber diese 2-3 Mill. armen einsamen schwerbehinderten deutschen Männer um, als ihnen die Prostituierten auf Kosten der reichen Deutschen zu bestellen! Diese Deutschen-Christen haben zwei Millionen Schwerbehinderte schon umgebracht vergast und jetzt wollen 82-Millionen Christen-Deutsche lieber diese armen einsamen schwerbehinderten deutschen Männer genauso vergasen, als diesem lebensunwerten deutschen Dreck Sex zu bezahlen! Dieser Petent-Idiot Paul Wolf ist voll durchgedreht.

In Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Schweden, Norwegen, Finnland haben einsame arme schwerbehinderte Männer-Staatsangehörige des Staates einen Rechtsanspruch auf einmaligen im Monat vom Staat bezahlten Besuch einer Prostituierten. Gleiches Gesetz muss auch soziales Deutschland verabschieden!
3
Solcher Sex wird schon Ausnahmeweise heute von Sozialämtern unter "Besonderer Härte" ab und zu auf Bescheinigung des Arztes bewilligt. Aber es ist nur einmalig. Das bedeutet, es wird bei einigen deutschen Sozialämtern solche menschliche soziale Praktik schon praktiziert. Man muss es jetzt nur flächendeckend als eine eigenständige soziale Leistung gesetzlich einführen. Mein Sachbearbeiter beim Sozialamt Köln hat mir noch im Jahre 2010 versprochen, bei erster Möglichkeit die Sexleistungen für mich zum Besuch einer Prostituierten zu übernehmen. Es ist schon 2012 und ich warte immer noch und exhibitioniere weiter, weil ich ein gesunder Mann bin und ich will ficken!

Für solche Sexbesuche kann der Staat die konkreten Firmen beauftragen, die sonderbehinderten Sexpartie organisieren. Oder die Schwerbehinderten können normale SwingerClubs besuchen. Ein Besuch bei einigen SexFlatrats kostet heute 45 EURO von 17:00 bis 19:00 Uhr. Das ist ein guter Preis. Der Staat kann diese 45 EURO monatlich für diese Zwecke jedem Schwerbehinderten durchaus leisten! Deutschland hat im Jahre 2011 einen Gewinn 1-Billione EURO erzielt! Von diesen 1-Billione EURO können 2-3 Millionen Schwerbehinderte ein mal im Monat 45 EURO bekommen! Ist es für diese soziale Bundesrepublik Deutschland machbar? Das Sozialamt soll dieses Geld nicht auf das Konto des Schwerbehinderten überweisen, sondern die vorgelegte Rechnung von solcher Firma oder von der Prostituierten übernehmen. Selbstverständlich das muss man vorher mit dem Sachbearbeiter konkret besprechen, vielleicht von ihm bestimmte Adressen bekommen, die mit dem Sozialamt zusammen arbeiten. Es lässt sich hier alles perfekt organisieren, wie es Deutsche lieben, alles perfekt zu organisieren. Gucken Sie dazu meine andere Petition an  http://sites.google.com/site/keineprostitution   http://penisgenozid.de . Hier geht es auch um Sexbedürfniss der armen einsamen Männern.

Dieses Problem ist ausschließlich männliches. Einsame schwerbehinderte Frauen brauchen keinen solchen bezahlten Besuch eines Mannes-Liebhabers, weil sie sich immer ohne Problem mehrere Liebhaber bekommen können, sogar wenn sie schwerbehindert sind. Jede schwerbehinderte Frau hat immerhin bei sich eine gesunde Vagina, mit der sie zu sich jeden Mann hunderte von Männern einlockt, die ihr auch zahlen werden. Wenn aber der Staat auch solche Leistungen für die schwerbehinderten deutschen Frauen einführt, es wäre dann umso besser, kein Problem.


Und nur für deutsche Männer mit deutschem Pass! Keine EU-Staatsbürger Männer geschweige ausländische!

Ich treibe in Deutschland schon seit 25-Jahren keinen Sex, weil ich 100% geistig schwerstbehindert bin. Die deutschen Frauen ekeln sich gewaltig mit mir Geisteskranken den Sex zu treiben. Ich masturbiere diese ganze 25-Jahren vor dem Fernseher KiKa-Kanal ins Handtuch, exhibitioniere draußen vor den deutschen Frauen, schiebe mir in den Anal Petflaschen, weil ich sogar kein Geld für ein Gummidildo habe.
    Meine Strafanzeige gegen deutsche Exhibitionisten  vor der Staatsanwaltschaft Berlin 253 Js 3515/11 gegen 41-Millionen unbekannten deutschen Männer-Exhibitionisten-Parasiten wegen bandenmäßigem gewerbsmäßigem deutschem Massenexhibitionismus wurde am 05.08.2011 eingestellt.   http://de.cam4.com/germany-cams/   Interessant! Wenn aber vor dieser Webseite Kinder sitzen würden, wäre es auch nicht strafbar? Weil Internet-Exhibitionismus nicht strafbar ist, habe ich mich hier auch angemeldet  http://de.cam4.com/koeln9  . Mein Skype: koeln9 . Welche schöne deutsche Frau gern möchte, mir Schwerbehinderten bei Exhibitionieren mitzuspielen, kann sich bei mir melden. Bei solchem Online-Exhibitionieren übernehme ich keinerlei Verantwortung, wenn es dabei mir deutsche Kinder zusehen, weil §184g StGB und die Staatsanwaltschaft Berlin den Online-Exhibitionismus als straffrei vorsieht, weil es immer nur die persönliche Anwesenheit des Exhibitionisten erforderlich ist! Online-Demonstrierung der nackten Genitalien ist nicht Exhibitionismus! Keine Strafe ohne Gesetz! Wenn ich aber beginne, mit deutschen Frauen den Sex regelmäßig zu treiben, verschwindet sofort diese perverse "Neigung" genauer anatomische Lebensnotwendigkeit das Sperma täglich raus zuspritzen.

Zu dieser Problematik lesen sie auch meine weitere Webseite  http://penisgenozid.de  durch.

Diese Gesetzesvorschlag-Petition ist ein Integrationstest-Intelligenztest für das deutsche Volk.

Die deutsche Justiz ist die Hure der deutschen Politik, ist legalisiertes Parasitentum des sozialen christlichen barmherzigen deutschen Staates!

 


Behindertenvernichtung


Sex gegen Bezahlung im Alter Sexuallbegleiterin fuer alte und behinderte Menschen

http://www.wdr.de/tv/frautv/sendungsbeitraege/2011/1124/thema_2.jsp 


      Diese Bücher klingen wie eine Verachtung an einsame arme schwerbehinderte deutsche Männer (ich habe sie nicht gelesen)

http://www.handicap-love.de/


Aus meinem früherem Gästebuch 
Datum:  23/05/2008, 15:10, GMT +2
Name:  Ali Ahmadi
Nummer:  82
Da will wohl ein geistig behinderter staatenloser Ausländer in Deutschland eingebürgert werden.
Und damit noch nicht genug: Er hat in seinem erbärmlichen Leben wohl noch nie gefickt (warum wohl, irgendeinen Grund muss es ja geben?), jetzt will er die deutschen Frauen dazu bringen, ihn mal ran zu lassen (vielleicht, um eingebürgert zu werden). Blöd nur, die meisten deutschen Frauen können deutsch und lassen nicht jeden Hirni an sich ran.
Mein Tipp an dich: Am besten, du treibst dich auf den Pausenhöfen von Sonderschulen (Alternative: Irrenhäuser) herum, da hast du die besten Erfolgsaussichten.
Noch viel Glück für deine Bemühungen, endlich mal zu ficken!
Ich lach mich kaputt :-)




https://news.piratenpartei.de/showthread.php?tid=134482  Das Thema ist sofort nach 6-Anklicks gelöscht! Zugang gesperrt
In Schweiz gibte es Ausbildung als Sexbegleiterin für Behinderte


Kondome für Sozialhilfeempfänger


http://www.kostenlose-urteile.de/VG-Ansbach_AN-4-K-0400052_Kein-Anspruch-auf-zusaetzliche-Sozialleistungen-fuer-ProstituiertePornofilme-und-Kondome.news19145.htm  hier wird dieses Urteil absichtlich anders ausgelegt..., damit den Bedürftigen Sozialhilfeempfändern kein Geld geben! Siehe Urteil ganz oben

Exhibitionismus Onanie Selbstbefriedigung Masturbation ist eine angeborene Geartetheit des Menschen! Ann-Marlene Henning Sexologin - http://doch-noch.de

Onanie ist gut! Bitte onaniert weiter! Ann-Marlene Henning Sexologin - http://doch-noch.de













Weil ich dieses seltsame Rechtsbegehren betreibe, mit viel Grammatikfehlern Petition nach Art.17 GG eingereicht habe, nehmen jetzt meine langweilige Person alle Mordsexabteilungskripobeamten in die mordsexkriminalistische Bearbeitung nach goldenem Prinzip, so einen Wunsch kann nur ein Sexuelltäter haben! Der Sexuelltäter hat sich verraten! Dadurch stoppen sie diese Petition, retten sie ihren ewigen Selbstbedienungstisch! Aber es ist noch nicht alles. Ich bereite jetzt auch andere langweiligen Petitionen nach Art.17 GG vor, Abschaffung der Vergewaltigung in familiären-freundschaft-privaten Beziehungen  http://keinevergewaltigung.co.cc  , unbegrenzten Sex für Kinder ab 8-lebensjahr, Abschaffung des Verbotes Sex mit Tieren  http://bazonline.ch/leben/gesellschaft/Das-letzte-Tabu-/story/14724168  , Abschaffung des Strafparagraphes Exbizionism  http://keinexhibitionismus.co.cc  Abschaffung des Strafparagraphes Beischlaff mit Verwandten, Abschaffung des "sexuellen Mißbrauchs" von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder Kranken und Hilfsbedürftigen in Einrichtungen Sex in Einrichtungen, Knast, geschlossener Psychiatrie usw, Abschaffung der Zuhälterei, Abschaffung der Ausbeutung von Prostituirten, vom Sozialamt bezahlter jedes mal ein mal im Monat Sex-Besuch einer Prostituierte für Schwerbehinderten... Und ich arbeite in diese mordsexuellrechtsstaatliche Richtung weiter... Polizeibeamte können mich als Petenten-Mörder-Sexueltäter in mordsexkriminalistische Bearbeitung nehmen, Mordsexerkennungsdienstliche Maßnahmen durchführen...



Meine weiteren geistesgestörten autistischen Aktivitäten:




Die deutsche Justiz ist die Hure der deutschen Politik, ist legalisiertes Parasitentum des deutschen Staates!
Ich rede nicht mit Idioten, denn das bildet sie.
Wenn man gar nicht zu sagen hat,
will man aber unbedingt was sagen,
dann beginnt man die Sprachfehler zu kritisieren.


Deshalb sinnlos und keine Zeit dafür. Schicken Sie mir ihre Beschimpfungen per Email zu. 


E-Kontakt:   penisgenozid1@gmail.com 


   Februar  2017


Besucher:
Besucherzaehler 

(Diese Webseite war schon 76 Mal gesperrt) Wenn dieses Onlinebuch zum 1000sten mal gesperrt wird, eröffne ich in 20 Minuten gleiches. Dort wo man Onlinebücher sperrt, sperrt man auch am Ende Menschen. (Heinrich Heine)
Wenn ich ständig gesperrt werde, dann bin ich gut! Das ist Auszeichnung für mich wie Oskar für Hauptrolle!