PVB Büllingen

Pastor Albert

Brückberg 34760 Büllingen
+3280647163+32/476217728albert.brodel@skynet.be

Pfarrsekretariat PVB Büllingen


Pfarrsekretärin Lucienne RöhlBrückberg 3B-4760 Büllingen
+3280647163pvbbuellingen@hotmail.com
Öffnungszeiten:
Dienstag 09.30 - 12.00 UhrFreitag 09.30 - 12.00 Uhr
Hilfspriester Herman PINT Vierschillingweg 114760 Krinkelt
+3280448025+32/499118099hermann.pint@gmail.com

copyright Unbekannter Künstler (Bild, Detail) / Peter Weidemann (Foto ) /pfarrbriefservice

2. Advent

Langstreckenflug

Herr, lass jedes

unserer Gebete

eine Friedenstaube sein.

Lass sie in unseren

Herzen starten

und dort hinfliegen,

wo Frieden am nötigsten

gebraucht wird.

Herr, lass sie dort

in den Herzen landen,

damit Hass, Rache

und alles Kriegerische

weichen.

Herr, lass jedes

unserer Gebete

eine Friedenstaube sein.

Herr, lass uns

Friedenstauben sein.

Zum Segen der Welt.

Peter Schott, In: Pfarrbriefservice.de




Liebe Pfarrfamilie!

Ein neues Kirchenjahr (A) beginnt mit dem Advent. Nur noch 4 Wochen – und Weihnachten ist da... In diesem Jahr sicherlich anders, da Wir an die Menschen im Krieg denken, und an die Menschen, die es durch die Krise besonders schwer haben und nicht so unbeschwert feiern können wie bisher. In den Texten der Bibel finden wir in dieser Zeit überall das Thema Frieden. Menschen sind seit jeher Opfer von Kriegen. Streit und Verwerfungen werden immer häufiger. Auch in unserem aufgewühlten Inneren wünschen wir uns Frieden. Wir glauben, dass nur Gott selbst uns den Frieden der Welt, der Schöpfung, geben kann. Wir möchten dieses Jahr besonders Gott um diesen Frieden bitten und für ihn beten. Er möge uns Hoffnung schenken, die wir so nötig brauchen.

Versuchen wir, mit der einen oder anderen Kerze etwas mehr Licht in das Dunkel unserer Welt zu bringen. Lassen wir uns erhellen vom Licht unserer Taufe, und so die Welt zum Leuchten bringen.

Wir, Herr Pastor Hermann Pint, unsere Weggemeinschaft und ich wünsche Euch Einen besinnlichen und hoffnungsvollen Advent 2022!

Euer Pastor Albert

Adventskalender 2022 ab sofort sind die Adventskalender zum Preis von 5,00 € pro Kalender erhältlich. Sie liegen entweder in den Kirchen aus oder werden vor und nach den Gottesdiensten und Feiern zum Verkauf angeboten

Advent 2022

Seit etwa zwanzig Jahren steigt die Zahl der Menschen, die in Belgien Nahrungsmittelhilfe in Anspruch nehmen, kontinuierlich an und spiegelt die ständig zunehmende Verarmung eines großen Teils der Bevölkerung wider.

Nach Angaben der „Concertation aide alimentaire“ sind heute 600 000 Menschen betroffen, 2019 sollen es 450 000 sein, und angesichts der aktuellen Energie- und Wirtschaftskrise ist keine Besserung der Lage in Sicht. Vor diesem Hintergrund hallt die Hoffnung auf soziale Gerechtigkeit mehr denn je nach. Denn "der Herr schafft Recht den Unterdrückten, den Hungernden, er gibt Brot [...]" (Ps 145) und ruft die Regierenden dazu auf, gerecht zu regieren. Es ist dringend erforderlich, dass strukturelle Maßnahmen zur Bekämpfung dieser prekären Lage ergriffen werden!


Gebet um Gottes Beistand

Gott, ich brauche einen Fels, um darauf zu stehen in dieser fließenden Welt.

Ich brauche einen Boden, der nicht wankt in dieser bebenden Welt.

Ich brauche einen Weg, um mich nicht zu verirren in dieser verwüsteten Welt.

Ich brauche einen Stock, um mich zu halten in dieser gefährlichen Welt.

Ich brauche jemanden, der mich nicht im Stich lässt in dieser trügerischen Welt.

Gott, sei Du mir Fels, sei Du mir fester Boden,

sei Du mir Weg und Stock, sei Du mein Du – jetzt und alle Tage meines Lebens

Anton Rotzetter

  • ROCHERATH-KRINKELT Lectio Divina im Pfarrsaal Rocherath ab Oktober, jeden 2. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr Infos bei Frau Karin Küpper – 0470-511235 Herzliche Einladung!

  • BÜLLINGEN Lectio Divina im Advent im Pfarrheim Büllingen an den Dienstagen 29.11., 06.12., 13.12. und 20.12.2022 von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr Anmeldung bis 26.11.2022 bei Frau Petra Jouck – 080-642049 Herzliche Einladung!

  • Exerzitien im Alltag 2022 im Pfarrheim Sankt Vith, Bleichstraße 8 jeden Montag von 9.30 bis 11.00 Uhr vom 21.11. bis zum 19.12.2022 – UKB 15,00 € Anmeldung bis spätestens 14.11.2022 zwecks Bestellung der Begleitunterlagen bei Karin Küpper, Rocherath 0470-511235 k.kuepper@hotmail.com


Verteilung des Friedenslichtes aus Bethlehem

11. Dezember 2022 um 17U30 in der Friedenskirche (Klötzerbahn)Eupen

+++

Wir wollen im Pfarrverband Büllingen das Licht am 17.12.2022 um 10 Uhr im Pfarrheim Manderfeld im Ramen einer kleinen Feier verteilen.


copyright sweetlouise / Pixabay.com Pfarrbriefservice.


https://www.info-ostbelgien-ukraine.be/

Ostbelgien hilft!

Wenn Sie den Menschen aus der Ukraine, die bei uns Zuflucht gesucht haben, helfen möchten, sind Sie hier richtig. Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie eine Wohnung zur Verfügung stellen, Geld oder Material spenden können oder auch wie Sie sich ehrenamtlich engagieren können:

https://ostbelgien.info-ostbelgien-ukraine.be/

Geld spenden:

Spendenaufruf „Ukraine“ der König Baudouin Stiftung

IBAN: BE10 0000 0000 0404 BIC: BPOTBEB1

Mitteilung +++623/3700/60062 oder "Bürgerfonds Ostbelgien - Ukraine

Spendenaufruf des Belgischen Roten Kreuzes

IBAN: BE39 0882 1364 4919 BIC: GKCCBEBB

Mitteilung "Ukraine

Spenden über die Website www.caritasinternational.be

Konto BE88 0000 0000 4141 mit dem Vermerk "4147 Ukraine"


Steuerliche Vorteile

Spenden von 40 € und mehr können zu 45% von der Steuer abgesetzt werden. Eine dementsprechende Spendenbescheinigung wird Ihnen zugestellt.


+++

Gott, Teile unserer Welt versinken im Chaos.

Wir stehen sprachlos vor Gewalt, Terror und Kriegen an vielen Orten dieser Erde.

Wir bitten Dich:

Sende Deinen Geist und zeige uns WEGE ZUM FRIEDEN

damit alle Menschen sich für Frieden, Freiheit und Sicherheit einsetzen.

Amen.

+++


Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens,

dass ich liebe, wo man hasst; dass ich verzeihe, wo man

beleidigt; / dass ich verbinde, wo Streit ist; / dass ich die

Wahrheit sage, wo Irrtum ist; / dass ich Glauben bringe, wo

Zweifel droht; / dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung

quält; / dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert; / dass

ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Herr, lass mich trachten, / nicht, dass ich getröstet werde,

sondern dass ich tröste; / nicht, dass ich verstanden werde,

sondern dass ich verstehe; / nicht, dass ich geliebt werde,

sondern dass ich liebe.

Denn wer sich hingibt, der empfängt; / wer sich selbst vergisst,

der findet; / wer verzeiht, dem wird verziehen; / und

wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben.

Gotteslob 680,3

Lasst uns beten zum Gott und Vater aller Menschen, der allein die Welt zum Frieden führen kann:

  • Für die Menschen in der Ukraine, die in großer Angst vor noch mehr Krieg und Gewalt in ihrem Land leben: um Hoffnung und Kraft in ihrer Bedrängnis.
    A: Kyrieruf aus der Ukraine, Gotteslob 155

  • Für die christlichen Kirchen in der Ukraine: um den Geist der Zuversicht, damit sie den Menschen aus der Kraft des Evangeliums beistehen.
    A: Kyrieruf

  • Für alle, die unter den Völkern Einfluss haben und Macht ausüben: um den Geist der Friedfertigkeit und Versöhnung und um Ehrfurcht vor dem Leben und dem Gewissen jedes Menschen.
    A: Kyrieruf

  • Für alle, die die Folgen von Unfrieden und Hass am eigenen Leib verspüren müssen: um ein Ende ihrer Leiden.
    A: Kyrieruf

  • Für alle, die in ihren Familien Streit und Zwietracht erleben: um die Gnade, das Geschenk seines Friedens anzunehmen und es weiterzuschenken.
    A: Kyrieruf

  • Für uns selber, die wir allein hilflos sind gegenüber der Bedrohung unserer Welt: um den Beistand des Geistes Gottes, um Hellhörigkeit für seinen Anruf und um die Kraft zum Frieden mit allen Menschen.
    A: Kyrieruf



+++


+++

Herr unser Gott,

wir träumen von einer Kirche,

die immer neue Wege zu den Menschen sucht

und erprobt mit schöpferischer Phantasie,

die die frohe Botschaft frisch und lebendig hält.

Wir träumen von einer Kirche,

die offen ist für das Anliegen Christi

und sich deshalb interessiert für das Leben der Menschen

und für die Erneuerung der Welt im Geiste Jesu.

Wir träumen von einer Kirche,

die eine Sprache spricht, die alle verstehen,

in der sich auch die Jugend spontan und lebendig ausdrücken kann

und die Raum lässt für Initiative und Mitverantwortung.

Wir träumen von einer Kirche,

die prophetisch ist und die ganze Wahrheit sagt,

die den Mut hat, unbequem zu sein,

und die unerschrocken das Glück der Menschen sucht.

Wir träumen von einer Kirche,

die Hoffnung hat,

die an das Gute im Menschen glaubt und die gerade in einer Welt

voll Furcht und Verzweiflung

voll Freude auf Gottes Führung baut.

Herr, wir bitten dich:

Schenke uns Mut und Bereitschaft,

an dieser Kirche mitzubauen.


+++


27.11.22 1. Advent (A)

Evangelium - Mt 24,37-44

Heute hören wir einen Teil aus der Ölbergpredigt Jesu, seiner letzten im Matthäusevangelium. Der Aufruf zur Wachsamkeit und Bereitschaft für das Kommen des Menschensohnes ist nicht zu überhören.

(c) Katholische Bibelwerke Deutschland, Österreich, Schweiz.

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus.


In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern:

Wie es in den Tagen des Noach war,

so wird die Ankunft des Menschensohnes sein.

Wie die Menschen in jenen Tagen vor der Flut

aßen und tranken, heirateten und sich heiraten ließen,

bis zu dem Tag, an dem Noach in die Arche ging,

und nichts ahnten,

bis die Flut hereinbrach und alle wegraffte,

so wird auch die Ankunft des Menschensohnes sein.

Dann wird von zwei Männern, die auf dem Feld arbeiten,

einer mitgenommen und einer zurückgelassen.

Und von zwei Frauen, die an derselben Mühle mahlen,

wird eine mitgenommen und eine zurückgelassen.

Seid also wachsam!

Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.

Bedenkt dies:

Wenn der Herr des Hauses wüsste,

in welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt,

würde er wach bleiben

und nicht zulassen, dass man in sein Haus einbricht.

Darum haltet auch ihr euch bereit!

Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde,

in der ihr es nicht erwartet.


04.12.22 2. Advent (A)

Evangelium - Mt 3,1-12

Vor dem Auftreten Jesu steht die Predigt des Johannes. Er sieht seine Aufgabe darin, die Menschen auf das Kommen des Messias vorzubereiten und zur Umkehr zu rufen – mit durchaus drastischen Worten.

(c) Katholische Bibelwerke Deutschland, Österreich, Schweiz.

Aus dem hl. Evangelium nach Matthäus.


In jenen Tagen trat Johannes der Täufer auf

und verkündete in der Wüste von Judäa:

Kehrt um!

Denn das Himmelreich ist nahe.

Er war es, von dem der Prophet Jesaja gesagt hat:

Stimme eines Rufers in der Wüste:

Bereitet den Weg des Herrn!

Macht gerade seine Straßen!

Johannes trug ein Gewand aus Kamelhaaren

und einen ledernen Gürtel um seine Hüften;

Heuschrecken und wilder Honig waren seine Nahrung.

Die Leute von Jerusalem und ganz Judäa

und aus der ganzen Jordangegend

zogen zu ihm hinaus;

sie bekannten ihre Sünden

und ließen sich im Jordan von ihm taufen.

Als Johannes sah,

dass viele Pharisäer und Sadduzäer zur Taufe kamen,

sagte er zu ihnen: Ihr Schlangenbrut,

wer hat euch denn gelehrt,

dass ihr dem kommenden Zorngericht entrinnen könnt?

Bringt Frucht hervor, die eure Umkehr zeigt,

und meint nicht,

ihr könntet sagen: Wir haben Abraham zum Vater.

Denn ich sage euch:

Gott kann aus diesen Steinen dem Abraham Kinder erwecken.

Schon ist die Axt an die Wurzel der Bäume gelegt;

jeder Baum, der keine gute Frucht hervorbringt,

wird umgehauen und ins Feuer geworfen.

Ich taufe euch mit Wasser zur Umkehr.

Der aber, der nach mir kommt,

ist stärker als ich

und ich bin es nicht wert, ihm die Sandalen auszuziehen.

Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.

Schon hält er die Schaufel in der Hand;

und er wird seine Tenne reinigen

und den Weizen in seine Scheune sammeln;

die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verbrennen.



+++

Fürbitten für Kranke und Pflegende

Wir bitten dich für die Menschen, deren Leben durch eine schlimme Krankheit gezeichnet ist: stehe ihnen bei und lass sie Menschen begegnen, die sie begleiten und ihnen Mut machen.

Wir bitten dich für alle, die kranke Menschen pflegen: gib ihnen Kraft für ihren Einsatz und schenke ihnen die Gewissheit, dass ihr Dienst deine Botschaft der Liebe weiterträgt.

Wir bitten dich für Organisationen, die sich die medizinische Hilfe überall auf der Welt zur Aufgabe gemacht haben: begleite ihre Mitarbeiter mit deinem Geist, schütze sie und die Menschen, für die sie sich einsetzen.

Wir bitten dich für uns selbst: dass wir nicht die Augen verschließen vor der Wirklichkeit.

Gib uns den Mut, mit offenem Herzen, offenen Ohren und helfenden Händen auf unsere kranken und bedürftigen Mitmenschen zuzugehen.

Gott, unser Vater. Oft fühlen wir uns gegenüber Not und Leid machtlos. Doch mit Dir ist nichts unmöglich. Im Vertrauen darauf, dass du unsere Bitten erhörst, wollen wir unseren Teil zum Gelingen und beitragen.

+++



AKTUELLES

Gottesdienste in unserem Pfarrverband:

Dienstag 29.11.2022

HONSFELD, 19:00 – Messe LuV Mitgl d leb Rosenkranzes RG/Alexander Grün seit. seines Paten

Mittwoch 30.11.2022

HÜNNINGEN, 19:00 – Messe

ROCHERATH, 19:00 – Messe mit Rosenkranzgebet um 18.45 Uhr Jgd Maria u Karl Schleck-Henz u LuV d Fam/Jgd Agatha Heinrichs-Palm/ Franz-Josef Stoffels/Wolfgang Sims s d Nachbarn

Donnerstag 01.12.2022

MÜRRINGEN, 19:00 – Kindermesse im Advent Jgd Martin u Maria Jost-Schneider u LuV d Fam

HOLZHEIM, 19:00 – Messe

Freitag 02.12.2022

MANDERFELD, 19:00 – Messe Georg Moeres sowie Manfred, Ramon, Patrick u Heinrich Lux/ Nikla Robert u verst Angeh/Grete u Leo Heiners/

Samstag 03.12.2022 Heiliger Eligius Lesung Jes 30, 19-21. 23-26 Evangelium Mt 9, 35-10, 1. 6-8 2. Wochenende im Advent

BÜLLINGEN, 18.00 – Messe zum Heiligen Eligius Jgd Emil u Katharina Siquet-Hanf u Enkel Marlo/Lidwina Drösch-Langer u Gatte Herbert/LuV d Fam Lambertz-Sarlette/Angela Fohnen-Genten u Verst d Fam

ROCHERATH, 19:30 – Messe mit Kinderpastoral 6WA Margaretha Bertrand-Melchior/Jgd Rita Scholzen-Meyer/ Jgd Joseph Grün/LuV d Jahrgangs 1952

Sonntag 04.12.2022 Heilige Barbara 1. Lesung Jes 11, 1-10 2. Lesung Röm 15, 4-9 Evangelium Mt 3, 1-12 2. Wochenende im Advent

WIRTZFELD, 9:00 – Dankesmesse zum Jubiläum von Herrn Erwin Halmes 60 Jahre Küster und Organist in Wirtzfeld gesanglich gestaltet durch die Chorgemeinschaft Wirtzfeld-Büllingen 6WA Otto Brüls u LuV d Fam/Jgd Ehel Paul u Else Hilgers-Halmes/LuV des Kgl Cäcilienchors/Jgd Werner Schleck u Verst d Fam/Ehel Ludwig u Agnes Chavet-Mackels u Angh/Ehel Josef u Clara Palm Mackels, Eltern u Geschw

KREWINKEL, 9:00 – Messe zum Heiligen Eligius gesang-musikalisch mitgestaltet durch den Kirchenchor Krewinkel Jgd Anna Reiter-Maus u Ehemann Christian/um Schutz u Beistand/ Jgd Anna u Daniel Jenniges-Schröder/Jgd Christian Reiter u Ehefrau Irmgard/ Michael Schröder/Jgd Alfred Plattes

Sonntag 04.12.2022

HONSFELD, 10:30 – Messe mit Kinderpastoral 6WA Hedwig Löfgen-Hoffmann/LuV d Fam Peters-Faymonville/LuV d Fam Wio-Dimmer/Edgard Sody seit d Nachbarn/Jgd Ehel Erich u Maria Hanf-Wio/ Jgd Franz Kirens sowie Hermann Kirens u LuV Ang/LuV d Fam Hanf-Reuter/ Ehel Johann u Christine Jost-Habsch

Montag 05.12.2022

BÜLLINGEN, 19:00 – Messe Jgd Margarete Halmes-Reuter u LuV d Fam/Jgd Ernst Mertens u LuV d Fam/ Ehel Josef Schumacher-Heck/Ehel Erich u Carola Palm-Drosson/Karl Reuter

Dienstag 06.12.2022 Heiliger Nikolaus

HONSFELD, 19:00 – Messe und Gebet für geistliche Berufe Ehel Nikolaus u Barbara Löfgen-Grommes/LuV d Fam Siquet-Löfgen LANZERATH, 19:00 – Messe Johanna u Johann Meyer-Küches

Mittwoch 07.12.2022

HÜNNINGEN, 19:00 – Kindermesse

ROCHERATH, 19:00 – Messe und Gebet für geistliche Berufe Rosenkranzgebet um 18.45 Uhr Ehel Willy Spoden-Vilz u leb u verst Angeh/August Rauw/Leni Stoffels-Rauw s d Jahrgangs 1936/Ehel Nikolaus u Rosa Andres-Rauw u LuV d Fam

Donnerstag 08.12.2022

MÜRRINGEN, 19:00 – Kindermesse im Advent Jgd Ehel Bernard u Margarethe Pothen-Jost u verst Kinder

MERLSCHEID, 19:00 – Messe Ehel Jenniges-Leuther u verst Angeh

Freitag 09.12.2022

ROCHERATH, 19:00 – Messe LuV d Landfrauengruppe Rocherath-Krinkelt

KREWINKEL, 19:00 – Messe Jgd Guido Christen

Samstag 10.12.2022 Lesung Sir 48, 1-4. 9-11 Evangelium Mt 17, 9a. 10-13 3. Wochenende im Advent Advents-Kollekte von Miteinander Teilen

MÜRRINGEN, 18:00 – Messe Ehel Aloys u Maria Rauw-Lux s d Nachbarn/LuV des Jahrgangs 1937/Ehel Nikolaus u Barbara Jost-Jost u verst Angeh/Nikolaus u Katharina Müller-Jost u verst Angeh/Berni u Klara Pothen-Hüweler

KREWINKEL, 19:30 – Messe – anschließend Adventskonzert des Kirchenchor Krewinkel mit den Häppchen Singers Mackenbach 1. Jgd Sabrina Maraite/Jgd Maria u Johann Meyer-Moeres u leb u verst Angeh/Michel Jenniges, Eltern, Schwiegereltern u Gisela/Joseph Müller/ Nikolaus u Anna Vogts, Ehel Brodel-Müller u verst Kinder/Stiftungsmesse Ehel Johann u Elisabeth Foesges-Scholzen/LuV d Fam Miesen-Mettlen/ Verst d Fam Adler-Schmitz

Sonntag 11.12.2022 1. Lesung Jes 35, 1-6a. 10 2. Lesung Jak 5, 7-10 Evangelium Mt 11, 2-11 3. Wochenende im Advent Advents-Kollekte von Miteinander Teilen

Taufen Wirtzfeld

14.00 • Mathilda Simon, Tochter von Anne & Ralph Simon-Heyen, HÜ

• Jana Willems, Tochter von Sonja & Oliver Willems-Maassen, RO

15.00 • Lias Tonn, Sohn von Kim & Gordon Tonn-Wengenroth, WI

• Dave Jacob, Sohn von Marie & David Jacob-Weger, WI

16.00 • Ayden Schumacher, Sohn von Cindy & Yann Schumacher-Deden, MÜ

HÜNNINGEN, 9:00 – Messe Jgd Walter Greimers

WIRTZFELD, 10.30 – Messe mit Kinderpastoral Jgd Ehel Ernst u Thea Mollers-Manderfeld/Jgd Alfons Drösch/Else Palm/ Jgd Werner Hilgers/Jgd Pastor Piet Geelen/Ehel Noel-Jacobs u Erich Noel/ Ernst u Yvonne Drösch-Fank u Sohn Sandro sowie Maria Michaeli u Fam/ Clemens u Fina Palm-Fohn u LuV d Fam/Leo Moelter u Ehel Hepp-Drösch/ LuV d Fam Goenen-Poth


+++

unsere Kirchen sind über den Tag IMMER GEÖFFNET (auch am Wochenende) von 9.00 bis 18.00 Uhr !!!

+++

+++

Mut & Zuversicht - wöchentlich Mittwochs nach den 19.00 Uhr-Nachrichten auf BRF 2 (UKW 104,1)

hier zum Nachhören:

z.B. Mut und Zuversicht - eine Meditations- und Gebetszeit in schwierigen Zeiten mit Albert Brodel vom 08.12.21:

https://2.brf.be/sendungen/glaubeundkirche/1071281/



+++

Glaube - Kirche - Leben Sonntags - 8.30 Uhr und Wiederholung um18.30 Uhr - BRF 2 (UKW 104,1)

Zum Nachhören:

https://2.brf.be/sendungen/glaubeundkirche/

27. Nov. 1. Advent Moderation: Karin Küpper

1. Marga Spoden Meditation im Advent

2. Pfarrverband St.Vith: Thema Armut?

3. Margit Hebertz: Neues aus der Weltkirche

04. Dez. 2. Advent Moderation: Margit Hebertz

1. Marga Spoden: Meditation im Advent

2 Margit Hebertz: Adventsaktion von Miteinander-Teilen


11. Dez. 3. Advent Moderation: Dorothea Peters

1. Marga Spoden: Meditation im Advent

2. Petra Schneiders +Dorothea Peters:

Kongoreise - Schulpartnerschaft

. 3. Ralph Schmeder: Neues aus der Weltkirche


18. Dez. 4. Advent Moderation: Rita Mackels

1. Marga Spoden: Meditation im Advent

2. Rita Mackels: Weihnachten in der Weltkirche


25. Dez. Weihnachten Moderation: Engelbert Cremer

1. Marlene Backes: Kommentar zum Sonntagsevangelium

2. Engelbert Cremer: Weihnachtslieder - Licht in der Dunkelheit



+++

Foyer Jean Arnolds in Moresnet-Chapelle:

Sier 2 B-4850 MORESNET

Tel.: +032 (0) 87 78 42 66

Fax: +032 (0) 87 78 42 66

E-mail: foyer.jeanarnolds@skynet.be

Programm: 2022-2023








Gotteshäuser im PVB Büllingen:

Pfarren Rocherath und Wirtzfeld

ROCHERATH: Pfarrkirche St. Johannes-der-Täufer

WIRTZFELD: Pfarrkirche St. Anna

Pfarre Büllingen und Rektorat Honsfeld

BÜLLINGEN: Pfarrkirche St. Eligius

HONSFELD: Rektorat St. Mathias

Pfarre Mürringen und Rektorat Hünningen

MÜRRINGEN: Pfarrkirche St. Antonius

HÜNNINGEN: Rektorat St. Joseph

Pfarren Manderfeld und Krewinkel, sowie umliegende Kapellen

MANDERFELD: Pfarrkirche St. Lambertus

KREWINKEL: Pfarrkirche St. Eligius

LANZERATH: Rektorat St. Josef

HOLZHEIM: Kapelle St. Kornelius

MERLSCHEID: Kapelle St. Briktius

Unser Bischof gibt regelmässig Interviews...(leider nur auf Französisch)...

Unser Bischof in Rom bei Papst Franziskus am 04.07.22