Herzlich Willkommen beim Heikendorfer Yacht Club HYC'86 ....!

32 Jahre HYC'86, ein immer noch junger und nicht in die Jahre gekommener Segelverein mit einem originellen, schwimmenden Vereinsheim, dem Fyrskib No. XV „Laesoe Rende“, welches an wunderschöner Stelle in erster Reihe auf der sonnigen Ostuferseite der Förde liegt. Der Heikendorfer Yacht Club wurde von Seglern gegründet, welche sich den Hafen Möltenort nicht auf Dauer ohne Feuerschiff vorstellen konnten, nachdem das ehemalige Feuerschiff verkauft worden war.

Thor Heyerdahl hilft marodem Feuerschiff - Artikel KN vom 21. Sept. 2018 - Kieler Umland Seite 13 und Ostholsteiner Zeitung Seite 23

23. & 24.September: Benefiz-Fördetörn mit der Thor Heyerdahl zugunsten unseres Feuerschiffs

Liebe Mitglieder des HYC und des Fördervereines,

der letzte Sommer hat mit seiner Hitze und Trockenheit auch bei unserem Feuerschiff Schäden hinterlassen.

So haben wir auch erhebliche Trockenschäden. Die Folge waren Feuchteschäden unter Deck, die spontanes Handeln erforderten. Die gröbsten Schäden wurden gerade durch einen Bootsbauer aus Dänemark in einer ersten Phase behoben. Weiteres steht noch an.

In der KN stand vor wenigen Tagen ein Artikel zu den laufenden Arbeiten am Feuerschiff. Die Folge war der heutige Besuch eines Redakteurs des NDR der auf uns aufmerksam wurde. Ein gutes Gespräch. Aber das Schönste ist das Angebot von Herrn Lentfer dessen Mail wir mit seiner Zustimmung weiterleiten. Über dieses Angebot freuen wir uns sehr.

iebe Mitglieder des HYC und des Fördervereines,

als Ergänzung zu Wilhems und Rainers Info-Email habe ich Euch nun die Eckdaten des Förde-Törns mit der Thor Heyerdahl nachfolgend zusammengestellt:

  • Wann: Der Förde-Törn wird jeweils am Sonntag, den 23.Sep. und am Montag, den 24.Sep. angeboten. Favorisierter Termin für den HYC und den FFF ist der 24.Sep., so dass es dann keine Überschneidung mit dem FFF-Event „Sundowner“ gibt.
  • Wie: Anmeldung nimmt Frau Klingel von der Thor Heyerdahl GmbH unter der Tel.-Nr. 0431/677757 entgegen.
  • Wo: Der Zustieg ist jeweils um 16:00 vom 16 Uhr am Kieler Seefischmarkt

Am Sonntag, 23. September und Montag, 24. September führen wir “Kennenlern-Törns” auf der Kieler Förde durch. Sie starten jeweils um 16 Uhr am Kieler Seefischmarkt und dauern drei Stunden. Im Fahrpreis von 20 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder und Jugendliche sind Suppe, Kaffee und Tee enthalten. Während der Fahrt finden Schiffsführungen statt. Außerdem können an Bord Postkarten erworben, mit dem Schiffspoststempel versehen und verschickt werden. Anmeldungen unter 0431/677757

Mit herzlichem Gruß

Rainer, HYC. Wilhelm, Förderverein

Heikendorf

Rainer Bechem, Vorsitzender des Heikendorfer Yacht Clubs (HYC), ist in Sorge. Als Eigentümer des dänischen Feuerschiffs von 1887 ist der Seglerverein im Möltenorter Hafen mit der Aufgabe der Reparaturen finanziell überfordert.

„Wir mussten schnell handeln, weil das Feuerschiff auch eine Außenstelle der Gemeinde Heikendorf für standesamtliche Trauungen ist“, sagt er. Darum habe man umgehend eine dänische Fachfirma mit den aufwendigen Arbeiten beauftragt, die sich als eine der wenigen im Norden auf das uralte Handwerk des Kalfaterns spezialisiert hat.

Reparatur des Feuerschiffs in Möltenort kostet 20.000 Euro

Für Bechem vom Yacht-Club und Wilhelm Poser vom Verein der Freunde und Förderer des Feuerschiffs war dieser Schritt alternativlos. Nicht nur wegen der Hochzeitspaare, die lieber im Trockenen in den Hafen der Ehe einlaufen möchten, sondern auch wegen der zahlreichen Veranstaltungen und der Jugendarbeit, die der Verein im Salon des Feuerschiffes anbietet. „Keine Braut möchte ein nasses Kleid haben“, sagt Poser.

Seit Montag ist die dänische Firma aus Rødby im Möltenorter Hafen mit drei Mann auf Deck des Feuerschiffes aktiv. Die geschätzten Kosten für die Maßnahme belaufen sich nach seinen Angaben auf etwa 15000 bis 20000 Euro. Weil das Budget auch des Fördervereins dafür nicht ausreicht, werden die Maßnahmen in Abschnitte aufgeteilt.

Wer den Förderverein finanziell unterstützen möchte, kann dies über das Spendenkonto bei der Fördesparkasse mit der IBAN DE89 2105 0170 0030 0058 96 und dem Verwendungszweck Spende VFFF tun. Quelle: KN / Nadine Schättler

Sanierung des Achterschiffs der Laesoe Rende hat am 10. September begonnen

Das 1886 gebaute Feuerschiff Laesoe Rende wird in den kommenden Tagen umfangreich saniert - und trägt für die Zeit wieder die dänische Flagge. Die schwierigen Holz- und Kalfaterarbeiten werden durch eine dänische Spezialfirma ausgeführt, deutsche Firmen hatten leider keine Termine frei. Untenstehende Bilder sind vom Abend des 12. Septembers und zeigen das gesäuberte Deck, sowie die mit bereits mit Werg (Baumwolle) gefüllten Fugen, die anschließend mit flüssigem Pech ausgegossen werden ....

Bildergalerie von den Sanierungsarbeiten am 12.9.18

Liebe Freunde und Förderer des Feuerschiffes!

Unsere sechsjährige Arbeit im Vorstand wollen wir mit einem Sundowner abschließen und Euch für Eure nimmermüde Unterstützung bei Speis und Trank danken:

Am Sonntag, den 23. September, ab 17:00 Uhr

Über unser Wiedersehen freuen wir uns jetzt schon, um den Sonnenuntergang und die "Tag- und Nachtgleiche" zusammen mit Euch zu erleben! Hannelore & Jochen Schulte-Rade

Samstag, den 22. Sep.'18: Absegeln des HYC - Treffen am Mast um 14:00 Uhr

Moin moin liebe Segel- und Wassersportfreunde des HYC und des Fördervereins,

…und wieder neigt sich die Segelsaison Ihrem Ende entgegen, auch wenn die ersten Sliptermine erst im Oktober folgen.

So treffen wir uns hoffentlich noch zu spätsommerlichen Temperaturen am Samstag, 22. September 2018 um 14 Uhr wieder zum Absegeln auf dem Hafenvorfeld und holen gemeinsam den HYC-Standers ein.

Anschließend ist Verköstigung auf dem Feuerschiff geplant. Es ist leckerer Sauerkraut mit Leberkäs geplant J

Liebe Grüße Renke

Finale Mittwochswettfahrt am 05. September ab 18.00 Uhr (Preisverleihung im MSK-Heim)

Ergebnisse

9. und vorletzte Mittwochswettfahrt am 29. August ab 18.00 Uhr (Essen an Bord der Laesoe Rende)

Ergebnisse

8. Mittwochswettfahrt am 22. August ab 18.00 Uhr (Essen bei der MSK)

Ergebnisse

Archivbild vom 13.6.18

Archivbild vom 13.6.18

Archivbild vom 13.6.18

Moin moin liebe Segel- und Wassersportfreunde des HYC und des Fördervereins,

372 Jahre Feuerschiff

  • · die Elbe 3 wird 130 Jahre
  • · die Fehmarnbelt wird 110 Jahre
  • · unsere Laesoe Rende wird 132 Jahre

Die Elbe 3 kam uns auf ihrer Fahrt nach und von Lübeck zum FS Fehmarn Belt

am Mittwochabend, den 1. August ab 16:00 und am Dienstagnachmittag + Abend, den 7.August, ab 15:00 zu Besuch in den Möltenorter Hafen.

Dabei gab es für alle die Möglichkeit zu einer Schiffsbesichtigung …und zu guten Gesprächen auf deren gemütlichem Freideck mit Zapfanlage und Blick zum Sonnenuntergang ;-)

Herrlich .... Dienstag Nachmittag - 26.06.2018 am Möltenorter Feuerschiff - Das seit Monaten erwartete erste Küken ist da - Bild von Jürgen Patzke

Nun auch als Briefmarke - Unser Feuerschiff kann man jetzt auf Briefe kleben .....

Kieler Woche Windjammerparade 2018 am Samstag, 23. Juni 2018

Wie im vergangenen Jahr auch bei anfänglich bedeckten Wetter und wenig Wind war die Windjammerparade trotzdem wieder eine Augenweide.

Leider fehlten in diesem Jahr wieder die wirklich großen Schiffe. Von der Pier, vor dem Feuerschiff, hatten zahllose Einheimische und Besucher eine prima Aussicht. Die Jugendgruppe wartete im Zelt auf der Pier wieder mit zahlreichen Kuchensorten, Torten, gebratenen Würsten und heißen Getränken auf. An Bord gab es noch eine Prosecco & Aperol Spritz Bar.

Es war eine prima Stimmung, die bis zum späten Nachmittag erhalten blieb. Ab der Mittagszeit schlug das Wetter um und erfreute uns mit Kieler Kaiserwetter! Schon jetzt freuen wir uns auf die nächste Kieler Woche.

Kieler Woche Frühstück 2018 am Samstag, 16. Juni 2018 / Laesoe Rende Cup 2018

Wie jedes Jahr hat der HYC zum Kieler WocheFrühstück auf das Feuerschiff geladen. Der Gaumen konnte kulinarisch genießen, währenddessen genoss das Auge die Vielzahl der Regattaklassen des Welcome Race und der Aalregatta zum Auftakt der Kieler Woche, welche Dank des frischen nord-westlichen Windes die Förde in rasantem Tempo raussegelten. Besonders schön war auch die Regatta des Freundeskreis Klassischer Yachten, deren Schiffe bereits zum 2. Mal im Möltenorter Hafen zu Gast waren. Ebenso führte die Regatta an Möltenort vorbei, was den zahlreichen Gästen an Bord unvergessliche Bilder lieferte.

"Kurs Feuerschiff"- Traditionssegler besuchten die Laeso Rende - 9. Juni 2018

Am Samstag, 09. Juni ab 16:00 Uhr besuchten wieder 5 historische Traditionssegler des Museumshafens Kiel das Feuerschiff Laeso Rende im Möltenorter Fischereihafen. Die mittlerweile traditionelle Veranstaltung wurde von HYC'86 und Andreas Koepke gemeinsam organisiert. Andreas Koepke und Olaf Fischer begeisterten die Zuschauer mit einer gekonnten Darbietung von traditionellem Folk, Swing- und Bluegrass-Musik. Die bewährte Küchencrew um Conny Hildebrandt hatte derweil auf dem Vorschiff ein kleine Kuchenbüffet errichtet und bot den hungrigen Besuchern neben erfrischenden Getränken auch leckeres Essen an, das reißenden Absatz fand. Um ca. 20 Uhr war das Konzert nach mehreren Zugaben beendet, zahlreiche Besucher ließen den Abend mit einem Imbiss und einem Glas Wein bzw. Bier ausklingen.

WELTFISCHBRÖTCHENTAG 2018

Und wieder ist es soweit......

Weltfischbrötchentag am ersten Samstag im Mai in Möltenort und auf dem Feuerschiff.

Routiniert wird am Freitag vorher das Zelt auf der Pier aufgebaut, Bänke und Tische gestellt, Salat und Gemüse frisch eingekauft.

Geübt geht die Kombüsencrew samstags zeitig an die Arbeit: Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Zitronen, Äpfel sind zügig geputzt und geschnitten, Getränke bereitgestellt, Sitzpolster herausgelegt. Das Wetter ist grandios: blauester Himmel, strahlende Sonne, sanfter Wind, glitzernde Förde mit friedlich dahin gleitenden Segelbooten.

Die "Brummelbuttjes" und "The tall Buoys" treten wieder auf maritimer Bühne direkt vor dem Feuerschiff auf.

Frau Geier liest im Salon der Laesoe Rende über " Fischbrötchen - aus dem Leben einer Schildkröte"

Kindern und Erwachsenen vor. Die Hafenrally für Kinder endet auf dem Vorschiff der Laesoe Rende, wo die jugendliche Jury Preise verteilt.

Der Duft von gebratenen Backfisch weht über die Pier. Bunt und appetitlich präsentiert sich wieder der Feuerschiffsfischteller, eine kreative Zusammenstellung verschiedener Fischspezialitäten.

An der Sektbar liegen Wein- und Sektflaschen repräsentativ in einer eleganten Schüssel, die Sektkelche sind mit einer Erdbeere verziert. Der HYC scheute keine Mühen, viele Gäste an diesem Tag willkommen zu heißen und zu verwöhnen. Aktuelle Bilder folgen .....

ANSEGELN 2018

Moin moin liebe Segel- und Wassersportfreunde des HYC und des Fördervereins,

leider ließ uns der Wettergott beim diesjährigen Ansegeln zu Beginn des Wonnemonats Mai im Stich. In Vertretung von Rainer eröffnete Conny mit einer kurzen, aber launigen Rede in einer 5minütigen Regenpause die diesjährige Saison. Anschließend flüchteten die ca. 30 Gäste und Vereinsmitglieder auf das Feuerschiff. Im gut geheizten Salon unserer alten Lady gab es wärmenden Sherry, leckeren Kaffee mit Maikringeln und wohlschmeckende von Conny handgemachte Frikadellen mit Nudelsalat. Die letzen Gäste verließen bei Dauerregen und böigen Wind erst um 16.45 Uhr das Schiff ....

Liebe Grüße und für die Saison 2018 stets eine handbreit Wasser unter dem Kiel ....

Artikel im "Probsteer" in der Ausgabe 2018-14 vom 04.04.2018

HGV trifft sich zum Spenden auf dem Feuerschiff am Freitag, den 23.3.2018

Der Handels- und Gewerbeverein Heikendorf (HGV) spendet jedes Jahr den Erlös aus dem Adventskalender. Zur Scheckübergabe traf er sich mit den diesjährig ausgewählten Empfängern am Freitag auf dem Feuerschiff. Der Heikendorfer Yachtclub bekam bei diesem Anlass ein Scheck über 500 Euro für die Jugendabteilung überreicht. Renate Schmidt, Schatzmeisterin des HYC, nahm ihn freudestrahlend und dankbar entgegen. Artikel in der KN dazu

Kreissportverband Plön überreicht Wanderpreis 2018 an den HYC - 24.3.2018

Am Samstag, den 24.03.2018 hielt der Kreissportverband Plön seine Verbandstagung ab. Dabei wurde der Heikendorfer Yachtclub wegen seiner Jugendarbeit besonders gewürdigt und erhielt den Wanderpreis 2018. Der KSV-Vorsitzende Sven Thode hob bei der Preisverleihung besonders hervor, wie der HYC durch gezielte Programme in Schulen neue Kinder für das Segeln gewonnen hat. Renate Schmidt, die Schatzmeisterin des Heikendorfer Yacht Clubs, nahm die Auszeichnung freudestrahlend entgegen. Neben dem Wanderpreis erhielt sie für den HYC eine Urkunde, eine Geldspende über 150 Euro und eine Dose Lack. „Das ist Makeup für unsere alte Lady“, meinte sie humorvoll dazu. Der Wanderpreis wird einen Ehrenplatz im Salon des Feuerschiffs erhalten. Artikel in der KN dazu

Bericht zur zweiten Heikendorfer Ehrenamtsmesse am Samstag, 24.02.2018

Ehrenamt, ein Thema das dringend in die Öffentlichkeit gebracht werden muss. Heikendorf hat dies erkannt und eine Messe organisiert, bei der sich die ortsansässigen Vereine und Verbände darstellen können. Das Problem ist bei allen gleich, zu wenige Schultern um all die anstehenden Aufgaben zu leisten. Auch der Heikendorfer Yacht Club, zusammen mit dem Förderverein Feuerschiff Laesoe Rende, war mit einem Stand vertreten. Das Feuerschiff, markantes Erscheinungsbild des Hafens Möltenort, war zentrales Thema. Viele Gespräche wurden geführt und Möglichkeiten der Unterstützung dargestellt. Man konnte feststellen, dass die meisten Besucher und Vertreter der Vereine sich kannten. Neue Gesichter waren leider nicht zu viele zu sehen. Resümee des Tages ist, Ehrenamt muss in der Öffentlichkeit noch mehr in den Fokus kommen.

Bericht zur Mitgliederversammlung 2018 des Heikendorfer Yacht Club - 23.02.18

Am Freitag, den 23.Februar 2018, hatte der HYC zur jährlichen Mitgliederversammlung geladen. Zahlreiche Mitglieder sind der Einladung gefolgt, womit Beschlussfähigkeit bestand.

Zu Beginn der Veranstaltung gedachten die Mitglieder dem im letzten Jahr verstorbenen Hans Steude. Er war Gründungsmitglied des HYC und die treibende Kraft wieder ein Feuerschiff im Hafen Möltenort zu haben. Ohne seinen Einsatz, Mut und Überzeugungskraft wäre der Verein nicht im Besitz dieses historischen Kulturgutes. Nach einer Gedenkminute wurde mit der Tagesordnung der Versammlung fortgefahren.

Nach den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder und anschließender Entlastung des Vorstandes stand der Punkt „ Wahlen“ auf der Tagesordnung. Zur Wiederwahl hatten sich der Vorsitzende Rainer Bechem und der Schriftführer Renke Hinrichsen gestellt. Beide wurden ohne Gegenstimme bei jeweils einer Enthaltung in ihren Ämtern bestätigt. Die Vorstandsbereiche Jugendwart und Feuerschiffvormann konnten leider nicht besetzt werden, da sich keiner zur Übernahme dieser Funktion bereit erklärte.

Als letzter Punkt der Wahlen wurde Thomas Frey zum neuen Kassenprüfer gewählt.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde intensiv über notwendige Reparatur- und Erhaltungsmaßnahmen am Feuerschiff und Ausrüstung diskutiert. Es wurde über die Prioritäten Einigkeit erzielt und die Vorgehensweise festgelegt. Der Appell an alle Mitglieder zur tatkräftigen Unterstützung wurde nochmals hervorgehoben.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Mittwochswettfahrten. Spezieller Dank ging hier an Dieter Krastel und Peter Wilde für ihren langjährigen Einsatz als Start- und Ziel Crew. Um rege Teilnahme an den Wettfahrten wurde geworben und es konnten Mitglieder gewonnen werden, die Ulrike Herrmann bei der Durchführung an Land unterstützen.

Bericht des Vorstands - Jahresrückblick 2017 - 15. Januar 2018

Liebe Mitglieder,

der Vorstand des HYC wünscht allen Mitgliedern ein gesundes und glückliches Jahr 2018, viel Erfolg bei der Teilnahme an Regatten, viele unterhaltsame Stunden auf dem Feuerschiff und erholsame Tage bei den geplanten Segelreisen. Das abgelaufene Jahr zeichnete sich nicht nur durch anspruchsvolle Wetterbedingungen aus, sondern auch durch viele Aktivitäten an und um das Feuerschiff sowie auf dem Wasser. Der zum ersten Mal durchgeführte Kursus „ Segeln für Erwachsene“ hat viele Interessenten angesprochen und wird in 2018 weitergeführt. Die Förde Sparkasse hat uns eine Spende zukommen lassen, wodurch die Restfinanzierung der neuen Polster im Salon unterstützt wurde.

Veranstaltungen auf dem Feuerschiff

Wie in den Vorjahren haben zahlreiche Veranstaltungen auf dem Feuerschiff stattgefunden. An dieser Stelle gilt der Dank allen freiwilligen Helfern, die dieses ermöglicht haben. Die Art der Veranstaltungen reichte vom An- und Absegeln, Fischbrötchen Tag, Bücherlesungen, Kurs Feuerschiff des Museumshafen, Schwedischer Nationalfeiertag, Kieler Woche Frühstück, Windjammer Parade, Mittwochsregatten, Hochzeiten, Weinproben, Live Musik, zahlreiche interessanten Vorträge von Vereinsmitgliedern und natürlich die geschätzten maritimen Veranstaltungen des Museumshafens. Und immer stand unsere alte Lady im Mittelpunkt des Geschehens. Dies alles hat dazu beigetragen, dass die Einnahmen aus den Veranstaltungen die Betriebskosten für das Feuerschiff mehr als gut unterstützen.

Segeln und Jugendabteilung

Die Jugendabteilung war sehr aktiv und konnte durch gezielte Programme an Schulen neue Kinder für das Segeln gewinnen. Diese Aktivitäten wurden auch im Kreissportverband registriert, wodurch wir eine Spende für unsere Jugendarbeit entgegen nehmen konnten. Die Nutzung der Vereinsboote ist nur durch den Kursus Segeln für Erwachsene gesteigert worden. Ansonsten ist die Nutzung der Boote durch Vereinsmitglieder nach wie vor zu gering. Der von der Jugendabteilung genutzte ehemalige Zollcontainer ist in vielen Bereichen marode. Eine Reparatur der verrosteten Stellen ist aufwendig und wirtschaftlich nicht sinnvoll. Von daher muss über einen Ersatz dringend entschieden werden. Das erklärte Ziel für 2017, bei den Mittwochswettfahrten ein Boot vom HYC regelmäßig am Start zu haben ist nur bei der Hälfte der Wettfahrten geglückt. In der kommenden Saison sollte das gesteigert werden.

Die Verjüngung der Start- und Ziel Crew bei den Mittwochswettfahrten ist noch nicht vollzogen, für die neue Saison aber dringend notwendig. Mehr zu der Arbeit der Jugendabteilung folgt im Bericht des Jugendwartes.

Feuerschiff – Erhaltung und Pflege

Zum ersten Mal haben wir im letzten Jahr nicht nur vier Feuerschiff Fit Termine im Frühjahr gehabt, sondern auch zwei weitere im Oktober. Diesen Ansatz werden wir auch in diesem Jahr weiter führen, um möglichst viele Helfer ansprechen zu können. Zahlreiche Mitglieder in wechselnden Zusammensetzungen haben großen Einsatz gezeigt und zur Erhaltung des Feuerschiffes beigetragen. Aber auch hier würden wir uns über eine größere Beteiligung freuen. Die beiden Türen der Aufbauten auf dem Achterschiff konnten dank einer Spende von Volker Hossner sowie dem Einsatz zweier Mitglieder erneuert werden. Die Reparatur der Bordwand im Vorschiff auf der Backbord Seite konnte auch durch Eigenleistung von Mitgliedern abgeschlossen werden. Bei den regelmäßigen kleinen Arbeitstreffen am Dienstag stand der Fokus auf das Abdichten der Fugen auf dem Oberdeck und dem Peildeck, Rumpfstreichen sowie der Pflege des Schiffes unter und über Deck. Bei allen beteiligten möchte ich mich herzlich bedanken.

Vorstand

Der Vorstand hat im Jahr 2017 elf Mal getagt. Die Beschlüsse der letzten Mitgliederversammlung wurden entsprechend umgesetzt. Mitglieder des Ältestenrates waren bei jeder Sitzung vertreten.

Besuchen Sie auch die Website des Vereins der Freunde und Förderer des Feuerschiffes No. XV Læsø Rende