Das Beiboot der Læsø Rende - die MEGIN-Jolle Walhalla

Liebe Mitglieder und Freunde des Feuerschiffs "Laesoe Rende",

Gespräche mit Vereinsmitgliedern haben gezeigt, dass der Wunsch besteht, wieder ein Beiboot für das Feuerschiff zu haben.

Ein solches Boot sollte jedoch neben dekorativen Zwecken noch weitere Funktionen erfüllen. Diese sind z.B. der Einsatz in der Erwachsenen- und Jugendausbildung und die Belebung von Feuerschiffsaktivitäten. Bei der Umsetzung eines geeigneten Nutzungskonzeptes lässt sich auch ein zusätzliches Spendenaufkommen generieren.

In Gesprächen und bei Recherchen hat sich ergeben, dass eine dänische Megin-Jolle die o. g Funktionen sehr gut erfüllt, pflegeleicht ist und gute Segeleigenschaften aufweist.

In der Sommersaison 2011 steht daher die, mittlerweile erworbene, Megin-Jolle allen interessierten Club-Mitgliedern und anderen Megin-Liebhabern für ein Probesegeln, abendliches Segeln oder Fördetörns (o.ä.) zur Verfügung.

Zur besseren Terminkoordinierung und auch zur technischen/seglerischen Betreuung hat der HYC-Vorstand einen "Megin-Beauftragten" bestimmt: Thomas Frey, Tel. 04342-86 828, Mail: megin [at] hyc86 [dot] de

Aus dem Google-Belegungstermin-Kalender (Ende dieser Seite) kann jeder den für ihn passenden Termin heraussuchen und bei Thomas Frey (megin [at] hyc86 [dot] de) reservieren.

Technische Daten und Riss

Der Rumpf ist aus Glasfaser und der Innenraum ist mit polierter Lärche ausgekleidet. Das Boot ist komplett mit Kompass, 2 Ankern, Lenzpumpe, Fendern etc ausgesrüstet.

Länge 465 cm Breite 162 cm Tiefgang 25-30 cm

Rumpf Höhe 70 cm Masthöhe 470 cm

Rumpf Gewicht 85-100 kg Gewicht fertige Jolle 145 kg Auftriebsbehälter 300 liter

Ballast 100 kg

Segelfläche 10 m2

CE-Zulassung für 4 Pers 325 kg max.

Werft: Peer Bruun Strandvejen 151 3060 Espergærde http://www.megin.dk