Margarete

Faszination Pur

2 Bewegungsabläufe

„drehen und kreuzen“

Mein Name ist Margarete und ich bin Jahrgang 1941.

Als Rentnerin hab ich schon viele Näh-und Handarbeiten gemacht.

Nach einem VHS-Kurs den ich aus Neugierde und Interesse besuchte, hatte mich die

Begeisterung gepackt und ließ mich nicht mehr los.

Bei dem Erlernen der Grundbegriffe kam mir oft der Gedanke „das lern ich nie“!

Aber mit der Zeit und stetigem Üben, der Jahrhundertalten Traditionellen Handarbeit,

hat mich die Faszination gepackt und hält mich gefangen.

Ich träume vom Klöppeln, und in jeder freien Minute sitze ich an meiner Klöppelrolle,

und ich bin ganz gefangen was aus kunstvoll miteinander verschlungenen und gekreuzten

Fäden entstehen kann. Ich stelle mir auch schon mal den Wecker damit ich die Zeit nicht

vergesse, denn Hausarbeit und Kochen muss ich ja auch noch. Eine Haushaltshilfe wäre

nicht schlecht, könnte ich auch ganz gut gebrauchen.

Aber ich will die Geduld meines Mannes nicht zu sehr auf die Probe stellen.

Margarete

K unstvoll verschlungene

L einengarne

O hne Hast und

E ile

P roduziert die

"P loimer Klöppelgruppe"

E einig und

L oyal

N iemals ein Ende findend