Monatsrätsel

Rätsel April 2019


Dies Foto ist genau 50 Jahre alt! Was war der Anlass? (Genau genommen gab es zwei Anlässe...)
Antwort bitte mit dem Betreff Monatsrätsel an: gillersheim@web.de

Rätsel März 2019


Vor 10 Jahren hatten wir einen Bilderbuch-Winter. Wo entstand damals dieses Foto? - 
Maik Heiligenstadt und Torsten Bünger wussten, dass es sich um Weide und Pferde von Manfred Bleckert am Thiershäuser Teich handelt, am Schilf im Vordergrund erkennbar.
Der Teich war gleichzeitig zugefroren und wurde als Eislauffläche genutzt.


Rätsel Februar 2019


Wo wurde dies Foto aufgenommen? - Trotz Verfälschung des Fotos haben Maik Heiligenstadt und 
Beatrix Hartung erkannt, dass es vor der Gärtnerei Kreitz aufgenommen wurde.



Rätsel Januar 2019


Ein Foto aus dem Jahr 2001. Was befindet sich heute hier?


Hans-Dietmar Kreitz, Torsten Bünger, Jörg Fahlbusch, Stefan Heiligenstadt, Walter, Jonas und Jannik Heiligenstadt wussten es: das Neubaugebiet im Anger mit Familie Rolands Haus direkt hinter der Kastanie.

Rätsel Dezember 2018


Wo im Gemeindegebiet ist diese zugemauerte Tür? 


Ina-Maria Rumberger vom Lindauer Rosenhof vermutete, dass es unterhalb der Burg Katlenburg ist.
Das stimmt aber nur ungefähr: es ist die Westseite der St.-Johannes-Kirche.


Rätsel November 2018


Wo wurde dieses Foto aufgenommen? 


Walter und Jonas Heiligenstadt, Maik Heiligenstadt und Torsten Bünger wussten es: zwischen Lüttges Jagdhütte und Potsdamer Platz. Das Panorama zeigt die Situation aus der Gegenrichtung, also vom Potsdamer Platz aus.

Rätsel Oktober 2018


Wo ist das Einhorn? 


Alle fahren dran vorbei - nur zwei wussten es: Carina Berger und Lars Lindner

Rätsel August 2018


Wo im Gemeindegebiet befindet sich diese historische Sonnenuhr?
Nur Thorsten Bünger wusste es: Am alten Schulhaus in Berka, siehe unteres Foto rechts.



Rätsel Juli 2018


Vor kurzem blühte dieser Baum ungewöhnlich stark. Was für ein Baum ist es und wo steht er?

Leider gab es hierzu keine richtige Antwort. Es ist eine Robinie und sie steht im Breiten Weg am Eingang zu Kiels Garten.




Rätsel Juni 2018


In der Akazie vor unserem Haus brütet dieser Vogel. Wie heißt er?

Sofort nach dem Einstellen antwortete Andreas Wandrey so: "Das müsste eine "Wacholderdrossel" sein - nicht verwechseln mit der "Schnapsdrossel".
Auch Carina Berger hat die richtige Lösung geschickt.

Rätsel Mai 2018


Auf welchem Haus spiegelt sich hier die untergehende Sonne?

Durch die Sonneneinstrahlung sind die Farben kaum zu erkennen.
Dass es das Haus von Doris und Willi Brünig im Kalbertal ist, haben nur Moni und Gisi Heiligenstadt und Doris und Dietmar Bode erkannt.



Rätsel April 2018
  

Dazu zwei Fragen:
1. Wer ist das?
2. Bei welcher Gelegenheit wurde das Foto aufgenommen?

Natürlich ist es Bernd Friedrichs, erkennbar an Brille und hellem Schnäutzer. Er trägt ein kariertes Hemd
und Weste, zusammen mit dem in bayrischen Rauten dekoriertem Blumentopf und der Backsteinwand im
Hintergrund konnte man auf den Anlass kommen: Oktoberfest 2017 in der Festhalle.
Erst zum Schluss kamen zögerlich drei richtige Antworten, zuerst von Maik Heiligenstadt, dann von 
Monika und Gisbert Heiligenstadt und Christine Fahlbusch.


Rätsel März 2018:
Nochmal eine Aufnahme aus der Luft. Welches Gebäude ist hier zu sehen?


Natürlich handelt es sich um das Martin-Luther-Haus, erkennbar an den hohen Fenstern und dem Plattenweg rechts.
Alle Einsender haben diesmal die richtige Lösung präsentiert, die ersten waren Hans-Dietmar Kreitz, Uwe Lebensieg und Stefan Ehrlich.


Die Lösung für das Alter der Luftaufnahme ist: 1981, erkennbar u. a. am Haus von Andrea und Hilmar Macke am Eichenstieg, das 1981 gebaut wurde.
Bernd Wiekenberg und Stefan Heiligenstadt wussten es genau, viele andere lagen nur knapp daneben.

Rätsel Januar/Februar 2018:
Mir ist eine alte Luftaufnahme von Gillersheim in die Hände gefallen.
Hier ist das Jahr zu schätzen, in dem sie entstanden ist.
Antwort an:  gillersheim@web.de



Rätsel Februar 2014:
Nachdem sich viele der letzten Rätsel auf Orte außerhalb bezogen, hier mal wieder
eins aus Gillersheim. - Welcher Straßenzug ist hier abgebildet und warum ist er so 
schlecht zu erkennen?


Rätsel Januar 2014:
Diese unscheinbare Fensterecke gehört zur "revolutionärsten architektonischen Leistung 
vor dem Ersten Weltkrieg, die den Beginn der Architekturmoderne markiert". Sie befindet sich 
in Südniedersachsen, gar nicht so weit von Gillersheim entfernt. - Was und wo ist es?
Lösung bitte an:   gillersheim@web.de
Hier diejenigen, die eine richtige Lösung geschickt haben: Gisbert Heiligenstadt, Torsten Bünger, 
Hans-Jürgen Wertheim, Stefan Ehrlich, Peter Fahlbusch, Aki Sochert und Oli Koch.
Es handelt sich um das FAGUS-Werk in Alfeld. Unbedingt mal besichtigen!


Rätsel August 2013:
Zu welcher historischen Anlage in Südniedersachsen geht es durch dies Tor?
Jörg Fahlbusch, Peter Fahlbusch, Laura Hengst, Kerstin Heiligenstadt
und Stefan Sochert kannten die Lösung:
Schloss Marienburg bei Nordstemmen.
Das Schloss ist wirklich einen Wochenendausflug wert.


Rätsel März 2013:
Wo ist dieser Fußweg?
Maik Heiligenstadt und Bernd Wiekenberg wussten, dass dies der Fußweg von der Kreisstraße auf die Burg Katlenburg ist.
Das Foto entstand kurz vor dem Rückschnitt - danach sah es so aus:



Antwort bitte an:  gillersheim@web.de

Rätsel Dezember 2012:
Wo sitzt wohl dieser Mann?
Leider gab es keine richtige Antwort, obwohl die Lösung so nahe liegt: Er sitzt am Thiershäuser Teich.


Rätsel November 2012:
Ein wenig verfremdet, aber man kann es erkennen: Wo ist das?
Marcus Rosenberg und Peter Fahlbusch (Emil-Koch-Str. 1) haben den Ort entschlüsselt:
Es ist eine Panoramaaufnahme vom Northeimer Münster mit Blick auf Sankt Blasien.



Rätsel Oktober 2012:
Ein Jahr später: wieder ist Cristo in Gillersheim, um deutsch zu lernen.
Wo bin ich hier mit ihm?

Lösung: Wir sind auf der Aussichtskanzel des neuen Rathauses in Hannover.
Das haben nur zwei gewusst: Frauke Heiligenstadt (natürlich!) und Peter Fahlbusch (Emil-Koch-Str. 1).
Die beiden Fotos unten zeigen das Rathaus und den Blick in die andere Richtung, zum Maschsee.





März 2012:
Wie viele wissen, hatten wir im Sommer 2011 Besuch aus Spanien: Vicente und Cristo.
Wo bin ich hier mit ihnen?

Antwort: Im Botanischen Garten Göttingen. Maik Heiligenstadt hat es gewusst!



Rätsel Januar 2012:
Sommerbiathlon 2011 auf dem Sportplatz. Alle interessieren sich für das Geschehen, nur Ernst Poppe nicht. Was macht er da nur?

Hier die Lösung, die nur  Thorsten Roland wusste: Er schneidet sich die Fingernägel!


Auflösung des Rätsels mit der Frage: Was ist das?

Die Lösung war so schwer wie einfach. Es ist eine umgedrehte und ins Negativ gesetzte Schneelandschaft, aufgenommen in der Nähe der Mordmühle.