74th USAFAD

FKG 1 und 74th USAFAD werden im Rahmen des USAREUR - Partnerschaftsprojektes ausgezeichnet.

74th United States Army Field Artillery Detachment


Das 74th United States Army Field Artillery Detachment wurde im April 1965 in Fort Sill, Oklahoma, als 74th United States Army Missile Detachment organisiert und aufgestellt. Mit der Verlegung des Detachments im Juni 1966 nach Deutschland wurde es zur Unterstützung des deutschen Flugkörpergeschwaders 1 der 512th United States Army Artillery Group unterstellt.

Im Januar 1971 wurden die beiden, der 512th US Army Artillery Group unterstellten Army Missile Detachments, das 74th US Army Missile Detachment sowie das 82nd US Army Missile Detachment zusammengelegt.

Im Zuge der Zusammenlegung wurde die Einheit in 74th USAFAD umbenannt. Das 82nd US Army Missile Detachment unterstützte das Flugkörpergeschwader 1 von November 1969 bis Januar 1971. Das Detachment war die erste amerikanische Heereseinheit, der von der deutschen Luftwaffe als Zeichen der Partnerschaft ein Fahnenband verliehen wurde. Seit der Stationierung des 74th USAFAD's in Deutschland hatte die Einheit zusammen mit dem FKG 1 ununterbrochene Unterstützung im Rahmen seines strategischen NATO-Auftrages geleistet. Die dem Detachment gestellten Anforderungen wurden stets in unübertrefflicher Weise erfüllt, und eine hervorragende Partnerschaft wurde mit dem deutschen Partner aufgebaut. 1990 wurden das 74th USAFAD und das FKG 1 im Rahmen des USAREUR Partnerschafts-Projektes ausgezeichnet.