KEBA

Die KEBA P30 x-series Ladestation kann als Master von KEBA P30 c-series Ladestationen dienen.


Keba Stationen können in wenigen Schritten und kostenlos in das eCarUp Abrechnungssystem integriert werden. Einmal in Ihren Account installiert, können Sie die Benutzungsbedingungen Ihrer Stationen unkompliziert selber definieren (Preise, Nutzer, verfügbare Zeiten etc.). Sie entscheiden wer, wann und zu welchem Preis laden kann. Lernen Sie hier mehr zur Funktionsweise von OCPP Stationen mit eCarUp im Allgemeinen.

Vorbereitende Schritte für die Integration von OCPP Stationen in die eCarUp Cloud

1) Ihre Ladestationen sind installiert und Ihr Computer ist im gleichen Netzwerk wie die Ladestation

2) Sie haben in der eCarUp App einen Account erstellt

3) Loggen Sie sich mit Ihren Account Daten im Webportal von eCarUp ein und klicken Sie im Menü auf der linken Seite unter Stationen den Reiter "OCPP"

4) URL in die Zwischenablage Kopieren und bei der gewünschten Station im Webinterface hinterlegen.

KEBA Mess- & Eichrecht in Deutschland

Mit der KEBA ME Ladestationen können mittels eCarUp halböffentliche und öffentliche Ladevorgänge gemäss den geltenden Mess- und Eichrechtsvorschriften einfach per Kreditkarte abgerechnet werden. Mehr dazu: Eichrecht in Deutschland.

Wichtig: Firmware Verison !

Damit Sie Ihre KEBA x-series Ladestation (Auch M&E / Firmware Version: 1.9.1 oder neuer / neuste Software immer bei den KEBA Downloads) in einen eCarUp Account installieren können, müssen die folgenden Vorbereitungen getroffen werden:

Integration der x-series

  1. Verbinden Sie Ihren Computer auf die IP-Adresse der Station. Die IP Adresse wird auf dem Display der Station angezeigt.

  2. Loggen Sie sich ein:

Default Benutzername: admin

Default Password: Keba_xxxx( Seriennummer der Station)

  1. Nehmen Sie nun unter OCPP folgende Einstellungen vor:

Chargepoint Identity: "Stationsnamen"

Achtung: der Stationsname (Chargepoint Identity) darf keine Leer- oder Sonderzeichen enthalten - mit Ausnahme vom Unterstrich "_". Die Station kann nach erfolgreicher Integration auf der eCarUp Plattform ohne Probleme unbenannt werden.

OCPP Communication Type: "OCPP 1.6 JSON"

Central System Hostname: "www.ecarup.com"

Central System Port: "80"

Central System Path: "api/Ocpp16/{code von der ecarup webseite}". Sie haben diesen bei Schritt drei in der Vorbereitung (siehe oben) gespeichert.

Die KEBA x-series Ladestation ist nun in Ihrem eCarUp Account erfasst. Jetzt können Sie die Nutzungsbedingungen der Ladestation im eCarUp Webportal festlegen.

Integration der c-series

KEBA c-series Ladestationen können als Slaves der KEBA x-series Ladestationen installiert werden. Genau wie bei der x-series können Sie die Benutzungsbedingungen Ihrer Stationen unkompliziert selber definieren, sobald sie in Ihrem Account installiert ist. Sie entscheiden, wer, wann und zu welchem Preis laden kann.

  1. Stellen Sie in der Slave Station den DIP Switch "DSW2.5" auf "On"

2. Verbinden Sie Ihren Computer auf die IP-Adresse des Masters - die x-series KEBA Ladestation.

Default Benutzername: admin

Default Password: Seriennummer der KEBA x-Series Ladestation

3. Nehmen Sie nun unter OCPP folgende Einstellungen vor:

Wechseln Sie unter Operation Mode auf Charging Network

Geben Sie die Anzahl an Slaves an

Geben Sie die Seriennummer der Slaves ein