PKU 10‎ > ‎

Projekt "Mein Wunder-Punkt"

Die Idee:

Unsere Welt steckt voller Geschichten.
Hinter jedem Gebäude, jedem Baum, hinter Mauern und an interessanten Orten können sie sich verbergen.
Wir wollen diese Geschichten entdecken und für andere Menschen erlebbar machen.
Diese Geschichten sind voll von Wahrheit und Fiktion, Historie und Fantasie. Sie müssen nur aufgeschrieben, bebildert oder verfilmt werden.
Im Internet können wir sie aufbewahren und allen zeigen.
Ein geheimisvolles Zeichen weist den Weg dahin. Das ist der Punkt, an dem man sich wundert, welche Geschichten hinter dem Objekt stecken - der Wunderpunkt!

Was soll entstehen?

Wir suchen uns ein Objekt in unserer Nähe. Eines, was unser Interesse weckt.
Zu diesem Objekt erstellen wir eine Website mit der von uns entdeckten Geschichte. Dazu benötigen wir Informationen, Bilder oder Videos.
Wir erstellen einen QR-Code und bringen ihn an unserem Objekt oder in dessen Nähe an.
Ein Besucher scannt den Code und bekommt die Geschichte erzählt.
Damit verbinden wir die reale Welt mit der virtuellen Welt.

Wie gehen wir vor?

Eine Schrittfolge

  1. Ein Objekt suchen.
  2. Wenn nötig, Besitzer fragen, ob er mit unserem Projekt einverstanden ist.
  3. Die Geschichte ausdenken oder recherchieren.
  4. Bilder oder Videos erstellen.
  5. Material sammeln (Urheberrechte beachten).
  6. Die Website erstellen und veröffentlichen.
  7. Die GPS-Koordinaten des Ortes ermitteln.
  8. Den QR-Code erstellen und anbringen. QR-Code-Generator: http://www.qrcode-generator.de/
  9. Den Wunder-Punkt im Netz in einer Karte vermerken.

Was ist noch zu tun?

  • Ein Logo erstellen.
  • Eine Google-Map erstellen.
  • Eine Startseite erstellen.
  • Die Domain verwalten.