Schießsport

Rundenwettkämpfe 2018/2019

Rundenwettkämpfe 2018/2019

Die Zievericher Mannschaft hätte in diesem Jahr wieder in der Bereichsklasse antreten können, doch nachdem man in den vergangenen Jahren dort ziemlich chancenlos war, hatte man auf einen erneuten Auf- und ziemlich sicheren Wiederabstieg verzichtet und stattdessen weiter in der Bezirksklasse gemeldet.

In diesem Jahr erreichte man dort allerdings "nur" Platz 2. Die beiden Freihand-Mannschaften aus Niederembt waren zu einer großen Mannschaft fusioniert, die mit nunmehr 10 leistungsstarken Schützen gegenüber nur 4 auf Zievericher Seite einfach deutlich breiter aufgestellt war, wodurch schlechte Ergebnisse viel besser aufgefangen wurden als auf Zievericher Seite, wo jeder Ausrutscher sich sofort im Mannschaftsergebnis niederschlug. Dennoch erreichte das Zievericher Team mit André Wild, Sandra Wild, Angie Kriwanek und Christoph Schlüssel einen Schnitt von 1032 Ringen, bestes Ergebnis waren 1070 Ringe. André Wild gewann erneut überlegen die Einzelwertung.

Die Aufgelegt-Mannschaft konnte in der Altersklasse 2 ihren Schnitt von 1137 Ringen auf 1154 steigern und sich hinter Berrendorf auf Platz 2 der Tabelle verbessern. Bester Schütze in der Einzelwertung war Peter Immekus auf Rang 2.