Neues aus und in der Gemeinde

Eine neue und engagierte Lektorin für uns alle!

Am 30.06.2024 wird Frau Dr. med. Kirsten Groppe in das Amt als Lektorin der Ev. Kirche eingeführt. Sie möchte sich hier kurz persönlich bei Ihnen vorstellen:

Mein Name ist Kirsten Groppe, ich bin 49 Jahre alt. Verheiratet bin ich mit Steffen Groppe, der im Kirchenvorstand in der Kirchengemeinde Helmarshausen tätig ist. Wir haben einen Sohn, Philipp. Im vergangenen Monat habe ich meine Ausbildung zur Lektorin mit einem Gottesdienst in der Ev. Kirche in Deisel abgeschlossen.

Schon von klein auf bin ich mit der Ev. Kirchengemeinde in Helmarshausen verwachsen: Taufe, Kindergottesdienst, Jungschar, Kinderchor, Konfirmandenzeit und Konfirmation, Jugendkreis, die traditionellen Schweizfahrten, Hochzeit und Taufe unseres Sohnes. Die Kirche hat mich sehr geprägt und ich habe dort beste Freunde gefunden. 
Ich arbeite als Ärztin im St. Ansgar Krankenhaus in Höxter. Dort haben wir auch mehrere Jahre gewohnt.
Seit 2013 leben wir wieder in Helmarshausen und seitdem habe ich meinen Weg zurück zur Kirche und in die Gemeinde gefunden.
Seit mehreren Jahren helfe ich u.a. beim Gemeindefest und freue mich besonders, dass wir am 07.07. das Signet „Radwegekirche“ von der Landeskirche verliehen bekommen. Ich hoffe, dass ich als Lektorin zur Erhaltung einer lebendigen Gemeinde beitragen kann und freue mich schon sehr darauf, selbst Gottesdienste halten zu dürfen, auf die Besucher meiner Gottesdienste, gute Gespräche, Anregungen und Rückmeldungen und auf die Mitgestaltung des Gemeindelebens.

Lektorin Kirsten Groppe

Unser neuer Dekan 

Der Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen begrüßt seinen neuen Dekan:  Jan Friedrich Eisenberg.

In einem feierlichen Gottesdienst, der am 5. Mai in der Altstädter Kirche zu Hofgeismar stattfand, wurde er offiziell in sein Amt eingeführt.
Seit seiner Ordination im Jahr 2005 war er Gemeindepfarrer in Vöhl (Waldeck-Frankenberg) und viele Jahre stellvertretender Dekan des Kirchenkreises Eder. Auch in der Landessynode war und ist der 48-Jährige aktiv. So ist er seit Mai 2022 2. Beisitzer im Synodalvorstand und gehört somit auch dem Rat der EKKW an.

Gefragt nach den Schwerpunkten, die er in seiner Arbeit als Dekan setzen möchte, sagt er: „Ich komme nicht mit einem fertigen Konzept. Ich möchte mir Zeit nehmen, um die Orte und die Menschen im Kirchenkreis kennenzulernen.“ Als ersten großen Meilenstein sieht er den neuen Pfarrstellenplan, da dieser wieder einmal weniger Pfarrstellen vorsieht.

Da Jan Friedrich Eisenberg mit Leib und Seele Gemeindepfarrer ist, steht für ihn außer Frage, dass er auch Predigtdienste wahrnehmen wird. Mit welcher Regelmäßigkeit und an welchen Orten ist noch offen. Um seinen Kindern keinen Schulwechsel kurz vor dem Abitur zuzumuten, wird der verheiratete Vater dreier Kinder zunächst noch zwischen Vöhl und Hofgeismar pendeln.

Dekan Jan Friedrich Eisenberg

Youtube Kanal des Kirchspiels

Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie regelmäßig Gottesdienste und andere Angebote.
Sollte sich die Corona-Situation wieder verschärfen, werden wir die Zahl der Angebote steigern.
14-tägig gibt es eine Andacht aus dem Kooperationsraum Nordspitze, die über den Kanal erreichbar ist. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und sind für Anregungen dankbar.
Hier die QR-Codes 

Die Kirchengemeinden im Koope­rationsraum haben sich entschie­den, ab sofort einen gemeinsamen Youtube - Kanal zu nutzen. Die bis­herigen Kanäle werden daher nur noch als Archive geführt. Wenn Sie weiterhin aktuelle Videos sehen wollen, dann schauen sie bitte beim Kanal „Nordspitze" vorbei. Gerne können Sie ihn auch abonnieren. Der Kooperationsraum Nord­spitze besteht aus den evangeli­schen Kirchengemeinden in den Kommunen Hofgeismar, Trendel­burg und Bad Karlshafen. Gemein­same Aktionen und Gottesdienste werden durchgeführt. Im Koopera­tionsraum gibt es ein zentrales Kir­chenbüro. 

QR Code