Mandarin & Kastanie

Mandarin und Kastanie gehören in den letzten Jahren zu den nachgefragtesten Farbvarianten. Dies liegt zum Einen an der nach wie vor geringen Anzahl von Nachzuchten, zum Anderen ist aber die leuchten orange Farbe ein echter Eye-Catcher und etwas besonderes. Leider haben wir persönlich die Erfahrung gemacht, dass die Ursprungslinie teilweise problematische Nachzuchten hervorbrachte. Die Tiere haben sich schlechter Entwickelt als vergleichbare gleich alte Nachzuchten. Daher haben wir uns dazu entschlossen, die Linien auszukreuzen und die aktuellen Generationen nicht mehr untereinander zu verpaaren. 

2011 werden wir diese blutsfremden Auskreuzungen erstmals wieder zurück verpaaren und wieder reine Mandarins erhalten, die nur noch 25% Blutlinie sind. Bereits die F1-Auskreuzungen zeigten eine deutlich bessere Vitalität und Entwicklung. Daher sind wir sehr zuversichtlich, dieses Jahr robustere Mandarins nachziehen zu können. Auch wenn es vielleicht etwas zu lasten der Farbtiefe geht, ist uns die Gesundheit und Qualität der Nachzuchten wichtiger. 

Neben der homozygoten Mandarin-Linie können wir dieses Jahr auch Nachzuchten aus verschiedenen Projektverpaarungen anbieten. Bereits 2009 haben wir Mandarin mit Sunkissed verpaart. Die Classic-Nachzuchten aus dieser Verpaarung haben bereits eine enorme Farbenpracht mit hohem Rot/Gelb-Anteil und zeigen sich enorm Entwicklungsfreudig. Wir sind sehr gespannt wie die Kombination Kastanie Sunkissed phenotypisch auftreten wird. Die Erwartungen sind hoch und bleiben sicherlich nicht unerfüllt.

M=Male/Männchen ; F=Female/Weibchen

Nachzuchten

verfübar, Anfrage per EMail