Abwehrmaßnahmen gegen Abzocker

Damit wir nicht auch noch das Privatleben der Rundfunkmitarbeiter mitfinanzieren müssen, durch unsere Arbeit, sind einige Regelungen erforderlich.


  • Das Girokonto in ein »Pfändungsschutzkonto« umwandeln, falls nicht schon geschehen. Das betrifft 1.049 Euro im Monat.
  • Nur »möbliert« wohnen. - Dann kann der Gerichtsvollzieher nichts mitnehmen. - Natürlich dann alle übrigen Wertsachen schützen.
  • Nur so viel arbeiten, dass 1049 Euro im Monat auf dem Konto sind.

--
Dann brauchen wir nicht die völlig unsinnige und unnötige Arbeit der Rundfunkleute zu bezahlen.


STOPPT die Geldgier des #Rundfunk