Folgt uns auch auf Facebook:

Ankündigung der Vereinsausfahrt 2017

veröffentlicht um 28.03.2017, 05:45 von Christopher Wintgens   [ aktualisiert: 28.03.2017, 05:52 ]

Liebe Vereinsmitglieder,

Auch dieses Jahr plant der Verein wieder eine Vereinsausfahrt. Bei der Planung stellte sich die Frage, ob es wieder nach Antwerpen gehen sollte oder ob es zur Abwechslung an die Küste gehen soll, wo eine Ferienwohnung angemietet wird. Da einerseits die Ausfahrt nach Antwerpen zwei Jahre hintereinander eine unglaubliche Resonanz seitens der Mitglieder erfahren hat, wir aber andererseits vermeiden wollen, dass sich die Erfahrung mit und mit abnutzt, haben wir einige Vorschläge ausgearbeitet, die wir euch unterbreiten und euch darüber abstimmen lassen möchten. Ihr seid das Zielpublikum und ihr sollt darüber entscheiden dürfen, welche Gestalt die diesjährige Ausfahrt annimmt.

Abstimmen könnt ihr auf Doodle. Auch das Wählen mehrerer Optionen ist möglich. Gewinner wird die Option mit den meisten Stimmen. Klickt dazu einfach auf folgenden Link:

http://doodle.com/poll/qtf4mgir2kcxyeh7


Konkret haben wir 3 Konzepte für euch ausgetüftelt:


1. Kombination Antwerpen und Küste

Die Ausfahrten nach Antwerpen haben uns zwei Mal viel Freude bereitet, doch vielleicht würde dieser Ausfahrt etwas Pepp guttun?

Daher folgender Vorschlag:

Anreise Freitagabend, 25. August, nach Feierabend, sodass sich der arbeitende Teil im BSV diesen Tag nicht freinehmen muss. Ziel: Antwerpen. Nach Einchecken im selben Hotel wie 2016 werden wir den restlichen Abend dazu nutzen, einige schöne gemeinsame Stunden in der Stadt zu verbringen.

Samstag: Doppelturnier. Am Abend würden wir den Zug Richtung Küste nehmen und uns in einem Ferienhaus einquartieren. Den Abend lassen wir entspannt ausklingen.

Sonntag und Montag: Dasselbe Programm wie unter Vorschlag 3 mit Heimreise am Montagnachmittag oder Montagabend.

Der Vorteil dieser Lösung wäre, dass man hier praktisch 4 Tage miteinander verbringen kann, sich die Arbeitnehmer aber nur den Montag freinehmen müssen.

Wer sich angesprochen fühlt, wählt bitte „Option 1 – Kombination Antwerpen/Küste 

 

2. Ausfahrt nur nach Antwerpen

Aufgrund der sehr guten Erfahrungswerte aus dem letzten Jahr würden wir es in diesem Jahr wieder genauso handhaben, d.h.:

Anreise Freitagvormittag, 25. August, mit gemütlichem Flanieren und sonstigen Freizeitaktivitäten im Nachmittag.

Samstag und Sonntag Turnier, an den Abenden das gewohnte Programm. Die Rückreise würden wir auf Sonntagabend ansetzen.

Derjenige, der für diesen Vorschlag für am geeignetsten hält, wählt bitte „Option 2 – Antwerpen          

 

3. Ausfahrt nur an die Küste

Hierbei handelt es sich um eine völlig neue Idee.

Auch hier wäre die Anreise an einem Freitagvormittag irgendwann im Sommer - sollte dieser Vorschlag großen Anklang finden, erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Umfrage, wo wir über das Wochenende abstimmen können, an dem die Ausfahrt stattfinden soll.

Während der drei Tage an der belgischen Küste werden wir versuchen, ein gesundes Gleichgewicht zu finden zwischen Sport und Strandurlaub. Es ist angedacht, ein Beachvolleyballturnier unter uns oder mit anderen Personen zu organisieren, Speedminton zu spielen oder, wenn der Wind es zulässt, auch Badminton, und für die Eisbären unter uns werden wir auch einen Sprung in die Nordsee wagen. Demgegenüber stehen entspannte Nachmittage am Strand, gemütliches Grillen im Ferienhaus und das Erkunden der Stadt, in der wir zu Gast sein werden. Favoriten dafür sind bisher Ostende und Blankenberge.

Die Heimreise würde am Sonntagabend erfolgen.

Interessierte dieses Vorschlags wählen bitte „Option 3 – Küste

 

Allgemeiner Hinweis: Bei allen drei Varianten wird sich der Vorstand um den Versicherungsschutz aller Teilnehmenden kümmern.


Für Fragen und andere Auskünfte könnt ihr euch an folgende Organisatoren dieser Ausfahrt wenden: Sandra Wintgens, Silas Komoth, Jenny Barth und Christopher Wintgens.

 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme eurerseits und eine tolle Vereinsausfahrt 2017.

 

Alles Gute,

 

Euer BSV

Vorab-Einladung zum 30-jährigen Vereinsjubiläum des BSV Eynatten am 24. Juni 2017

veröffentlicht um 12.03.2017, 10:32 von B.S.V. EYNATTEN

Liebe Badmintonfreunde,
Liebe Mitglieder,
Liebe Ehemalige,
Liebe Freunde, Eltern, Gäste und Gönner des BSV Eynatten,
 
In diesem Jahr begeht der BSV Eynatten sein 30ig jähriges Jubiläum und wird dies gebührend am Samstag, den 24. Juni 2017 feiern. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Ihr Euch diesen Termin frei halten würdet und diesen Tag wie vor 5 Jahren zum 25ig jährigen Jubiläum zu einem unvergessen Tag werden lasst.
 
Das genaue Rahmenprogramm steht noch nicht im Detail fest. Den genauen Tagesablauf mit Anmeldeformular werden wir sehr kurzfristig nachreichen. Hierbei wird der Tag aus zwei Teilen bestehen :
 
1. Internationales Mannschafts-Turnier im Nachmittag in der Sporthalle Eynatten (es haben bereits eine deutsche und eine englischen Mannschaft zugesagt) + parallel eine Veranstaltung für unsere Jugendlichen in Form eines Individualturnieres (natürlich auch mit ersten kleinen Leckereien nebenbei)
2. Im frühen Abend findet ein Festbankett mit diversen Highlights und den obligatorischen Festreden in einem Saal in Eynatten statt
 
Sicherlich werden wir an diesem Tag viel über die Historie, aber auch über die Zukunft unseres BSV Eynatten reden.
 
Wir freuen und bereits heute, Euch zu diesem besonderen Anlass am 24. Juni 2017 in Eynatten zahlreich begrüßen zu können.
 
Alles Gute und bis bald,
Herbert Peissen
-Präsident-

Grillfest des BSV Eynatten am 1. Oktober - Einladung

veröffentlicht um 14.09.2016, 11:51 von B.S.V. EYNATTEN   [ aktualisiert: 18.09.2016, 11:40 ]

Liebe BSV-Mitglieder,
Liebe Jugendliche,
Liebe Eltern,


im Anhang findet Ihr die Einladung zum diesjährigen BSV-Grillfest am Samstag, den 1. Oktober 2016 ab 16:00 Uhr an der Ochsenalm in der Eupener Unterstadt.

Wie jedes Jahr sind zum Grillfest alle BSV-Mitglieder (Erwachsene wie Kinder / Jugendliche) und Ehemalige mit Partner, Eltern, Geschwister usw. herzlich willkommen.

Um uns die Planung zu erleichtern, füllt bitte das Anmeldeformular (https://goo.gl/hv20n7) so bald wie möglich aus, aber spätestens bis zum 24. September.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme!

Der BSV-Vorstand

Interclubs - Gelunger Saisonauftakt für die 1. Mixed

veröffentlicht um 07.09.2016, 11:40 von B.S.V. EYNATTEN

Am Dienstag Abend (6. Sept. 2016) bestritt die 1. Gemischte Mannschaft um Kapitän Peter Kaspers das erste Interclub-Spiel der Saison für den Verein.

Die Eynattener (Peter, Benedict, Lisa und Myriam) konnten sich souverän mit 8:0 gegen den Aufsteiger BC Seraing durchsetzen. Den kompletten Spielbogen findet ihr hier.
Am Donnerstag ist dann die 2. Gemischte Mannschaft zu Hause im Lokalderby gegen Kelmis dran. Beginn ist um 21:00 Uhr in der Sporthalle Eynatten. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen!

In der kommenden Woche starten die beiden Herrenmannschaften in die Interclub-Saison. Die erste Mannschaft spielt am Dienstag zu Hause gegen Bertrix; die zweite Mannschaft am Donnerstag gegen Saive. Beginn ist jeweils 21:00 Uhr in der Sporthalle Eynatten.

Siehe auch:

Neuer Versicherungsdienstleister der LFBB

veröffentlicht um 01.09.2016, 07:46 von B.S.V. EYNATTEN   [ aktualisiert: 01.09.2016, 07:55 ]

Ethias Logo
Ab dem 1. September 2016 hat unser Dachverband, die LFBB, seinen Versicherungsdienstleister für die Sportversicherung gewechselt. Somit wird die Versicherung ab sofort nicht mehr über ARENA laufen, sondern über den Lütticher Konzern ETHIAS.


Laut LFBB-Generalsekretär Michel Picalausa bietet Ethias gleichwertige und in manchen Bereichen sogar bessere Konditionen an.
Wir erinnern an dieser Stelle daran, dass jedes Mitglied unseres Vereins (egal ob Erwachsener, Jugendlicher oder Hobbyspieler) in den Genuss dieser Sportversicherung kommt, insofern es sich ordnungsgemäß beim Vereinssekretariat angemeldet und fristgerecht den Jahresbeitrag überwiesen hat. Die Versicherung deckt Unfälle bei allen Verbands- und Vereinsaktivitäten ab (seien es Turniere, Meisterschaftsspiele, reguläre Trainingseinheiten etc.). Die Versicherung deckt konkret nur den Teil der Kosten (bis zu einer gewissen Obergrenze), die nicht von der regulären Krankenversicherung des Mitglieds getragen werden. Daher ist es im Fall der Fälle wichtig, alle Zahlungsbelege und Krankenkassenabrechnungen zu sammeln und dokumentieren zu können!

Alle Spieler sollte beachten, dass ab sofort auch neue Formulare für die Unfallerklärung (formulaire de déclaration d'accident corporel) zu verwenden sind. Der Grundaufbau bleibt unverändert, nur muss dieses Formular nun zuerst vom betroffenen Spieler an das LFBB-Sekretariat geschickt werden, welches es dann an Ethias weiterleitet. Das ebenfalls vom behandelden Arzt ausgefüllte und unterschriebene Formular muss in den 6 Tagen nach dem Unfall bzw. der Verletzung an das LFBB-Sekretariat geschickt werden!

Diese Formulare werden in den Gerätekisten der beiden Sporthallen Raeren und Eynatten verfügbar sein. Der BSV-Vorstand empfielt zudem allen Trainern und Interclubkapitänen ebenfalls ein paar Formulare bei sich zu führen. Natürlich kann das Formular jederzeit auf der Website der LFBB heruntergeladen werden (siehe Links unten).

Für alle Fragen rund um den Versicherungsschutz könnt ihr euch gerne auf der Website der LFBB schlau machen oder die Vorstandsmitglieder des BSV ansprechen.

Siehe auch:

Vereinsausfahrt Antwerpen 2016

veröffentlicht um 11.06.2016, 14:26 von B.S.V. EYNATTEN   [ aktualisiert: 05.07.2016, 12:58 ]

Antwerpen Panorama
Liebe Mitglieder,

wie auf der Generalversammlung angekündigt, wird es auch dieses Jahr wieder eine Vereinsausfahrt geben. Aufgrund der guten Erfahrungswerte aus dem letzten Jahr geht es erneut nach Antwerpen.

Worum geht es?

Der Badmintonclub Antverpino organisiert dieses Jahr am 27. und 28. August sein jährliches Turnier für C2, C1, B2 und B1 Spieler. Das Turnier ist gut besucht und gut organisiert. Die Stadt Antwerpen selbst ist eine Sehenswürdigkeit für sich und bietet neben dem Badmintonsport eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sich die Zeit zu vertreiben.

Der Vereinsvorstand bietet deshalb eine zum Teil gesponsorte Ausfahrt für alle Vereinsmitglieder zu diesem Turnier an.

Zum Programm

Ein detailliertes Programm steht noch nicht fest (und wird kurzfristig ergänzt). Vorab können wir euch aber schon folgende Informationen mitteilen:

Wann geht es los?

Wie im letzten Jahr werden wir die Reise mit dem Zug antreten. Geplanter Start ist Freitag, der 26. August vom Bahnhof Welkenraedt, wo ihr euer Auto problemlos übers Wochenende stehen lassen könnt. Abfahrt des Zugs ist um 11:26 Uhr; die Zugfahrt dauert ca. 2 Stunden.

Solltet ihr etwa aus beruflichen Gründen am Freitag erst im späteren Nachmittag starten können, besteht durchaus die Möglichkeit, dass eine zweite Gruppe einen späteren Zug nimmt (16:26 Uhr ab Welkenraedt) und dann am Antwerpener Bahnhof von den anderen abgeholt wird.

Wann ist die Rückreise?

Wir werden bis Sonntag, den 28. August bleiben und abends die Rückreise antreten.

Wo werden wir übernachten?

Das ist noch nicht entschieden. Wir werden aber nach einer kostengünstigen Unterkunft im Zentrum bzw. Bahnhofsnähe suchen.

Wo findet das Turnier statt?

Das Turnier findet dieses Jahr nicht in Berchem im Süden der Stadt, sondern im Norden im Sportzentrum Luchtbal statt. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut und auf einfachstem Wege mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Welche Freizeitaktivitäten sind vorgesehen?

Da wir am Freitagvormittag losfahren, steht der komplette Nachmittag für eventuelle Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Das wäre die ideale Gelegenheit, eine der zahlreichen Kulturangebote in Anspruch zu nehmen, auf der beliebtesten Shoppingmeile Belgiens (Meir) eure Einkäufe zu tätigen, durch die Stadt zu flanieren und die vielen historischen Gebäude auf sich wirken zu lassen oder ganz einfach durch die endlosen Bars und Cafés zu touren.

Ein Besuch im Rippchenrestaurant Amadeus darf natürlich nicht fehlen und auch der Insiderkneipe Das Boot werden wir definitiv einen Besuch abstatten.

Die Freizeitaktivitäten werden wir kurzfristig vor Ort planen. Jedem ist natürlich freigestellt, dabei mitzumachen oder auf eigene Faust loszuziehen. Einzig der Restaurantbesuch im Amadeus am Freitagabend muss vorgebucht werden.

Wie hoch ist ungefähr die Eigenbeteiligung an der Reise? Beteiligt sich der Verein an den Kosten?

Wie auch im letzten Jahr übernimmt der Verein für seine Mitglieder alle Transportkosten. Darunter fällt die An- und die Abreise mit dem Zug sowie das 3-Tage Ticket für Bus, Tram und U-Bahn.[1] Außerdem übernimmt der BSV die Turniereinschreibegebühren.

Wir werden einen Antrag auf Bezuschussung der Kosten für die Ausfahrt bei der Deutschsprachigen Gemeinschaft bzw. dem Sportrat Raeren stellen. Wenn ihr Ideen für das Auftreiben von Sponsoring oder ähnlichem habt, zögert nicht, das mit uns zu besprechen.

Jeder Teilnehmer der Ausfahrt zahlt im Vorfeld 45,00 € als Anzahlung für die Übernachtungskosten[2]. Falls die eventuellen Zuschüsse und Sponsoring-Gelder für die Deckung der Übernachtungskosten ausreichen, wird euch die Anzahlung ganz oder teilweise nach der Ausfahrt wieder erstattet. Ein eventueller Überschuss wird in die gemeinsamen Aktivitäten (wie den Restaurantbesuch am Freitagabend) fließen. Dies teilen wir euch natürlich zu gegebener Zeit mit.

Um alle anstehenden finanziellen Aspekte (Buchung Gruppenticket Zug, Anmeldegebühr Turnier und Buchung & Zahlung der Zimmer) kümmert sich der Vereinsvorstand.

Wo und bis wann kann ich mich anmelden?

Bis spätestens den 5. Juli 2016 könnt ihr euch unter folgendem Link anmelden: Anmeldung

Bitte beachtet: Aus organisatorischen Gründen gilt eure Anmeldung für die Ausfahrt erst nach dem Zahlungseingang der 45,00 € als bindend! Das Geld muss spätestens bis zur Einschreibe-Deadline auf dem Vereinskonto eingegangen sein – mit dem Vermerk „Vereinsausfahrt Antwerpen + NAME“ (die Bankdaten findet ihr hier). Die Anmeldung gilt mit der Zahlung als verbindlich[3]. Wir bitten um euer Verständnis, dass wir nur so die Buchung und Kosten für Unterkunft und Zugfahrt sicher planen können.

Wer kann mitfahren? Wie sieht der Versicherungsschutz aus?

Die Vereinsausfahrt richtet sich an alle Vereinsmitglieder ab 16 Jahren. Wir möchten betonen, dass sich das Angebot an alle Generationen des Vereins richtet – nicht nur an die jüngeren Spieler!

Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen in jedem Fall das schriftliche Einverständnis eines Erziehungsberechtigten, um mitfahren zu können.

Die Teilnahme an der Ausfahrt erfolgt für alle Teilnehmer auf eigene Verantwortung. Weder die B.S.V. Eynatten V.o.G. noch ihre Vorstandsmitglieder übernehmen in irgendeiner Weise Verantwortung bzw. Haftung für die Teilnehmer.

Zur Erinnerung: Die Sportversicherungspolice der LFBB deckt – für alle gemeldeten Wettkampfspieler – grundsätzlich die Teilnahme an offiziellen Turnieren in Belgien ab. Wir hoffen natürlich, dass das nicht notwendig sein wird.

Auch Nicht-Mitglieder des B.S.V. Eynatten können an der Ausfahrt teilnehmen, müssen jedoch alle anfallenden Kosten selbst tragen. Dazu bitte im Vorfeld den Vereinsvorstand kontaktieren.


Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen eurerseits und freuen uns jetzt schon auf ein ereignisreiches Wochenende in Antwerpen!

Zögert nicht, euch bei Fragen und Anregungen an uns zu wenden!

Euer Vorstand

Siehe auch:


Antwerpen 2015 - Gruppenbild Restaurant


[1] Der Verein kommt nur für Gruppenauslagen auf, d. h. wer z. B. selbst mit dem Auto anreisen möchte, muss auch selbst die Kosten für Fahrt und ggf. Parkhaus tragen (das in Antwerpen nicht gerade billig ist).

[2] Wir rechnen damit, dass die Übernachtungen ca. 40-60€ pro Person kosten werden.

[3] Im Falle einer ungerechtfertigten Abmeldung wird die geleistete Anzahlung als Kaution betrachtet und nicht zurückerstattet.


Erwachsenentraining an Christi Himmelfahrt (ab 20:00)

veröffentlicht um 02.05.2016, 12:49 von B.S.V. EYNATTEN   [ aktualisiert: 03.05.2016, 11:27 ]

Liebe BSV-Spieler,

am kommenden Donnerstag, den 5. Mai 2016 findet das Erwachsenentraining in der Sporthalle Eynatten - trotz Feiertag - statt. Das Training wird dann bereits um 20:00 Uhr beginnen.

Vergesst nicht, dass am Samstag, den 21. Mai 2016 in Eynatten weder Jugendtraining noch freies Spielen stattfindet. Grund sind die Vorbereitungen für die Belgischen Jugendlandesmeisterschaften im Handball - ausgerichtet durch den HEC Eynatten-Raeren. Mehr Infos hier.

Der BSV-Vorstand

Jugend-Interclub Abschlußturnier

veröffentlicht um 01.05.2016, 11:06 von Daniela Sommer

Da in diesem Jahr nur vier Vereine an der Jugend-Interclub-Meisterschaft teilnahmen, wurden nur drei Mannschaftsbegegnung ausgetragen. Anstatt einer Rückrunde wurde ein gemeinsames Abschluss-Turnier gespielt, bei dem alle beteiligten Spieler und Spielerinnen im Einzel gegeneinander antraten.

Es wurde sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen in drei Gruppen von 4 bis 5 Kindern, jeder gegen jeden gespielt. Anschließend wurden aus dem jeweiligen Gruppenersten und dem besten Zweiten aus den Gruppen, die Finale ausgetragen.

Bei den Jungen konnte hier Simon Weber vom BSV-Eynatten der 1. Platz erzielen.

Herzlichen Glückwunsch!



Einladung zur Generalversammlung des B.S.V. Eynatten am 29. April 2016

veröffentlicht um 06.04.2016, 12:50 von B.S.V. EYNATTEN

Logos BSV Eynatten
Liebe Mitglieder,
liebe Badmintonfreunde,

Zur diesjährigen Generalversammlung des Badminton Sport Vereins Eynatten V.o.G., welche am Freitag, den 29. April 2016, im  Versammlungsraum der Cafeteria Sporthalle Eynatten (bei Tobias), Lichtenbuscher Strasse 24, B – 4731 Eynatten stattfindet, laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner des BSV Eynatten recht herzlich ein.

Beginn der Versammlung: 20.00 Uhr

Die Tagesordnung entnehmt ihr der angehängten Einladung.

Mit sportlichen Grüßen,
Badminton Sport Verein Eynatten V.o.G.,

Herbert Peissen,
- Präsident -

Tunier in Lienne C1, C2, D

veröffentlicht um 20.03.2016, 07:50 von Daniela Sommer   [ aktualisiert: 20.03.2016, 07:52 ]

 

Am letzten Wochenende besuchten unsere Jugendlichen U18 mit großem Erfolg das C1, C2, D Turnier in Lienne.

Unsere Damen Lara Bongartz und Teresa Margraff konnten 2 Siege im Damendoppel C1 erreichen. Das Herrendoppel C2 Rian Ciku und Marlon Schiffler musste sich leider zweimal knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Auch im Einzel war es knapp. Rian gab den 2. Satz im Einzel C2 an den an 1 gesetzten 22:20 ab. Marlon kämpfte sich gegen den an 2 gesetzten gleich durch 3 Sätze und musste sich auch ganz knapp, im dritten Satz mit 23:21, geschlagen geben. Schade!

Das Herrendoppel C2 Cedric Falter und Sascha Jollet (siehe Fotos) spielte sich souverän durch das Turnier und erreichte den Turniersieg! Herzlichen Glückwunsch.

 
Nachdem Sascha seinen Doppelpartner im Einzel C1 in zwei knappen Sätzen 21:19 und 21:18 besiegte, musste er anschließend jedes Spiel in drei Sätzen bestreiten. Und konnte somit den 2. Platz im Herreneinzel C1 erreichen!
Herzlichen Glückwunsch.
 


1-10 of 62