Dorfverein Wißgoldingen

Der Dorfverein Wißgoldingen kümmert sich um die Belange der Einwohner, hilft Ideen umzusetzen und auf diese Weise den Ort für junge Familien und Ältere gleichermaßen lebenswert zu halten. Ebenfalls fördert er die Brauchtums- und Gemeinschaftspflege, die Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, sowie die Kunst und Kultur. Insbesondere sind der Schutz von Natur und Umwelt weitere Aufgaben und Ziele unseres Dorfvereins.

"Mol ebbes anders"
- Literarisches Intermezzo -
mit Gerhard Walter Schwarz

Trotz sehr kühlem und regnerischem Wetter kamen am 28.August zahlreiche Besucher zur Veranstaltung „mol ebbes anderes“ – Lesung von Gerhard Walter Schwarz aus seinem Buch „so ebbes“ des Dorfverein Wißgoldingen zum Wißgoldinger Schulhof. Karl Fiedler, Hauptorganisator der Veranstaltung und stellvertretender Vorsitzender des Dorfvereins hatte für Gerhard Walter Schwarz im überdachten Bereich des Schulhofs eine kleine Bühne mit Sessel und Stehlampe vorbereitet und so für eine passende Kulisse gesorgt. Nach einer kurzen persönlichen Vorstellung hatte der Buchautor zunächst versucht, Kontakt mit dem Publikum aufzunehmen und wie er es aussprach „warm zu werden“. Dies gelang ihm sofort, wonach er die Lesung aus seinem Buch „so ebbes“ startete. Knapp eine Stunde hat Gerhard Walter Schwarz dann sehr kurzweilig zahlreiche kurze Episoden teils vorgelesen, teils frei erzählt und regelmäßig auch sehr unterhaltsam kommentiert. Das Publikum quittierte die Geschichten mit herzhaftem Lachen.

Sowohl vor als auch nach der Lesung wurden die Besucher getreu dem Veranstaltungsmotto auch „mol anders“ verköstig. Das Bewirtungsteam um Sabine Geiger-Fiedler kredenzte raffiniert zusammengesetzte schwäbische Tapas-Teller. Darunter waren kleine Stückchen Zwiebelspeckkuchen, selbstgemachtes Brot aus dem Wißgoldinger Holzbackofen mit Schmalz, Backsteinkäse, Frischkäse mit Radieschen, mit Rauchforelle und Frischkäse gefüllte geschnittene Flädle und Hackfleischbällchen. Neben den klassischen Getränken gab es Most und Rot- und Weißwein liebevoll als „Semsagrebsler“ bezeichnet. Aufgrund der kühlen Temperaturen wurde kurzfristig sogar ein Glühmost zubereitet, der bei den Besuchern überaus gut angekommen ist.

Die Gäste nutzten beim anschließenden gemütlichen Beisammensein auch die Gelegenheit zum persönlichen Kontakt und Gespräch mit Gerhard Walter Schwarz und sicherlich auch für das ein oder andere „Dorfgespräch“.

Vielen Dank nochmal an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

Piratenpaula zu Gast in Wißgoldingen

Am Samstag, den 24.Juni war es endlich soweit - im Wißgoldinger Schulhof war das Puppentheater Firlefanz zu Gast beim Dorfverein Wißgoldingen.

Die Geschichte von der Piratenpaula zog die vielen kleinen und großen Zuschauer in ihren Bann. Inge Bindert und Beate Nusser vom Geislinger Puppentheater wussten die Kinder mit den Abenteuern der phantasievollen Paula mit ihrem vorlauten Papagei „Piraten-Jacky“ auf ihrer Schatzsuche zu verzaubern. Nach 45 spannenden und lustigen Minuten in der Welt der Phantasie um die schillernde Meerjungfrau Xaviera und den vergesslichen Wassermannkönig Wischi-Wastl konnten sich die Besucher pünktlich zum Mittag mit Roten Würsten vom Grill und Getränken stärken. Bei entspannten Gesprächen im Schulhof klang die Veranstaltung aus und der Dorfverein kann trotz Corona-Beschränkungen auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken. Vielen Dank nochmal an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

Dorf Café im Bezirksamt
Wißgoldingen

Ein Hilfsprojekt von: Dorfverein Wißgoldingen e.V.

Wir brauchen Deine Unterstützung für Umbaumaßnahmen und eine offene Küche!


Durch eine Umfrage nach den Interessen und Wünschen der Wißgoldinger
Bürger, hat sich in dessen Auswertung der Wunsch nach einem Dorf Café/ Treffpunkt gebildet.


Die gemeinsame Vision ist es ein Dorf Café zu eröffnen, dass uns mehr Austausch und Miteinander ermöglicht. Dieses Vorhaben soll unter Beteiligung der Vereinsmitglieder, aber auch interessierten, tatkräftigen Bürgern natürlich wachsen und sich ihren Bedürfnissen anpassen. Das sehen wir als Grundlage für ein lebendiges Dorfzentrum, das Raum bietet und Potential birgt für Ideen und entschlossenes Wirken der Beteiligten.

Was sind unsere Ziele? (TREFFEN: BEGEGNUNG ERMÖGLICHEN)


Wir erschaffen einen Ort für Gemeinschaft der mehr Miteinander, Zusammenhalt und Integration sowie regelmäßige Treffen

ermöglicht: hier findet gemeinschaftlich gelebte Alltagskultur statt!


Wir eröffnen ein gemütliches Dorf Café mit regelmäßigen Öffnungszeiten – mit Raum für Kulturangebote, Gespräche und Austausch von Fähigkeiten. Der Raum hierfür soll gemeinschaftlich gestaltet, entwickelt und betrieben werden.


Wir schaffen Raum für Kunst und Kultur: Ausstellungen, Workshops, Konzerte, Lesungen, Open Air Kino, Setzlingsbörse, Dorffeste, …


Wir brauchen Deine Unterstützung, für den Umbau eines Raumes im Bezirksamt Wißgoldingen zum gemütlichen Dorf Café mit offener Küche. Neben Geldbeiträgen freut sich der Dorfverein über viele mitmachende Hände zu den Arbeitseinsätzen, da vieles in Eigenleistung umgesetzt wird. Wir haben vor, gemeinsam im Herbst 2021 unseren gemeinsamen Treffpunkt – das Dorf Café – zu eröffnen!

Wir leben die Zukunft, weil wir gemeinsam für mehr Miteinander, mehr Lebensqualität und mehr kulturelle Aktivität in unserem Dorf aktiv sind! Fragen zu diesem Projekt beantworten wir gerne über unsere

Aus diesem Raum wollen wir unser gemütliches Dorf Café
für alle zaubern.