2024

Einige Pläne für 2024 stehen schon. An dieser Stelle werde ich sie sukzessive ankündigen. 

Anderes wird es in Zukunft leider nicht mehr geben ...

(Alle Infos sind vorläufig und werden zeitnah aktualisiert)

Abschied vom Hugenottenhaus

2019, also vor etwa fünf Jahren, luden mich Silvia Freyer und Lutz Freyer ein, an der ersten Ausstellung im Hugenottenhaus in Kassel teilzunehmen, die sie gemeinsam kuratiert und organisiert hatten.


Die Ausstellung hieß "Freie Zimmer" und war eine kleine Sensation in Kassel, das kann man ohne Übertreibung sagen. Mark-Christian von Busse schrieb in der HNA sinngemäß: "Kassel kann documenta auch zwischen den documenta-Ausstellungen!" Zur Eröffnung standen die Besucher bis zum Hotel Hessenland Schlange.


Die Ausstellung war an jedem Öffnungstag voll, ich war fast immer da und habe unendlich viele "Begleitungen" durch die Räume gemacht ... das war sicher eine meiner schönsten Ausstellungen überhaupt.


Weitere Ausstellungen im Hugenottenhaus folgten im jährlichen Rhythmus, insgesamt fünf. An vier davon habe ich teilgenommen. Ich bin sehr glücklich darüber. Jetzt ist es vorbei, das ist sehr traurig, aber die vielen schönen Momente bleiben. Diese Bilder dokumentieren mit einigen Fotos meine persönlichen Erinnerungen an dieses wunderbare Projekt.

Der Film zeigt neben meinen Zeichnungen Werken von Nele Waldert, Kathrin Brömse, Ricky Weber und Kirsten Uchman

Fotos: N.N., Pascal Heußner, Andreas Weber, Jörn Budesheim, Kathrin Brömse, Kirsten Uchman, Lutz Freyer 

März 2024 / Wortschau / Buchmesse in Leipzig

In der WORTSCHAU Nr. 43 „Es hört nie auf“ werde ich als bildender Künstler mit Zeichnungen vertreten sein! Präsentation: Buchmesse in Leipzig vom 21 bis 24. März 2024 / HALLE 5, STAND E 210 

Der WORTSCHAU Verlag wurde im Jahr 2016 gegründet. Er entstand aus der Herausgeberschaft des seit 2007 erscheinenden Literaturmagazins. Darauf liegt der Schwerpunkt. In loser Folge entstehen zusätzlich zum Literaturmagazin Sonderhefte, Bücher und Kunstbücher.  

Der WORTSCHAU Verlag stellt seine Publikationen auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig vor, auf der Buch Wien und der Minipressenmesse in Mainz. Er war u.a. beim Zwickauer Literaturfrühling zu Gast, in Privatsalons und Museen. Jedes neue Heft wird in einer Lesung an einem besonderen Ort präsentiert.

wortschau.com

April 2024 / Naturkunde II / 17qm Marburg

Anfang April zeige ich zusammen mit der Gruppe Naturkunde neue und alte Arbeiten in 17QM – raum für möglichkeiten, einem kleinen Veranstaltungs- und Ausstellungsraum im Steinweg 2 in Marburg

Ende 2021 entstand aus einer Kooperation der Kasseler Produzentengalerie kunstbalkon und dem Projekt Aktionsraum ERDEN:LEBEN die Gruppe "Naturkunde" mit Jörn Budesheim, Michael Evers, Maja Oschmann, Ingrid Siebrecht Lehmann, Kirsten Uchman, Gerhild Werner.

Die sechs Künstler:innen treffen sich seither jeden Monat zum gemeinsamen Zeichnen an verschiedenen Orten in Kassel. Unter anderem im Naturkundemuseum, wo auch die Idee für den Gruppennamen entstand, im Gewächshaus Wilhelmshöhe, im Botanischen Garten, in einigen Kleingärten oder in Ateliers.

Die entstandenen Arbeiten bewegen sich zwischen Realismus und Abstraktion. Sie verstehen sich als sinnliche Einladungen zur Naturbetrachtung. 


Mai 2024 / friends / kunstbalkon, Kassel

03.05.2024 bis 14.06.2024

Fr/Sa/So jeweils 17 - 19 Uhr


Im Frühling, wenn in der Südstadt traditionell das Galeriefest gefeiert wird, laden die Mitglieder des kunstbalkons unter dem Motto „friends“ Kolleg:innen ein, mit ihnen in einen kleinen Dialog zu treten. Ohne Thema, ohne Netz und doppelten Boden. Vielfalt garantiert:


Magna Hildebrand und Judit Rozsas, Thomas Wiegand und Ruth Lahrmann, Johannes Schramm und Christiane Hamacher, Johan Schäfer und Jörn Peter Budesheim, Sophie Uchman und Kirsten Uchman, Lilo Mangelsdorff und Sabine Stange, Nils Klinger und Margrit Gehrhus, Andrea Froneck-Kramer und Gerhild Werner, Ingrid Siebrecht-Lehmann und Maja Oschmann, Reem Yassouf und Aliaa Abou Khaddour


Am Freitag, dem 14. Juni 2024, findet parallel zur Vernissage des Galeriefestes unsere Finissage statt. 


Mai 2024 / Ankauf Artothek Kassel

Ich freue mich, dass dank der Unterstützung der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung zwei meiner Werke für die Artothek Kassel angekauft werden konnten:

(1) Mit einer Krähen-Handpuppe sieht man die Dinge besser (2023)

(2) Lisas neues Tattoo (2024)

In diesem Jahr werden außerdem Kunstwerke von Fabian Heller, Franziska Weygandt und Romina Abate für die Artothek Kassel angekauft.



Mai 2024 / "Wurst und Sterne"

"Wurst und Sterne" in der Nachrichtenmeisterei* 

Kirsten Uchman und Jörn Budesheim 

Installation, Malerei und Zeichnung


Do. und Fr., 23. und 24. Mai 2024 (jeweils ab 17:00 Uhr) 

Zum HOUSE OPENING der Nachrichtenmeisterei 

am neuen Standort Schillerstraße 73, 34117 Kassel


*Die Überschrift basiert auf einer Textstelle von Daniel Kehlmann zu Immanuel Kant 

Juni 2024 / kafka_100 / Saarbrücken

Im Juni werde ich im Rahmen der Veranstaltungsreihe „kafka_100“ von Klaus Harth und Albert Herbig in einer Gruppen-Ausstellung in Saarbrücken einige Zeichnungen zeigen

Projektidee und -organisation: Klaus Harth und Albert Herbig: Am 3. Juni 2024 jährt sich der Todestag des Schriftstellers Franz Kafka zum hundertsten Mal. Im Rahmen der geplanten Veranstaltungsreihe „kafka_100“ soll mit mehreren, dicht aufeinander bezogenen Veranstaltungen in der Zeit vom 3.6. - 16.6. an ihn und sein künstlerisches Vermächtnis erinnert werden.

Die Veranstaltungsreihe möchte der Faszination Kafkas und den vielfältigen Facetten seines Werkes aus aktuellen und neuen Perspektiven nachgehen. Entsprechend haben sich als Kooperationspartner und Veranstaltungsorte der Reihe „kafka_100“ Partner aus verschiedenen Bereichen zusammengefunden: die Galerie [SALI E TABACCHI] (Bildende Kunst), das TIV (Theater), der Buchladen (Literatur/Lesung) und das Kino Achteinhalb (Film).


Oktober 2024 / Naturkunde III / kunstbalkon Kassel

Für Oktober plant die Gruppe Naturkunde eine weitere Ausstellung! Im Kunstbalkon Kassel werden nach 2022 zum zweiten Mal alte und neue Arbeiten der Gruppe zu sehen sein!

Neben Zeichnungen planen wir auch diesmal weitere Veranstaltungen, ggf. ein gemeinsames Essen und/oder ein Künstler:innen-Gespräch wie schon zwei Jahre zuvor. Mit dabei, außer mir: Michael Evers, Maja Oschmann, Ingrid Siebrecht Lehmann, Kirsten Uchman, Gerhild Werner.