Waffen auf dem Gelände

Auszug aus den Teilnahmebedingungen zum 7. Spectaculum gebhardi hagensis

§ 16 Waffen und Schaukampfwaffen

1. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ist das Tragen jeglicher Waffen, ohne ausdrückliche Genehmigung, untersagt.

2. Teilnehmer und Gäste, die dies nicht beachten, werden des Platzes verwiesen.

3. Ausgenommen sind stumpfe Schaukampfwaffen, die von den Teilnehmern auf dem Gelände im Rahmen der Darstellung des historischen Brauchtums getragen werden können.

4. Der Einsatz der Schaukampfwaffen ist nur auf dem „Kampfplatz“ gestattet. Dabei ist jederzeit auf absolute Sicherheit zu achten, so dass weder Teilnehmer noch Zuschauer in die Gefahr kommen, Schaden zu erleiden.

5. Jegliche Nutzung und Zurschaustellung der Schaukampfwaffen unterliegt der vollständigen Haftung des Besitzers. Das Führen von Schaukampfwaffen, nach dem Genuss von Alkohol, ist strikt untersagt. Der Veranstalter haftet nicht für etwaige Schäden.