Nr. 2

Die Nummer 2 war meine erste "richtige" Gitarre. Vobild dafür war eine Lakewood. Das Holz habe ich damals bei einem hervorragendem Holzhändler "Woodland" gekauft. Leider macht der mittlerweile nichts mehr. Insgesamt ein schönes Instrument und für die zweite selbst gebaute Gitarre schon schön.

Die Kombination Fichte/Ahorn ist immer wieder schön und ergibt einen schönen, hellen, "silbrigen" Klang.

Schlichte Eleganz mit Mahagoni Rändern und Einlegespänen in schwarz/weiß Furnierstreifen. Die Form orientiert sich an der klassischen Dreadnought wie sie von Martin-Gitarren geprägt wurde. Die Kopfplatte ist bei dieser auch noch klassisch gerade.