Freundeskreis

Allan Kardec

Frankfurt e.V.

Liebe Freunde/innen der spiritistischen Lehre

Willkommen auf unserer Homepage !

UMFRAGE UND INFORMATIONEN

12.07.2020

Liebe Freunde des spiritistischen Ideals,

die Pandemie bedingte Unterbrechung der Aktivitäten in unserem Zentrum in Frankfurt ist für uns sehr traurig. Wir beten, dass alles sich bald normalisiert.

Seit Juni sind Treffen für bis zu 10 Personen unter Einhaltung der Infektionsschutzvorgaben wieder möglich.

a) Was bedeutet das für uns?

1) Wir können eine sehr begrenzte Anzahl von Personen in unserem Zentrum empfangen (maximal 7 Besucher).

2) Wir können KEINE Passe anbieten, da jegliche Annäherung verboten ist.

b) Unser Vorschlag:

1) Das Treffen könnte montags von 19:15 bis 20:00 Uhr stattfinden und lediglich aus unserem üblichen evangelischen Vortrag (Gebet + Vortrag von 20 bis 30 Minuten) bestehen.

2) Interessenten sollten ausdrücklich ihre Absicht der Teilnahme an den Sitzungen äußern. Während der Woche würden wir Anmeldungen der Interessenten per E-Mail entgegennehmen und entsprechend die Plätze reservieren.

3) Diejenigen, die ein privates Gespräch benötigen, könnten nach der Vorlesung betreut werden. Dieser Wunsch müsste jedoch bereits bei der Buchung geäußert werden.

4) Der Eintritt zu unserer Einrichtung wäre ausschließlich für die angemeldeten Personen möglich.

5) Im Falle einer Verhinderung nach erfolgter Anmeldung müssten Sie uns bitte schnellst möglich kontaktieren, damit der freigewordene Platz einer anderen Person zur Verfügung gestellt werden kann.

6) Die Teilnahme am Treffen ist zu dokumentieren (Name, Vorname; Beginn/Ende des Aufenthaltes; Kontaktdaten), obligatorisch wie auch z. B. in Restaurants.

7) Eine Händedesinfektion am Eingang ist obligatorisch. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.

8) Die Verwendung von Masken innerhalb des Zentrums ist während der gesamten Aufenthaltsdauer obligatorisch.

9) Der Mindestabstand von 1,5 m ist während des gesamten Aufenthalts einzuhalten.

10) Wasser für den persönlichen Gebrauch kann mitgebracht werden.

11) Im Falle einer Ansteckung müssten wir umgehend informiert werden, da jeder, der Kontakt mit der Person hatte, unter Quarantäne gestellt werden muss.

Bitte teilen Sie uns mit, inwieweit unser Vorschlag Ihr Interesse findet, damit wir den Neustart planen können.

Ihre Antwort ist wichtig, damit wir uns positionieren können.

Kreuzen Sie einfach die Option(en) an, die für Sie in Frage kommen und senden eine E-Mail an uns zurück.

fak-frankfurt@hotmail.de

Ich interessiere mich für:

( ) die Sitzungen montags im Zentrum (wie oben beschrieben).

( ) spirituelle Unterstützung durch ein brüderliches Gespräch online oder telefonisch.

( ) online Gebet + Vortrag (maximal 40 Minuten) – nur als Zuhörer

( ) online Interaktive Studiengruppe (40 Minuten)

Nach Auswertung der Antworten werden wir Sie darüber informieren, was stattfinden wird und wann.

Danke im Voraus für Ihre Antwort und für Ihr Verständnis.

Viel Frieden und Gesundheit für alle!

Der Vorstand

Um auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie regelmäßig unsere Homepage

THEMA CORONAVIRUS

Liebe Schwestern und Brüder,

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Macht der Präsenz des Themas "Corona-Virus" hat inzwischen jeden von uns erreicht.

Die Entwicklungen wirken sich zwangsläufig auch auf unseren Verein und dessen Arbeit aus, weswegen wir - der Vorstand – nach eingehender Beratung einschneidende Maßnahmen zum Schutze unserer Mitglieder, Besucher und Freunde beschlossen haben.

Zu unserem großen Bedauern müssen wir Euch mitteilen, dass ab kommenden Montag, dem 16. März 2020

sämtliche Vereinsaktivitäten und -zusammenkünfte in unserem Zentrum in der Offenbacher Landstr. 278

bis auf Weiteres ausgesetzt sind.

Auch der für den 26. Mai 2020 geplante Vortrag von Divaldo Perreira Franco im Saalbau Frankfurt wurde abgesagt und findet nicht statt.

Mit diesen Maßnahmen folgen wir den Empfehlungen bzw. Verordnungen der Gesundheits-, Landes- und Bundesbehörden, welche die Bürgerinnen und Bürger zur Vorsicht gemahnen. Diese betrifft in erster Linie die Vermeidung größerer Menschenansammlungen bzw. das Einschränken sozialer Kontakte auf ein notwendiges Minimum.

Der Vorstand wird in den nächsten Tagen nach Möglichkeiten und Wegen Ausschau halten, wie die Studien, sich sinnvoll über das Internet - etwa durch das Bereitstellen von digitalen Schulungsunterlagen bzw. das Zusammenkommen von Mitgliedern in virtuellen Teamrooms - realisieren lassen.

Auch das Wiederbeleben unseres früheren telefonischen Notdienstes (TeleNot) ziehen wir in Erwägung, um gerade in dieser schwierigen Zeit Menschen in Not eine erste Anlaufstelle für spiritistischen Beistand – oder einfach nur zum Reden – anzubieten.

Wir werden Euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

Wir empfehlen allen, Gelassenheit und Ruhe zu bewahren. Lasst uns für unsere Welt beten und diszipliniert und regelmäßig unsere Hausandacht in tiefem Glauben durchführen, stets darauf bedacht, dass unsere Familie und alle mit uns verbundenen Menschen und Geister in diesen Momenten die Schwingungen und Segnungen, die sie benötigt, auch erhalten wird.

Unser liebes spiritistisches Zentrum wird im Namen Jesu für all jene, die in Herzen und Gedanken mit ihm verbunden sind, weiterhin Frieden, Energie und Liebe ausstrahlen.

Wir werden weiterhin durch das Gebet vereint sein.

Wir wünschen Euch alle viel Licht, Frieden und Gesundheit.


Der Vorstand des FAK Frankfurt e.V.

21 März 2020

Liebe Freunde des spiritistischen Ideals,

wie bereits mitgeteilt, haben die derzeitigen Umstände uns dazu gezwungen, alle Aktivitäten in unserem Zentrum in Frankfurt-Oberrad bis auf Weiteres einzustellen. Dies war auch die dringende Empfehlung der Bundesregierung.

In diesen schwierigen Zeiten müssen wir unseren Glauben stärken, zuversichtlich bleiben und positive Gedanken pflegen, um nicht in die Negativspirale von Pessimismus, Traurigkeit, Entmutigung etc. zu geraten.

Alle Interessierten möchten wir darüber informieren, was wir während der Stilllegung gemeinsam tun können:

Montags von 19:30 - 20:00 Uhr

wollen wir uns in Gedanken zusammenschließen und gemeinsam gute Schwingungen zur Stärkung all Derjenigen, die in unserem spiritistischen Zentrum unterstützt werden und Diejenigen, die unterstützen, außerdem an unsere Studiengruppen sowie für den gesamten Planeten, aussenden.

Diejenigen, die diese Schwingungen empfangen und / oder auch Schwingungen zum Wohl der gesamten Menschheit ausstrahlen möchten, können sich uns in dieser Zeit sehr gerne in Gedanken und Gebeten anschließen.

Unsere Gedanken sind Energiequellen und ihre Reichweite ist unermesslich.

Wir bitten Gott, dass unser Beitrag, auch wenn er klein und schlicht ist, alle erreicht, die ihn brauchen und ihnen physische und spirituelle Stärkung bringt.

Möge der Friede des Herrn uns einhüllen und unterstützen.

Vielen Dank.

FAK Frankfurt e.V.