Edelstahldraht

Edelstahldraht rostfrei

​Spezifikation EN 10088

​Ø 0,08 - 24 mm Drähte

Ø 2,0 - 100 mm Stäbe

​Rostfreier Stahl zeichnet sich durch einen Anteil von mindestens 10,5 % Chrom aus, der im austenitischen oder ferritischen Mischkristall gelöst sein muss. Der Effekt beruht darauf, dass sich durch diesen hohen Chromanteil eine schützende und dichte Passivschicht aus Chromoxid an der Werkstoffoberfläche ausbildet.

​Weitere Legierungsbestandteile wie insbesondere Nickel und MolybdänNiob führen zu einer noch besseren Korrosionsbeständigkeit oder günstigeren mechanischen Eigenschaften. Da Chrom als Legierungselement allgemein günstiger ist als Nickel, wird ein höherer Chromanteil bei kleinerem Nickelanteil (gleiche Korrosionsbeständigkeit vorausgesetzt) bevorzugt.

Werkstoffe

austenitisch:

1.4301, 1.4303, 1.4305, 1.4306, 1.4307, 1.4310, 1.4401, 1.4404, 1.4541, 1.4567, 1.4571, 1.4578, 1.4597, 1.4980

ferritisch:

1.4003, 1.4016, 1.4113, 1.4509, 1.4511, 1.4520

martensitisch:

1.4006, 1.4021, 1.4028, 1.4034, 1.4057, 1.4104, 1.4122

ferritisch-austenitisch (Duplex):

1.4362, 1.4462

heat resistant: (EN10095)

1.4828, 1.4841, 1.4845

Weitere Informationen zu unseren Edelstahldrähten finden sie unter: https://www.agst.de/edelstahldraht

Bei sonstigen Fragen kontaktieren Sie bitte unser Team