Startseite‎ > ‎

Aktive Mitglieder

 
 
Birgit Erdle
1. Vorsitzende


Das Engagement im Kinderschutzbund liegt mir am Herzen, um die Kinderrechte in die Öffentlichkeit zu bringen. Jedes Kind soll die gleichen Chancen haben, unabhängig von Herkunft und Geschlecht. Der Kinderschutzbund Dillingen hat viele Angebote die Familien in schwierigen Situationen unterstützen, aber auch präventiv wirken, indem sie die Erziehungskompetenz der Eltern stärken. Die Arbeit ist für mich eine sinnstiftende und erfüllende Aufgabe, die mein Leben bereichert.
 

Hubert Probst
stellv. Vorsitzender

Wie sehr Kinder unter der Trennung ihrer Eltern leiden und nicht selten zum Opfer des Streites zwischen Vater und Mutter werden, ist eine betrübliche Erfahrung in meinem Berufsalltag. Der Kinderschutzbund leistet hier mit dem Angebot eines betreuten Umganges wertvolle Hilfe.
 

Peter Titze
stellv. Vorsitzender

Der Kinderschutzbund ermöglicht mir, mich für Kinder und Eltern einzusetzen. Ich erfahre dabei viel Freude und Wertschätzung.
 

Irmgard Seiler-Kestner
Geschäftsstellenleitung

Ich bin beim Kinderschutzbund weil ich hier Menschen helfen kann und sehr viel für mich lerne!

 

Gerhard Kestner
Schatzmeister, Medienkursleiter

Ich bin beim Kinderschutzbund weil ich durch meine Erfahrung Familien in ihrer "Erziehungsarbeit" unterstützen möchte.

 
 
Gunde Hartmann
Beisitzerin im Vorstand

Ich habe den Kinderschutzbund 1993 mit gegründet, weil ich meinte, dass es vielen Kindern so gut gehen sollte wie meinen eigenen. Und bis heute bin ich froh, wenn ich etwas von meinem guten Leben an Kinder und ihre Familie abgeben kann. Das ist für mich ein großer Reichtum.

 
 
Gabi TItze
Elternkursleiterin


Kinder bereichern mein Leben. Mit Gleichgesinnten engagiere ich mich für sie und ihre Familien. Das macht mich glücklich und zufrieden.

 
 
Ines Saur

Für mich bedeutet das Engagement im Kinderschutzbund, dass ich meinen Beitrag dazu leiste, dass die UN-Kinderrechtskonvention irgendwann tatsächlich für alle Kinder Wirklichkeit wird.
 
 
Monika Grimminger

Was gibt es Wichtigeres als glückliche Kinder?
Den Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft eine Stimme zu geben, ihre Kreativität zu fördern, ihre Familien in schwierigen Situationen zu unterstützen, finde ich wichtig, macht Spaß und glücklich.
Der Leitfaden des Kinderschutzbundes, der unserer Arbeit zugrunde liegt ist für mich überzeugend und unverzichtbar.
Deshalb bin ich aktiv dabei!

 
 
Agnes Brenner
Schriftführerin

Ich habe Zeit für ehrenamtliche Arbeit und unterstütze gerne Kinder und ihre Eltern. Die Zusammenarbeit mit den anderen Aktiven bereichert mich sehr und bringt mir viel Freude.
 
 
Nicole Schwab
Elternkursleiterin


Warum ich für den Deutschen Kinderschutzbund arbeite?

Ich kam zum DKSB durch den Kurs „Starke Eltern - Starke Kinder“, den ich zusammen mit einer Freundin gemacht habe. Mich haben die Freude und das Engagement der beiden Elternkursleiterinnen angesteckt. Im Kurs wurden die Kinderrechte erläutert. Das hat mich angespornt, aktiv mitzuarbeiten, um möglichst viele Menschen darauf aufmerksam zu machen und die Kinder zu        unterstützen.      
 
                                                               

 

Irina Kelborm
BU-Koordinatorin


Kinder sind ein wertvolles Geschenk. Sie sind unsere Zukunft. Daher ist es unentbehrlich, dass den Kindern in jeder Gesellschaft ein besonderer Platz eingeräumt wird. Sich aktiv für die Kinder und ihre Rechte einzusetzen, sehe ich als meine besondere Aufgabe.         
 

Verena Sporer
Koordinatorin für die Familienpaten 


„Hilf mir, es selbst zu tun!“ Dies ist ein ganz bedeutsamer Satz für mich - eine Botschaft.

Mit Freude bringe ich mich beim Kinderschutzbund mit dieser
„Herzens-Botschaft“ ein und möchte sie mit anderen teilen.