Biographisches Biographie

  • Helmut Kaiser, geboren 1949 in Stuttgart BRD, drei erwachsene Töchter. Wirtschaftsabitur in Esslingen BRD, Studium der Theologie und Philosophie in Tübingen, Abschluss des Theologiestudiums in Bern 1977, bis 1984 Assistent an der Theologischen Fakultät in Bern. 
  • Danach Mitarbeiter am Institut für Sozialethik des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes. Während dieser Zeit in verschiedenen Expertenkommissionen -  Gentechnologie, Energie, Neuer Lebensstil - des Bundesrates tätig.
  • Von 14.7.1989 bis 31.12.2013 Pfarrer in Spiez. Habilitation 1990 über die Grundlegung einer Wirtschaftsethik, Titular-Professor mit Lehrauftrag für Sozial- und Wirtschaftsethik an der Universität Zürich. Ständiges Mitglied der Ethikkommission des Psychiatrie Zentrums in Münsingen bei Bern/Schweiz. Mitarbeit im Rahmen des Hilfswerkes der Evangelischen Kirchen in der Schweiz HEKS. Vorstandsmitglied Lokale Agenda LA 21 Spiez und SpiezAktiv. Mitglied Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik.
  • Mehrwöchiger Aufenthalt bei den Lakota Indianern in South Dakota Juni bis August 2002, um deren Glaubenssystem und Zeremonien kennenzulernen und um auf die Frage eine Antwort zu erhalten, wie es der indianischen Kultur möglich ist, in der USA-Gesellschaft "leben" zu können.
  • Partizpierender bei der 9. Weltkonferenz des Ökumenischen Rates in Porto Alegre ab 14. Februar 2006. Teilnehmer an der vereinigten Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen, die aus dem Zusammengehen des Reformierten Weltbundes (RWB) und dem Reformed Ecumenical Council (REC) entstanden ist: Vom 18. - 27. Juni 2010 in Grand Rapids (Michigan / USA). 
Comments