Geschichte und Zukunft

Bereits 1978 wurde die Linienbestimmung von Marktl bis Simbach/West festgelegt.
Bis 1985 sollte die A94 in der ursprünglichen Planung den Inn überqueren und in Österreich durch das Innviertel nach Ried im Innkreis weitergeführt und dort an die österreichische A8 in Richtung Wien angeschlossen werden.  Verlauf über Österreich   Da Österreich das Innviertel aber nicht mit Transitverkehr belasten wollte, wurde die Planung in einem Gespräch mit der bayerischen Staatsregierung 1988 von österreichischer Seite endgültig aufgegeben.
Zeitweilig war ein Trassenverlauf von Mühldorf über Pfarrkirchen nach Pocking geplant. Der heutige A 94-Abschnitt von Mühldorf nach Simbach hätte dann die Bezeichnung A 942 erhalten.  Verlauf der Autobahn über Pfarrkirchen
Gesamtkarte Deutschland (Quelle Autobahnatlas-online.de)
1989 wurde der Bereich von Marktl bis Simbach West als 2-spurige Fahrbahn mit Gegenverkehr eröffnet.
1992 wurde der Bundesverkehrswegeplan 1992 genehmigt, in dem Simbach ebenfalls im vordringlichen Bedarf geführt wird.
1993 wurde schließlich beschlossen, die A 94 mit der A3 bei Pocking/Neuhaus am Inn zu verbinden.

Autobahndirektion Südbayern (Quelle Autobahndirektion Südbayern Dezember 2013)
1994 wurde auf Antrag von Simbach am Inn auch eine ortsferne Route im Norden untersucht.   Detaillierter Plan
1998 wurde für den Streckenabschnitt Simbach-Pocking (A 3) ein Raumordnungsverfahren gestartet. Die Regierung von Niederbayern hat in der landesplanerischen Beurteilung vom 30.08.1999 festgestellt, dass im Bereich der Stadt Simbach a. Inn sowohl die Variante „Bahntrasse" als auch die Variante „B 12-Trasse" mit gewissen Maßgaben realisierbar wäre. Damit bleibt die Entscheidung über die Wahl der Trasse bis zur Durchführung des Planfeststellungsverfahrens offen.
     Landesplanerische Beurteilung A94 von 1999 (Zur Verfügung gestellt von Regierung von Niederbayern)
Dabei wurden bereits damals Fragen zu Natur, Landschaft, Erholung, Siedlungswesen, Land- und Forstwirtschaft, Gewässer, Lärmschutz, Schadstoffanreicherung an Tunnelportalen, Länge der Einhausung bezüglich Immissionen erörtert.
Die betroffenen Gemeinden, Städten, der Landkreis, Naturschutzverbände, Behörden, IHK, Firmen (Bahn, Telekom, Energie und Gasversorger) gaben dazu umfangreiche Stellungnahmen ab.
     Stellungnahmen zur Landesplanerische Beurteilung A94 (Zur Verfügung gestellt von Regierung von Niederbayern)
2001 erfolgte durch das Bundesverkehrsministerium die Linienbestimmung nach § 16 Bundesfernstraßengesetz.
2003 steht in einem Landtagssitzungsprotokoll, daß 2002 Simbach am Inn nach dem Widerspruch der Stadt eine verbesserte Planung der Linienführung vorgestellt wurde.
2003 Erarbeitung des Bundesverkehrswegeplan 2003 mit den Analysen  NKA Nutzen-Kosten-AnalyseRWA Raumwirksamkeitsanalyse Umweltrisikoeinschätzung UREBewertungskriterien für Analysen
2004 steht im derzeit geltenden Bedarfsplan für Bundesfernstraßen, daß der Abschnitt Simbach im "weiteren Bedarf" geführt wird.
2008 wird ein Planfeststellungsbeschluß für den Abschnitt Kühstein-Malching erlassen und es wird gebaut
 
2012
Februar    Autobahn-Konferenz in Malching
Februar    CSU Infoveranstaltung
März    Informationsgespräch mit Andreas Scheuer  PNP Artikel
März    Informationsgespräch mit Florian Pronold
April  Stadtratssitzung zur A94 mit Petition an den Landtag
Juni    Alexander Muthmann von den freien Wählern informiert sich PNP Artikel
Juli    Günter Knoblauch vom Verein Ja-Zur A94 ist in Simbach PNP Artikel
Juli    Hitzige Podiumsdiskussion mit BUND und Politikern PNP Artikel
November    Podiumsdiskussion vom Bund der Selbständigen Meinbezirk Braunau
November    Vorstellung der von der bayrischen Staatsregierung erwogenen Projekte zur Weitermeldung an den Bundesverkehrswegeplan
Dezember    Die Bürger sind aufgerufen Stellungnahmen abzugeben PNP Artikel
Dezember    Der Kreistag stimmt für diese Resolution (Zur Verfügung gestellt von Paul Schwarz) in der für einen verlängerten Tunnel oder eine komplette Einhausung der B12 plädiert wird.
 
2013
Januar   Infos zur Internetseite "A94 in Simbach am Inn" und Aufruf zur Unterstützung  PNP Artikel  Kopie
Januar   Der Abschnitt Marktl-Malching gehört zu den in Erwägung gezogenen bayerischen Fernstraßenprojekten. Der Ministerrat berät über Weitermeldung an den BVWP. Rückmeldungen für andere Projekte wie die B12 zwischen A7/A96, B303,B300 oder B2 waren laut Pressemitteilung der bay. Staatsregierung zum Bürgerforum sehr häufig.
Januar   Autobahn Heldenstein-Pastetten wird frühestens 2019 fertiggestellt  PNP Artikel
Februar Fragestellung von Florian Pronold und Antwort von Andreas Scheuer zur A94 in Bau
Februar  Interview auf Chiemgau/Inn-Salzach 24 von Stephan Mayer und Daniela Ludwig
Februar  Der Gemeinderat Stubenberg steht dieser Internetseite positiv gegenüber PNP Artikel
Februar   Bundesverkehrsminister Ramsauer referiert über Status A94 PNP Artikel  Kopie
März  Autobahninformation von Hr. Lichtenwald in Neuhaus  PNP Artikel  Kopie
März  Der bayerische Ministerrat meldet die Liste mit Projekten und Karte an den Bundesverkehrswegeplan 2015 weiter (17Mrd€ Schätzung für 11Mrd€ Budget). Der Abschnitt Marktl-Malching ist weiterhin enthalten. Im Bericht zur Öffentlichkeitsbeteiligung sind die Streichungen, Additionen und negativen Stellungnahmen angeführt.
März   Die Gemeinden Marktl-Haiming-Stammham-Kirchdorf-Julbach-Simbach-Stubenberg/Prienbach-Ering wurden eingeladen und haben zusammen eine Allianz zur Aufnahme Aller A94 Abschnitte in den Vordringlichen Bedarf gegründet. PNP Artikel  Kopie   Simbacher Anzeiger Artikel
Juni  Das Bundesverkehrsministerium sendet eine ausführliche Erläuterung BVWP 2015 zum Ablauf der Erstellung des Bundesverkehrswegeplan.
Juli Florian Pronold lädt zu einer Diskussion über die A94 und Bundesstraßenausbau ein. PNP Artikel Kopie
Juli In der PNP erscheint ein Artikel zur Zukunft der A94 im Raum Marktl bis Ering. PNP Artikel Kopie
Infos zum Fertigstellungstermin des Abschnittes Heldenstein-Pastetten PNP-Kopie
September Artikel zur Kostenentwicklung bei ÖPP-Vergabe PNP Kopie
November Übergabe der 3. und 4 Autobahnspur bei Malching Foto "Demonstranten"  Foto Ehrengäste Foto Übergabe Argumente(Quelle Walter Geiring)   PNP-Artikel  PNP-Artikel-Kopie  Simbacher Anzeiger Kopie  Wochenblatt-Artikel

2014
Februar   Autobahnkonferenz im Landkreis Passau. Alle Bürgermeister sind einstimmig für einen Weiterbau der A94  PNP Artikel
März   Innenminister Herman erläutert den Ausbaustand der A94 an der Lappachtalbrücke  PNP Artikel
April   Die Grundkonzeption für den Bundesverkehrswegeplan 2015 wird festgelegt. Kurzfassung der Grundkonzeption
Juli   A94 Autobahnkonferenz in Simbach am Inn mit Bürgermeistern und Bundestagsabgeordneten Foto Autobahnkonferenz Simbacher Anzeiger Artikel
Oktober   A94 Autobahnkonferenz in Simbach am Inn mit Landräten und Landtagsabgeordneten  Simbacher Anzeiger Artikel Foto Autobahnkonferenz
Oktober   Acht Bürgermeister treffen sich in Ering und demonstrieren Einigkeit für die A94 Simbacher Anzeiger Artikel PNP Artikel
November   Max Straubinger spricht über Maut und dankt Bürgermeister und Stadtrat von Simbach über Einigkeit bei A94 PNP Artikel  Artikel Simbacher Anzeiger
November   Interview von Alfred Feldmeier in der PNP über Chancen und Risiken zur Einstufung in den VB PNP Artikel PNP-Artikel-Kopie
November   Podiumsdiskussion bei Burghausen. Marcel Huber freut sich, dass die Region und insbesondere Simbach gemeinsam für die A94 ist.PNP Artikel
November   Innenminister lobt Engagement für A94.PNP Artikel
November   Infoveranstaltung für die Bürgermeister im Inntal mit lebhafter Diskussion

2015
Januar   Gespräch mit Bundesverkehrsminister Dobrindt über die Aufnahme des östlichen A94-Abschnitts in den VB. Übergabe der Argumente
Februar   Antwortschreiben von Parlamentarischer Staatssekretärin auf übergebene Argumente an Hr. Dobrindt. Schreiben Bär
Mai   Gespräch mit Staatsministerin Ilse Aigner über den noch notwendigen Ausbau der östlichen A94. Übergabe der Argumente an Frau Aigner  Simbacher Anzeiger
Mai   Gespräch der Bundestagsabgeordneten Mayer, Straubinger,Scheuer und Lenz mit Bundesverkehrsminister Dobrindt  Bericht auf IS24
Mai   Gespräch mit der parlamentarischen Staatssekretärin Dorothea Bär in Berlin Artikel Simbacher Anzeiger Artikel PNP
Mai   A94 Konferenz der Landräte aus Altötting, Rottal-Inn und Passau zur Einstufung in den Vordringlichen Bedarf  Fernsehbeitrag BR Artikel Simbacher Anzeiger
Juni   Ja zur A94 Jahreshauptversammlung in Simbach am Inn. Mehrere Vertreter aus dem Inntal werden in die Vorstandschaft gewählt. Artikel Simbacher Anzeiger Artikel PNP
Juli   Landrat Mayer aus Passau in Berlin bei Alexander Dobrindt Artikel in PNP
Juli   Diskussion mit Minister Dobrindt bei den Bad Füssinger Gesprächen Bild Dobrindt Laurer Feldmeier Wittenzellner (Foto Hauswirth)
September   Der Abschnitt Malching Kirchham ist genehmigt. Fernsehbeitrag TRP1
November   Die ÖPP-Vergabe erfolgt.     Bundesverkehrsministerium Zuschlagserteilung

2016
Januar   Spatenstich für Heldenstein-Pastetten durch Alexander Dobrindt.
März   Bundesverkehrswegeplan ist im Internet verfügbar  BVWP
Juni   Autobahnkoferenz in Simbach am Inn mit Präsident Hr. Wüst
Juli   Spatenstich A94 Abschnitt Kirchham und Demonstration für mehr Planungs-Personal
August   Bundeskabinett genehmigt Bundesverkehrswegeplan

2017
Januar   Neues Planungsteam, das exklusiv für die A94 tätig ist, stellt sich in Simbach vor
August   Vermessungsarbeiten bei Marktl-Simbach werden durchgeführt.

Zukunft
Der Weg zur A94 ist noch sehr lang.
Die Erstellung des Bundesverkehrswegeplan 2015 wird im Internet Konzept Bayerisch Öffentlichkeitsbeteiligung erläutert.

Schritte zur Erstellung des Bundesverkehrswegeplans (Quelle Bundesverkehrsministerium))
Der Zeithorizont für die einzelnen Planungsschritte:

Nähere Erläuterung BVWP 2015 (Quelle Bundesverkehrsministerium)

Folgende Projekte der A94 wurden nun zuerst im Detail betrachtet
Dies wurde konkretisiert zu
Im März 2016 wurde der Abschnitt AK München Ost bis Pocking in den VB eingestuft


Die Schritte in Stichpunkten:
  • Erstellung der Liste der erwogenen Projekte (November 2012)
  • Stellungnahmen der Bürger (Dezember 2012)
  • Entscheidung über Weitermeldung von Bayern an den Bund durch Ministerrat (Es sollen nur Projekte mit EINER ausgewählten VARIANTE angemeldet werden.Seite 6)
  • Überarbeitung der Verkehrsprognose bis 2030 und Festlegung des Bewertungsverfahrens (Ende 2013)
  • Neuberechnung des NKV Nutzen-Kosten-Verhältnisses und Erstellen einer Raumwirksamkeitsanalyse.
  • Veröffentlichung der Prognoseergebnisse
  • Referentenentwurf und erneute Stellungnahmen der Bürger
  • Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan 2030 in den vordringlichen oder erweiterten Bedarf
  • Aufnahme in den Bedarfsplan 2015/2016 und Gesetzbeschluß durch Kabinett.
  • Raumordnungsverfahren mit Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung und abschließender landesplanerischer Beurteilung
  • Linienbestimmungsverfahren mit abschließendem  Erläuterungsbericht
  • Vorentwurf/Entwurfsplanung gemäß der RAS Richtlinien für Anlegen von Straßen.
  • Planfeststellungsphasen bei Bundesfernstraßen
    (Quelle Bayerisches Staatsministerium für Bau)
  • Aufnahme in den Investitionsrahmenplan 2011 bis 2015, damit die Finanzierung gesichert ist.
    Derzeit sind folgende Projekte entlang der A94 enthalten (Seite 49-52):
(Quelle BMBVS)
  • Bau
Als Beispiel kann die Chronologie des Baus Kühstein-Malching angeführt werden.

Landesplanerische Beurteilung    30.08.1999
Linienbestimmung                        02.07.2001
Vorentwurf                                    12.05.2003
Planfeststellungsbeschluss            07.12.2006
Baubeginn                                    05.06.2007
Verkehrsfreigabe ( BA 1 )            23.10.2009
Verkehrsfreigabe 3.4. Spur          28.11.2013

ą
Alfred Feldmeier,
12.07.2015, 01:53
ą
Alfred Feldmeier,
13.07.2014, 11:27
Ċ
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:02
ą
Alfred Feldmeier,
18.10.2014, 11:46
Ċ
Alfred Feldmeier,
18.01.2014, 10:30
ĉ
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 13:51
ą
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:22
ą
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:22
ą
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:22
ą
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:23
Ċ
Alfred Feldmeier,
09.11.2014, 05:40
Ċ
Alfred Feldmeier,
28.03.2013, 23:53
ą
Alfred Feldmeier,
05.12.2013, 12:23
ą
Alfred Feldmeier,
05.12.2013, 12:23
ą
Alfred Feldmeier,
05.12.2013, 12:24
ą
Alfred Feldmeier,
05.12.2013, 12:24
ą
Alfred Feldmeier,
30.11.2013, 03:11
ĉ
Alfred Feldmeier,
26.07.2013, 07:43
ĉ
Alfred Feldmeier,
23.07.2013, 12:27
Ċ
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:10
ĉ
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 01:53
Ċ
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:08
Ċ
Alfred Feldmeier,
16.03.2013, 02:08