Home

Stefan Bley (Ermke), Karsten Klinker (Cloppenburg),  Ludger Koopmann (Osnabrück) und Reinhard Osterloh (Emstek) sind  schon seit Jahren ein eingespieltes Team. Die Trompeter Bley, Koopmann und Osterloh hatten bereits in den 80er Jahren im vom Landesmusikdirektor a. D. Helmut Krause gegründeten Cloppenburger Trompetensextett mitgewirkt und in dieser Konstellation erfolgreich an mehreren Wettbewerben teilgenommen. Als sich das Sextett um die Jahrtausendwende auflöste, blieb bei einigen aber der Wunsch, weiter in einer Gruppe Konzerte zu geben. Es entstand der Kontakt zwischen dem Diplom Kirchenmusiker und Diplom Konzertorganisten Karsten Klinker sowie Stefan Bley und Reinhard Osterloh. Beim ersten Kirchenkonzert saß auch Ludger Koopmann unter den Zuhörern, der fortan das Trio zum Quartett machte. Im Zwei-Jahres-Rhythmus werden seither Kirchenkonzerte gegeben und die Spenden, die im Rahmen dieser Auftritte gesammelt werden, karitativen Zwecken zur Verfügung gestellt.