BErichte

A3-Übung Liebenau

Sonntag, 20.10.2019

"Brand Groß Hotel Rockenschaub"

so lautete der Text am Warn und Alarmsystem als die Feuerwehr Hackstock um 14:10 von der Feuerwehr Liebenau mit der Alarmstufe 3 alarmiert worden ist.

In Liebenau angekommen bekamen wir den Befehl die Wasserversorgung des RLF Unterweißenbach und in weiterer Folge der TMB Unterweißenbach sicherzustellen.

Im Anschluss gab es noch eine Nachbesprechung im Zeughaus Liebenau, in der die Taktik der Einsatzleitung, die Probleme und Lösungen die im Laufe der Übung aufgetreten sind und auch die Schwachstellen des Objektes aufgezeigt wurden.

Alles in allem eine große Übung die bereits im Vorfeld eine Menge an Vorbereitung bedarf, die man im Einsatzfall natürlich nicht hat, dennoch kann man (besonders die ausrichtende Feuerwehr) einiges aus der Übung mitnehmen.

Bayrisches Leistungsabzeichen

Samstag, 19.10.2019

Seit 1985 legt die Feuerwehr Hackstock regelmäßig alle 2 Jahre in Bad Höhenstadt in Bayern das Bayrische Leistungsabzeichen "Gruppe im Löscheinsatz" ab.

Nachdem wir vor 2 Jahren aus personellen Gründen nicht am Oberösterreichischen Landesfeuerwehrleistungsbewerb teilnahmen und daher es uns nicht gestattet war beim bayrischen Leistungsabzeichen anzutreten, konnten wir in diesem Jahr wieder teilnehmen.

Bei dieser Leistungsprüfung wird sehr realitätsnah aus dem Fahrzeug heraus gearbeitet, und es geht weniger darum eine neue Rekordzeit aufzustellen, als vielmehr darum die Handgriffe richtig und fehlerfrei auszuführen.

Leider sprang uns genau bei der Abnahmeüberprüfung das Fahrzeug aufgrund der vielen kleinen Stromfresser im Fahrzeug nicht mehr an, und bekamen dadurch Fehlerpunkte dazu, glücklicherweise reichte es dennoch zum Bestehen der Prüfung.

(Das Fahrzeug wurde übrigens mit dem eingebauten Notstromaggregat geladen und ist nach ~5min angesprungen)

Folgende Mitglieder haben die Leistungsprüfung positiv abgeschlossen.

Haubner Günther (WTM) Stufe 1

Lehner Andreas (ATM) Stufe 1

Hinterreither David (STF) Stufe 2

Baumgartner Mathias (GF) Stufe 3

Baumgartner Michael (WTF) Stufe 4

Mühlehner Roland (STM) Stufe 4

Gallistl Wolfgang (ATF) Stufe 5

Aistleitner Gerhard (MA) Ergänzungsmitglied

Mühlehner Franz (ME) Ergänzungsmitglied

Nochmals Gratulation an alle Teilnehmer, sowohl der FF Hackstock, als auch der FF Bad Höhenstadt.

Es war ein wunderbarer und lustiger Tag an dem ingesamt 19 Männer und Frauen aus Hackstock mitgefahren sind und für tolle Atmosphäre sorgten.

Wir sind bestimmt in 2 Jahren wieder dabei und nehmen gerne auch Feuerwehrmitglieder anderer Wehren, sowohl als Leistungsprüfungsteilnehmer als auch zum Mitfeiern gerne mit.

Herbstübung

Sonntag, 29.09.2019

Wie bereits seit einigen Jahren üblich, gibt es am Erntedanksonntag eine Übung.

Dieses mal wurde ein Verkehrsunfall ohne Verletzte Personen simuliert.

Hauptaugemerk lag auf dem richtigen Absichern der Einsatzstelle inkl. aller unserer zu Verfügung stehender Warn- und Beleuchtungsmöglichkeiten.

Im weiteren Verlauf wurde der Brandschutz mit Feuerlöschern bzw. UHPS und Atemschutz geübt.

Unserer Feuerwehr wurde ein Auto für Übungszwecke vermacht, daher werden wir im nächsten Jahr vermutlich mehrere Übungen mit diesem Fahrzeug machen.

Frühschoppen

Sonntag 18.08.2019

Wir veranstalteten am Sonntag bei schönstem spätsommerlichen Wetter unseren Frühschoppen.

Sehr froh waren wir über die große Anzahl an Besuchern und den reibungslosen Ablauf.

Glücklich schätzen können wir uns auch das wir in der eigenen Feuerwehr Mitglieder haben die diesen Frühschoppen mit viel Humor und musikalischem Geschick untermalen können.

Großer Dank gilt dem Pfarrer Hans-Jörg Wimmer, der für diese Messe in der Kirche Hackstock sogar seinen Urlaub unterbrochen hat.

VIELEN DANK nochmal an alle Besucher, Helfer, Gönner und Freunde der FF Hackstock!

Nasslöschbewerb in UW

Samstag 13.07.2019

Beim schon traditionellen Mühlviertler Alm Nasslöschbewerb der FF Unterweißenbach, der zum ersten Mal unter (zumindest teilweise) Flutlicht ausgetragen wurde, konnten wir einen recht guten und fehlerfreien Lauf hinlegen und wurden mit dem 5. Gesamtrang belohnt.

Landesbewerb

Freitag 05.07.2019

Gute Leistungen wurden von den Feuerwehrkameraden beim diesjährigen Landesbewerb in Frankenburg gezeigt.

Nachdem der Landesbewerb in Rainbach im letzten Jahr als Bewerb der kurzen Wege (das gesamte Gelände inkl. Parkplatz innerhalb von 5 Minuten Fußweg) war es dieses Jahr eher umgekehrt, nach 2,5 Stunden Anreise war es noch ein 20 minütiger Fußmarsch vom Parkplatz zum Bewerbsgelände und weitere 10 min. vom Bewerbsgelände zum Staffellauf.

Davon ließen wir uns aber nicht beirren und belegten mit einer Löschangriffszeit von 49,08 und 5 Strafsekunden sowie einer respektablen Staffellaufzeit von 58,33 (400m) den 171. Landesrang (Platz 20 im Bezirk Freistadt) in Bronze.

In Silber liefen wir einen fehlerfreien Löschangriff mit 71,03 und 59,75 im Staffellauf. Das bescherte uns den 199. Platz im Land und den 22. im Bezirk.

Haubner Günther konnte im Zuge dieses Bewerbs das Bronzene Leistungsabzeichen erlangen.

Lehner Andreas erlangte nun das Silberne Leistungsabzeichen.

Unwettereinsatz

Montag 01.07.2019

Als am Montag Abend starke Sturmböen über unseren Ort zogen dauerte es nicht lange bis wir per Sirenenalarmierung zu Einsätzen gerufen wurden.

So wurde zuerst der Baum von der Straße entfernt wegen dem alarmiert wurde, und danach bei der Kontrolle weiterer Straßen noch 3 andere Bäume entfernt.

Abschnittsbewerb

Samstag 15.06.2019

Nachdem wir bereits am Freitag bei der Einweihung des neuen LFA-B der Feuerwehr Liebenstein teilnahmen, stand am Samstag der Abschnittsbewerb am Programm.

Mit einem 12. Platz in der 2. Klasse der Ligawertung trotz eines Fehlers der uns 20 Fehlerpunkte einbrachte, konnten sehen das für uns gute Platzierungen möglich wären.

Übung in Mötlas

Freitag 07.06.2019

Eine technische Einsaztübung stand am Freitag in Mötlas auf dem Programm.

Laut Alarmplan wäre bei einem solchen Einsatz die Feuerwehr Hackstock erst in höheren Alarmstufen dabei, wir freuen uns das wir trotzdem eingeladen wurden an der Übung teilzunehmen.

Frühjahrsübung

Sonntag 05.05.2019

Der erste Sonntag nach dem Feiertag des Hl. Florian ist in Unterweißenbach traditionellerweise der Tag für die Ausrückung in die Kirche am Vormittag und einer gemeinsamen Übung der 3 Ortsfeuerwehren am Nachmittag.

Bereits am Vormittag nahmen sich 25 Mitglieder der Feuerwehr Hackstock Zeit für die Florianimesse.

Auch am Nachmittag kamen 18 Kamerad/-innen zur Frühjahrsübung.

Bei der Ausarbeitung der Übung wurde von der FF Hackstock besonderes Augenmerk darauf gelegt das wir andere Herausforderungen zu bewältigen haben als bei den letzten Übungen.

52 Personen der Feuerwehren Hackstock, Unterweißenbach und Mötlas üben gemeinsam unter Einsatzleiter Gallistl Wolfgang die Brandbekämpfung eines Landwirtschaftlichen Nebengebäudes.

Als die größten Herausforderungen stellten sich die beengten Platzverhältnisse, der unmittelbar angrenzende Wald und die Gebäude in unmittelbarer Nähe heraus.

Gemeinsam konnten unter Aufsicht des Bürgermeisters und des Abschnittsfeuerwehrkommandanten alle Herausforderungen bewältigt werden.

Nach einer Besprechung und einer gemeinsamen Jause konnte der Tag erfolgreich abgeschlossen werden.

Nachzulesen auf der Homepage

Sonntag 07.04.2019

Wie bereits bei der Schulung am Freitag angesprochen werden wir auf unserer Homepage Schulungsunterlagen zum Download angeboten.

Die Schulungsunterlagen sind aus dem Downloadbereich des OÖLFV, dem ÖBFV oder auch von Feuerwehrmitgliedern erstellt.

Als erstes Thema wurde nun die Digitalfunk Schulung verlinkt, weitere Themen folgen.

Zu Finden sind die Links unter dem Menüpunkt Service ganz unten.

Atemschutzleistungstest

Samstag 06.04.2019

Am Samstag stellten sich 8- Feuerwehrkameraden dem Atemschutzleistungstest, dem sogenannten Finnentest.

Der Leistungstest ist für alle jedes Jahr wieder eine Herausforderung die jedem zeigt das man im Ernstfall nur topfit in den Atemschutzeinsatz gehen kann und das jede Erkrankung und Verletzung sich mit dem Atemschutzgerät verschlimmert.

Es konnten alle 8 Teilnehmer die Prüfung erfolgreich abschließen.

Herzlichen Glückwunsch!

Monatübung

Freitag 05.04.2019

Die Übung in diesem Monat stand ganz im Zeichen der neuen Digitalfunkgeräte.

16 Kameraden (davon 2 Kameradinnen) nahmen an der Schulung durch Lotsen- und Nachrichtenkommandant Braun Philipp teil um danach in Gruppen den praktischen Umgang zu üben und auch die Geräte auszutesten.

Auch wurde die Möglichkeit genutzt mit Nachbarfeuerwehren, die ebenfalls Funkübungen durchführten, Funkverbindungen aufzubauen.

Trotz manch nicht ganz ernstgemeinter Gesprächsthemen war der Lerneffekt hierbei sehr hoch.

Verkehrsunfall

Dienstag 02.04.2019

Um ca. 16.00 wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzten gerufen.

Der Unfall war jedoch nicht an der vom Anrufer angegebenen Stelle, gemeinsam mit der Polizei wurde der Unfall ca. 6km entfernt gefunden.

Der einzige Unfallbeteiligte wurde obwohl keine offensichtlichen Verletzungen vorlagen dem Roten Kreuz übergeben und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfallstelle wurde abgesichert und Brandschutz aufgebaut. Glücklicherweise sind aus dem Fahrzeug keine Flüssigkeiten ausgetreten.

Da der Einsatz bereits im Gemeindegebiet von Liebenau war wurde mit Absprache der Kommandanten der freiwilligen Feuerwehren Ruben und Liebenau eine Seilwinde der FF Liebenau nachalarmiert und das Auto geborgen.

Sturmschäden

Montag 11.3.2019

Die Arbeiten im Jahr 2019 aufgrund von Elementarereignissen nehmen kein Ende.

Bereits am Sonntagabend wurden Bäume die vom Sturm auf die Straße geworfen wurden (ohne Sirenenalarmierung) entfernt.

Betroffen war hier vorallem die L576 Mühlviertler Alm Straße (Nordkammlandesstraße) an mehreren Stellen.

Um kurz vor 4 Uhr am Montag wurde die Feuerwehr diesmal per Sirenenalarmierung zum freiräumen der Straße gerufen.

An der gleichen Stelle an der bereits am Vorabend 4 Bäume die Straße vollständig blockierten, ist erneut ein Baum über die gesamte Fahrbahnbreite gefallen.

Schulung Gerätekunde

Freitag 1.3.2019

Bei dieser Schulung wurden die Geräte im Fahrzeug beübt.

Schwerpunkte lagen auf der Bedinung der Motorbetriebenen Geräte und die Position der Geräte im Fahrzeug.

Die Schulung die von Baumgartner Michael und Lehner Willhelm organisiert wurde, ist von 13 Feuerwehrkamerad(in)en besucht worden.

AFK und BFK Wahl

Dienstag 19.2.2019

Schon bei der Wahl zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten am 11.Jänner wurde BR Diesenreiter Markus einstimmig wiedergewählt.

Am Dienstag wurde nun auch noch BR Wurmtödter Thomas (bis jetzt AFK Freistadt-Süd) einstimmig zum Bezirksfeuerwehrkommandanten gewählt.

Dies geschah in der 150 jährigen Geschichte des Feuerwehrbezirks Freistadt erstmalig!

Dies bestätigt sowohl die gute Arbeit auf Feuerwehr-, Abschnitts-, und Bezirksebene.

Jahresvollversammlung

Freitag 8.2.2019

Es freut uns das sich wieder 33 Feuerwehrmitglieder Zeit genommen haben um an unserer Jahresvollversammlung teilzunehmen.

Dabei wurden die Feuerwehrmitglieder über die erfolgreiche Arbeit in der Feuerwehr informiert und wieder etwas über die Arbeit des Kommandos preisgegeben.

Im Zuge dieser Veranstaltung wurden wieder einige Mitglieder für ihre Verdienste zum Wohl der FF Hackstock geehrt.

Schulung Gefahrengut und Elektrizität

Freitag 25.01.2019

Für die erste Schulung im neuen Jahr haben sich die Kameraden Hans Haslinger und Josef Lehner sehr interessante Themen zu Einsatzgefahren vorgetragen.

Es wurde über viele Möglichkeiten diskutiert wie man sich im Einsatzfall über Gefahrenstoffe informiert sowie Einsatztaktiken im Bereich der Elekrizität aufgefrischt, unter anderem auch im Bereich der Photovoltaik und auch der Elektromobilität.

Obwohl uns Schulungs- bzw Gemeinschafsraum nicht mehr besten Anforderungen an die Feuerwehrausbildung erfüllt, war er trotzdem wieder mal prall gefüllt.

Danke, sowohl an die beiden Schulungsleiter, als auch an die 15 Kameraden die sich die Zeit nahmen und zur Schulung kamen.


Ausbildungsplan 2019

Sonntag 20.01.2019

Der Ausbildungsplan für 2019 ist online und im Menüpunkt Service zu finden, darin enthalten ebenfalls die kirchlichen Ausrückungen.

Die Schulungs und Übungsthemen stehen bewusst nicht mehr drin.

Bei Vorschlägen und Fragen bitte mit dem jeweiligen Verantwortlichen zusammenreden.


In Gedenken An Franz Puchner

Freitag 18.01.2019

In tiefer Trauer verabschieden wir uns von Kamerad Franz Puchner der im 80. Lebensjahr verstorben ist.

Schneedruck

Mittwoch 09.01.2019

Seit einigen Tagen haben immer wieder Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr damit zu tun die Verkehrswege freizuhalten.

Da immer wieder Bäume unter der Schneelast umfallen mussten bereits von der Gemeinde als auch von der Straßenmeisterei gesperrt werden.

Trotzallem sind auch auf den offenen Straßen immer wieder Baumwipfel, Äste und auch immer wieder ganze Bäume auf den Straßen.

2x wurden wir per Sirene zum Freimachen der L576 Mühlviertler Alm Straße gerufen, mehrere Behinderungen, hauptsächlich auf Güterwegen, wurden bei Kontroll-, und Schneeräumfahrten beseitigt.

Nachwuchs

Freitag 28.12.2018

Wir gratulieren Josef und Christa Mayrhofer zu ihrem Joachim.

Brand in Dauerbach

Donnerstag 27.12.2018

Um 21 Minuten nach Mitternacht wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit den Feuerwehren Mötlas und Unterweißenbach zu einem Wohnhaus-/Dachstuhlbrand gerufen.

Bereits die Anfahrt zum Feuerwehrhaus gestaltete sich aufgrund gefrierendem Regen und spiegelglatten Straßen schwierig.

Kurz darauf wurde vom LFK Alarmstufe 2 alarmiert.

Es erfolgte die Brandbekämpfung mittels schwerem Atemschutz sowohl von Innen als auch von Oben mithilfe der TMB.

Die vorsorglich gelegte zweite Zubringerleitung wurde zum Glück nicht benötigt und etwa nach 1 Stunde konnte Entwarnung gegeben werden.

Mithilfe der TMB wurden noch Dachziegel entfernt um einen Glimmbrand darunter auszuschließen und danach mithilfe der Wärmebildkamera der Dachstuhl nochmal untersucht.

Durch den Effizienten Einsatz aller vorhanden Recourcen konnte sowohl der Brand, als auch der Wasserschaden möglichst gering gehalten werden.

Selbst am Dachboden abgestellte Kartonagen blieben trocken.

Punschstand

Samstag 15.12.2018

Bei perfektem Punschstandwetter ging dieses Wochenende der Punschstand über die Bühne.

Ein großes Lob gilt auch dem Team der Jugendtankstelle für ihre Adventbesinnungsfeier am Freitag.

Das zum nachdenken anregende Programm wurde von allen Zusehern begeistert angenommen.

Fahrzeugbergung

Donnerstag 13.12.2018

Heute Vormittag wurde die Feuerwehr Hackstock mittels Sirene zu einer LKW Bergung gerufen.

Bei der Erkundung zeigte sich lediglich das ein LKW auf der Schneefahrbahn hängen geblieben ist und bei Anfahrversuchen abrutschte.

Der Lenker hatte zwar Schneeketten mit, wusste jedoch nicht wie diese zu montieren sind.

Nachdem die Einsatzkräfte die Ketten angelegt haben konnte der LKW ohne weitere Hilfe weiterfahren.

Da wir als Feuerwehr nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind anderen die Schneeketten anzulegen wird dieser Einsatz selbstverständlich laut Gebührenordnung verrechnet.

Herbstübung

Sonntag 30.9.2018

Wieder mal gab es nach einer Ausrückung im Vormittag (Erntedank), an der schon 17 Feuerwehrmitglieder teilnahmen, eine Übung am Nachmittag.

Im Fokus stand der neu angekaufte Schwimmsauger dessen Funktion und Leistung auf Herz und Nieren getestet wurde.

Bei dieser Gelegenheit wurden praktische Löschübungen und Taktiken mit C- und B-Mehrzweckstrahlrohren sowie den C-Hohlstrahlrohren und dem Hydroschild durchgeführt.

18 Feuerwehrmitglieder nahmen mit großer Motivation an dieser Übung teil.

Branddienst-Leistungsprüfung

Samstag 29.9.2018

Das Branddienstleistungsprüfung ist ein neues Abzeichen das die Brandbekämpfung realitätsnah simulieren soll.

Im Gegensatz zum Leistungsbewerb geht es nicht um die schnellste Zeit, sondern um richtiges Arbeiten.

Gearbeitet wird dabei vollständig aus dem eigenen Fahrzeug mit dem eigenen Gerät. Es muss der Einsatzort erkundet und eine Lagemeldung abgegeben werden. Es ist der Einsatzort abzusichern, eine Wasserversorgung aufzubauen um damit ein Nachbarobjekt zu schützen bzw. die Brandbekämpfung durchzuführen.

Die Gruppe bestehend aus Aistleitner Gerhard, Baumgartner Markus, Baumgartner Mathias, Baumgartner Michael, Gallistl Wolfgang, Lehner Josef, Lehner Wilhelm, Mühlehner Roland und Rosinger Franz meisterte diese Herausforderung in der vorgegebenen Zeit fehlerfrei.

Wandertag

Sonntag 16.9.2018

Über einen gelungenen Wandertag durfte sich die Feuerwehr Hackstock freuen.

Bei nahezu perfektem Wanderwetter trafen sich ca. 60 Personen zum gemeinsamen Wandern und zum gemütlichem Zusammensitzen.

übung

Montag 20.8.2018

Nachdem schon einige Feuerwehren im Umkreis Schwimmsauger entschieden auch wir uns einen Schwimmsauger zu testen.

Ein Danke dafür an unsere Nachbarfeuerwehren Unterweißenbach und Mötlas die uns jeweils einmal ihren S50 Schwimmsauger liehen, sowie die Firma Rosenbauer für das Leihen des von Ihnen vertrieben Amphibio Mini.

Bei der Gelegenheit luden wir die Grundlehrgangsteilnhemer fürs nächste Jahr ein, schulten das Verhalten im Einsatz, übten den Aufbau der Saugleitung sowie die Verwendung der Strahlrohre.

Alle Übungsteilnehmer fanden den Schwimmsauger positiv und befürworteten einen Ankauf.

JUgendausflug

Freitag 3.7.2018

Die Feuerwehrjugend machte in diesem Jahr einen Radausflug zum Teich nach Siebenhöf.

Unter der Leitung von Jugendbetreuer Haslinger Hans nahmen 7 Jugendmitglieder im Alter von 10 bis 14 Jahren die Einladung an und radelten bei schönstem Sommerwetter die ca. 20km lange Strecke zum Frauenwieserteich. In ca. 3 Stunden (natürlich mit einigen Pausen) konnte die motivierte Gruppe das Ziel erreichen.

Nach dem Aufbau der Zelte konnte der Nachmittag mit schwimmen, drachensteigen, Federball und teils selbst erfundenen Ballsportarten verbracht werden. Am Abend wurde dann noch am Lagerfeuer gegrillt.

Nach ausgiebigem Frühstück fuhr man die beinahe selbe Strecke wieder zurück nach Hackstock.

Ein Dank gilt natürlich den Begleitern der Radgruppe und den Transporteuren der Zelte und des Frühstücks.

Bewerbsgruppe

Wir gratulieren der aktiven Bewerbsgruppe für die erbrachten Leistungen beim Abschnittsbewerb in Unterweißenbach, beim Landesbewerb in Rainbach und dem Mühlviertler Alm Nasslöschbwerb wieder in Unterweißenbach.

Ebenfalls dürfen wir den beiden Jugendmitgliedern gratulieren die mit der Bewerbsgruppe Unterweißenbach 3 bei verschiedenen Bewerben sehr gute Leistungen erbracht haben.

Danke an das Team der FF Unterweißenbach die unseren Jungendmitglieder diese Möglichkeit gegeben hat.


In gedenken an Otto Rafezeder

Samstag 30.6.2018

In tiefer Trauer verabschieden wir uns von Otto, der im 94. Lebensjahr verstorben ist.


Wir Gratulieren zum 70. Geburtstag

Samstag 30.6.2018

Bauer Johann feierte seinen 70. Geburtstag. Zu diesem Anlass durfte eine Abordnung im Namen der Feuerwehr die besten Glückwünsche ausrichten und ein kleines Geschenk überreichen.


Gabriel

Sonntag 3.6.2018

-so heißt der Nachwuchs von Wolfgang Himmelbauer und Elisabeth Hölzl.

Wir gratulieren euch sehr herzlich und wünschen euch viel Glück und Gesundheit.

Einsatz nach Ausrückung

Donnerstag 31.5.2018

Wieder hatte die Feuerwehr Hackstock nach der Ausrückung am Vormittag (Fronleichnam) ein Nachmittagsprogramm.

Ein Motorradfahrer war in der Ortschaft Windhing in ein entgegenkommendes Auto geraten und wurde dabei in eine angrenzende Wiese geschleudert.

Der Lenker wurde von dem Roten Kreuz und einer Notarzthubschrauberbesatzung versorgt und ins Krankenhaus geflogen.

Die Feuerwehr Hackstock übernahm die Absicherung der Straße, das Auffangen auslaufender Flüssigkeiten und das Zusammenräumen der Unfallstelle.

Positiv darf erwähnt werden, dass einige Ersthelfer sofort stehen blieben um zu helfen und nur sehr wenige an der Unfallstelle vorbeigefahren sind.

Frühjahrsübung in Mötlas

Sonntag 6.5.2018

Nachdem bereits am Vormittag des 20 Mitglieder der FF Hackstock gemeinsam mit den Feuerwehrkameraden von Unterweißenbach und Mötlas zur Florianimesse ausgerückt sind, war es Nachmittags wieder Zeit für unsere gemeinsame Frühjahrsübung.

16 Aktive Kameraden und 2 Mitglieder der Feuerwehrjugend nahmen an der Übung teil.

Die Ausarbeitung der Übung übernahm die Feuerwehr Mötlas, Übungsannahme war der Brand eines Hackschnitzelbunkers eines Bauernhofs.

Unsere Aufgaben waren die Fertigstellung der etwa 500m langen Zubringerleitung und der Löschangriff von außen, sowie die Bereitstellung eines Atemschutztrupps zur Suche vermisster Personen. Bei dieser Gelegenheit konnte wieder mit der Wärmebildkamera geübt werden.

Eisstockschießen in Grafenschlag

Samstag 27.01.2018

Am Samstagnachmittag lud die Feuerwehr die Kameradinnen und Kameraden zum Stockschießen nach Grafenschlag ein. Bis zum Abend hatte man großen Spaß, denn auch für Verpflegung war bestens gesorgt.

80 jähriges Jubiläum

Seinen 80. Geburtstag durfte am Neujahrstag unser Kamerad Josef Lehner feiern. Das Kommando besuchte den Jubilar und stieß mit ihm auf viele weitere gesunde Jahre an.

Gratulation zum 60er

Unser Bobby ist 60. HAW Anton Eibensteiner feiert am Silvestertag seinen 60. Geburtstag. Das Kommando gratuliert recht herzlich.


Erneute PKW-Bergung

Donnerstag 28.12.2017, 07:50

Durch Schneefall in der Nacht bis früh morgens herrschten auf der Mühlviertler Alm Straße L576 winterliche Verkehrsbedingungen (Schnee+Matsch). Ein PKW kam in Windhing in einer Kurve von der Straße ab und landete im Straßengraben. Die Mannschaft konnte das Fahrzeug mit Hilfe der Seilwinde eines Traktors bergen. Lenker und Fahrzeug blieben unversehrt.

Fahrzeugbergung

Donnerstag 21.12.2017, 16:32

Fahrzeugbergung auf dem Güterweg Dauerbach in Richtung Glashüttenkreuz. Ein PKW kam von der Straße ab und drohte abzurutschen. Durch Nachbarschaftshilfe der FF Unterweißenbach (RLF-A) konnte das Fahrzeug mit Greifzug und Seilwinde auf die Fahrbahn zurückgebracht werden.

EinsÄtzE nach Sturm

Sonntag 29.10.2017, 16 Einsätze

Entfernen von Bäumen auf den Güterwegen Dauerbach, Grafenschlag, Ruben und Leopoldstein sowie beim Multererhaus in Dauerbach.