Die 110 BPM TOUR*

Die Leben-retten-Gutes-tun-und-drüber-reden-Aktion!


Seit dem 1.8.2017 wird Deutschland herzsicher.

Der gemeinnützige Verein definetz eV aus Hamm wird mit seiner 110 BPM TOUR* an 110 Standorten in der Bundesrepublik Menschen dabei unterstützen öffentliche Defibrillatoren zu installieren.

Die Standorte können überall sein. Wissen Sie auch einen geeigneten Standort? Dann sagen Sie uns Bescheid! Vielleicht steht dann demnächst eine komplette Notfallstation bei Ihnen.

Stell dir vor, es würde ein Defibrillator installiert - und alle kämen dorthin!

Ist es heute nicht so: Ein neuer Defi wird von ein oder zwei Honoratioren installiert und wenn man Glück hat, gibt es noch einen kleinen Artikel in der Zeitung? Das war es dann!

Dabei wäre es so wichtig, wenn alle Menschen in der Umgebung, wenn die Schulkinder, wenn die Verwaltung, wenn die Sponsoren, und wenn die Nachbarn diesem Ereignis beiwohnen würden. Was nützt ein Defibrillator, wenn niemand weiß wo er steht?

Mit der 110 bpm Tour möchte definetz nicht nur 110 Geräte in Deutschland platzieren, sondern dafür sorgen, dass diese Geräte bekannt sind und genutzt werden. Schließlich schlägt der Plötzliche Herztod in jedem Fall 100.000 mal in Deutschland zu. Ob jedoch der Defibrillator zum Einsatz kommt, das hängt ganz entscheidend vom Wissen der Menschen ab. Die begleitende Unterstützung im Rahmen dieser Aktion läuft dabei über einen Zeitraum von 8 Jahren!

Jede Installation eines Defibrillators muss von einer guten und kontinuierlichen Öffentlichkeitsarbeit begleitet werden. Mit groß angelegten Life-Aktionen unterstützt Definetz eV die Einführung eines Defibrillators und bringt das Thema nachhaltig in die Köpfe der Menschen.

Auch bei den restlichen Themen ist definetz eV am Ball. Die Finanzierung eines Gerätes stellt sich oft als schwierig dar, Fragen um das Thema Verantwortung, Wartung, Versicherung usw. schrecken oft vor der Installation ab.

Definetz unterstützt in diesem Jahr 110 Menschen, die einen Defibrillator in ihrer Umgebung platzieren wollen mit einem "Rundum-Sorglos-Paket".

Wie? Lesen Sie mehr auf dieser Website.

*110 BPM steht für "110 beats per minute" (dt. Schläge pro Minute) und bezeichnet die Frequenz, mit der die Herzdruckmassage im Falle des Plötzlichen Herztodes erfolgen sollte.