300mm Reisedobson

Dieser ultraleicht ausgeführte 300mm, f/d 4 Dobson ist für die Reise und den leichten Transport konzipiert.
Als Flughandgepäck akzeptiert, ist er für den mobilen Astronomen ideal, um den dunklen Himmel von Chile, Marokko oder Namibia zu erkunden oder um eine Nacht in einer Gebirgshütte zu verbringen.
 
 

Konzeptionell ist das Instrument mit seinen gerade mal 10kg (incl. Spiegel) auf Ergonomie und für den leichten Transport in der Hand oder auf dem Rücken optimiert.

Dies ist ein Dobson Teleskop im eigentlichen Sinn, mit 6 im Dreieck angeordneten Karbonrohrstreben. Hierdurch werden keine Kompromisse bei Steifigkeit, Festigkeit oder Stabilität gemacht. Kein Vergleich zu den ultraleicht Instrumenten die z.T. nur eine einzige oder drei parallele Rohrstreben haben und dadurch nicht die Steifigkeit eines triangulierten Systems bieten können.
 
 
 
 

Dies ist auch ein wundervolles Instrument für den täglichen Gebrauch mit denselben Eigenschaften und derselben Zuverlässigkeit eines traditionellen Instrumentes.

Es ist ein Teleskop, welches schnell und ohne großen Aufwand hervorgeholt, im Garten aufgebaut und einsatzbereit ist. Es ist auch das ideale Instrument für den Stadtbewohner, der sein Instrument erst über mehrere Etagen nach unten tragen muß.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Aufbau aus Birkensperrholz folgt dem Prinzip einer stabilen Basis und einer beweglichen Rockerbox. Letztere ist als einfache Platte ausgeführt. Sie dreht sich auf der Oberseite einer Kiste und trägt 4 Dreiecke die die Höhenräder führen. Es gibt nichts, was einen instabile Lage zwischen der Rockerbox und der Basis verursacht. Die Übertragung der Kräfte (das Gewicht der Montierung) erfolgt direkt.

Die 6 oder 8 Rohrstreben sind aus 14mm Karbon und daher leicht und steif.

Der 45 x 45 x 25cm messende Transportkasten, der gleichzeitig die Basis der Montierung darstellt, dient der Aufnahme der zusammengelegten Komponeten und des Spiegels. Er wird ohne Probleme als Flughandgepäck akzeptiert. Ebenso kann er auf einem Astro-Streifzug durch die Berge auf dem Rücken transportiert werden. Er paßt ohne Weiteres in den Kofferraum eines jeglichen Autos.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Kollimation erfolgt durch zwei rückwärtige Knöpfe von der Oberseite, mit dem Auge am Okular. Hierdurch wird die Justierung sehr erleichtert.

Spiegelzellenausführung mit 9 Auflagepunkten, berechnet und optimiert mittels der Software PLOP.

Es gibt die Möglichkeit einen Streulichtschutz und zusätzlich eine Stoffhülle anzubringen um Staub und Streulicht fernzuhalten (Die Stoffhülle wird durch Schnüre gestützt, damit der Stoff nicht in den Strahlengang hineinragt.).
 
 

Es ist möglich, diese Teleskopbauweise bei einen 400mm Spiegel zu realisieren. Kontaktieren Sie mich für weitere Auskünfte.

Preise incl. Steuern:

- Gestell ohne Optik, incl. sechs 12mm Karbonrohrstreben und Helical Okularauszug: 2300 Euro.

- Die Wahl des Spiegels hängt von Ihrem Budget und Ihren Erwartungen an die Qualität der Optik ab. Siehe auch "Wahl der Optik".

- Gestell mit Optik von Nichols Optic, GB: ab 3470 Euro.

- Gestell mit erstklassiger Qualitätsoptik von Mirrosphère, Frankreich: ab 4300 Euro.

Zögern Sie nicht, mich für allgemeine Fragen oder spezifische Anforderungen bei der Ausführung.
 
Zu kontaktieren.
dobson.2005@gmail.com