unser Kapellmeister

Name: Bernhard Pircher

wurde am 01.04.1982 in Meran (Südtirol/Italien) geboren.

Er studierte im Konzertfach Posaune bei Prof. Dietmar Küblböck und Prof. Otmar Gaiswinkler an der „Universität für Musik und darstellende Kunst“ in Wien, welches er 2009 mit „Auszeichnung“ abschloss.

Meisterkurse führten ihn zu Stefan Schulz (Berliner Philharmoniker), Athos Castellan (Fondazione Teatro La Fenice Di Venezia), Bo Nillson, Hakan Hardenberger, Steven Mead (internationale Solisten), Walter Hilgers (German Brass), usw.

Über Jahre war er Mitglied des Ensembles (Junge Deutsche Blechbläsersolisten) unter der Leitung von Walter Hilgers (German Brass).

Während des Studiums sammelte er Orchestererfahrung beim „Gustav-Mahler-Jugendorchester“ und dem „Jeunesseorchester Wien“.

Tätigkeiten als Posaunist beim „Orchester der „Wiener Volksoper“, den „Wiener Symphonikern“, dem „Tonkünstlerorchester Niederösterreich“, dem Orchester der „Tiroler Festspiele Erl“, dem „Tiroler Symphonieorchester Innsbruck“ und dem „Haydnorchester Bozen-Trient“ folgten.

Ebenfalls war er als Bühnenmusiker in der „Wiener Staatsoper“, sowie dem „K.&K. Burgtheater“ engagiert.

Nach seinem Studienabschluss begann er an verschiedenen privaten Musikschulorganisationen in Südtirol seine Arbeit als Pädagoge.

Seit dem Schuljahr 2012/13 ist er im „Bereich deutscher und ladinischer Musikschulen“ der Provinz Bozen als Lehrer für tiefes Blech tätig.

Weiters ist er seit 2010 organisatorischer Leiter der Ensembles „Die Schöne und das Blech“, Mitglied des Posaunenquartetts „SonORO“ und Kapellmeister der „Musikkapelle Gratsch“.