Chronik

Die Musikkapelle Gratsch wurde im Jahre 1881 gegründet. Im Laufe der Zeit waren viele Obmänner und Kapellmeister an der Spitze der Kapelle vertreten, welche in der unten stehenden Tabelle aufgelistet werden:

Kapellmeister Bernhard Pircher und Obmann Hans Bauer leiten im Moment die Geschicke der Musikkapelle Gratsch.

Kapellmeister

Obmänner

Bernhard Pircher (seit 2009)

Hans Bauer (Thurnstein) seit 2005

Josef Lechner

2006-2009

Georg Ladurner (Golser)

1998 – 2005

Luis Schönweger

2005-2006

Thomas Prunner (Burgbach)

1996 – 1998

Maximilian Polin

2005 (November bis Dezember)

Matthias Bauer (Thurnstein)

1993 – 1996

Luis Schönweger

1994 – 2005

Othmar Pichler

1989 – 1994

Hans Fleischmann

1969 – 1989

Franz Laimer (Mateiler)

1955 – 1969

Luis Laimer sen. (Weinmesser)

1946 – 1955

Luis Laimer sen. (Weinmesser)

1923 – 1935 (Auflösung durch den Faschismus)

Willi Heidenreich

1922 - 1923

Heinrich Frasnelli

1919 – 1922

Karl Prunner (Burgbach)

1971 – 1993

Hans Ladurner (Weinreich jun.)

1962 – 1971

Anton Ladurner (Köstbamer)

1950 – 1962

Anton Birbamer (Lahngut)

1922 – 1950

Hans Ladurner (Weinreich sen.)

1918 – 1922

Josef Bauer (Steffl)

1912 – 1914 (Kriegsausbruch)

Matthias Prunner (Burgbach)

1910 – 1912

Anton Birbamer (Lahngut jun.)

1918 – 1919

Hans Friedl (Kurmusiker)

1910 – 1914 (Kriegsausbruch)

Anton Kiem (Leiter)

1882 – 1910

Max Kirchlechner (Fallgatter)

1881

Alois Prünster (Rebhof)

1906 – 1910

Matthias Bauer (Thurnstein)

1891 – 1906

Alois Prünster (Rebhof)

1883 – 1891

Anton Birbamer (Lahngut sen.)

1881 – 1883