Seminartypen

„ICH BIN DER EINZIG WAHRE WEG DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN“


Die Grundseminare sind A, B1, B2 und C. Alle anderen Seminare bauen sich darauf auf!


SEMINAR A:  „Bekehre DICH und GLAUBE an das  EVANGELIUM“

- persönliches Zeugnis (Mijo Barada)
- Sinn des Lebens
- Wer ist Jesus Christ?
- zur Heiligkeit gerufen
- Notwendigkeit der Bekehrung
- Sünde
- Vorbereitung zur Heiligen Beichte
- Gebet für die drei Göttlichen Tugenden
  (Glaube, Hoffnung, Liebe und die Freude des Evangeliums)
- Gebet für die Heilung der Wunden des Geistes und der Seele
- Gebet für die Heilung und Befreiung von Schmerzen und Leiden,
  die die Folge von sündhaftem Leben und zu wenig Gebet sind
- Weihe an das Heiligste Herz Jesu und das Unbefleckte Herz Mariens
- drei Glaubensschritte
      1. Gebet, dass ich mein Leben annehmen kann
      2. Gebet, dass ich für mein Leben danken kann
      3. Gebet, dass Gott sich in meinem Leben verherrlichen kann

SEMINAR B1 - GEBIET:  „Siehe, ich mache alles neu!“                        Offb 21,5

- was für Folgen hinterlässt die Sünde auf dem Gebiet
- die Folgen von verschiedenen heidnischen Ritualen
- die Folgen von widergöttlichen Systemen
- die Folgen der Katastrophen, bei denen der Mensch der Verursacher ist
  (Kriege, Konzentrationslager, Schlachtfelder, Vertreibungen/Hinrichtungen,
   Vergewaltigungen, Folterungen)
- die Folgen von Naturkatastrophen
  (Erdbeben, Feuer, Überschwemmungen, Epidemien, Hungersnot)
- Gebet um stellvertretend zu bereuen
- Gebet um Versöhnung
- Gebet um Wiedergutmachung/Sühne
- Gebet um Freisetzung des Segens Gottes und Ausgießung neuer Gnaden
- Proklamation / Erklärung der Herrschaft Gottes über das Gebiet 
- Weihe an das Heiligste Herz Jesu und das Unbefleckte Herz Mariens
- drei Glaubensschritte
   1. Berufung annehmen auf dem Gebiet auf dem wir leben und wohin Gott uns sendet
   2. Dankgebet für das Gebiet auf dem wir leben
   3. Gebet, dass sich Gottes Liebe, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Allmacht
       durch unsere Berufung verherrlicht und verkündet wird, auf dem Gebiet, auf
       dem wir leben und wohin er uns sendet

SEMINAR B2 – GENERATIONEN:
„Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater ist der Winzer“
    Joh 15,1

- persönliches Zeugnis (Mijo Barada)
- die Folgen der Sünde in meiner Familie, Vorfahren und Volk
- wie bete ich gezielt für meine Familie und Vorfahren 
- die Kraft des Gebets
- wie empfange ich alle Segnungen, die Gott Abraham und seinen Nachkommen
  versprach durch den Glauben
- Gebet für den Familiensegen
- Gebet um stellvertretend zu bereuen
- Gebet um Versöhnung
- Gebet um Wiedergutmachung/Sühne
- Gebet um Freisetzung des Segens Gottes und Ausgießung neuer Gnaden
- Proklamation / Erklärung der Herrschaft Gottes über die Generationen
- Weihe an das Heiligste Herz Jesu und das Unbefleckte Herz Mariens
- drei Glaubensschritte                
   1. Gebet, dass ich meine Vorfahren annehmen kann
   2. Gebet, dass ich Gott für meine Vorfahren danken kann
   3. Gebet, dass sich Gottes Liebe, Gnade, Barmherzigkeit,
       Allmacht und Gerechtigkeit auch durch mein Stamm verherrlicht

 

SEMINAR C:  „Ich bin der gute Hirt.
Der gute Hirt gibt sein Leben hin für die Schafe“     
             Joh 10,11

 JESUS CHRIST – DER GUTE HIRT

- persönliches Zeugnis (Mijo Barada)
- Heilige Sakramente
- Gebet für Entwicklungsphasen des Lebens
- Innere Heilung
   1. meine Empfängnis
   2. Zeit im Mutterleib
   3. meine Geburt
   4. die ersten 12 Lebensmonate
   5. weitere Lebensphasen
- wie bete ich nach den Lebensphasen
   - Heilige Messe
   - Meditativer heiliger Rosenkranz
   - Biblische Betrachtungen
   - Dankgebet
   - Segensgebet
- drei Glaubensschritte
   1. Gebet, dass ich mein Leben annehmen kann
   2. Dankgebet für jede Phase des Lebens
   3. Gebet, dass Gott sich in meinem Leben verherrlicht, und seine Liebe,
       Gnade, Barmherzigkeit, Allmacht und Gerechtigkeit durch mein Leben verkündet wird

SEMINAR D„Ich bin der Weg,  die Wahrheit und des Lebens“   Joh 14,6

- persönliches Zeugnis (Mijo Barada)
- wie lebe ich das jugendliche Leben?
- Jugend und Geschlechtlichkeit
- wie erkenne ich meine Berufung?
- Heilige Sakramente
- die Kraft des Gebets
- Opfer
- Verzicht, Fasten, Buße
- drei Glaubensschritte
- innere Heilung und Befreiung
- Gebet um Befreiung des geistigen Sehens und Hörens
- wie leben wir dieses Leben
- wo sehe ich mich nach dem Tode
- was tue ich, um das gewünschte Ziel zu erreichen
     - Einladung zum FESTMAHL
     - Einladung zur HEILIGKEIT
- FÜR DEN HIMMEL ERSCHAFFEN


SEMINAR E: „Familie die Quelle des Lebens und des Segens“


- persönliches Zeugnis (Mijo Barada)
- Ehekrisen
- als erster/erste vergeben
- als erster/erste lieben
- Sakrament der heiligen Ehe
- wie kommt man bis zur Ehegemeinschaft?
- Gebet für den Segen in der Ehe und die Fruchtbarkeit; für die Heilung der   
  Wunden und Leiden in der Ehe, die die Folge sind, von zu wenig Gebet,
  sakramentalem Leben und Liebe
- Familiengebet / Gebet in der Familie
- Gaben: Männlichkeit und Weiblichkeit
              Vaterschaft und Mutterschaft
              Geschlechtlichkeit in der Ehe
              Kinder - Geschenk Gottes
- Erneuerung des Ehebundes 
- Weihe der Familie an das Heiligste Herz Jesu und das Unbefleckte Herz Mariens
- drei Glaubensschritte
   1. seine Ehe annehmen
   2. Gott danken für die Ehe
   3. Gebet, dass Gott sich in meiner Ehe verherrlicht, und seine Liebe,
       Gnade, Barmherzigkeit, Allmacht und Gerechtigkeit verkündet wird


SEMINAR F: „Neues Leben im Heiligen Geist“

Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen,
in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.   Apg  2,4

- Sakrament der heiligen Taufe und der heiligen Firmung
- Gebet für die Gaben des Heiligen Geistes
- Preisen im Geiste


SEMINAR G:
 „Frau, siehe, dein Sohn! Siehe deine Mutter!“                      Joh 19, 25-27

- persönliches Zeugnis (Mijo Barada)
- Mutter Maria - Königin aller Völker
- Maria - meine Mutter, Mutter meiner Vorfahren und meines Volkes
- Erklärung des heiligen Rosenkranzgebets Gegrüßet seist du, Maria… Heilige Maria…
- Vermittlerin aller Gnaden
- Marias Schutzmantel
- durch Maria zu Jesus
- Mutter Gottes - Beispiel und Vorbild des Lebens und der Heiligkeit
- Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens


SEMINAR H:  „Das Salz der Erde und das Licht der Welt“         Mt 5,13-14

- Wer sind die Heiligen
- die Heiligen meiner Familiengeneration, meines Volkes und meiner Kirche
- Geistige, moralische und materielle Ordnung
- drei Schritte des Glaubens,
  die grundlegenden Schritte des Wachstums im Glauben
- welchen Eindruck / Bild hinterlasse ich in der Welt
- Entwicklung der Charismen
- Geistige Blockaden und Wunden
- wo sehe ich mich selbst, nach meiner Todesstunde
             Himmel – Fegefeuer – Hölle