Jugend

SCU-Jugend

Der SC-Undine bietet Jugendarbeit von 6 bis 27 Jahren an.

Zur Jugend-Arbeit gehören Anfängerschulung, Ausbildung zum Jüngsten-Schein, Regatta-Training, Regatta-Begleitung und Freizeit-Aktivitäten.

Optimist

Die Segelschulung für die Jüngsten erfolgt im Optimist. Im Verein stehen sowohl für die Segelschulung als auch für die ersten Regatten Boote zur Verfügung.

Der Optimist zeichnet sich durch seine Kippstabilität aus und ist aufgrund seiner vergleichsweise kleinen Segelfläche für die Jüngsten leicht zu beherrschen. Als weltweit am stärksten verbreitetes Klassenboot besitzt es alle gängigen Trimm-möglichkeiten. Regatten im Optimist werden auf kleinen hessischen Revieren bis zur WM weltweit ausgetragen.

420er

Als sportlich zu segelnde Zweimann-Jolle steht der 420er im SCU für die Jugendlichen zur Verfügung. Mit Spinnaker und Trapez bietet die wendige Jolle auch auf dem Main einen großen Funfaktor.

Als Einstiegsklasse für den olympischen 470er werden in der Jugendbootklasse 420er Klassenregatten sowohl in Hessen als auch weltweit ausgetragen.

Laser

Als Einhandboot für die Jugendlichen wird beim SCU der Laser favorisiert. Der Laser ist eine sportlich zu segelnde, wendige Jolle und über die verschiedenen Segelgrößen vielseitig einsetzbar (4.7: Jugendbootklasse für die Umsteiger aus dem Opti, Radial: Jugendbootklasse und olympisch für die Damen, Standard: olympisch für die Herren).

Der SCU engagiert sich über den eigenen Club hinaus für den Laser-Nachwuchs und bietet offene Trainings und Betreuung bei Großevents an.