Fahrerinterview mit Otto Kaldarar aus Sankt Margarethen geführt von unserem Kassier Martin Sporer

Ab und zu kommt es schon vor, dass unser Otto um 7 Uhr überraschend aus dem Bett geläutet wird. Otto ist nämlich ein passionierter Autofahrer, der schon die halbe Welt mit seinem Campingbus bereiste und auch winterliche Fahrverhältnisse nicht scheut. So übernahm Otto auch nach ungeplant starken Schneefällen vom 28. auf den 29. Jänner spontan den BUMO-Dienst.

[weiterlesen.....]

SO FUNKTIONIERT BUMO

Fahrten von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr

Ruf einfach die Nummer: 0676 541 72 11 an

und BUMO holt dich am vereinbarten Ort ab und bringt dich an das gewünschte Ziel innerhalb der Gemeinde Buch bzw. zu den festgesetzten Zielen in Jenbach und Strass.

Einzelfahrten EUR 1,50 pro Person

Für Vielfahrer gibt es um EUR 13,00 einen 10er Block, der beim Chauffeur, in der Bauernkuchl und in der Raiffeisenbank erhältlich ist.


BUMO IST FÜR ALLE DA

Seit 1. August 2014 gibt es den Verein BUMO. Es werden diverse Veranstaltungen und Aktionen organisiert, die die geistige Mobilität erhöhen sollen (z. B. Vortrag zum Thema Demenz, Foto- und Kochkurse, usw.). Auch die fahrtechnische Mobilität der Bucherinnen und Bucher ist uns ein Anliegen. So wurde ein erdgasbetriebenes Fahrzeug (der „BUMO“) angeschafft, das allen Bevölkerungsschichten zur Verfügung steht.



WOHIN KANN ICH FAHREN?

In der Gemeinde Buch werden alle Ziele angefahren.

Hier einige Beispiele: Friedhof, Lebensmittelgeschäfte, Friseur, Bank, Käseladen, Gärtnerei, Fitness-Studio, Autowerkstätten, Gasthäuser, Bauernläden, Beerdigungen, Krankenbesuche, Fußballplatz, Schule, Gemeinde, usw.

Natürlich kann BUMO auch genützt werden um Freunde zu besuchen und um zur Karter-Runde zu fahren. Außerdem fährt dich BUMO nach Jenbach zur Apotheke, zum Postamt und zu den Ärzten, zum Bahnhof, sowie nach Strass zum Zillertalbahnhof und den dort ansässigen Ärzten.

Martin: "Otto, wie ist es dir heute ergangen bei diesen schwierigen Verhältnissen?"

Otto: "Ja, heute war es recht herausfordernd. Ich bin dreimal hängen geblieben. Neben der rutschigen Fahrbahn sorgte auch die Viehversteigerung in Rotholz für chaotische Straßenverhältnisse. Trotzdem konnte ich auch heute wieder 26 Bucherinnen und Bucher unfallfrei zum Arzt, zum Geschäft oder zum Bahnhof bringen. Es ist einfach toll, wie viel Dankbarkeit von den Fahrgästen retour kommt. Das ist der Grund, warum ich bei BUMO bin!"

Vielen Dank lieber Otto dir und allen Fahrern, die das ganze Jahr, ob Sonne oder Schnee, für BUMO und damit für die Bucher Bevölkerung im Einsatz sind.