Tessa Hennig

Ein Buch ist Wellness für Geist und Seele

Tessa Hennig - c‘est moi. 63er Jahrgang, irgendwo in der Mitte zwischen Jung und Alt - was immer das auch heißen mag. Nach vielen Jahren des Drehbuchschreibens zog mich der Roman als neues Medium magisch an. Dass der Erstling, „Mutti steigt aus“, gleich so erfolgreich wird, damit konnte niemand rechnen und noch weniger damit, dass aus allen Folgeromanen ebenfalls Bestseller wurden.

Warum Geschichten Ü-50? Die Erklärung ist einfach: Ich spiele nun selbst in dieser Liga und kann daher „mitreden“. Darüber zu schreiben ist vielleicht die beste Übung, um diese Zeit zu genießen.

Herz und Humor an traumhaften Urlaubsorten und dabei etwas über das Leben zu erzählen - das ist mein Anspruch und zugleich eine Einladung zu unterhaltsamen Lesestunden.

Und wer Lust darauf hat sich in ein fernes Land zu einer anderen Zeit hinfortzuträumen, dem möchte ich als Tara Haigh gerne mein zweites Label ans Herz legen: spannende historische Liebesgeschichten an exotischen Schauplätzen, die mit viel Liebe zum Detail recherchiert sind.

Ihre Tessa Hennig