Ruperti Orchester Traunreut e.V.

60 Jahre Ruperti Orchester

Am Sonntag, 24.4.22

um 19.00 Uhr im k1

NP Kat 1/2: 22/18 €

Erm. Kat 1/2: 18/14 €


Konzert des Ruperti-Orchesters

Kammersänger Franz Supper aus Salzburg

Flötistin Johanna Hartmann


In diesem Jahr feiert das Ruperti-Orchester sein 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gestaltet das Ruperti-Orchester Traunreut e.V. ein Konzert unter der Gesamtleitung von Richard Kalahur.

Bei dem abwechslungsreichen Programm werden u.a. beliebte Arien wie Friedrich Flotows „Ach so fromm“ aus Martha, die Arie des Paris aus „Die schöne Helena“ von Jaques Offenbach oder die bekannten Lieder aus der Operette Giuditta „Freunde das Leben ist lebenswert“ und Das Land des Lächelns „Dein ist mein ganzes Herz“ erklingen.

Abgerundet wird der Abend durch einige nicht minder reizvolle Orchesterwerke. So stehen neben der Ouvertüre zu Rossinis „Der Barbier von Sevilla“ Ausschnitte aus Hoffmanns Erzählungen von Jaques Offenbach sowie der „Ungarische Tanz Nr. 1“ von Joh. Brahms auf dem Programm.

Außerdem gibt es ein besonderes Ereignis, eine Uraufführung. Es ist dies die Introduktion und Rondo für Flöte und Streichorchester „Die schöne Hirtin“ von Ramiz Tahiri. Der aus dem Kosovo stammende Komponist lebt jetzt in Berlin und durch die über Jahre gehende freundschaftliche Beziehung zum Orchester konnten schon einige Werke Tahiris aufgeführt werden. So soll nun dieses Werk aus der Taufe gehoben werden. Den Flötensolopart in diesem Werk wird Johanna Hartmann übernehmen.

Als Gesangssolist wird Kammersänger Franz Supper aus Salzburg auftreten. Der aus dem Burgenland stammende Tenor Franz Supper ist vor zwei Jahren zu Salzburgs erstem Kammersänger ernannt worden. Dies ist ein Ehrentitel, mit dem die bisherige Arbeit des Künstlers ausgezeichnet wurde.

Seit 32 Jahren wirkt Franz Supper am Landestheater Salzburg. Gastspiele führten ihn an die Mailänder Scala, die Wiener Volksoper, an das Staatstheater am Gärtnerplatz in München oder in die Arena di Verona.

Alles in allem ein abwechslungsreiches Programm, das einen interessanten und wohl auch nicht zu „strengen“ Konzertabend verspricht


https://www.k1-traunreut.de/programm