Ju Jutsu im Polizei-Sportverein München

Trainingsbetrieb wegen Corvid-19 / Corona-Virus bis auf weiteres eingestellt.

Stand: Freitag, 13. März 2020


Liebe Sportfreunde,

Virus Conrona/Corvid-19 greift nun auch in unseren Trainingsbetrieb der Abteilung Ju Jutsu ein.

Die einzelnen Folgen in Kürze:

· Der Trainingsbetrieb der Abteilung findet bis auf weiteres nicht mehr statt.

· Der Beitragseinzug des Polizeisportvereins München wird ab dem 1. April 2020 gestoppt.

· Änderungen werden als Mail und auch an dieser Stelle bekanntgegeben.

· Um unsere Mitarbeiter zu schützen ist die Geschäftsstelle bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen die Geschäftsstelle aber weiterhin per Brief, Email oder Telefon.

Das ist alles sehr traurig. Aber jetzt geht es um die Gesundheit, und teilweise leider auch ums Leben. Stehen wir diese Phase gemeinsam durch.

Wir bleiben natürlich immer in Kontakt.

Bleibt gesund und fit

Dieter

1. Ergänzung: Vom Vorstand des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern e.V

Stand: 13.03.2020

Betreff: Aktuelle Information zum Sportbetrieb auf Grund des Coronavirus

Liebe Ju-Jutsuka,

die Bayerische Staatsregierung hat entschieden, ab Montag, den 16.03.2020 alle Schulen in Bayern für 5 Wochen zu schließen.

Der Ju-Jutsu-Verband Bayern stellt auf Grundlage dieser Entscheidung seinen Sport- und Lehrgangsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis aus Weiteres ein.

Über neue Entwicklungen halten wir Euch auf dem Laufenden.

Passt auf Euch und Eure Mitmenschen auf.

Der Vorstand des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern e.V



Herzlich Willkommen in der Abteilung Ju Jutsu!

Selbstverteidigung nach den Budo-Prinzipien

Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung für die Praxis des täglichen Lebens, optimal, leicht erlernbar und vielseitig anwendbar. Die in ihm enthaltenen Elemente wurden im Judo, aber auch im Karate, Aikido fortentwickelt und spezialisiert. Die Vollkommenheit liegt in der Zusammenfassung zu einem System.

Im Ju-Jutsu sind die Erkenntnisse der vorgenannten Budo-Disziplinen, aber auch neue unter dem Grundsatz "aus der Praxis für die Praxis" zu einer modernen und sehr wirkungsvollen Selbstverteidigung zusammengeschlossen. Und weil Ju-Jutsu so effektiv ist, wurde es bei den Polizeidienststellen der Länder und der Bundespolizei als dienstliches Pflichtfach eingeführt.

Und Ju-Jutsu macht eine Menge Spaß!


Polizei Sportverein München Selbstverteidigung
Polizei Sportverein München Frauen Selbstverteidigung

Warum Ju-Jutsu?

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Bedrohungssituationen erkennen, vermeiden oder deeskalieren, auf Angriffe verhältnismäßig und effektiv reagieren

Fitness

Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit trainieren

Gesundheit

mit Spaß und Freude erhalten und fördern

Techniktraining

Erwerb der Kyu- und Dan-Techniken des Deutschen Ju Jutsu Verbandes (DJJV) und Abnahme in Kyu- und Dan-Prüfungen

Warum Polizei-Sportverein München?

Der Polizei-Sportverein München ist seit über 30 Jahren einer der Top-Adressen für Ju-Jutsu, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in München.

Wir bieten an vier Tagen in der Woche Training mit erfahrenen Trainern, auch in den Schulferien.

Die Trainingsstätten sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Neugierige und Sportbegeisterte zwischen 6 und 99 sind bei uns immer herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf ihren Besuch zu einem Probetraining!

Alles, was Sie brauchen, ist normale Sportbekleidung, und eine Zugangskarte für das Polizeigelände an der Rosenheimerstraße 130.