unser vier-stufen-system . . .

Das Grundgerüst der Ausbildung besteht in einem Vierstufenplan, der von Zusatzkursen, Ensemble- und Bandformationen, Workshops und Konzert- veranstaltungen begleitet wird.

Die erste Stufe

Elementarstufe

ist eine Form musikalischer Früherziehung mit eindeutiger Ausrichtung auf das Instrument Gitarre für Kinder zwischen vier und sieben Jahren. Mit Spielen, Farben und Figuren rund um das Instrument werden die Kinder, ohne dieses direkt zu bemerken, immer wieder in Richtung Instrument “überlistet”.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die zweite Stufe

Grund,- und Orientierungsstufe

In ihr “passieren” all die Lehrinhalte, die allgemein von dem Instrument Gitarre erwartet werden: Liedbegleitung mit und ohne Gesang, Pickingtechniken, erste Einführung in die Notationslehre, Stücke aus Blues, Rock und Jazz.

Ausführliche Informationen zur Grund,- u. Orientierungsstufe finden Sie >>>hier

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Aufbaustufe

Das Herzstück

der Ausbildung: In der Aufbaustufe wird je nach Neigung des Schülers differenziert in die Stilistiken Rock, Jazz und Klassik. Die Kurse finden in kleinen Gruppen oder im Einzelunterricht statt und werden von in der jeweiligen Stilistik hochgradig spezialisierten Lehrern und Dozenten durchgeführt. In diesem Unterrichtsabschnitt wird selbst der fortgeschrittene oder professionelle Instrumentalist als “Quereinsteiger” für sein Spiel neue Fähigkeiten und Anregungen finden. So können durch Wechsel des stilistischen Schwerpunktes des Dozenten alle erdenklichen Seiten des Gitarrenspiels durchlaufen werden. Inhalte wie Improvisationskonzepte, Blattspiel und Repertoireaufbau sind in den verschiedensten Varianten die Eckpunkte in jeder Stilistik.

Ausführliche Informationen zur Aufbaustufe finden Sie >>> hier

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die vierte Stufe

Studienstufe

bereitet speziell und gezielt auf ein Musikstudium vor. Dies geschieht in der Regel in Zusammenarbeit und nach Vorgaben der Hochschule, an welcher der Schüler zu studieren beabsichtigt. Spätestens in der gymnasialen Oberstufe muss zwangsweise neben dem schulischen Musikunterricht für diese Zielsetzung ein intensiver Unterricht am Instrument erfolgen, den die öffentlichen Schulen nicht anbieten, obwohl dieser bei einer Studienaufnahmeprüfung vorausgesetzt wird. Begleitet werden die wöchentlichen Unterrichtsstunden von Zusatzkursen wie Gehörbildung, Ensemblespiel, Harmonielehre und Musiktheorie. Workshops mit international bekannten Lehrern und Gitarristen wie z.B. Peter Fischer, Abi von Reininghaus, Paul Gilbert oder Frank Gambale sowie Fahrten zu Messen und Konzerten unterstützen ebenfalls die Ausbildung. Weitere Fortbildungsmaßnahmen werden in Form von einem Leistungsunterricht durchgeführt, für Schüler, die die Fähigkeit und die Motivation entwickelt haben, selbst einmal zu unterrichten.