ce-ha.de

Hier hochdeutsch - Ok up Platt natolesen >>>
>>> Over de Schriever (KLICK boven!)
>>> ...und mein Interview mit Johannes Althusius (KLICK auf „Mehr“)

Dies sind die Seiten von Carl-Heinz Dirks ,* 1948 in Emden, und da auch zu Hause. Nach seinem Arbeitsleben als Studienrat widmet er sich jetzt der ostfriesischen Geschichte, der plattdeutschen Sprache und Literatur, und er schreibt natürlich auch selber und ist aktiv in einigen Vereinen.
1991 begeisterte ihn die Vorstellung einer ganz und gar plattdeutschen Zeitschrift, so wie es in Groningen KRÖDDE gab und in Drenthe (bis heute!) ROET.
Zusammen mit Hans-Hermann Briese und Johannes Diekhoff gründete er die Zeitschrift
DIESEL. Das Blatt wurde 2018 eingestellt, da keine Nachfolger in Sicht waren, das Werk zu übernehmen. Doch sind alle Hefte noch zu haben!

Er war viele Jahre aktiv im Vorstand vom Verein Oostfreeske Taal, davon zwei Perioden Vorsitzender, als Nachfolger aufgebaut von Johannes Diekhoff. Und von 2003 bis 2015 (zwölf Jahre!) war er Vorsitzender der Bevensentagung, davor und danach im Beirat.
Seit 2008 ist er Baas vom Schrieverkring Weser-Ems, von 2012 bis 2021 im Vorstand des Arbeitskreises Ostfriesischer Autoren.

Er hat immer wieder den Kontakt den mit den Groninger Kollegen gesucht und gepflegt, an erster Stelle ist da sicher Henk Scholte zu nennen, inzwischen auch Willem Tjebbe Oostenbrink. Durch Henk Scholte, Gerd Balou Brandt, Jan Cornelius, Bert Hadders und vor allem Otto Groote gelangte chd in die Welt der Musikanten - für eine ganze Reihe von ihnen hat er Texte übersetzt.

chd schreibt selber, vor allem aber arbeitete er lange - von 1992 bis 2018 - als Herausgeber der weltweit wohl einzigen vollständig plattdeutschen Zeitschrift DIESEL (2018 mit Nr. 106 mangels Nachfolgern eingestellt) und einer ganzen Anzahl von Büchern. Dabei ist ihm natürlich der Inhalt wichtig, vor allem aber setzt er sich (auch im Arbeitskreis bei der Ostfriesischen Landschaft) für eine leicht lesbare einheitliche und angemessene Rechtschreibung plattdeutscher Texte ein.
Da der „Arbeitskreis Ostfriesischer Autorinnen und Autoren“ das Interesse am ostfriesischen
Literaturtelefon - das es seit 1984 gibt - 2020 weitgehend verloren hatte, übernahm chd im Sommer 2020 zusammen mit Gerd Brandt die Regie. Das Vörleestelefoon Oostfreesland bringt seitdem alle vierzehn Tage einen anderen plattdeutschen Text unter der Nr. 04941-699944.

Die Liste der Bücher, an denen chd beteiligt war, weiter unten.
Ehrungen: 2004 hat er (zusammen mit HH Briese und J Diekhoff) für den DIESEL vom Verein Oostfreeske Taal den Keerlke-Preis bekommen und im selben Jahr das Totius-Frisiae-Siegel der Ostfriesischen Landschaft.
Für sein Engagement im Bereich Plattdeutsch erhielt er 2013 das Niedersächsische Verdienstkreuz am Bande.
2015 hat er den
Borsla-Preis erhalten für seinen Text „Pilgerpad“.
2016 erhielten H.H. Briese und chd in Stavenhagen den
Fritz-Reuter-Literaturpreis für den DIESEL.
Und so ganz nebenbei wurde er im April 2013 in der Quizsendung des NDR „
Leuchte des Nordens“.
Auch schön!




Bücher von oder mit chd

  • 2022: Carl-Heinz Dirks: Geschichte Ostfrieslands. Von der Freiheit der Friesen bis zu Deutschlands witzigstem Otto. Hamburg: Ellert & Richter Verlag (noch nicht erschienen)

  • 2022: Carl-Heinz Dirks | Traute Bohlen-Müller in Updracht van de Warkkoppel Oostfreeske Schrieverslüü: Over 't Water. Emden: Diesel Verlag

  • (2021) 25 Jahr Borsla-Pries 1997 - 2021: Wat dei Priesdräger schräwen häbbt. Bösel: Borsla Vereinigung für Niederdeutsche Sprache und Literatur.
    Darin: #Willem Tjebbe Oostenbrink 2014 - Tussen tied en stroom (Zyklus von fünf Gedichten, plattdeutsch von Carl-Heinz Dirks; #Carl-Heinz Dirks 2015 - Pilgerpad;
    #Willem Tjebbe Oostenbrink 2021 - Begrip te boven veurbij verbeelding (Zyklus von sechs Gedichten, plattdeutsch von C.-H. Dirks unter dem Titel „Jenseits des Verstehens“.

  • 2021: ... und abends marokkanisch. Geschichten und Gedichte. Hrsg. von Christa Bruns / Gudrun Rose / Jürgen Quadfasel. Oberhausen: ATHENA -Verlag

  • 2021: Fides Schmidt: Wohin verschwindet das Meer? Ein Bilderbuch. Pldt. von Carl-Heinz Dirks. Emden: Bretzler

  • 2021: Carl-Heinz Dirks: Wi proten un wi snackt in Ostfriesland. Hamburg: Ellert & Richter Verlag
    (Eine Geschichte der plattdeutschen Sprache in Ostfriesland und viele Stichwörter von A bis Z)

  • 2020: Waar Woorden wahr worden. Anthologie des Schrieverkrings Weser-Ems. Hrsg. Carl-Heinz Dirks. Emden: Diesel Verlag

  • 2019: Melanie Krickhuhn: MÄHenswürdigkeiten der Stadt Emden. Schafcomics. Texten up Platt van chd. To kriegen in 't THIELE TEE Kontor in Emden.

  • 2019: Bruno Loets: Tsüh, Consul. Bearbeitet und hrsg. von chd. Emden: Diesel Verlag

  • 2016: Gerard Stout: Verka~. Wolf en de 7 geitjes in 9 (streek-)talen. Peize: Ter Verpoozing

  • 2016: ZeitSprünge. Die Zukunft ist gegenwärtig. Geschichten und Gedichte. Hrsg. Carl-Heinz Dirks und Michael Hüttenberger. Eine Anthologie des Arbeitskreises ostfriesischer Autorinnen und Autoren. Jever: Brune-Mettcker

  • 2015: Plattdütsch Land. 100 Johr in Geschichten un Gedichten. Hrsg. Bolko Bullerdiek und Ingrid Straumer. Hamburg: Quickborn-Verlag

  • 2015: Wunnerwark. Anthologie van de Schrieverkring Weser-Eems. Rutg. van C.H. Dirks, H.H. Briese un M. Briese. Emden: Diesel Verlag

  • 2014: Soko Taraxacum: Wenn der Weinhändler kommt. Krimineller Streifzug durch die Altstadt von Leer. Leer: LEDA Verlag

  • 2013: EJK 125. Kanalgeschichten. Hrsg. Michael Hüttenberger | Carl-Heinz Dirks. Eine Anthologie des Arbeitskreises ostfriesischer Autorinnen und Autoren. Jever: Brune-Mettker

  • 2013: De Schimmelrieder. Theodor Storms Roman neu übersetzt von Carl-Heinz Dirks | Hans-Hermann Briese | Manfred Briese. Emden: Diesel Verlag

  • 2013: Funken slaan. Zur Erinnerung an Johannes Diekhoff. Hrsg. Europahaus Aurich.

  • 2013: Egenlik heel up Stee. Literarisch Texten ut Oostfreesland. Aurich: Ostfriesische Landschaft

  • 2012: Verzettelt. Anthologie. Hrsg. Redaktionsgruppe im Arbeitskreis ostfriesischer Autorinnen und Autoren. Emden: Diesel

  • 2012: Ihlowsionen. Geschichten und Gedichte aus der Klosterstätte „Stille Räume Ihlow“. Hrsg. von Christa Bruns, Michael Hüttenberger und Gudrun Rose. Eine Anthologie des Arbeitskreises ostfriesischer Autorinnen und Autoren.
    1. Aufl. Soltau-Kurier-Norden 2012. 2. Aufl. 2013 Jever: Brune-Mettcker

  • 2011: Maskendanz. Texten van de Warkeldag 2011 in Leer. Hrsg. Carl-Heinz Dirks | Hans-Hermann Briese. Emden: Diesel

  • 2011: Ruugfröst Sötesnuut. Anthologie mit 23 Autoren. Hrsg. Hans-Hermann Briese. Emden: Diesel Verlag

  • 2010: Onderwegens. Schreven deur 27 Grunneger, Drentse en Oost-Vraise schrievers. Groningen Dag van de Grunneger toal

  • 2010: Wilhelmine-Siefkes-Preis. Die Preisträger 1990-2010. Erarb. u. zusammengestellt von Garrelt van Borssum | Carl-Heinz Dirks, hrsg. von Menna Hensmann für die Stadt Leer

  • 2010: Verlorene Geschichten? Vergeten Verhaal? Verlor'n Vertellsels? Ein Projekt von „Kultur am Emsdelta e.V.“ Emden

  • 2010: Billerstörm. Schrieverkring Weser-Ems. Tosamenstellt un rutgeven van Carl-Heinz Dirks un
    Hans-Hermann Briese. Emden: Diesel

  • 2009: Unsere Ems. Ein Lesebuch vom Leben am und im Fluss. Hrsg. Heike und Peter Gerdes. Leer: LEDA Vlg.

  • 2009: Wind. Ostfriesische Autorinnen und Autoren entdecken ein flüchtiges Element. Norden: Verlag Soltau-Kurier

  • 2009: William Shakespeare's Sonnets for the First Time Globally Reprinted. A Quatercentenary Anthology (with a DVD). Edited by Manfred Pfister and Jürgen Gutsch. Dozwil TG Schweiz: Edition Signatur

  • 2009: Artikel „Wilhelmine Siefkes“ in Kindlers Literatur Lexikon. 3., völlig neu bearbeitete Auflage. Hrsg. Heinz Ludwig Arnold. Stuttgart / Weimar: Verlag J.B. Metzler

  • 2008: De 100 moiste oostfreeske plattdüütse Gedichten. Gesammelt und hrsg, von chd. Emden: Diesel-Verlag

  • 2007: Festbook. 60 Jahre Freudenthal-Gesellschaft. 50 Jahre Freudenthal-Preis. Wat wüür, wat is, wat kummt. Soltau: Freudenthal-Gesellschaft e. V.

  • 2006: Unner de Buukreem. Plattdüütse Texten van Leevde, Sex, Erotik. Emden: Diesel-Verlag

  • 2005: Schrijvers om de Noord 3. Schiermonnikoog

  • 2005: 800 Jahre Sottrum. 800 Jahre Krimifieber. Anthologie hrsg. von der Kulturinitiative Sottrum

  • 2004: Dat ’s ditmal allens, wat ik weten do, op’n anner Mal mehr ... 100 Jahre Quickborn, Vereinigung für niederdeutsche Sprache und Literatur e. V., Hamburg. Festschrift. Hg. von Friedrich W. Michelsen, Wolfgang Müns und Dirk Römmer unter Mitarbeit von Jürgen Meier. Hamburg: Quickborn

  • 2003: Grenzenlos an Deich und Dollart. Ein Reise- und Lesebuch für die Ems-Dollart-Region. Thomas Schumacher (Hrsg.). Bremen: Edition Temmen

  • 2003: Schiefer als Pisa: Besonderheiten zwischen Dollart und Jade / Lilo Heimann (Hrsg.). - Leer: Leda-Verlag

  • 2002: Swartsuer. Ton Gräsen, Gruveln, Grienen. Hrsg. Bolko Bullerdiek / Dirk Römmer. Rostock: Hinstorff Vlg.

  • 2001: Wat den een sien Uul ... 25 plattdeutsche Geschichten. Hrsg, vom Norddeutschen Rundfunk. Neumünster: Wachholtz

  • 2001: 2000 un mehr: en Anthologie / Carl V. Scholz. Baas vun de överregionale Schrieverkring Weser-Ems. Emden: Diesel-Verlag

  • 2000: Faszination See: von Küsten, Schiffen und Unendlichkeit; Anthologie des Arbeitskreises Ostfriesischer Autorinnen und Autoren. - Leer : Leda-Verl.

  • 2000: Larrelt liggt midden in de Warrelt. Ein Streifzug durch 1000 Jahre Dorfgeschichte. Autorenteam Carl-Heinz Dirks, Gerd Ehrentraut, Michael Recke, Jutta Rudolph. Emden: Söcker

  • 1999: De Utrooper’s kleines Buch vom Platt für Anfänger und Touristen. Leer: De Utrooper-Verlag

  • 1998: Harm G. Dik: Mara. Texte der Ausstellung zur jüdischen Geschichte. Dt. von C.-H. Dirks. Papenburg: DIZ

  • 1998: Gezeitenwende: ostfriesische Literatur der 90er Jahre / [Hrsg.: Arbeitskreis ostfriesischer Autorinnen und Autoren. Red.: Johanne Agena u. a.]. - Leer : De Utrooper Verl.

  • 1995: Stadtgeschichten. Ein Emder Lesebuch 1495-1595-1995. Hg. von Reinhard Claudi. Emden: Gerhard Verlag

  • 1994: Wie gut, daß es Euch gibt: Pädagogisches im Gegenwind / Mit Beitr. von Simone Brehmer ... Hrsg. von Heinz-Wilhelm Schnieders. - Leer : De Utrooper Verl.

  • 1991: Henk Scholte: Vervrömd. Grunneger gedichten mit vertoalen in t Oostfrais deur Carl Heinz Dirks. Groningen: STYX publications

  • 1991: PLATTformen 91 : Streektaalliteratuur uut Groningen, Drenthe, het Emsland en Oostfreesland / [Ems-Dollart-Region, Arbeitsguppe „Autorentreffen“]. - Groningen : Styx publications

  • 1986: Die Fachsprache der Windmüller und Mühlenbauer. Ein Bestandteil ostfriesischer Regionalkultur. Hg. von Dieter Möhn. Aurich: Ostfriesische Landschaft


  • un 'n Bült mehr ... in Dagbladen, Tiedschriften, de DIESEL, Kalenners, Jahrboken, Festschriften, Vörwoorden ...