Information/Aktuelles

Mitteilungen

Zur Information:

In der kommenden Woche (13. bis 15. April) wird größtenteils der Jahresbeitrag

von 85,- € per Lastschrift eingezogen.

Auf die schönen Dinge freuen...

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die anstehende Angelsaison.

Petri Heil und schöne Fänge.

Nach mir die Sintflut . . ., Sch . . . drauf, ...

Wie in den vergangenen Jahren am Gewässer Steinbergen wurde auch jetzt am Gewässer Kalbeck eine Angelstelle mit Fäkalien und Klopapier verunreinigt hinterlassen.

Man könnte dann wenigstens die Hinterlassenschaften im Wald vergraben, damit es nicht zum Himmel stinkt....

Leider hat sich in den letzten Jahren immer mehr eine Gesellschaft der "Null Bock" Mentalität entwickelt.

Vielleicht sollten sich diese Personen mal im ruhigen überlegen, ob sie in einem gemeinschaftlichen und gemeinnützigen Verein dann als Mitglied richtig sind.

"Herzlichen Dank an dieses umsichtige Vereinsmitglied welches den nachfolgenden Angelkollegen eine frohe Botschaft hinterlassen hat!"

Der Vorstand hofft das neben den CORONA Hygieneregeln auch andere Hygieneregeln Beachtung finden.

27.03.2021


Wichtige Information zu Beginn der Osterferien für das Gewässser Steinbergen/Boll:

Mit Beginn der Osterferien starten leider auch die Bauarbeiten für die Gewässererweiterung wieder.

Die Firma Teunesen hat uns gebeten den Parkplatz am grünen Tor frei zuhalten, da ab dem 29.03.2021 Abfuhrarbeiten beginnen. Hierzu nutzen die Kieslaster den Parkplatz als

Wende- und Rangiermöglichkeit.

Mit zunehmender Erweiterung der Oberflächenabfuhr wird sich nach einigen Wochen dann der Transportweg über die noch bestehende Reststrasse verlagern und der Parkplatz wird wieder nutzbar.

Nach Abschluss der Arbeiten wird der Weg und der Parkplatz mit einer Kiesmischung für Fahrzeuge nutzbar gemacht.

Die jetztige Befüllung ist vorerst provisorisch aufgeschüttet.

!!! Wir bitten alle Mitglieder dieses zu beachten!!!

Vielleicht ist es ja auch mal dieses Jahr möglich auf andere Vereinsgewässer auszuweichen.

Der Vorstand, 21.03.2021

Unterstützung gegen Eichenprozessionsspinnerraupen

Im Winter wurden die Nistenkästen überarbeitet und jetzt wieder den Vögeln zur Brutsaison zur Verfügung gestellt. Mit der Hoffnung, dass genügend Meisen, Finken und Co nisten, um dabei fleißig die Raupen des Prozessionsspinners zu sammeln und der Vermehrung des Schmetterlings Einhalt zu gebieten.

21.03.2021

Nutria, Biber und Co

Mit Ansteigen der Bestände des Nutrias am unteren Niederrhein treten Probleme durch seine Frass- und Grabungsaktivitäten auf. Auch unsere Vereinsgewässer bekommen dies zu Spüren. Gerade jetzt im Frühjahr mit höheren Wasserständen ist in Ufernähe Vorsicht geboten.

Schnell steckt man bis zum Knöchel oder Knie in einem Wohnkessel.

20.03.2021

Gewässeruntersuchungen März und April 2021

Die Firma Teunesen teilte uns mit, dass in den nächsten Wochen erneut Gewässeruntersuchungen von beauftragten Firmen durchgeführt werden.

Somit könnten sich während dieser Zeit fremde Personen mit Booten auf den Gewässern befinden.

! ! Dieses betrifft die Vereinsgewässer Kalbeck, Niers und Steinbergen (Boll) ! !

Gewässer Steinbergen

Wir weisen daraufhin, dass aufgrund der Abgrabungserweiterung es zu Beeinträchtigungen im Angelbetrieb kommen kann.

Der Vorstand hat für die angehende Angelsaison bei der Firma Teunesen darum gebeten, den Wegverlauf zum Parkplatz (Grünes Tor) noch mit Kies, bestehend aus groben und feinen Steinen, aufzufüllen. Zur Zeit ist ein Durchfahren nur mit Allradfahrzeugen möglich.

Damit der Parkplatz uneingeschränkt genutzt werden kann.

13.03.2021

Gewässeruntersuchung Kalbeck September 2020

13.03.2021

Für die Erstellung eines hydrologischen Gutachtens hat die Kiesfirma Teunesen eine Gewässerbeprobung im letzten Jahr durchführen lassen.

Jetzt sind die Ergebnisse veröffentlicht.

See 2 (Probe aus dem kleinen See Kalbeck II):

Deutlich erkennt man, dass man je näher man dem Gewässerboden kommt der Sauerstoffgehalt im geschichteten (Sommerstagnation) Gewässer mehr und mehr abnimmt. Auch die Wassertemperatur wird stetig geringer. Der Ammoniakgehalt ist am Boden erhöht (Fäulnisprozesse).

Dagegen, im großen See Kalbeck I (hier See 3), erkennt man die durch die Zirkulationsanlage hervorgerufene Sauerstoffsättigung, die bis an den Gewässerboden reicht. Auch die Wassertemperatur ist auffällig gleichbleibend (durchschnittlich etwa 19,46.. °C).

See 3 (Probe aus dem großen See Kalbeck I):


06./07.02.2021 Hochwasser und Wintereinbruch

Trotz Hochwasser - Trockenheit

Obwohl die Niers Hochwasser führt und viele angrenzende Gewässer wieder mit Wasser füllt, befindet sich in der Tiefe der Böden immer noch starke Trockenheit. Das Tiefenwasser wird als Puffer für die Pflanzen benötigt, damit diese die Sommermonate überstehen.

Klimawandel ? ? ?

31.01.2021

Am Donnerstag, 14.01.2021, wurden die im letzten Jahr georderten Friedfische angeliefert.

Der Besatz erfolgte im Vereinsgewässer Kalbeck I und Kalbeck II. 400 kg Fisch fanden ihren Weg in das Gewässer. Darunter Rotaugen, Brassen, Güster, Barsche, Kaulbarsche, etc....

Rundschreiben 1/2021:

Bestimmt fragen sich schon einige Mitglieder wann die Rundschreiben eintreffen!

Leider hat es eine Lieferverzögerung für den Druckertoner gegeben. Somit dauert es noch etwas bis die Schreiben bei Ihnen/Euch eintreffen.

Der Druck sollte diese Woche noch erledigt sein.

Tight lines 20.01.2021

Liebe Mitglieder/innen und Leser/innen,

neues Jahr, neue Herausforderungen. Corona bedingt ist nichts wirklich normal planbar.

Die Gesundheit ist ein kostbares Gut, welche man durch Aufenthalte in der Natur und an der frischen Luft nachweislich pflegen kann.

Wir hoffen das es für alle, die gerne Draußen unterwegs sind unvergessliche, tolle und entspannende Momente in diesem Jahr geben wird...

Mit den Rundschreiben 2021 werden demnächst auch die Informationen zum Jahr 2020 zur Verfügung gestellt, da aufgrund der nicht wirklich planbaren Umstände eine öffentliche Mitgliederversammlung nicht stattfinden kann.

Dem Rundschreiben liegt die aktuelle Fischereierlaubnis für das Jahr 2021 bei.

Am Rundschreiben befindet sich ein Abschnitt, der bitte von jedem ausgefüllt und an den Vorstand eingereicht werden soll, zur Aktualisierung von Daten nach der Datenschutzverordnung und zur Entlastung des Vorstandes.

Das Rundschreiben wird vorraussichtlich Mitte bis Ende Januar 2021 verschickt werden.

Hinweis! Wir bitten alle die eine Mailadresse Ihr eigen nennen, diese mit anzugeben, um zukünftige Rundschreiben per Mail zu versenden, dadurch können auch weitere Informationen schneller übermittelt werden und die aufwändigen Kosten für Serienbriefe können besser an anderer Stelle Verwendung finden......

Pflege von Angelstellen und Rundwegen, Restauration Angelhütte, Lebensraum verbessernde Maßnahmen, nachhaltiger Fischbesatz,...

Der Vorstand wünscht alles Gute und Petri für 2021

Zur Information:

Das Tor am Werksgelände Volbrockshof ist für die Durchfahrt frei gegeben. Es wurde mit dem Schließzylinder des Vereins ausgestattet und ermöglicht jetzt an Wochenenden die An- und Abreise.

Das Tor ist stets zu verschließen, auch wenn man mal nur "eben" was holen ist, um Schäden durch Außenstehende an der Werksanlage Volbrockshof zu vermeiden!

Am Donnerstag, 10.12.2020, fanden 100 kg Spiegelkarpfen (K3) ein neues Zuhause im Vereinsgewässer Kalbeck I

08.12.2020

Heute wurde das Tor

am Gewässer Steinbergen aufgebaut und betoniert.

Achtung! Noch ist ein Durchfahren nicht möglich.

Der Zylinder ist noch nicht für die Vereinsschlüssel passend!

Niersverband fällt Pappeln an der Niers. Hier an der Mündung Mühlenfleuth

Die Zufahrt Steinbergen Volbrockshof ist fast fertig gestellt.

Es fehlt nur noch das Tor.

Niedrigster Wasserstand seit Jahrzehnten

Wieviel Wasser noch in den Seen fehlt sieht man hier am Beispiel Höst. Normalerweise sind die Planzinseln im November/Dezember komplett unter Wasser.

!!! Termine für das Jahr 2021 wurden eingestellt !!! Coronabedingt kann es zu Verschiebungen oder Ausfällen kommen !!!

Bitte beachtet die Hygieneempfehlungen des Landes Nordrhein Westfalen

Wichtige Info Steinbergen:

Um zu grünen Tor (Autobahnseite) zu gelangen, dürfen Vereinsmitglieder/innen die Warnbarken zur Durchfahrt öffnen und direkt wieder verschließen.

Sollte es zu Problemen kommen und die Zufahrten werden nicht wieder verschlossen muss leider die gesamte Strecke gesperrt werden.

Jeder hat dieses selbst in der Hand. Bitte handelt sorgsam und umsichtig!


Bis Ende November soll das neue Durchfahrtstor neben dem Haupttor Vollbrockshof fertig gestellt sein!

Damit Ihr am Wochenende auch wieder nach Hause kommt!

Baubeginn Steinbergen

zur Erweiterung der Abgrabungsfläche (12 ha)

Leider entfällt der letzte Arbeitseinsatz am 07.11.2020

aufgrund der NRW Coronaverordnung, die eine Versammlung von Personen aus verschiedenen Haushalten nicht gestattet.

3. Arbeitseinsatz 2020

Der Regen machte von 8 Uhr bis 12 Uhr Pause

Am Gewässer Kalbeck II konnten die Angelstellen und der Weg ausgebessert und freigeschnitten werden.

Gewässerentwicklung ab Oktober 2020

und

damit einhergehender Veränderungen

Aufgrund der in den kommenden Monaten anfallenden Bauarbeiten im Rahmen der Erweiterung des Kiessees Steinbergen

treten folgende Veränderungen

ab 01.10.2020

in Kraft.

Der Punkt 15 der Gewässerordnung wird für das Gewässer Steinbergen im Laufe der Abgrabungsarbeiten wie folgt geändert:

Das Befahren der Uferstreifen wird für die Dauer der Auskiesung auf den dafür vorgesehenen Wegen erlaubt.

Aufgrund der Umstellung des Förderbandes ist eine Überquerung von der Autobahnseite her nicht mehr möglich.

Der Parkplatz am grünen Tor (Punkt 2) bleibt erhalten und ist für das Parken während des Angelns zu nutzen.

Somit wird am Werkstor Vollbrockshof ein Flügeltor (Punkt 1) zum 1. Oktober hin eingerichtet das ein Durchfahren außerhalb der Öffnungszeiten des Kieswerkes erlaubt.

Der Betriebsweg entlang des Förderbandes ist nur zur An- und Abreise (ein Halten ca. 15 Minuten zum Be- und Entladen des Angelzubehörs ist gestattet.) zu befahren. Ein Parken ist entlang des Weges nicht erlaubt.

Sollte dieser Regelung nicht Folge geleistet werden, kann in schweren Fällen ein Ausschluss aus dem Verein erfolgen.

Der Vorstand des Angelsportverein Weeze 1972 e.V.

Zum besseren Verständnis sind die beiden Bebilderungen nachstehend aufgeführt.


Bei strahlendem Sonnenschein kamen 25 Vereinskollegen/innen zur Gewässerpflege unter Einhaltung der Hygieneregeln zusammen.

22.08.2020 Der Rundweg am Gewässer Kalbeck wurde gemäht und ausgebessert.

Ebenso am Gewässer Steinbergen.

Altarm Kalbeck Sommer 2020

Der Gewässerboden tritt zu Tage

Der Luftsauerstoff hilft bei der Zersetzung des freiliegenden Schlammes

Höst Sommer 2020

Spuren der Trockenheit machen sich auch im Wasserstand bemerkbar

Kalbeck Sommer 2020

Die Sandbänke sind nur noch wenige cm unter Wasser

Aufgrund der hohen Temperaturen und Gewittergefahr auch am Wochenende wird das geplante Jugendangeln auf den 28. bis 30. August verschoben.

Das Angeln findet am Gewässer Kalbeck statt.

Viele Grüße Euer Jugendwart Bernd

Neuaufnahmen für den 01.01.2021

Bewerbungen für die Aufnahme in den Verein 2021 sind ab 01. September 2020 bis 31. Oktober 2020 möglich.

Ihre Anfrage können Sie an die Mailadresse des Vereins richten:

info@asv-weeze.de

oder schriftlich an:

David Knechten, Deroystr. 7, 47652 Weeze

Herbstbesatz Kalbeck

Für den Herbst diesen Jahres ist ein zweiter Besatz für das Vereinsgewässer Kalbeck geplant.

Der erste Besatz erfolgte in diesem Jahr im Gewässer Steinbergen.

Der ERSATZTERMIN für den ersten Arbeitseinsatz wird auf Samstag 07.11.2020 verlegt.

Treffpunkt ist die Angelhütte Kalbeck 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

Für Verpflegung ist gesorgt.

Wichtig!!!

Bitte die Hygieneregelungen einhalten. Mitzubringen sind festes Schuhwerk oder Stiefel und Arbeitshandschuhe aus eigenem Gebrauch. Leihhandschuhe können wir zur Zeit nicht zur Verfügung stellen.

Arbeitseinsatz Steinbergen

Rundweg gemäht und geschnitten

Arbeitseinsatz Höst

Angelstellen ausgebessert

Rundweg gemäht und geschnitten

Der erste Arbeitseinsatz am 16.05.2020 fällt aufgrund des Kontaktverbotes aus.

Ein Ersatztermin ist für den Herbst geplant. Dieser wird rechtzeitig hier bekannt gegeben.


Zum stellvertretenden Wehrleiter ernannt

Wir gratulieren unserem langjährigen Kassierer Dominik Behet zur Ernennung als stellvertretenden Leiter der Weezer Feuerwehr durch den Bürgermeister Ulrich Francken.

Wir bedanken uns hiermit auch noch mal für die langjährige Vereinsarbeit als Geschäftsführer und Kassierer

Die Gemeinde Weeze teilt mit, dass die Aktion "Sauberes Weeze" aus gegebenem Anlass ausfällt!

Niershochwasser

Februar 2020

Silberreiher suchen nach Leckerbissen

Auenbereiche sind wertvolle Lebensräume

!!! ACHTUNG !!!

Innerhalb der nächsten 6 Wochen wird der Parkplatz am grünen Tor Steinbergen (Autobahnseite) sowohl innerhalb als auch außerhalb für Holzlagerungen benutzt.

Die Werksleitung der Firma Teunesen Zand and Grind Volbrockshof bittet um Verständnis

Am Wochenende, wenn keine Arbeiten stattfinden, kann an freien Stellen geparkt werden.

Bei Fragen wendet Euch bitte an den Vorstand des ASV Weeze, 04.02.2020

Aufgrund von Baumfällarbeiten am Gewässer Steinbergen, bittet der Vorstand alle Vereinsmitglieder darum die entsprechenden Ufer- und Geländestreifen während der laufenden Arbeiten nicht zu betreten, um eine Unfallgefährdung zu vermeiden.

Ab Montag, 06.01.2020, werden entlang der K50 (Autobahnseite) am Gewässer Steinbergen/Boll die Forstarbeiten durchgeführt.

Neuerung ab Januar 2020

Ab dem 01.01.2020 besteht ein Befischungsverbot linksseitig der Niers (400 Meter) in Höhe Schloss Wissen.

Niersrenaturierung Tierpark Weeze

Die Arbeiten an der Umgestaltung der Niers am Tierpark Weeze schreiten deutlich voran.

Neuer Lebensraum für die Niersbewohner entsteht.

Eine positiver Entwicklung unter den Fischen in der Niers lässt sich schon jetzt abzeichnen. Die bereits abgeschlossenen Niersumgestaltungen zeigen Wirkung.

Im Januar 2020

ist das Gewässer Kalbeck gesperrt !

Die Bewerbungsphase für eine Aufnahme in den Verein ist beendet.

Zur Zeit nehmen wir keine weiteren Personen auf.

!!! Neuaufnahme ab September 2020 möglich !!!

Vierter und letzter Arbeitseinsatz in diesem Jahr

18 Helfer trafen sich zur Gewässerpflege am Samstag 28. September 2019. Der extrem niedrige Wasserstand konnte genutzt werden, um Angelstellen instandzusetzen und frei zuschneiden.

Der Wettergott hatte ein Einsehen und schickte noch mal ein paar warme Sonnenstrahlen. Pünktlich zum Ende der Aktion fing es dann wieder an zu regnen. Regen, der dringend benötigt wird. Gut 1,5 m Höhe fehlen an Wasser im Gewässer als zu Normalwasserstandszeiten.

Entfernung von Angelplatzblockierungen

Ausharken der Angelstelle

Ab September beginnt der Niersverband mit den Bauarbeiten zur Umgestaltung der Niers am Tierpark in Weeze.

20. Weezer Entenrennen

am Kirmessonntag

Pflanzaktion am Samstag 8. Juni.

Bei stürmischen Böhen hatten sich mehrere Vereinsmitglieder zur Pflanzaktion am Gewässer Steinbergen eingefunden.

Die inselnahen Flachzonen wurden mit Teichrosen (Nuphar lutea) und Schilf (Phragmites australis) aufgewertet,

um Fischen Laich- und Unterstandsmöglichkeiten zu bieten.


Wir danken allen Helfern.

Fischbesatz 2019