13. Mildenauer Schneidbrettmeisterschaft

Mitternachtsturnier

Hochklassiges regional

Sachsen

03./04.12.2022

OBERLIGA DAMEN

03.12. - 10:00

SG Sorgau

SV Dresden-Mitte 1950

SACHSENLIGA

03.12. - 14:00

1. TTV Schwarzenberg

MSV Bautzen 04

3. BUNDESLIGA DAMEN

03.12. - 18:00

BSC Rapid Chemnitz

VfL Sindelfingen

SACHSENLIGA

03.12. - 19:00

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal III

MSV Bautzen 04

SACHSENLIGA

04.12. - 10:00

1. TTV Schwarzenberg

TTV Burgstädt

3. BUNDESLIGA

04.12. - 15:00

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal

TTC Bietigheim-Bissingen

Im Ostderby Spitzenposition eindrucksvoll verteidigt

3. Bundesliga

27.11.2022

HOT - SCHOTT

6 : 1

Bälle 262:195 Sätze 18:8

Tabelle Stand 27.11.2022

Top 24 Bundesranglistenturnier Jugend 15/19

Saarbrücken

26./27.11.2022

SÄCHSISCHE TEILNEHMER

9. PLATZ

Mädchen 19

Leonie Hildebrandt

TSV 1862 Radeburg 1885

10. PLATZ

Mädchen 19

Cathrin Singer

LTTV Leutzscher Füchse 1990

5. PLATZ

Jungen 15

Onufrii Hoian

SV Dresden-Mitte 1950

4. PLATZ

Jungen 19

Karl Zimmermann

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal

RANGLISTENSIEGER

Mädchen 15

Koharu Itagaki

TSV bad Königshofen

Jungen 15

Friedrich Kühn von Burgsdorff

Post SV Gütersloh

Mädchen 19

Jele Stortz

DJK Offenburg

Jungen 19

Vincent Senkbeil

MTV Eintracht Bledeln

Bezirkseinzelmeisterschaften Jugend 13/19

Treuen

26./27.11.2022

2. PLATZ

Mädchen 13 - Doppel

Leonie Glätzner/Lara Schubert

TSV Grün-Weiß Mildenau/SV Großolbersdorf

BEZIRKSMEISTER

Mädchen 13 - Einzel

Stella Gellert

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal

Mädchen 13 - Doppel

Stella Gellert/Tamara Lemke

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal/SG Handwerk Rabenstein

Jungen 13 - Einzel

Moritz Anhut

TSV Elektronik Gornsdorf

Jungen 13 - Doppel

Leo Wohlgemuth/Moritz Anhut

TSV 1872 Pobershau/TSV Elektronik Gornsdorf

Mädchen 19 - Einzel

Chantal Prochnau

TTV 1979 Tirpersdorf

Mädchen 19 - Doppel

Chantal Prochnau/Valentina Bonarewitz

TTV 1979 Tirpersdorf

Jungen 19 - Einzel

Niclas Piechotta

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal

Jungen 19 - Doppel

Niclas Piechotta/Lenny Schubert

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal/1. TTV Schwarzenberg

Wer hat schon mal 6:0 gegen Bayern gewonnen?

3. Bundesliga

20.11.2022

198 begeisterte Fans der kleinen weißen Kugel sahen einen unerwartet klaren Erfolg für Hohenstein-Ernstthal. Nach bereits 112 Minuten war das Bayerndebakel Geschichte. Damit verteidigten die Karl-May-Städter eindrucksvoll die Spitzenposition in der 3. Bundesliga.

Im süddeutschen Raum spricht man gewöhnlich auch von abgewatscht. Die Nicht-Fußballanhänger der Bayern hätten sicherlich eine altbekannte Parole mit Bekleidungsbezug in Dauerschleife von sich gegeben. Wir konnten uns zum Glück beherrschen.

Bereits am 1. Advent ist der SV SCHOTT Jena und am 2. Advent der TTC Bietigheim-Bissingen, jeweils 15:00 Uhr, in der "Grünen Hölle" zum Vorrundenende gefordert. Im Anschluss der Partie HOT - SCHOTT am 27.11. gibt es noch was zu sehen. Was denn? Public Viewing der WM-Begegnung Deutschland - Spanien. Muss sich das Kollektiv vom Imbisstand um R. warm anziehen? Bestimmt.

Wer nicht auf den Weihnachtsmärkten erfrieren will, sollte sich lieber in der Hölle vom immer hochklassigen Tischtennissport erhitzen lassen. Oder etwa nicht? (SG)

HOT - Bayern

6 : 0

Bälle 209:134 Sätze 18:1

Bezirkseinzelmeisterschaften Chemnitz Damen/Herren

Annaberg-Buchholz

20.11.2022

BEZIRKSMEISTER

Damen - Einzel

Emily Kaden

SG Sorgau

Damen - Doppel

Debora Neuber/Emily Kaden

SG Sorgau

Herren - Einzel

Toni Krauß

TSV 1872 Pobershau

Herren - Doppel

Florian Kaulfuß/Toni Krauß

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal/TSV 1872 Pobershau

Bezirkseinzelmeisterschaften Chemnitz Seniorinnen/Senioren

Annaberg-Buchholz

19.11.2022

BEZIRKSMEISTER

Seniorinnen 40 - Einzel

Nadine Brückner

EV Rot-Weiß Treuen

Seniorinnen 50 - Einzel

Ines Schmidt

TTSV Handwerk Tannenberg 1947

Seniorinnen 55 - Einzel

Svitlana Lugova

Post SV Crimmitschau

Seniorinnen 65 - Einzel

Petra Büchler

ESV Lok Zwickau

Seniorinnen 45-65 - Doppel

Antje Stock/Petra Büchler

SV Rot-Weiß Treuen/ESV Lok Zwickau

Senioren 40 - Einzel

André Otto

Geyersdorfer SV 1885

Senioren 40 - Doppel

André Brückert/Steffen Schreiter

TSV Elektronik Gornsdorf

Senioren 45 - Einzel

Andreas Morgner

SV Stenn

Senioren 45 - Doppel

Matthias Hofmann/Andres Morgner

SV 1861 Ortmannsdorf/SV Stenn

Senioren 50 - Einzel

Jens Fiedler

SV Großrückerswalde 49

Senioren 50 - Doppel

Lars Bräuer/Jens Fiedler

Geyersdorfer SV 1885/SV Großrückerswalde 49

Senioren 55 - Einzel

Tom Wolfram

SG Blau-Weiß Reichenbach

Senioren 55 - Doppel

Mike Rucks/Tom Wolfram

ESV Lok Zwickau/SG Blau-Weiß Reichenbach

Senioren 60 - Einzel

Uwe Roth

SV Remse

Senioren 60 - Doppel

Frank Scholz/Frank Schlegel

VfB Lengenfeld/Post SV Plauen

Senioren 65 - Einzel

Frank Kropfgans

SV Rot-Weiß Treuen

Senioren 65 - Doppel

Steffen Rainer/Matthias Günther

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal

Senioren 70 - Einzel

Hans-Günther Krause

TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal

Senioren 70 - Doppel

Hans-Jürgen Eichhorn/Hans-Günther Krause

SG Vielau 07/TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal

Senioren 75 - Einzel

Rolf Herold

SV Fronberg Schreiersgrün

Senioren 75 - Doppel

Jürgen Köthe/Joachim Hoffmann

TTV Rot-Weiß Scheibenberg/TTV Auerhammer

Senioren 80 - Einzel

Benno Buder

SG Meerane 02

Senioren 85 - Einzel

Manfred Pollog

SG Blau-Weiß Reichenbach

Senioren 80-85 - Doppel

Dieter Winkler/Benno Buder

SG Meerane 02

Pokalendrunde ANA 2022/23

Thermalbad Wiesenbad/OT Wiesa

16.11.2022

POKALSIEGER

TSV 1864 Schlettau II

Alexander Herrmann

Benjamin Fritzsch

Kevin Schreiter

SV Blau-Weiß Wiesa/Wiesenbad

TSV 1864 Schlettau II


TSV 1864 Schlettau II

SV Blau-Weiß Crottendorf


SV Blau-Weiß Crottendorf

SV Blau-Weiß Wiesa/Wiesenbad

Höllenspektakel mit 153 Zuschauern und "Oh, wie ist das schön, ...".

3. Bundesliga

12.11.2022

Wie immer. Alles Spitze. Leistung, Stimmung und Organisation in Sachsens Tischtennis-Mekka, der "Grünen Hölle". Dabei überzeugte der erst 15-jährige Neuzugang Kazuki Yoshiyama, aktuelle ITTF-Weltrangliste (Herren Rang 454, U19 Rang 31, U17 Rang 17, U15 Rang 3), aus dem Land der aufgehenden Sonne bei seinem Heimdebüt. In eindrucksvoller Manier gewann er beide Einzel und auch das Doppel an der Seite von Andrey Milovanov. Wird er ein ganz Großer seines Sports? Schon möglich. Warten wir's mal ab.

Nach dem verwandelten Matchball zum hart erkämpften 6:2 über den TTC Wöschbach aus Baden-Württemberg erklang sehr lange und lautstark aus allen Kehlen die eingangs erwähnte Melodie. Damit grüßt HOT mit 10:2 Punkten weiterhin von ganz oben in der 3. Bundesliga. Wenn das so weiter geht. Was dann? Ball flach halten, aber Daumen drücken ist durchaus erlaubt. Und reichlich Unterstützung vor Ort erst recht.

An dieser Stelle ein großes, längst überfälliges Dankeschön an den immer vorbildlichen, nimmermüden Einsatz von Ronny P. an den Spieltagen. Bei meinem nächsten Besuch auf dem Pfaffenberg frage ich ihn unauffällig und diskret, ob er auch gleich in der Halle übernachtet. Eine etwaige Antwort wird aber in keinem Medium auftauchen. Versprochen Ronny.

Das nächste Duell mit Bayern München findet bereits am Sonntag, 20.11.2022, 15:00 Uhr statt. Werden ihre Lederhosen oben bleiben? Ich bin da aber anhand meiner Erfahrungswerte sehr skeptisch. "Schaun mer mal" wieder live auf dem Pfaffenberg zu. Ihr doch auch, oder? Es lohnt sich, diese einmalige Tischtennisstimmung in der 1912 erbauten Kultstätte zu genießen. Wie immer! "Oh, wie war das schön, ...".

Wenn das der weltberühmte Autor Karl May in seiner Geburtsstadt noch erleben könnte. Sicherlich würde er eine ideenreiche Geschichte darüber mit seiner berüchtigten Feder zu Papier bringen.

Der etwas genervte Mildenauer "Generalsekretär" hofft immer noch vergeblich, dass seine "Grün-Weißen" Truppenteile sich endlich mal zu einem Betriebsausflug in die Spur nach HOT begeben. Warum nicht gleich gegen die echten Bayern am nächsten Sonntag. Schon vor Jahrzehnten interpretierte Katja Ebstein ihren Super-Hit des Jahres 1970 "Wunder gibt es immer wieder". Ganz so viele Jahrzehnte sollten bis dahin allerdings nicht mehr verstreichen. Oder doch? Ich bleibe gespannt, aber auch geduldig? "Schaun mer mal".

Übrigens. Niederlauterstein und Pobershau lassen grüßen. Haben diese Brigaden etwa heimlich ein "Höllen-Abo" gebucht? Entschuldigung, aber das kann ich euch aus Datenschutzgründen natürlich beim besten Willen nicht unterbreiten.

Aber nicht genug von der Erfolgswelle des Vorzeigevereins. Die Reserve fertigte zuvor in der Regionalligabegegnung den bayerischen TTC Kist 9:1 ab. Da half auch der ehemalige Weißrussische Europameister von 2003 (Doppel und Mannschaft) Evgueni Chtchetinine nicht wirklich weiter, holte aber immerhin den Ehrenpunkt für die unterlegenen Gäste. Schade, dass die Partie der erfahrenen Abwehrkünstler Roland Krmaschek und Evgueni Chtchetinine aufgrund einer Verletzung von Chtchetinine nicht stattfand.

Schade zum Zweiten. Die "Reservisten" hätten mit ihren Spitzenleistungen eine größere Fangemeinde verdient. 12:0 Punkte sind die bisher makellose Zwischenbilanz der Regionalligasaison 2022/23. Geht da vielleicht was nach oben? Abwarten, zuschauen und Daumen drücken.

Also rauf zur "Grünen Hölle" am Samstag, 19.11.2022, 19:30 Uhr. Da erwartet HOT II zum Spitzenspiel den Tabellenzweiten TV 1879 Hilpoltstein II aus Bayern. (SG)

Landeseinzelmeisterschaften Sachsen Jugend 11/15

Cunewalde/Dresden

12./13.11.2022

LANDESMEISTER

Mädchen 11 - Einzel

Vanessa Schaller

SPV Altmittweida

Mädchen 11 - Doppel

Thiana Jahn/Vanessa Schaller

SPV Altmittweida

Jungen 11 - Einzel

Koki Püschel

SG Wurgwitz

Jungen 11 - Doppel

Max Ließke/Koki Püschel

TTC SR Hohenstein-Ernstthal/SG Wurgwitz

Mädchen 15 - Einzel

Anastasia Miniailo

SV Dresden-Mitte 1950

Mädchen 15 - Doppel

Anastasia Miniailo/Sophia Richter

SV Dresden-Mitte 1950/TTC Elbe Dresden

Jungen 15 - Einzel

Onufrii Hoian

SV Dresden-Mitte 1950

Jungen 15 - Doppel

Onufrii Hoian/Mykyta Zaporozhets

SV Dresden-Mitte 1950/Döbelner SV Vorwärts

SPIELBETRIEB VEREIN

NÄCHSTES PUNKTSPIEL

14.01.2023 - 14:00

ERZGEBIRGSKLASSE

TSV Grün-Weiß Mildenau

TSV 1872 Pobershau III

LETZTES PUNKTSPIEL

03.12.2022 - 14:00

ERZGEBIRGSKLASSE

TSV Grün-Weiß Mildenau

TSV Rot-Weiß Arnsfeld II

NÄCHSTES PUNKTSPIEL

07.01.2023 - 10:00

KREISLIGA JUGEND 19

TSV Grün-Weiß Mildenau

TSV 1864 Schlettau

LETZTES PUNKTSPIEL

03.12.2022 - 10:00

KREISLIGA JUGEND 19

TSV Grün-Weiß Mildenau

TSV Rot-Weiß Arnsfeld

RÜCKBLICK 2022/23