Medien & Politik

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl meiner wichtigsten Beiträgen für Politik und Medien rund um die Themen Globalisierung, Digitalisierung und (regionale) Arbeitsmärkte.

Hier finden Sie eine Kurzbiographie und ein Pressefoto


Eigene Pressebeiträge (Auswahl)

Frankfurter Allgemeine Zeitung (22.9.2017): "Hilfe für Wettbewerbsverlierer"

Frankfurter Allgemeine Zeitung (3.4.2017): "Das Yin und das Yang der Leistungsbilanz"

Frankfurter Allgemeine Zeitung (24.1.2017): "Die Logik der Trumponomics"

Frankfurter Allgemeine Zeitung (2.1.2015): "Vorsicht vor Regionalpolitik!"


Interviews (Auswahl)

Schwäbische Zeitung (17.2.2018): "Niemand hat durch Roboter seinen Job verloren"

WL Bank Immoblog (18.1.2018): "Der Arbeitsmarkt als Treiber des Immobilienmarktes"

Frankfurter Rundschau (30.12.2017): "Menschen sind nicht wie Pferde" - Interview zu Digitalisierung und Arbeitsmarkt

freakonomics radio (11.10.2017): "What are the Secrets of the German Economy?"

Die ZEIT (19.9.2017) : "Roboter auf dem deutschen Arbeitsmarkt"

BILD (19.9.2017, Seite 1): "Roboter nehmen Menschen nicht die Arbeit weg"

Der STANDARD (6.9.2017): "Wie die Verlierer der Globalisierung entschädigt werden sollen"

heute.de (19.5.2017): "Deutschland schadet sich selbst" - makro @ 3Sat

CAPITAL Magazin (27.3.2017): "Trumps Vorstellung von Außenhandel ist Unsinn"

WDR 5 - Politicum (17.2.2017): "Grenzen der Regionalförderung"

Neue Zürcher Zeitung (30.1.2017): "Die Sorgen des Globalisierungsgewinners"

3Sat - Wirtschaftsmagazin makro (4.11.2016): "Globalisierung - Wer profitiert?"


Öffentliche Vorträge (Auswahl)


Die Krise der Globaliserung (21.3.2018), IMK-Forum 2018, Hans-Böckler-Stiftung

Germany's current account surplus: A problem to be fixed? (18.1.2018), Deutsche Bundesbank und International Währungsfonds

Deutschlands Rolle in der Globalisierung (9.1.2018), Konferenz bei Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (#BMWi_global)

Making globalization work for everyone (22.11.2017), High-level Seminar bei der Welthandelsorganisation (WTO). Diskussion mit dem schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven, WTO-Direktor Roberto Azevedo, ILO-Direktor Guy Ryder u.a.

Globalisierungsverlierer Ruhrgebiet? (5.11.2017): Vortrag bei der Stiftung Situation Kunst in Bochum

Trade dialogue lecture series (9.5.2017), Vorlesung bei der Welthandelsorganisation (WTO)

Trumponomics - Bestandsaufnahme und Ausblick (22.5.2017), Wirtschaftsforum der IHK Mittlerer Niederrhein

Podiumsdiskussion mit dem US-Diplomaten Todd Huizinga (28. + 29.3.2017), Konrad-Adenauer-Stiftung & Europa-Union

Ursachen und Folgen der Urbanisierung (9.9.2016), Podiumsdiskussion mit Edward Glaeser (Harvard University)

70. Dortmunder Dialog (31.8.2016) - Podiumsdiskussion über die Wachstumsschwäche des Ruhrgebiets

Regionale Auswirkungen der Innovationspolitik (17.11.2015) - Vortrag und Diskussion mit Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka


Erwähnungen in der Presse (Auswahl)


  • Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (25.2.2018): Das geteilte Land (von Inge Kloepfer und Ralph Bollmann)
  • Die ZEIT (13.2.2018): Wird jeder Zehnte arbeitslos? (von Kolja Rudzio)
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung (3.2.2018): Sind wirklich 3,4 Millionen Arbeitsplätze in Gefahr? (von Britta Beeger und Thiemo Heeg)
  • World Economic Forum / Quartz (10.10.2017): Germany has way more industrial robots than the US, but they haven't caused job losses (von Jill Petzinger)
  • Die ZEIT (27.9.2017): Wo Fremde fremd sind - Wie hängen Herkunft, sozialer Status und AfD-Sympathie zusammen? (von Kolja Rudzio)
  • Böckler Impuls (15/2017): Roboter sind bislang keine Jobkiller (von Jörg Hackhausen)
  • Alternatives Economiques (2.10.2017): Les robots détruisent-ils les emplois ? Le cas allemand (von Christian Chavagneux)
  • New Scientist (28.9.2017): Workplace robots have had little impact on jobs in Germany (von Matt Reynolds)
  • BILD (20.9.2017): Soviel Jobs kosten Roboter wirklich! (von Fritz Esser)
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung (18.9.2017): Der Kampf Mensch gegen Maschine (von Philip Plickert)
  • Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (9.7.2017): Deutschland hat keine Abgehängten (von Maja Brankovic)
  • Rheinische Post (24.5.2017): Viel Zuversicht trotz Trumponomics (von Jürgen Karsten)
  • Die ZEIT (10.5.2017): Möhring hat keine Wahl mehr (von Lisa Nienhaus)
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung (11.2.2017): Kein Land der Abgehängten (von Maja Brankovic und Christoph Siedenbiedel)
  • Washington Post (2.2.2017): Why the White House seems a little jealous of Germany (von Jeff Guo)
  • Die ZEIT (9.12.2016): Aufstand gegen den Freihandel (von Lisa Nienhaus und Jens Tönnesmann)
  • The Economist (29.9.2016): Coming and going - Truth and myth about the effects of openness to trade
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung (24.8.2016): Die neue alte Angst vor der Globalisierung (von Winand von Petersdorff und Philip Plickert)
  • Financial Times (20.5.2016): The strange cognitive dissonance in economists’ view of trade (von Martin Sandbu)
  • Die ZEIT (4.5.2016): Comeback der Grenzen (von Mark Schieritz)
  • New York Times (15.3.2016): On Trade, Angry Voters have a Point (von Eduardo Porter)
  • The Economist (18.3.2010): Sprechen Sie deutsch? How linguistic variations affect where Germans choose to live




Weitere wirtschaftspolitische Beiträge


VOX EU (19.9.2017): "The rise of robots in the German labour market"

Aus Politik und Zeitgeschichte (22.1.2018) "Globalisierung unter Beschuss

Wirtschaftsdienst (08/2017) "Die Globalisierungsverlierer kompensieren - aber wie?"

IAB Kurzbericht 15/2017 "Arbeitnehmer in Deutschland profitieren vom Außenhandel – aber nicht alle

Wirtschaftsdienst (01/2017) "Verlierer(-regionen) der Globalisierung in Deutschland: Wer? Warum? Was tun?"

VOX EU (26.1.2017) "Sectoral Employment Trends in Germany"

VOX EU (21.2.2016) "Globalisation and German Manufacturing Workers"


Sonstiges

(c) Malte von Tiesenhausen, Visual Facilitators