Kooperationspraxis der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München.

Wir

freuen uns, dass Sie, unabhängig von dieser außergewöhnlichen Situation, den Weg zu uns gefunden haben.

Seit 2002 behandeln wir Patienten aus der Stadt und dem Landkreis Rosenheim, sowie aus dem nahen Österreichischen Grenzgebiet.

Wir untersuchen, behandeln und beraten Menschen aller Altersstufen mit:

Hör-, Schluck-, Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen.

Entsprechend der derzeit in Bayern geltenden Infektionsschutzmaßnahmen bleiben medizinisch notwendige Behandlungen weiter möglich. Verordnete Behandlungen sind medizinisch notwendig. Somit dürfen alle Behandlungen, die mit einer Heilmittelverordnung veranlasst werden, weiterhin durchgeführt werden.

Kurzum: Aktuell sind alle Therapien in der Praxis möglich.

In der Covid-19 Pandemie Situation stellt die Infektion mit dem Erreger für viele unserer Patienten eine große Gefahr dar. Um unsere Patientinnen und Patienten, die sich vertrauensvoll in unsere Behandlung begeben haben, zu schützen, haben wir uns entschieden ab dem 1. Dezember den Zugang zu unserer Praxis nur noch entsprechend der 3G-Regeln für Geimpfte, Genese und Getestete zuzulassen. Wir haben festgestellt, dass über 90 % unserer (impffähigen) PatientInnen bereits geimpft sind, so dass wir hier keine Schwierigkeiten im Praxisablauf erwarten. Sollten Sie sich aus persönlichen Gründen gegen eine Covid-19 Impfung entscheiden, ist es erforderlich, dass sie an Ihrem Termin einen tagesaktuellen Covid-19-Antigen oder -PCR-Test von einem anerkannten Testzentrum vorlegen. Eine Testung in unserer Praxis ist nach Rücksprache ebenfalls möglich.

Mit 1. Dezember gilt in unserer Praxis, bedingt durch die aktuelle Lage, dass der Zutritt zu unseren Praxisräumen bis auf Weiteres nur Personen gewährt, wird die

GEIMPFT (vollständig mit Impfpass oder Zertifikat),

GETESTET (Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden und schriftl. Bestätigung; PCR-Test nicht älter als 48 Stunden), oder

GENESEN (mit ärztlichem Attest) sind.

Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen. Schüler, die im Rahmen der Schultestungen getestet werden, zählen als getestet und benötigen keinen Extra-Nachweis.

Unser Team hat bereits den vollständigen Impfschutz erreicht und wir arbeiten weiterhin mit unseren bekannten Hygienestandards, so dass Sie auch von uns maximale Sicherheit erwarten können. Dies dient dem Infektionsschutz für Sie und das Personal.

Wir sind uns sicher, dass Sie Verständnis für diese Maßnahmen haben.

Bitte beachten Sie weiterhin

  • Sagen Sie rechtzeitig ab, wenn Sie bzw. Ihr Kind - positiv auf COVID-19 getestet wurden und in Quarantäne sind, oder Sie - in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, oder - in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, oder - unter Fieber, Husten und Atemnot, neu aufgetretene Störungen des Gehörs, Geschmacks oder Geruchs leiden.

  • Wir bitten Sie dringend um sehr pünktliche Einhaltung Ihrer Termine um etwaige Wartezeiten zu umgehen. Dies gilt insbesondere für das Therapieende: bitte holen Sie Ihr Kind/Ihren Angehörigen pünktlich ab! Die Pausen zwischen den Therapien werden zur Einhaltung der Hygienerichtlinien dringend benötigt (Lüften, Desinfizieren, usw.).

  • Bitte kommen Sie alleine. Bei Kindern bitten wir um maximal eine Begleitperson.

  • Bitte beachten Sie, der Eintritt ist nur noch mit einer FFP2-Maske erlaubt. Mund-Nasen-Bedeckungen als Tuch oder selbst genähte Masken sind nicht gestattet.

  • Besucher der Praxis (keine Patienten bzw. deren Begleitpersonen) müssen vor dem Betreten einen gültigen Testnachweis vorlegen. Hierbei gilt: Schnelltests (PoC) = Gültigkeit von 24 Stunden oder PCR-Test = Gültigkeit von 48 Stunden.

  • Nach geltender Corona-Schutzverordnung sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten und Ihren 3G-Status zum Zwecke der Auskunftserteilung gegenüber den Behörden zu erheben und zu speichern. Bitte bringen Sie Ihren Impf-/Testnachweis mit.

Antigen Corona Schnelltest

Wir sind ein vom Gesundheitsamt Rosenheim gem. § 6 Abs. 1 S. 1 Nr. 2, S. 2 TestV mit der Durchführung von PoC-Antigentests beauftragtes Testzentrum (=offizielles COVID-Testzertifikat der EU (DCC)) und führen diese nach Terminvereinbarung durch. Leider können Sie, falls es sich um eine kostenpflichtige Testung handelt, derzeit nur bar bezahlen. Wir bitten Sie, unsere Hygienevorschriften einzuhalten und zum Termin eine FFP2-Maske zu tragen . Bringen Sie bitte ein Ausweisdokument und ihre Gesundheitskarte mit.

Weitere Informationen finden Sie auch unter den : COVID-19 Informationen des Rosenheimer Landratsamts. Details zur Coronavirus-Testverordnung – TestV finden Sie hier.

Corona-Warn-App: Sie können freiwillig die Ergebnisse ihrer Schnelltests in der Corona-Warn-App abspeichern und im Kontakt-Tagebuch hinzufügen. Wer bei einem Schnelltest positiv auf Corona getestet wird, kann Kontaktpersonen zudem direkt über die App warnen. Ein negatives Ergebnis wird für 48 Stunden in der Corona-Warn-App angezeigt.

Für einen Termin senden Sie uns bitte bevorzugt eine Email unter kontakt@logomamu.de. Personen ohne E-Mail-Adresse können telefonisch Termine unter 08031/9082151 vereinbaren.

Termine

Unser Terminsystem via Docotlib haben wir nach einer mehrmonatigen Testphase beendet und uns gegen dieses System entschieden. Danke für Ihr Verständnis.

Sie erreichen uns telefonisch unter 08031-9082151 bzw. via E-Mail unter kontakt@logomamu.de .

Bitte beachten Sie, dass die Wartezeiten derzeit mehrere Monate betragen kann.

Hygiene

Therapien finden unter Einhaltung prophylaktischer und präventiver Hygienemaßnahmen nach den Empfehlungen des RKI statt:

Die Praxisräume werden gemäß den aktuellen Empfehlungen des RKI (AHA-L Regel: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske und Lüften) regelmäßig gelüftet und wurden darüber hinaus mit Luftreinigern und CO2-Sensoren ausgestattet.

Für Ihre Sicherheit gelten auch für unsere Mitarbeiter alle gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen.

Videobehandlung

Sofern eine persönliche Leistungserbringung aufgrund der aktuellen Pandemielage nicht erfolgen kann und die Leistung insbesondere zur Vermeidung einer Verschlimmerung der Gesundheit erforderlich ist und die Behandlungen aus therapeutischer Sicht auch im Rahmen einer telemedizinischen Leistung (Videobehandlung) stattfinden kann, ist diese bis auf Widerruf zugelassen.

Telefon: +49 (0)8031 / 9082-151 Telefax: +49 (0)8031 / 9082-153 E-Mail: kontakt@logomamu.de.