Behandlung & Kosten

Behandlung

Die Behandlung dauert in der Regel eine Stunde und beinhaltet folgende Punkte:

  • ein ausführliches Anamnese-Gespräch

(bitte hierfür ärztliche Befunde wie Röntgen, CT, MRT, Laborwerte, Entlassungsberichte mitbringen)

  • Untersuchung
  • darauf aufbauend wird eine individuelle auf Sie zugeschnittene Behandlungsstrategie entwickelt
  • Behandlung
  • Beratung


Kosten

Behandlung von Kassenversicherten:

  • Osteopathie

Aktuell bezuschussen 95 gesetzliche Krankenkassen die Kosten einer osteopathischen Behandlung (Übersicht unter www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html). Hierfür wird ein grünes Rezept vom Arzt über Osteopathie benötigt. Selbstverständlich können Sie auch die Behandlung als SelbstzahlerInnen in Anspruch nehmen.


Behandlung von Privatversicherten:

  • Manuelle Therapie mit KMT/Massage
  • Osteopathie

Für Manuelle Therapie wird ein ärztliches Rezept benötigt. Bei der Osteopathie ist kein Rezept erforderlich; die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der Gebührenverordnung für Heilpraktiker. Abhängig von Ihrem Versicherungsvertrag werden die Kosten von Ihrer privaten Krankenversicherung und Beihilfestellen in der Regel rückerstattet.


Termine, die in weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden sowie nicht wahrgenommene Termine werden in Rechnung gestellt.