Wir über uns

Unter der Leitung unseres Kirchenmusikers Axel Wolter treffen sich die Mitglieder des Posaunenchores einmal wöchentlich am Dienstag abend zur Probe. Nach einigen kurzen Einblasübungen geht es dann ans Eingemachte. Dazu gehören neben klassischen Werken von Händel, Mendelson Bartholdy und Bach genauso zum Programm, wie auch Gospel- und Spirituals, Werke und Arrangements moderner Komponisten, zum Beispiel Traugott Fünfgeld (*1971). Natürlich kommt die choralgebundene Musik, wie der alte Kirchenschlager „Lobe den Herrn“ oder „Bewahre uns Gott“, auch nicht zu kurz.

Der Posaunenchor Schönberg besteht mittlerweile aus gut 20 Blechbläsern. Frauen, Männer, Jugendliche, Senioren unterschiedlichen Alters. Auch unsere Nachwuchsbläser stehen in den Startlöchern, kommen zur Probe und spielen zusammen mit den „Großen“ ihre einstudierten Stücke und gewinnen so einen Eindruck vom Gesamtklang.

Wie alles begonnen hat

Anfang der 1984 Jahre wurde der damalige Diakon Eckhard Bulbeck angefragt, ob er einen Posaunenchor gründen wolle. Ein Schönberger Kaufmann hatte sich eine Blaskapelle gewünscht und für den Start 2 Trompeten und eine Posaune gespendet. Dankbar über die Instrumente wurde es konkret. Über das Posaunenhaus auf dem Koppelsberg wurden noch fehlende Instrumente organisiert und nach einem Crash-Kurs, für Eckhard, in Sachen Posaunenchorleitung ging es los.

In ganz kleiner Runde wurde das Spielen erlernt. Kurze Zeit später gesellten sich noch 3 Trompetenspieler hinzu, die Gott sei Dank schon "schöne Töne" spielen konnten. Gestartet wurde mit der klassischen Choralbegleitung und zur Christvesper 1985 erklang dann zum ersten Mal seit langer Zeit "Tochter Zion" in der Schönberger Kirche mit Posaunenklängen.

Schon früh kamen wiederkehrende öffentliche Auftritte für den noch "jungen" Posaunenchor hinzu. Hierzu gehören der Krokauer Mühlengottesdienst, der Oster-, Seebrücken-, Erntedank- oder Weihnachtsgottesdienst. Ebenso die Volkstrauer Andacht am Krokauer Mahnmal zum Gedenken der Toten beider Weltkriege. Viele Jahre wurde auch die Weihnachtsfeier für die Bewohner des Kieler Wichernhauses musikalisch begleitet. Die Eröffnung der Probsteier Korntage gehört auch hierzu und auch das Jubiläums Ständchen zu besonderen Anlässen von Chormitgliedern.

Desweiteren das Mitwirken auf Ev. Kirchentagen, Landesposaunentagen und den beliebten Bezirkskonzerten in unserem Kirchenkreis Plön.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image