NeuberApps

Höre die Aufgabe – sag die Antwort: Eine neue Art zu Lernen.

Ich untersuche in meiner Arbeit für den Wettbewerb "Jugend forscht" wie man neueste Technologien der Informatik, also Spracherkennung, Sprachsynthese und Clouddatenbanken, für das Lernen nutzen kann.

Das Lernen für die Schule durch das Smartphone erleichtern – das ist schon lange möglich. Allerdings muss der Schüler, wenn er beispielsweise Vokabeln mit einer App lernen möchte diese in mühevoller Arbeit eintippen und dies in einem darauffolgenden Quiz nochmals als Lösung eingeben. Das bedeutet einen riesigen Zeitaufwand und ist am Ende dennoch nicht sehr effektiv. Das muss doch anders gehen, dachte sich Stefan Neuber und entwickelte auf Grundlage der neuesten Technologien der Informatik, also Spracheingabe, Sprachsynthese und Clouddatenbanken, drei Apps: ein Mathetrainer, ein Vokabeltrainer und ein Karteikartentrainer, die das Lernen für den Unterricht dadurch eindeutig verbessern sollen.

Das Handy liest dazu die Frage vor – der Nutzer muss nur die Antwort sagen. Danach sagt das Smartphone, ob es richtig oder falsch war und stellt die nächste Frage. Auch neue Vokabeln oder Fragen braucht man nicht mehr eintippen: Es reicht aus, diese einfach vorzulesen und die Listen anderer Anwender können von einer zentralen Clouddatenbank importiert werden.

Somit wird die Eingabe mittels Tastatur als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine durch das natürliche Sprechen ersetzt und das Lernen für den Unterricht erheblich erleichtert.

Hier klicken für Download von SmartVocabulary - Vokabeln lernen per Sprache

Hier klicken für Download von SmartMath - Kopfrechnen üben & Mathe lernen

Hier klicken für Download von SmartFlashCard - Karteikartentrainer durch Sprechen