KIRMESGESELLSCHAFT METTERNICHER EULE 1920 e.V.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

KINDER BEKOMMEN maRTINSWECKEN

Leider konnten wir nicht wie sonst mit St. Martin hoch zu Ross durch die Straßen von Metternich ziehen.

Dennoch wollten wir den Metternicher Kindern eine Freude bereiten und haben Martinswecken verteilt.

Die Kita Eulenhorst, Grundschule Oberdorf, KiGa St. Johannes, KiTaBullerbü, die Lazarettzwerge und das Kinderhaus Klitzeklein bekamen aus den Händen unseres Vorsitzenden Bernd Loch, unseres Ehrenvorsitzenden Wolfgang Mayr und Beisitzerin Diana Frühwirth die leckeren Wecken überreicht.

Im Namen aller Kinder bedanken wir und ganz herzlich bei der Stadt Koblenz für den Zuschuss!

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Viele waren dabei!

und haben ihre Laternen ins Fenster gehängt!

Vielen Dank dafür, dass ihr den St. Martin-Gedanken nach Metternich geholt und euer Licht geteilt habt!


13.10.2020

Kein Sankt Martin im Oberdorf

Liebe Mitglieder und Freunde der Kirmesgesellschaft,

mit großem Bedauern müssen wir leider - nach der Absage unserer Jubiläumskirmes - auch den St. Martins-Umzug absagen. Dies hat der Vorstand bei seiner jüngsten Vorstandssitzung einstimmig beschlossen.

Wie ihr vielleicht der Presse entnehmen konntet, sind die Auflagen zur Durchführung einer solchen Veranstaltung unter Coronabedingungen so hoch, dass wir als kleiner Verein diese unmöglich stemmen könnten.

Auch der Ausschank von Glühwein und Getränken, so wie die Ausgabe der Wecken und Würstchen könnte nicht stattfinden - und grade dieses gemütliche Beisammensein nach dem Umzug war es ja auch, was unseren St. Martin in Metternich ausmachte... und wer möchte schon am Martinsfeuer stehen, wenn er nicht gemütlich mit den anderen Zugteilnehmer*innen schwätzen kann.

Wir hoffen sehr, dass sich die Situation in 2021 entspannt und wir wie gewohnt unser Brauchtum pflegen können.

Ein bisschen Kirmes

ging dann doch...

Am letzten August-Wochenende feiert Metternich traditionell die Eule-Kärmes. Doch 2020 war aufgrund der Corona-Pandemie fast alles anders. Fast, denn allein der Kirmesgottesdienst fand statt. Lediglich 100 Besucher durften aufgrund der Corona-Verordnung der Kirmesmesse beiwohnen. Pater Chigozie, der die Messe hielt, durfte die Vertreter der Kirmesgesellschaft "Metternicher Eule" begrüßen, des Vereins, der seit genau 100 Jahren unsere Kirmes ausrichtet. Umrahmt wurde er von den Fahnenabordnungen verschiedener Metternicher Vereine.

Nach der Kirchweihmesse marschierte der Vorstand der Kirmesgesellschaft auf den Friedhof und gedachte seiner verstorbenen Vereinsmitglieder. Für die "Kirmes für zu Hause" hatte der Vorstand zuvor "Kirmes-Tüten" verkauft, sodass man zuhause mit einem Koblenzer Bräu anstoßen, Zwetschekooche essen und gebrannte Mandeln naschen konnte. Eine tolle Idee, damit sich ein wenig Kirmesgefühl ausbreitete. Bleibt zu hoffen, dass 2021 die 100+1. Eule-Kärmes wieder kontaktvoll auch auf dem Schulhof und Kirmesplatz stattfinden darf.



Update, 10.08.2020

Heute trafen wir uns mit Oberbürgermeister David Langner und überreichten ihm die erste "Kirmes-für-zu-Hause"-Aktionstüte.

Gefüllt mit allem, was man für die Kirmes zu Hause braucht - traditionell das Kirmesbier, gebrannte Mandeln, einem Gutschein für ein Stück Quetschekooche, der Jubiläumsausgabe der Kirmeszeitung, dem Jubiläumspin, einem Zweig des Kirmesbaums und vielem mehr kann unser OB jetzt wenigstens zu Hause das Kirmesgefühl erleben.

Unser erster Vorsitzender Bernd Loch und seine Stellvertreterin Julia Kübler bedankten sich für die tolle Unterstützung der Stadt in dem vergangenen Jahren. Hervorzuheben sei auch der Ehrenamtslotse der Stadt, Markus Mannebach, der bisher großartige Arbeit geleistet hat und stets mit Rat und Tat den großen und kleinen Sorgen der Vereine begegnet ist.

Auch wenn die Kirmes leider ausfällt, wird es die Kirmeszeitung - als Jubiläumsausgabe - trotzdem geben.

Ab dem 24.8. könnt ihr sie bei den bekannten Stellen bekommen.

Oder schon ab dem 21.8. bei unserer Aktion beim Edeka Goerzen ;-)



Update 06.06.2020

Liebe Mitglieder und Freunde der Kirmesgesellschaft,

wir sind so traurig! Wir haben uns so darauf gefreut, mit euch unser 100jähriges Jubiläum zu feiern!

Und jetzt macht uns Corona einen Strich durch die Rechnung... wir haben hin und her überlegt, Alternativen besprochen... aber letztendlich ist der Vorstand auf der gestrigen Vorstandssitzung zu dem Ergebnis gekommen, unsere Jubiläumskirmes anlässlich des 100jährigen Geburtstages abzusagen. (Grundsätzlich sind ja alle Großveranstaltungen inkl. 31.8.2020 abgesagt und selbst wenn wir verschieben würden, wüssten wir nicht, welche Auflagen es geben würde und wie/ob wir diese umsetzen können.)

Trotzdem: Kopp huh! Die Kirmeszeitung wird es auf jeden Fall geben – bitte unterstützt die Anzeigenkunden in der auch für sie wirtschaftlich schwierigen Zeit und kauft fleißig dort ein, bzw. vergebt Aufträge an sie. Denn unsere Anzeigenkunden sorgen dafür, dass wir euch auch in diesem Jahr die Zeitung wieder kostenlos zur Verfügung stellen können! Vielen Dank dafür!

Außerdem haben wir uns ein paar Überraschungen ausgedacht, damit zumindest ein bisschen Kirmesflair erhalten bleibt. Seid gespannt! Wir informieren euch regelmäßig über das aktuelle Geschehen auf unserer Homepage und den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram.

Nächstes Jahr zur 100+1. Kirmes holen wir alles doppelt nach und die für dieses Jahr geplanten Aktionen laufen dann eben ein Jahr später.

Herzliche – wenn auch traurige - Grüße

euer Vorstand

Liebe Mitglieder und Freunde der Kirmesgesellschaft,

diesem Jahr ist alles anders! Sonst habt ihr den Eulen-Pin zum Sammeln immer spätestens auf der Kirmes erwerben können. Dieses Jahr könnt ihr euch schon ganz früh eines der begehrten Sammelobjekte sichern!

Gestern kam die Lieferung der limitierten Jubiläums-Eule frisch gegossen von Zinnhannes und wartet nun auf neue Besitzer!

Meldet euch (kirmesgesellschaft.metternich(at)gmail.com) und wir werden einen Weg finden, wie ihr an den Pin zum Jubiläums-Preis von 3,00€ kommt.

Viele Grüße, bleibt gesund!

Eure Kirmesgesellschaft